Führerschein

    Diskutiere Führerschein im USA: Visa und Einreise Forum im Bereich USA Reisen; :D Hallo, da ich demnächst in die USa "auswandern " möchte hab ich eine Frage zum EU Führerschein ...weiss jemand ob der dort annerkannt wird? Oder...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S
sabrina
Newbie
Registriert seit
8. März 2005
Beiträge
4
Reaktionswert
0
Ort
Frankfurt
  • Führerschein Beitrag #1
:D Hallo, da ich demnächst in die USa "auswandern " möchte hab ich eine Frage zum EU Führerschein ...weiss jemand ob der dort annerkannt wird? Oder muss ich in amerika (Tennesse) nochmal eine Fahrprüfung machen. Lohnt es sich dann überhaupt vorher den EU Führerschein noch zu beantragen. Momentan hab ich den ganz normalen "deutschen" Danke für eine kleine Hilfe. Hab viel gelesen bin immernoch verwirrt... [smiley=10]
 
G
Gast381
Gast
  • Führerschein Beitrag #2
Hallo Sabrina!
Viel Glück in Tennessee! Noch so jemand Mutiges, der in den tiefen Süden geht! Und sogar für immer, oder?...
Also, ich kann mich noch mal erkundigen, ob es in Tennessee andere Regeln gibt, aber hier in Alabama sind unsere Führerscheine bei den State Troopers "umgeschrieben" worden. Wir sind mit unserem Pass und unserem Euro-Führerschein dort hingefahren,(ich hatte ursprünglich noch einen ganz alten, grauen Führerschein, den habe ich in Deutschland vorsichtshalber noch in einen neuen umgetauscht bei meiner Gemeinde) haben ein Formblatt ausgefüllt, ein Foto wurde geschossen, 20 Dollar haben wir bezahlt, dann bekamen wir einen vorläufigen "Lappen" aus Papier, und ein paar Wochen später wurde uns die endgültige Driver License zugeschickt.
Sollte das in Tennessee wirklich anders sein, und das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dann liest Du halt ein paar Tage das Regelbuch , (auch bei den State Troopers erhältlich), beantwortest am Computer multiple-Choice- Fragen, fährst ein Paar Runden mit einem Sheriff, bezahlst dafür ganze 35$, das war's auch schon.
Falls für Tennessee wirklich andere Regeln herrschen sollten, frag ich noch mal jemanden, der sich damit auskennen müßte.
Schöne Grüße, Monika.
P.S. Wann geht's denn los?
 
Harhir
Harhir
Texas Citizen
Registriert seit
4. November 2003
Beiträge
778
Reaktionswert
1
Ort
Texas
  • Führerschein Beitrag #3
Jeder Staat handhabt dies unterschiedlich. Deutschland hat mit einigen US Staaten bilaterale Abkommen der Fuehrerscheinanerkennung. Aber nur mit Einigen. D.h. in einigen Staaten kann umgeschrieben werden. In anderen Staaten nicht. Dort muss er neu gemacht werden.

Die folgende Liste git fuer Anerkennund der US Lappen in D. Gilt aber meinses Wissens auch in die andere Richtung.
http://www.fahrtipps.de/fuehrerschein/usa-kanada.php
http://www.adac.de/Recht_und_Rat/Fuehrerschein/Fuehrerscheinerwerb_in_den_USA/Umschreibung_eines_US_Fuehrerscheins_in_Deutschland/default.asp?ComponentID=2776&SourcePageID=10246%230

Bei Staaten die nicht auf der Liste sind muss sowohl die theoretische als auch praktische Pruefung gemacht werden. Dazu gehoert. z.B. Texas.

Gruss
Stefan
 
mineralwsser
mineralwsser
Amerika Tourist
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
118
Reaktionswert
0
Ort
Berlin
  • Führerschein Beitrag #4
Die Frage mag dumm erscheinen aber kann ich den Führerschein dann nicht in einem Staat umschreiben lassen wo der Deutsche annerkannt wird auch wenn ich in einem anderen Wohne.
::)
 
G
Gast382
Gast
  • Führerschein Beitrag #5
Wenn du einen Wohnsitz in dem gewissen Staat hast ist das kein Problem.
 
L
Lea
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
21. Januar 2005
Beiträge
610
Reaktionswert
0
  • Führerschein Beitrag #6
Für den Anfang reicht es auch wenn man sich hier beim Straßenverkehrsamt einen Führerschein fürs ausland holt! Ist so ein zweiseitiges Heft und in den USA gültig!
 
azschalter
azschalter
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
22. Januar 2004
Beiträge
891
Reaktionswert
3
Ort
Hamburg - Meine Perle.
  • Führerschein Beitrag #7
Hallo Mineralwasser,

nein, das reicht nicht ganz. Du mußt einen Führerschein von dem Staat haben, in dem du lebst. Wenn du z.B. an AZ nach CA umziehst, mußt du eine CA Führerschein haben und wie du daran kommst ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Genau, wie wenn du von Deutschland dahin ziehst. Bei machen kannst du unseren Lappen umschreiben lassen, bei machen mußt du die theoretischen Prüfung machen und bei anderen wie z.B. CA mußt du auch die Fahrprüfung machen.

Was bei allen fast gleich ist: Wenn du deinen Wohnsitz dorthin verlegst mußt du je nach Staat innerhalb von 10-30 Tagen den Führerschein haben. Sonst fährst du ilegal. Der deutsche oder der internationale Führerschein hilft dir dann nicht weiter.

Gruß

Uwe
 
G
Gast413
Gast
  • Führerschein Beitrag #8
Hallo Mineralwasser,

Was bei allen fast gleich ist: Wenn du deinen Wohnsitz dorthin verlegst mußt du  je nach Staat innerhalb von 10-30 Tagen den Führerschein haben. Sonst fährst du ilegal. Der deutsche oder der internationale Führerschein hilft dir dann nicht weiter.

Gruß

Uwe
Das ist totaler Quatsch. Du kannst in den meisten Staaten vorerst mit deinem Deutschen Fuehrerschein fahren. Manche haben so schnell ueberhaupt keine SSN um den Fuehrerschein zu beantragen.
Bei musst du nach 1.5 Jahre umgeschrieben haben. Mein Mann war das auch so.

Und wenn du in einen anderen Bundesstaat umziehst, dann hast du 6 Monate Zeit.
 
azschalter
azschalter
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
22. Januar 2004
Beiträge
891
Reaktionswert
3
Ort
Hamburg - Meine Perle.
  • Führerschein Beitrag #9
Hallo Ketchup,

ich habe hier mal ein paar Links rausgesucht. Aus Zeitgründen nur die Bestimmungen von vier Staaten. Bei Interesse kann ich dir auch weitere schicken.


http://www.dmv.ca.gov/dl/dl_info.htm#2500


If you take a job here or become a resident, you must get a California driver license within 10 days. Residency is established by voting in a California election, paying resident tuition, filing for a homeowner's property tax exemption, or any other privilege or benefit not ordinarily extended to nonresidents.

http://www.tennessee.gov/safety/dlfaqs.html#12

11. NEW RESIDENT OF TENNESSEE

QUESTION: I just moved to Tennessee. When do I get my Tennessee license and what tests will I have to take?

ANSWER: New residents holding a valid out-of-state driver license must obtain a Tennessee driver license no later than thirty days after establishing residency. All out-of-state driver licenses must be surrendered. Tennessee law does not allow a resident of this state to hold more than one valid license.



http://www.revenue.state.co.us/mv_dir/wrap.asp?incl=faqdrli/faqdrli12

If you are a Colorado resident who operates a motor vehicle or motorcycle on public streets and highways in Colorado, you must have the appropriate valid driver license. A resident is defined as a citizen who has lived in Colorado for 90 continuous days; or upon becoming employed, whichever occurs first. If you are not a Colorado resident you can not be issued a Colorado license. Non-residents do not have to register their car in Colorado and may drive using their current, valid driver license issued by their state or country of residence.



http://www.nydmv.state.ny.us/license.htm#newdrivers

NYS recognizes valid driver licenses held by residents of other US states, US territories and Federal districts and Canadian provinces. If you become a resident of NYS, you must apply for a NYS driver license not more than 30 days after you become a NYS resident.


Hier noch ein paar:


http://www.dmv.state.pa.us/new_residents/driver_license.shtml

All new residents with out-of-state non-commercial driver's licenses must obtain a PA Driver’s License within 60 days of establishing Pennsylvania residency. To apply, you must appear in person at one of our Driver License Centers. You will be required to surrender your out-of-state driver’s license (valid or expired six months or less) before PennDOT can issue you a PA Driver's License. You will need to take a vision-screening test and complete the necessary forms, which are available at our Driver License Centers.

http://dmv.dc.gov/serv/dlicense/DL_os_convert.shtm

A licensed driver who moves to the District from another jurisdiction is required to convert a valid out-of-state driver's license to a DC driver's license if remaining in DC for more than 30 days. A DC driver's license is valid for up to five years for US citizens and may vary for non-US citizens depending on visa classification. The written test is not required if your prior license is valid or has not been expired for more than 90 days. The road test is not required if your prior license is valid or has not been expired for more than 180 days.



http://www.state.ak.us/dmv/akol/new2ak.htm

Welcome to Alaska! You are welcome to use your valid non-commercial out-of-state / country license to drive in Alaska, provided you are at least 16 years of age. If you will be driving in Alaska for more than 90 days, you are required to obtain an Alaska driver license within that 90 day time period. (If you have a commercial driver license, you must obtain an Alaska license within 30 days of becoming a resident.)



http://www.state.nm.us/tax/trd_ques.htm#driver

If you are taking up residency in New Mexico, you must surrender your license from any other state and apply for a New Mexico license within 30 days of moving to New Mexico. Please see #4, "How do I determine if I'm a resident or a nonresident?", in Personal Income Taxes and Related Taxes.





http://www.dot.state.ia.us/mvd/ods/newresidents.htm

If you just moved to Iowa, you are considered an Iowa resident for the purposes of driver licensing and vehicle registration when you have done at least one of the following:

registered to vote.
enrolled your children in public school.
accepted a permanent job.
resided in Iowa for 30 continuous days.


Gruß

Uwe
 
G
Gast382
Gast
  • Führerschein Beitrag #10
Hallo Azschalter,

ich glaube du verstehst vieles falsch. Vielleicht liegt es daran, dass du nicht so gut English kannst und die Texte nicht verstehst.
Ich denke aber auch, dass du hier in USA noch nie gelebt hast und einfach vieles nur so schreibst, weil du es von anderen gehoert hast oder es so sehen willst.
Ich habe schon sehr oft bemerkt, dass dies eine Art "Deutsche Tugend" ist. Deutsche neigen oft dazu anderen zu sagen, wie es funktioniert oder etwas ablaeuft obwohl sie eigentlich noch nie selbst etwas damit zu tun hatten. Das hoert sich vielleicht bloed an. Aber fuer mich ist es wirklich typisch. Wenn du ueber solche Sachen wie Fuehrerschein schreibt, merke ich, dass du hier noch nie gelebt hast und auch wirklich keine Ahnung hast wie es wirklich ist.
Du hast dich aber sehr gut informiert und einige Gesetze kennst du bestimmt besser als ich und besser als viele andere hier, aber verstehen tust du sie nicht. Es ist schon erstaunlich wieviel du dich mit einer anderen Kultur beschaeftigst und das ist bestimmt besser als die Ignoranz die viele meiner Landsleute an den Tag bringen. Vielleicht solltest du doch auch einmal ein bisschen mehr darueber nachdenken, dass nicht alles was du hier schreibst so ist wie du es siehst oder sehen moechtest.

Es gibt bei uns einen grossen Unterschied zwischen Resident und anderen.
Was du da schreibst betrifft US Buerger, Citizen oder auch Resident.
Es ging aber hier um welche die aus Deutschland mit einem Visa kommen und mit einem Deutschen Fuehrerschein fahren moechten. Sie muessen das nicht umschreiben. Sie sind KEINE resident. Auch wenn man ein L1, E1, B oder H1B oder sonst ein Visa hat. Man bleibt immer noch "Besucher". Auch wenn man EIGENTLICH hier in den USA lebt. Auch bei der Immigration am Flughafen geht man mit einem Visa IMMER durch die Besucher line.
NUR Citizen und Green card holder sind Resident. Und es gibt unterschiedliche Regelungen fuer viele SAchen. Auch schreibst du nicht die ganze Seite. Du schreibst immer nur Ausschnitte, die fuer dich gerade das bedeuten, was es fuer dich bedeuten soll. 10 bis 30 Tage sind auch bei einem Umzug fuer einen Resident hier zur Ummeldung des Fuehrerschein laecherlich und wird auch nicht verlangt.

Code:
11. NEW RESIDENT OF TENNESSEE

QUESTION: I just moved to Tennessee. When do I get my Tennessee license and what tests will I have to take?

ANSWER: New residents holding a valid out-of-state driver license must obtain a Tennessee driver license no later than thirty days after establishing residency. All out-of-state driver licenses must be surrendered. Tennessee law does not allow a resident of this state to hold more than one valid license.
Hier ist ein gutes Beispiel. Hier geht es darum einen bereits vorhanden US Fuehrerschein umschreiben zu lassen. Sabrina hat aber noch KEINEN US Fuehrerschein. Sie kann also keinen umschreiben lassen was sie noch garnicht hat.

Code:
If you are a Colorado resident who operates a motor vehicle or motorcycle on public streets and highways in Colorado, you must have the appropriate valid driver license. A resident is defined as a citizen who has lived in Colorado for 90 continuous days;
Hier ist es das gleiche. Es wird sogar noch darauf hingewieses was genau ein Resident ist. Ein citizen, der seit 90 Tagen dort lebt. Also 3 Monate und keine 10 - 30 Tage und auch NICHT fuer non-immigrants.

Code:
NYS recognizes valid driver licenses held by residents of other US states, US territories and Federal districts and Canadian provinces. If you become a resident of NYS, you must apply for a NYS driver license not more than 30 days after you become a NYS resident.
Hier auch wieder. Bei residents OF OTHER US STATES. Sie kommt aber aus Deutschland. Nochmal.....

Code:
 All new residents with out-of-state non-commercial driver's licenses must obtain a PA Driver’s License within 60 days of establishing Pennsylvania residency. To apply, you must appear in person at one of our Driver License Centers. You will be required to surrender your out-of-state driver’s license (valid or expired six months or less) before PennDOT can issue you a PA Driver's License. You will need to take a vision-screening test and complete the necessary forms, which are available at our Driver License Centers.
Wieder das Gleiche.
 
G
Gast382
Gast
  • Führerschein Beitrag #11
Code:
If you are taking up residency in New Mexico, you must surrender your license from any other state and apply for a New Mexico license within 30 days of moving to New Mexico. Please see #4, "How do I determine if I'm a resident or a nonresident?", in Personal Income Taxes and Related Taxes.
Hier auch wieder das Gleiche. Du hast nur das geschrieben was eine License FROM ANY OTHER STATE betrifft. Den Absatz wie es weitergeht mit NONRESIDENT hast du einfach nicht geschrieben und weggelassen.



Vielleicht liegt es einfach nur daran, dass du die Seiten nicht richtig verstehst. Es ist jedoch sehr verwirrend wenn du Sachen schreibst von denen du wirklich viel Ahnung hast, aber eigentlich auch wieder keine Ahnung hast. Wenn du weisst was ich sagen will. Zudem bist du noch als Moderator was die Sache noch erschwert und bestimmt bei vielen den Eindruck erweckt, dass es so sein muss wie du es schreibst.

Ich kann dir versichern es ist wirklich nicht so und kann dir gerne jede Menge Bekannte hier nennen die dich neutral ueber den Vorgang bezueglich einer ID aufklaeren koennen.

Susan
 
azschalter
azschalter
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
22. Januar 2004
Beiträge
891
Reaktionswert
3
Ort
Hamburg - Meine Perle.
  • Führerschein Beitrag #12
Hallo Azschalter,

Es gibt bei uns einen grossen Unterschied zwischen Resident und anderen.
Was du da schreibst betrifft US Buerger, Citizen oder auch Resident.
Es ging aber hier um welche die aus Deutschland mit einem Visa kommen und mit einem Deutschen Fuehrerschein fahren moechten. Sie muessen das nicht umschreiben. Sie sind KEINE resident. Auch wenn man ein L1, E1, B oder H1B oder sonst ein Visa hat. Man bleibt immer noch "Besucher". Auch wenn man EIGENTLICH hier in den USA lebt.
Hallo Ketchup,

genau hier liegt dein Denkfehler! Sabrina, die hier ja die Frage gestellt hat, ist mit einem amerikanischen Soldaten verheiratet und die beiden wollen auswandern. Neben der Tatsache, das ihr Mann ja bereits US Citzen ist, wird sie ja die Greencard bekommen und ist dann ja auch Resident.
Damit finde ich meine Antwort auf ihre Frage nicht sooo verkehrt, oder?



Gruß

Uwe
 
G
Gast382
Gast
  • Führerschein Beitrag #13
@Uwe,

ich versteh schon wie du das meinst und du hast irgendwo schon recht.

ABER. Sie wird Resident werden. Sie hat aber nicht gleich eine Greencard unbefristet. Sie bekommt sie erst befristet.

Was aber viel wichtiger ist.

Die von dir genannten Regeln richten sich danach, dass die Personen vorher schon einen US Fuehrerschein hatten. Und zwar von einem anderen Bundesstatt. Sie hatte aber noch nie einen und kann demnach auch keinen umschreiben lassen, oder besser gesagt, sie muss keinen umschreiben lassen.

Nehmen wir mal an sie hat gleich ihre SSN und sie beantragt gleich ihren Fuehrerschein bei Ankunft sagen wir einfach mal in New Jersey und nach 2 Wochen bekommt sie ihn geschickt.
Zieht sie dann nach weiteren 2 Wochen z. B. nach Ohio, dann muss sie jetzt darauf achten wie das ist mit dem umschreiben.

Verstehst du das?

Viele kommen aber erstmal hierher und haben noch keine SSN, die man fuer einen Fuehrerschein braucht SEIT 2003. OK, viele sagen das stimmt nicht. Mag sein es gibt irgendwo Beamte die das vergessen oder nicht kontrollieren oder was auch immer. Auf jeden Fall sind alle Stellen in allen Bundesstaaten angehalten das zu kontrollieren. Dann kommt sie vielleicht erst mit K1 oder K3, oder macht hier AOS oder was auch immer.

Es muss nicht sein, dass sie ihren Fuehrerschein SOFORT bekommt. Freunde von mir ist die Frau auch Amerikanerin und der Mann Englaender. Er hat erst nach 2 Jahren seinen Fuehrerschein bekommen.
Ich weiss nicht genau die Grenze. Aber ich glaube man kann 1.5 Jahre mit dem Deutschen hier fahren. Ich werde es rausfinden und wenn ich dran denke Secretary of State anrufen und das erfragen.

Gruss
Susan
 
M
MiamiBeachboy
Newbie
Registriert seit
24. Februar 2005
Beiträge
16
Reaktionswert
0
  • Führerschein Beitrag #14
einfach vieles nur so schreibst, weil du es von anderen gehoert hast oder es so sehen willst.
Ich habe schon sehr oft bemerkt, dass dies eine Art "Deutsche Tugend" ist. Deutsche neigen oft dazu anderen zu sagen, wie es funktioniert oder etwas ablaeuft obwohl sie eigentlich noch nie selbst etwas damit zu tun hatten. Das hoert sich vielleicht bloed an. Aber fuer mich ist es wirklich typisch.
Das hört sich doch mal verdammt nach dir an ;) ohne dir jetzt nahe zu treten.


@Uwe,


Viele kommen aber erstmal hierher und haben noch keine SSN, die man fuer einen Fuehrerschein braucht SEIT 2003. OK, viele sagen das stimmt nicht. Mag sein es gibt irgendwo Beamte die das vergessen oder nicht kontrollieren oder was auch immer.
Deine Angaben sind soweit richtig, dass dies für US-Residents gilt...

Es gibt nicht irgendwo Beamte, die das vergessen, sondern dies ist eine Anordnung ist . Für Non-Immigrants wird der Führerschein nur solange ausgestellt, wie auch das Visum gültig ist. Entscheidend ist das I-94 Document, auch ein Deutscher Tourist hat ein I-94 (grüner Abschnitt)...


Dementsprechend wird auch nur 3 Monate maximale Gültigkeit ausgestellt.

Selber mit einem Freund, der mich aus Deutschland für 3 Monate besucht hat, getätigt. Diese Führerschein-Regelung ist auch nachzulesen unter:

http://www.hsmv.state.fl.us/ddl/faqkeys.html#NUSC

Age 18 or Older


United States Citizen proof of identity.
Non-United States Citizen proof of identity.
Social Security number, if issued.
Proof of completion of a Traffic Law & Substance Abuse Education Course or license from another jurisdiction.

Non-Immigrants

Each non-immigrant who applies for an original driver license or identification card must submit:


Employment authorization card issued by the United States Department of Justice (Form I688B or I-766); or
Proof of nonimmigrant classification provided by United States Department of Justice (Form I-94, not expired, with required supporting attachment(s). If in doubt regarding required documents, please bring all of your INS documentation with you.). I-94s must be accompanied by a Passport. Certain classifications require additional documentation. Some examples are:
F-1 and M-1 classification must also be accompanied by an I-20.
I J-1 or J-2 designation must be accompanied by an IAP-66.
Refugee, asylee and parolee classifications must be accompanied by additional documentation.


The following documents will only be accepted with a supporting document, including but not limited to a Passport, Florida Driver License or Identification Card, Driver License from any other state, Employment Authorization Card, Employer Identification, Identification from home country, Identification from school or college, Social Security Card or other INS document.

und hier nochmal alles auf Deutsch von unserem lieben Automobilclub ....

Befristung des Führerscheins für ausländische Führerscheinanwärter

In Folge der Terroranschläge vom 11.9.2001 haben viele US-Bundesstaaten ihr Führerscheinrecht dahingehend geändert, dass die Fahrerlaubnis entweder nur bei Vorlage einer Aufenthaltserlaubnis für die USA (Green Card) und/oder einer US-Sozialversicherungsnummer erworben werden kann oder dass die Fahrerlaubnis von Personen, die sich nur vorübergehend in den USA aufhalten (z.B. Austauschschülern), generell lediglich bis zum Ende des Aufenthaltes in den USA (z.B. Ablauf des Visums) ausgestellt wird. Darüber hinaus wird oftmals nur eine vorläufige Bescheinigung über die Fahrberechtigung in dem betreffenden Bundesstaat ausgestellt; der Erhalt des Führerscheindokuments ist dann an bestimmte Voraussetzungen gebunden (z.B. Entscheidung eines Richters, Absolvierung weiterer Prüfungen nach einem gewissen Zeitraum o.ä.).
http://www.adac.de/Recht_und_Rat/Fuehrerschein/Fuehrerscheinerwerb_in_den_USA/Erwerb_eines_Fuehrerscheins_in_den_USA/default.asp?ComponentID=2772&SourcePageID=10246%230
 
M
MiamiBeachboy
Newbie
Registriert seit
24. Februar 2005
Beiträge
16
Reaktionswert
0
  • Führerschein Beitrag #15
Ich glaub Sabrina hat immer noch keine konkrete Antwort erhalten:

also Deutschland handhabt es so laut ADAC:

http://www.adac.de/Recht_und_Rat/Fuehrerschein/Fuehrerscheinerwerb_in_den_USA/Umschreibung_eines_US_Fuehrerscheins_in_Deutschland/default.asp?ComponentID=2776&SourcePageID=10246%230

Umschreibung nach theoretischer Fahrprüfung

Liegt eine Fahrerlaubnis aus den nachfolgenden, in der Anlage 11 zur FeV aufgeführten Bundesstaaten vor, ist nur der theoretische Prüfungsteil abzulegen:
Connecticut (Klasse D,1,2), District of Columbia (D), Florida (E), Idaho (D), Mississippi (operator; R), Missouri (F), Nebraska (O), North Carolina (C), Oregon (C), Tennessee (D).
Diese Richtlinien gelten in der Regel gegenseitig. Also dass du in Tennessee nur die Thoeretische ablegen müsstest. Übrigens Class D, wie oben bezeichnet, ist die deutsche Klasse B (KFZ)...




so hier noch kurz für Sabrina das Driver Handbook aus Tennessee:

http://www.tennessee.gov/safety/graphics/Manual.pdf



If You Have Never Been Issued a Social
Security Number
New legislation passed in May of 2001 allows applicants who
have never been issued a social security number to sign a
sworn affidavit to that effect. This affidavit is available at any
Driver License Station and must be signed in the presence of
an Examiner or Notary Public. By signing this affidavit the
applicant attests, under the penalty of perjury, that no social
security number has ever been issued to them by the U.S.
Government. This affidavit allows the Department of Safety
to process the application without the requirement of the
social security number.
so hier noch kurz die Affidavit :

http://www.tennessee.gov/safety/dl/forms/ssnaffidavit.pdf


Ansonsten viel Spass beim durchstöbern von 115 Seiten, hier in Florida waren es bedeutend weniger soweit Ich mich erinnern kann.

Das mit der theoretischen Prüfung für deutsche Führerscheinhalter muss bestimmt auch irgendwo in diesen 115 Seiten stehen, bin jetzt nur etwas zu faul, um die alle durch zu schauen...
Ansonsten mal da anrufen:

Driver License Issuance Tennessee
Phone: (615) 251-5310
 
G
Gast382
Gast
  • Führerschein Beitrag #16
Hi Miami,
es ging darum, ob sie den Fuehrerschein unbedingt in 10 bis 30 Tagen machen muss oder nicht. Und sie muss das nicht.

Was du schreibst ist mir neu. Vielleicht ist es so in Florida. Keine Ahnung. Bei uns bekommt man ohne SSN keine Fuehrerschein. Weder mit Non-immigrant Visa und schon garnicht mit WT.

Was der ADAC fuer eine Rolle spielt kann ich nicht verstehen. Die Gesetze hier richten sich nicht nach ADAC.

Ein Bekannter von mir war mit K Visa und schon verheiratet in Calif. und er hat keine License bekommen. Erst als seine EAD durchwar und er die SSN hatte konnte er das bekommen.

Mit dem Umschreiben hast du recht. Das ist von Staat zu Staat unterschiedlich. Wenn man einen US Fuehrerschein bekommen kann, dann wird der Deutsche manchmal anerkannt und einfach umgeschrieben ohne jegliche Test, so ist es z. B. in Ohio. Eine Bekannte von mir auch Deutsche hat dort ihren Fuehrerschein umschreiben lassen. Aber auch erst als sie SSN hatte.
Sie musste nur einen Sehtest machen, das wars. Keine Fahrpruefung.
 
M
MiamiBeachboy
Newbie
Registriert seit
24. Februar 2005
Beiträge
16
Reaktionswert
0
  • Führerschein Beitrag #17
Hi Miami,
es ging darum, ob sie den Fuehrerschein unbedingt in 10 bis 30 Tagen machen muss oder nicht. Und sie muss das nicht.

Was du schreibst ist mir neu. Vielleicht ist es so in Florida. Keine Ahnung. Bei uns bekommt man ohne SSN keine Fuehrerschein. Weder mit Non-immigrant Visa und schon garnicht mit WT.

Was der ADAC fuer eine Rolle spielt kann ich nicht verstehen. Die Gesetze hier richten sich nicht nach ADAC.

Ein Bekannter von mir war mit K Visa und schon verheiratet in Calif. und er hat keine License bekommen. Erst als seine EAD durchwar und er die SSN hatte konnte er das bekommen.

Mit dem Umschreiben hast du recht. Das ist von Staat zu Staat unterschiedlich. Wenn man einen US Fuehrerschein bekommen kann, dann wird der Deutsche manchmal anerkannt und einfach umgeschrieben ohne jegliche Test, so ist es z. B. in Ohio. Eine Bekannte von mir auch Deutsche hat dort ihren Fuehrerschein umschreiben lassen. Aber auch erst als sie SSN hatte.
Sie musste nur einen Sehtest machen, das wars. Keine Fahrpruefung.

Hallo ketchup...
du magst ja rechthaben... auch dass dein Freund in Californien seine DL nicht ohne SSN bekommen hat... aber soweit ich weiss hat jeder Staat ausnahmen.. und zwar dann, wenn man nicht berechtigt ist, eine SSN zu bekommen, wie als Tourist z.b.

auch in California ist dies das selbe:

Exception to the SSN requirement:

If you are legally present in the US, but ineligible for an SSN, you are exempt from SSN requirements. However, you must still provide an acceptable birth date/legal presence document for any DL/ID card application OR provide a valid SSN.
nachzulesen unter: http://www.dmv.ca.gov/dl/dl_info.htm#SSN


Ich möchte dir gar nicht in dem Punkt wiedersprechen, nur bekommen auch Touristen nach wievor einen Führerschein, nur hängt eben die Gültigkeit mittlerweile vom I-94 ab.

Schönen gruss nach Californien?!?!?
 
G
Gast382
Gast
  • Führerschein Beitrag #18
Hi Miami,

wenn du der Meinung bist. Ich glaube ich kann dich da nicht ueberzeugen. Was du aber schreibst ist nicht aktuell und auch nicht vollstaendig und ich glaube du verstehst das auch nicht.

Aber egal. Wenn du meinst mit WT bekommt man eine Fahrerlaubnis, dann muss es wohl in Florida so sein.

Das wird dann jeder merken, wenn er einen Antrag stellt..... [smiley=02]

Sus
 
M
MiamiBeachboy
Newbie
Registriert seit
24. Februar 2005
Beiträge
16
Reaktionswert
0
  • Führerschein Beitrag #19
Hi Miami,

wenn du der Meinung bist. Ich glaube ich kann dich da nicht ueberzeugen. Was du aber schreibst ist nicht aktuell und auch nicht vollstaendig und ich glaube du verstehst das auch nicht.

Aber egal. Wenn du meinst mit WT bekommt man eine Fahrerlaubnis, dann muss es wohl in Florida so sein.

Das wird dann jeder merken, wenn er einen Antrag stellt..... [smiley=02]

Sus
Schau ketchup...
du unterstellst anderen etwas, siehe meine letzten beiträge, und machst es selber... ;) du erzählst stories von hören und sagen.. (ich sag nur dein "Bekannter") hast du es denn selber erlebt?

Und das mit dem aktuell, ich glaube aktueller gehts gar nicht, schau auf die Internetseiten, ich habe jedes Zitat mit einer Quellenangabe bezogen. Dort kannst du sehr gerne nachschauen. Ich weiss nicht wie es Californien mit dem Führerschein für WT-Touristen handhabt, ich kann dir nur sagen, was auf deren Website steht...
Und genauso wie Ich weiss du auch, dass die amerikanischen Behörden, was das Internet angeht, den deutschen Behörden weit voraus sind, also kannst du auch nicht mit der Begründung ankommen,es sei nicht aktuell.

Ich würde mich da ja nicht so reinhängen und all die vielen Seiten raussuchen, wenn du dies nicht so "herausfordern" würdest. Auf der einen Seite beschuldigste du Leute, die nicht lieber erzählen sollen,wenn Sie nichts selbst erlebt haben, weil ja alles das Richtig ist, was du sagst. Selbst wenn man dann selbst damit konfrontiert oder indirekt konfrontiert war, kommst du mit solchen schwachen Argumenten wie, in Florida mag das ja so sein, wo anders nicht usw. Ich habe dir das doch oben in meinen Zitaten wiederlegt? Oder nicht? Aber du kannst gerne dort auch mal anrufen und mich vom Gegenteil mit FAKTEN überzeugen.

PS: Das ist nichts persönliches, nur möchte Ich gerne dazu beitragen, dass man immer bei den Fakten bleibt. Leider gibt es in den meisten Foren immer Leute, die was erzählen, was nicht stimmt.
 
  • Status
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben