[West] Gebührenpflichtige Straßen

    Diskutiere Gebührenpflichtige Straßen im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo Zusammen, ich denke immer gerne an unseren USA Urlaub im Septmeber zurück - BIS HEUTE!!!! Habe einen Brief meiner Autovermietung bekommen, dass...
H
Helene&Jürgen
Newbie
Registriert seit
16. Juli 2009
Beiträge
24
Reaktionswert
0
  • Gebührenpflichtige Straßen Beitrag #1
Hallo Zusammen,

ich denke immer gerne an unseren USA Urlaub im Septmeber zurück - BIS HEUTE!!!!
Habe einen Brief meiner Autovermietung bekommen, dass ich eine "Toll Road" gefahren bin und nun 105 Dollar zahlen muss. Der "Strafzettel" wird mir dann gesondert zugesandt.
Nach Recherche bei Google Map handelt es sich dabei wohl um die CA-73 S von L.A. nach San Diego. Da hat Google extra geschrieben, dass diese Straße gebührenpflichtig ist.

Nun meine Frage: Weis jemand, wie diese Gebühren an der Straße kenntlich gemacht werden?
Also ich würde mich jetzt nicht als blind bezeichnen, aber an eine Zahlungsaufforderung kann ich mich nicht erinnern.
Da war auch kein Zahlhäuschen, so wie z.B. an der Brücke vor San Francisco!!!!
Haben die da Blitzer, die jedes Fahrzeug, dass nicht gezahlt hat vermerken????

Wäre toll, wenn jemand helfen könnte, damit ich verstehe, dass ich NACHZAHLEN muss....

Grüße
Lene
 
rower2000
rower2000
Ehrenmitglied
Registriert seit
28. April 2009
Beiträge
4.458
Reaktionswert
167
Ort
Zürich, früher Bregenz [A]
  • Gebührenpflichtige Straßen Beitrag #2
Nun meine Frage: Weis jemand, wie diese Gebühren an der Straße kenntlich gemacht werden?
Also ich würde mich jetzt nicht als blind bezeichnen, aber an eine Zahlungsaufforderung kann ich mich nicht erinnern.
Da war auch kein Zahlhäuschen, so wie z.B. an der Brücke vor San Francisco!!!!
Hallo Lene,
schätze du hattest einfach Pech. Wenn du auf Google Maps hier schaust, siehst du, dass die mittleren Fahrspuren mit "Fast" angeschrieben sind und du für "Cash" rechts abfahren musst. Das hast du dann wahrscheinlich übersehen und bist bei der Fahrspur für Leute mit Dauerkarten/Abbuchungsgeräten durchgefahren. Da war dann wahrscheinlich eine Kamera, die dich erwischt hat und jetzt musst du leider nachzahlen :(.

Schöne Grüße,
Sigi
 
G
Gast415
Gast
  • Gebührenpflichtige Straßen Beitrag #3
Hallo Zusammen,

ich denke immer gerne an unseren USA Urlaub im Septmeber zurück - BIS HEUTE!!!!
Habe einen Brief meiner Autovermietung bekommen, dass ich eine "Toll Road" gefahren bin und nun 105 Dollar zahlen muss. Der "Strafzettel" wird mir dann gesondert zugesandt.
Nach Recherche bei Google Map handelt es sich dabei wohl um die CA-73 S von L.A. nach San Diego. Da hat Google extra geschrieben, dass diese Straße gebührenpflichtig ist.

Nun meine Frage: Weis jemand, wie diese Gebühren an der Straße kenntlich gemacht werden?
Also ich würde mich jetzt nicht als blind bezeichnen, aber an eine Zahlungsaufforderung kann ich mich nicht erinnern.
Da war auch kein Zahlhäuschen, so wie z.B. an der Brücke vor San Francisco!!!!
Haben die da Blitzer, die jedes Fahrzeug, dass nicht gezahlt hat vermerken????

Wäre toll, wenn jemand helfen könnte, damit ich verstehe, dass ich NACHZAHLEN muss....

Grüße
Lene
Normalerweise stehen an US tool Roads entweder Zahlautomaten, oder Haeuschen, dun die Strasse wird mit einer Schranke gespertt. Allerdings kenne ich die von Dir befahrene Strasse nicht, und weiss daher auch nicht, wie es dort gemacht wird. Toll Roads sind immer ne Staats-Sache
 
H
Helene&Jürgen
Newbie
Registriert seit
16. Juli 2009
Beiträge
24
Reaktionswert
0
  • Gebührenpflichtige Straßen Beitrag #4
Vielen Dank für die Antworten. Erscheint mir jetzt ganz logisch. Leider etwas zu spät - war ich wohl doch blind!!!!!

Hoffentlich gibt es nicht noch ein paar Straßen, die wir befahren haben und nun zahlen müssen. Bei drei Wochen durch den Westen und pro Straße etwa 100 Dollar, kann ich gleich wieder das sparen anfangen - doch leider nicht für die nächste Reise, sondern für die Altlasten ;)
 
S
svenboarder
Backprofi
Registriert seit
28. September 2005
Beiträge
251
Reaktionswert
6
Ort
Lüneburg
  • Gebührenpflichtige Straßen Beitrag #5
Ich werde mit dem Auto von Chicago nach Sandusky und dann weiter nach Buffalo und zurück nach Chicago fahren. Google maps hat mir gezeigt, dass gebührenpflichtige Strassen benutzt werden.

Kann mir jemand sagen, was das so kosten wird und ob die Abwicklung unproblematisch ist? Bezahle ich Bar in Dollar oder Kreditkarte?

Danke

Gruß
Svenboarder
 
Henry79
Henry79
Yuppy
Registriert seit
31. Juli 2006
Beiträge
602
Reaktionswert
0
Ort
Chicago / Houston
  • Gebührenpflichtige Straßen Beitrag #6
Svenboarder,

Du faehrst auf dieser Strecke (wenn du keine Umwege fahren willst) auf drei Toll Roads: Chicago Skyway (I-90 in Illinois), Indiana Toll Road (I-80/I-90) in Indiana und die Ohio Turnpike (I-90/I-80 in Ohio bis sich I-80 und I-90 bei Cleveland spalten, dann bleibt I-80 eine Toll Road und I-90 wird frei). Die kosten sind ungefaehr:
$3 auf dem Skyway
$7 in Indiana
$10 in Ohio

Genaue Kosten kannst du auf den jeweiligen Websites finden.

Du kannst ueberall mit Cash bezahlen wenn dein Mietwagen kein automaschisches Abbuchgeraet hat und du kriegst ueberall Wechselgeld an den Stationen. Wenn ich mich recht errinnere, kriegst du am Eingang nach Ohio eine kleine Karte und bezahlst dann erst wenn du die Turnpike wieder verlaesst, annstatt alle paar Meilen zu bezahlen. So war das zumindest vor 3 Jahren noch, als ich das letzte mal durch Ohio auf der Tunrpike gefahren bin.
 
S
svenboarder
Backprofi
Registriert seit
28. September 2005
Beiträge
251
Reaktionswert
6
Ort
Lüneburg
  • Gebührenpflichtige Straßen Beitrag #7
Svenboarder,

Du faehrst auf dieser Strecke (wenn du keine Umwege fahren willst) auf drei Toll Roads: Chicago Skyway (I-90 in Illinois), Indiana Toll Road (I-80/I-90) in Indiana und die Ohio Turnpike (I-90/I-80 in Ohio bis sich I-80 und I-90 bei Cleveland spalten, dann bleibt I-80 eine Toll Road und I-90 wird frei). Die kosten sind ungefaehr:
$3 auf dem Skyway
$7 in Indiana
$10 in Ohio

Genaue Kosten kannst du auf den jeweiligen Websites finden.

Du kannst ueberall mit Cash bezahlen wenn dein Mietwagen kein automaschisches Abbuchgeraet hat und du kriegst ueberall Wechselgeld an den Stationen. Wenn ich mich recht errinnere, kriegst du am Eingang nach Ohio eine kleine Karte und bezahlst dann erst wenn du die Turnpike wieder verlaesst, annstatt alle paar Meilen zu bezahlen. So war das zumindest vor 3 Jahren noch, als ich das letzte mal durch Ohio auf der Tunrpike gefahren bin.

Vielen Dank Henry!
Dann werde ich das wohl hinbekommen....


Gruß
Svenboarder
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben