Gabelflüge

    Diskutiere Gabelflüge im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, hätte mal ne frage bezüglich gabelflüge. wenn ich einen gabelflug, hinflug: frankfurt-san francisco rückflug: las vegas-frankfurt buche, sind...
R
ruff
Newbie
Registriert seit
23. April 2009
Beiträge
49
Reaktionswert
0
  • Gabelflüge Beitrag #1
Hallo, hätte mal ne frage bezüglich gabelflüge.
wenn ich einen gabelflug,
hinflug: frankfurt-san francisco
rückflug: las vegas-frankfurt buche, sind solche flüge immer teurer als wenn ich einen flug hin und rück von san francisco zum beispiel habe???????

die preise sind ja ziemlich teuer in den sommermonaten juli, august.
auch hätte ich ne frage zu den kurzen umsteigezeiten, da ja oftmals schlechtes berichtet wird. ist dies wirklich so schlimm oder reichen da auch manchmal umsteigezeiten von 45 minuten.

danke schonmal für eure hilfe.
 
Frostbeule
Frostbeule
Ehrenmitglied
Registriert seit
12. Juni 2008
Beiträge
2.832
Reaktionswert
1
Ort
Hamburg
  • Gabelflüge Beitrag #2
in der Regel ist es teuer, wenn du einzeln die Flüge buchst als Oneway Ticket. Du kommst als Gabelflug billiger weg.

45 min sind zu wenig, bei der Einreise in die USA und von dort aus einen weiter Flug zum Zielflughafen. Du solltest bedenken, wenn du zum ersten mal amerikanischen Boden betrist kommt die Passkontrolle und was dazu gehört.
Ferner mußt du deine Koffer wieder neu aufgeben. Aus dem Flugzeug raus und die ganze Kontrolle kann schon lange dauern.
Letztesmal hatte es bei mir keine halbe Stunde gedauert. Je nachdem wieviele Flieger gerade ankommen.
 
R
ruff
Newbie
Registriert seit
23. April 2009
Beiträge
49
Reaktionswert
0
  • Gabelflüge Beitrag #3
aber was ist denn der unterschied: ich möchte hin nach san francisco und zurück möchte ich von las vegas aus heimfliegen.
net man dies dann schon gabelflug? man bucht ja beide flüge anderst
 
BieneMaja
BieneMaja
Sunshine Girl
Registriert seit
30. Juni 2009
Beiträge
306
Reaktionswert
0
Ort
Sarasota, Florida
  • Gabelflüge Beitrag #4
@ruff, also noch mal...nur um das richtig zu verstehen:

Du willst von Frankfurt nach San Francisco fliegen. In SF bleiben, dann mit einem Auto nach Las Vegas, und von dort aus dann wieder nach Frankfurt! Verstehe ich das richtig?

Also willst du den Hinflug und den Rückflug seperat buchen?
Wenn ja, dann ist das kein Problem, und ob das teurer oder günstiger ist, kommt dann darauf an wie die jeweiligen Verbindungen von FRA-SF, und LV-FRA sind....
ABer grundsätzlich spricht da nichts dagegen, und das hätte dann nicht mit einem Gabelflug zu tun!

Sollte ich das falsch verstanden haben, dann erkläre es bitte nochmals...
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.202
Reaktionswert
926
Ort
Pacific Northwest
  • Gabelflüge Beitrag #5
Buche es als Gabelflug, das ist im allgemeinen billiger als zwei one-way-tickets.
Das kannst du aber auch ausprobieren.

Einen Gabelflug nennt man das, wenn du die Fluege gleichzeitig buchst. Also Hinflug und Rueckflug gemeinsam, nur ist der Zielflughafen beim Hinflug ein anderer als der Startflughafen beim Rueckflug.

und ich hoffe, ich habe jetzt nicht totalen Bloedsinn verzapft :cool:

Hast du schon mal bei Condor geschaut? Zumindest LV fliegen die an, SF weiss ich nicht.
 
BieneMaja
BieneMaja
Sunshine Girl
Registriert seit
30. Juni 2009
Beiträge
306
Reaktionswert
0
Ort
Sarasota, Florida
  • Gabelflüge Beitrag #6
@toapert, du hast recht. Das ist tatsächlich ein Gabelflug...habe das gerade mal gegoogelt!

Ich dachte immer ein Gabelflug wäre zb. Wien-Frankfurt, und dann umsteigen und mit einem seperaten Flug und einer z.B. anderen Fluglinie Frankfurt-JFK...
Das war also Unsinn, was ich bisher gedacht habe! :laugh:

Aber ich denke, dass in diesem Fall die Kosten nicht unbedingt höher sind. Wenn Frankfurt günstiger z.B. Las Vegas anfliegt, dann würde es von SF hin und zurück mehr kosten!
 
R
ruff
Newbie
Registriert seit
23. April 2009
Beiträge
49
Reaktionswert
0
  • Gabelflüge Beitrag #7
ja du hast es richtig verstanden BieneMaja.....
 
Mycraft
Mycraft
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
5. April 2009
Beiträge
533
Reaktionswert
3
Ort
Berlin
  • Gabelflüge Beitrag #8
man kann auch so Buchen:

Hinflug: FRA-SFO
Rückflug: SFO-LAS-FRA

den Flug von SFO-LAS lässt man dann einfach verfallen ist in der Regel trotzdem günstiger.
 
mheymann76
mheymann76
Amerika Tourist
Registriert seit
23. Dezember 2008
Beiträge
235
Reaktionswert
0
Ort
Melle
  • Gabelflüge Beitrag #9
den Flug von SFO-LAS lässt man dann einfach verfallen ist in der Regel trotzdem günstiger.
Na ja... sollte man nur vorher mit der Airline absprechen. Erscheinst Du einfach nicht zum ersten Flugsegment in SFO, werden u.U. die restlichen Segmente automatisch storniert.

Warum nicht einfach nen "normalen Gabelflug" buchen? Wir haben das gleich gerade hinter uns, und für die Strecke FRA-LV und zurück SFO-FRA pro Person 430 € bezahlt für den Reisezeitraum Mitte Juni-Anfang Juli. ;) Wenn man natürlich in der Hauptreisezeit Juli/August fliegen möchte und das so kurzfristig jetzt buchen will, werden diese Preise nicht zu erzielen sein.
 
R
ruff
Newbie
Registriert seit
23. April 2009
Beiträge
49
Reaktionswert
0
  • Gabelflüge Beitrag #10
nein dieses jahr wird es wirklich nichts mehr, aber ich bin mal gepannt was man nächstes jahr im juli/august für preise bekommt. die meisten flüge sind aber mit einem zwischenstopp oder, denn die direktflüge kann man ja kaum bezahlen
 
mheymann76
mheymann76
Amerika Tourist
Registriert seit
23. Dezember 2008
Beiträge
235
Reaktionswert
0
Ort
Melle
  • Gabelflüge Beitrag #11
Ja gut, also Direktflüge sind, wenn man auf den Preis achtet, sicherlich nicht oft buchbar. Unsere Route war wie folgt:

Frankfurt - Detroit - Las Vegas
San Francisco - Amsterdam - Frankfurt

Hat aber alles ohne Probleme funktioniert ;)
 
R
ruff
Newbie
Registriert seit
23. April 2009
Beiträge
49
Reaktionswert
0
  • Gabelflüge Beitrag #12
und wie war es bei euch dann mit den umsteigezeiten, bekommt man das hin?
ich denke man sollte sich dann einen flug suchen, der genugend spielraum beim umsteigen hat oder nicht?
 
mheymann76
mheymann76
Amerika Tourist
Registriert seit
23. Dezember 2008
Beiträge
235
Reaktionswert
0
Ort
Melle
  • Gabelflüge Beitrag #13
Also 45 Minuten wäre mir definitiv zu wenig. Also unsere persönliche "Schmerzgrenze" lag bei 2 Stunden, die wollten wir auf jeden Fall als Puffer haben für die erste Einreise und das Umsteigen.

Du musst durch die Immigration, musst Dein Gepäck in Empfang nehmen, gehst durch den Zoll, gibst das Gepäck wieder auf und durch die nächste Sicherheitsschleuse. Das kann schon mal nen Moment dauern.

Ok.. die Einreise hat bei uns dann hinterher rund 10 Minuten gedauert, von daher war das mit der längeren Transitzeit überflüssig, aber das weiß man halt vorher nie.. und das Risiko den Flug zu verpassen wäre es mir ehrlich gesagt nicht wert. ;)
 
Pepito
Pepito
Newbie
Registriert seit
7. Juli 2009
Beiträge
8
Reaktionswert
0
  • Gabelflüge Beitrag #14
Gute Frage Ruff!

Ich möchte auch einen andere Startflughafen haben als der Zielflughafen beim Hinflug.

Aber wenn ich im Internet den Flug buchen möchte, muss ich ja 2 Einzelflüge buche, oder? Oder wie funktioniert das genau mit dem Gabelungsflug?

Ich möchte ZH (Schweiz) - SFC Hinflug und dann LAX-ZH Rücklug..

Danke für Tipps
 
mheymann76
mheymann76
Amerika Tourist
Registriert seit
23. Dezember 2008
Beiträge
235
Reaktionswert
0
Ort
Melle
  • Gabelflüge Beitrag #15
Du musst nicht zwei Einzelflüge buchen. Die meissten Buchungsmasken bei den Online-Reisebüros (eigentlich alle) bieten ausdrücklich auch Suchen nach Gabelflügen an. ;) Einfach mal genau hinschauen, ist manchmal unter den erweiterten Optionen versteckt oder so. ;)
 
rower2000
rower2000
Ehrenmitglied
Registriert seit
28. April 2009
Beiträge
4.460
Reaktionswert
169
Ort
Zürich, früher Bregenz [A]
  • Gabelflüge Beitrag #16
Heisst manchmal auch Multi-Stopp-Flug, da gibst du dann für Flug 1 ZRH - SFO ein und für Flug 2 LAX - ZRH, dann kommen die Angebote raus :).
 
G
Gast7972
Gast
  • Gabelflüge Beitrag #17
man kann auch so Buchen:

Hinflug: FRA-SFO
Rückflug: SFO-LAS-FRA

den Flug von SFO-LAS lässt man dann einfach verfallen ist in der Regel trotzdem günstiger.

OH je, das würde aber böse enden!! Denn dann würdest Du in LAS nicht mehr in den Flieger kommen. Weil Du in SFO nicht erschienen bist, wird das ganze Ticket ungültig.

Gruss Beate
 
Mycraft
Mycraft
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
5. April 2009
Beiträge
533
Reaktionswert
3
Ort
Berlin
  • Gabelflüge Beitrag #18
wenn man z.B. mit LH flegt ist dies kein Problem...lest selbst:

65433, AG KÖLN vom 05.01.2005, 117 C 269/04
Kein Verlust der Gültigkeit des Rückflug-Tickets bei Nichtantritt
des Hinfluges
Es stellt einen Verstoss gegen § 307 II BGB dar, wenn die Beförde-
rungsbedingungen einer Fluggesellschaft eine Klausel enthält, die
besagt, dass das Flugticket ungültig wird, wenn die von dem Ticket
umfassten einzelnen Gutscheine für bestimmte Teilstrecken nicht in
der darin festgelegten Abfolge benutzt werden (hier: Buchung eines
Hin- und Rückfluges). (Aus den Gründen: ...Der Beklagten entsteht
hierdurch kein wirtschaftlicher Nachteil, weil es ihr unbenommen
ist, im Falle des Buchens eines günstigen Hin- und Rückflugs die
Erstattung des hälftigen Flugpreises bei Inanspruchnahme nur eines
Fluges auszuschliessen. Es besteht keine Mitwirkungsverpflichtung
gemäss § 642 BGB des Kunden insoweit, dass dieser verpflichtet wä-
re, einen gebuchten Flug anzutreten. Es stellt hingegen einen nicht
hinzunehmenden Eingriff in die Entschliessungsfreiheit des Ver-
tragspartners dar, diesen zum Antritt der Hinreise zu verpflich-
ten...).
 
mheymann76
mheymann76
Amerika Tourist
Registriert seit
23. Dezember 2008
Beiträge
235
Reaktionswert
0
Ort
Melle
  • Gabelflüge Beitrag #19
Ich würd sagen ein typischer Fall von Recht haben und Recht bekommen. Was nützt Dir das tolle Urteil, wenn Dich der evtl. ausländische Carrier einfach nicht mitnimmt. Dann kannst Dir das in dem Moment an die Wand tackern... ;) Also das Risiko würde ich auf jeden Fall nicht eingehen wollen... aber ist nur meine persönliche Meinung. :cool:
 
G
Gast7972
Gast
  • Gabelflüge Beitrag #20
wenn man z.B. mit LH flegt ist dies kein Problem...lest selbst:

65433, AG KÖLN vom 05.01.2005, 117 C 269/04
Kein Verlust der Gültigkeit des Rückflug-Tickets bei Nichtantritt
des Hinfluges
Es stellt einen Verstoss gegen § 307 II BGB dar, wenn die Beförde-
rungsbedingungen einer Fluggesellschaft eine Klausel enthält, die
besagt, dass das Flugticket ungültig wird, wenn die von dem Ticket
umfassten einzelnen Gutscheine für bestimmte Teilstrecken nicht in
der darin festgelegten Abfolge benutzt werden (hier: Buchung eines
Hin- und Rückfluges). (Aus den Gründen: ...Der Beklagten entsteht
hierdurch kein wirtschaftlicher Nachteil, weil es ihr unbenommen
ist, im Falle des Buchens eines günstigen Hin- und Rückflugs die
Erstattung des hälftigen Flugpreises bei Inanspruchnahme nur eines
Fluges auszuschliessen. Es besteht keine Mitwirkungsverpflichtung
gemäss § 642 BGB des Kunden insoweit, dass dieser verpflichtet wä-
re, einen gebuchten Flug anzutreten. Es stellt hingegen einen nicht
hinzunehmenden Eingriff in die Entschliessungsfreiheit des Ver-
tragspartners dar, diesen zum Antritt der Hinreise zu verpflich-
ten...).
Hallo,

darüber habe ich vor einigen Monaten schon mal eine Diskussion gelesen. Ich weiss leider nicht, ob hier in diesem Forum oder in einem anderen. Fazit damals: die meisten Airlines richten sich nicht nach diesem Urteil! Man müsste also im Ernstfall nocheimal klagen, um sein Recht zu bekommen.

Gruss Beate
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben