Frühstücken / Essen gehen in NYC

    Diskutiere Frühstücken / Essen gehen in NYC im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Habt ihr Empfehlungen für uns?? Es geht um den Raum Tribeca bzw Manhattan.... UNd wenns geht irgendwas, was HALBWEGS günstig ist... :-) Danke!
S
Sabine94
Newbie
Registriert seit
9. August 2009
Beiträge
22
Reaktionswert
0
  • Frühstücken / Essen gehen in NYC Beitrag #1
Habt ihr Empfehlungen für uns?? Es geht um den Raum Tribeca bzw Manhattan.... UNd wenns geht irgendwas, was HALBWEGS günstig ist... :-)

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
Blaubaerin
Blaubaerin
Ehrenmitglied
Registriert seit
26. Januar 2009
Beiträge
6.363
Reaktionswert
597
Ort
Südniedersachsen
  • Frühstücken / Essen gehen in NYC Beitrag #2
wenns ein bischen weiter nördlich sein darf?

http://www.murraysbagels.com/index2.htm


und noch ein STückchen weiter:

http://www.mbchelsea.com/

aber beide richtig klasse und nicht zu teuer!
 
A
Aviator
Amerika Tourist
Registriert seit
29. November 2008
Beiträge
162
Reaktionswert
0
  • Frühstücken / Essen gehen in NYC Beitrag #3
@blaubärin und sabine

danke für das erstellen des threads und die infos, kann ich gut gebrauchen
 
S
Sabine94
Newbie
Registriert seit
9. August 2009
Beiträge
22
Reaktionswert
0
  • Frühstücken / Essen gehen in NYC Beitrag #4
A
Aviator
Amerika Tourist
Registriert seit
29. November 2008
Beiträge
162
Reaktionswert
0
  • Frühstücken / Essen gehen in NYC Beitrag #5
donnerstag 20. August
 
K
keysersoze
Amerika Tourist
Registriert seit
18. Januar 2006
Beiträge
131
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • Frühstücken / Essen gehen in NYC Beitrag #6
Habt ihr Empfehlungen für uns?? Es geht um den Raum Tribeca bzw Manhattan.... UNd wenns geht irgendwas, was HALBWEGS günstig ist... :-)

Danke!
Meine Empfehlung: einfach durch Manhattan spazieren und verschiedenes ausprobieren. Es gibt tausende Restaurants, Deli's und Diners in NYC, man sollte sich da vorher nicht wirklich festlegen. Einzelne Straßenblocks scheinen fast nur aus Restaurants zu bestehen.

Bei meinem ersten NYC-Trip vor vielen Jahren hab ich mir auch noch aus einem Reiseführer Restaurant-Tips abgeschrieben, bin dann extra unter hohem Zeitaufwand dorthin, und am Ende hat es mir nichtmal sonderlich gut geschmeckt. Dafür hab ich dann selber Restaurants entdeckt, die 1A waren bzw. sind.

Also einfach drauf losgehen, keine großen Umwege fürs Essen machen, wenns wo nett aussieht dann - rein! :smile:
 
Morningside
Morningside
NYC-Fan&Montana-Liebhaber
Registriert seit
1. Februar 2009
Beiträge
912
Reaktionswert
2
  • Frühstücken / Essen gehen in NYC Beitrag #7
Also einfach drauf losgehen, keine großen Umwege fürs Essen machen, wenns wo nett aussieht dann - rein! :smile:
ganz genau ! :smile:


wir frühstücken z.b. gern bei 'the bread factory' in der 7th ave.
haben wir auch beim vorbeilaufen entdeckt....
 
Blaubaerin
Blaubaerin
Ehrenmitglied
Registriert seit
26. Januar 2009
Beiträge
6.363
Reaktionswert
597
Ort
Südniedersachsen
  • Frühstücken / Essen gehen in NYC Beitrag #8
Ich fand ein paar Tipps ganz hilfreich.

So wusste ich, wo ich mein erstes Frühstück in Manhattan einnehmen konnte und dann hab ich mich in Ruhe umgeschaut!

Ich hatte auch eine kleine Liste von koreanischen Lokalen dabei und konnte so immer eins rausfischen in der gegend, in der wir gerade waren!

Aber wie heisst es schön: Jedem das seine, und Sabine hatte ja nicht nach "Vorbeilaufen" gefragt, sondern nach ein paar konkreten Tipps! :smile:
 
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • Frühstücken / Essen gehen in NYC Beitrag #9
Also halten wir zur Sicherheit fest:

Ein Restaurant das keine eigene Homepage hat und/oder das nicht für eine Listung auf irgendeiner Restaurant-Empfehlungs-Webseite bezahlt, kann nur ganz furchtbar schlecht sein.

Je schöner die Bilder vom Futter auf der HP sind, desto besser schmeckt's dann auch im realen Leben. Einfach einmal was ausprobieren und in's nächste "Hole in the Wall" einfallen, sollte man tunlichst unterlassen. :eek:

Am allerbesten schmeckt's aber erst, wenn man noch einen Gutschein-Coupon zum Ausdrucken im Internet gefunden hat. Ein 10 Dollar Sandwich muss zwangsläufig besser schmecken als ein 5 Dollar Sandwich, soviel steht ja wohl zweifelsfrei fest.
Aber wenn man auf das $10 Sandwich noch 10% (oder gar mehr) Nachlass bekommt, schmeckt's ja schon fast wie 20 Dollar. Hmmm....

Wir müssen froh sein, dass wir heutzutage auf die Errungenschaften der modernen Kommunikationstechnik zurückgreifen können. Unsere Eltern gingen noch ganz unbedarft in Lokale und Geschäfte, weil's gut gerochen hat, weil das Essen lecker aussah, weil ihnen irgendwas gefiel, was auch immer. Die Armen hatten echt null Ahnung... :rolleyes:

Wir hingegen können uns schon vorab einen Plan für eine Fress-Tour zurechtlegen und brauchen uns nicht von Gerüchen oder anderen Sinneseindrücken unnötig ablenken lassen.
Wir haben die Customer-Reviews gelesen, die Fotos gesehen, die Preise verglichen und uns einen detailierten Plan mit dem Weg zum Lokal von Google-Maps oder Mapquest ausgedruckt.
Wir wissen daher schon am 18.09.2009, wo wir am 22.05.2010 um 17:15h essen werden.
Und wenn das Lokal was auf sich hält, hat's sowieso schon die Speisekarte im Internet stehen.
Dann wissen wir sogar Wochen und Monate im Vorhinein, worauf wir Appetit haben werden - oder sollen.

It's a brave new world! :cool:
 
G
Gast15127
Gast
  • Frühstücken / Essen gehen in NYC Beitrag #10
Also halten wir zur Sicherheit fest:

Ein Restaurant das keine eigene Homepage hat und/oder das nicht für eine Listung auf irgendeiner Restaurant-Empfehlungs-Webseite bezahlt, kann nur ganz furchtbar schlecht sein.

Je schöner die Bilder vom Futter auf der HP sind, desto besser schmeckt's dann auch im realen Leben. Einfach einmal was ausprobieren und in's nächste "Hole in the Wall" einfallen, sollte man tunlichst unterlassen. :eek:

Am allerbesten schmeckt's aber erst, wenn man noch einen Gutschein-Coupon zum Ausdrucken im Internet gefunden hat. Ein 10 Dollar Sandwich muss zwangsläufig besser schmecken als ein 5 Dollar Sandwich, soviel steht ja wohl zweifelsfrei fest.
Aber wenn man auf das $10 Sandwich noch 10% (oder gar mehr) Nachlass bekommt, schmeckt's ja schon fast wie 20 Dollar. Hmmm....

Wir müssen froh sein, dass wir heutzutage auf die Errungenschaften der modernen Kommunikationstechnik zurückgreifen können. Unsere Eltern gingen noch ganz unbedarft in Lokale und Geschäfte, weil's gut gerochen hat, weil das Essen lecker aussah, weil ihnen irgendwas gefiel, was auch immer. Die Armen hatten echt null Ahnung... :rolleyes:

Wir hingegen können uns schon vorab einen Plan für eine Fress-Tour zurechtlegen und brauchen uns nicht von Gerüchen oder anderen Sinneseindrücken unnötig ablenken lassen.
Wir haben die Customer-Reviews gelesen, die Fotos gesehen, die Preise verglichen und uns einen detailierten Plan mit dem Weg zum Lokal von Google-Maps oder Mapquest ausgedruckt.
Wir wissen daher schon am 18.09.2009, wo wir am 22.05.2010 um 17:15h essen werden.
Und wenn das Lokal was auf sich hält, hat's sowieso schon die Speisekarte im Internet stehen.
Dann wissen wir sogar Wochen und Monate im Vorhinein, worauf wir Appetit haben werden - oder sollen.

It's a brave new world! :cool:
Das ist zwar eine etwas brutale Zusammenfassung, aber ein wahrer Kern steckt da schon drin.

Warum kann man sich nicht einfach mal treiben lassen und dabei Neues entdecken?

P.S.: Ganz besonders schlimm wird es dann, wenn die gut vorbereiteten Touristen ihre Listen abarbeiten, ohne zu wissen, dass in den empfohlenen Restaurants die Besitzer/die Koeche gewechselt haben; das hochgepriesene Lokal entpuppt sich dann als Reinfall und nach der Heimkehr wird dem Tippgeber die Hoelle heissgemacht ... "das war ja wohl voll der Griff ins Klo, wie kann man nur solche Hinweise geben?"

Das habe ich alles schon gesehen und gehoert. :cool:
 
S
Sabine94
Newbie
Registriert seit
9. August 2009
Beiträge
22
Reaktionswert
0
  • Frühstücken / Essen gehen in NYC Beitrag #11
Naja, es kann ja sein, dass jemand von Euch selbst besonders gute Erfahrungen gemacht hat in NYC, und warum sollte man sich nicht danach erkundigen und diese Lokale selber besuchen?
 
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • Frühstücken / Essen gehen in NYC Beitrag #12
...warum sollte man sich nicht danach erkundigen und diese Lokale selber besuchen?
So wie es Wakatta schon angemerkt hat: Ein Koch oder ein Management wechselt rasch einmal und schon wird aus einem hervorragenden, kulinarischen Erlebnis, ein vielleicht nur durchschnittliches, ev, sogar ganz schlechtes Erlebnis.

Dort wo's voll ist und man auf einen Tisch warten muss, wird's wohl gerade gut sein. Aber das weiss man erst, wenn man's selber sieht.

Wenn man eine Empfehlung für eine schöne Bergwanderung will, kann man sich meistens auf Erfahrungsberichte verlassen. Nur wenige Berge ändern sich innerhalb kurzer Zeit. Aber eine Lokalempfehlung dem persönlichen Eindruck vor Ort vorzuziehen, ist sinnlos.

Wer sagt dir darüber hinaus, dass dir genau das schmeckt wie demjenigen der dir das Lokal empfohlen hat?
 
Blaubaerin
Blaubaerin
Ehrenmitglied
Registriert seit
26. Januar 2009
Beiträge
6.363
Reaktionswert
597
Ort
Südniedersachsen
  • Frühstücken / Essen gehen in NYC Beitrag #13
Warum kann man sich nicht einfach mal treiben lassen und dabei Neues entdecken?
Weil jeder tun und lassen kann, was er möchte.


und # Homerbundy: Du weisst, eigentlich schätze ich Deine Beiträge,

diese hier finde ich aber ....., höflich gesprochen, überflüssig.
Es macht immer noch jeder seine eigenen Erfahrungen.....

.......und eigentlich könnten wir das ganze Forum hier schliessen! ;)



und für Sabine: Ich bin mir ziemlich sicher, dass Du mit dem Essen bei den Bagle-Läden zufrieden sein wirst! :smile:
 
Blaubaerin
Blaubaerin
Ehrenmitglied
Registriert seit
26. Januar 2009
Beiträge
6.363
Reaktionswert
597
Ort
Südniedersachsen
  • Frühstücken / Essen gehen in NYC Beitrag #14
und ja ich ergänze:

ich weiss schon genau, was ich am 18.2. 2010 mache!

Sushi essen in Berlin und anschliessend ins Konzert zu den Philharmonikern!
:bananasrock:
 
P
Praktikant88
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
11. November 2010
Beiträge
509
Reaktionswert
0
  • Frühstücken / Essen gehen in NYC Beitrag #15
sushi in Berlin? :)

Das isst man in Tsukiji in Tokyo.

In Berlin isst man die gute alte Curry-Wurst mmhmmm
 
malihini88
malihini88
Ehrenmitglied
Registriert seit
16. Oktober 2010
Beiträge
3.052
Reaktionswert
40
Ort
Lower Mainland BC
  • Frühstücken / Essen gehen in NYC Beitrag #16
P
Praktikant88
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
11. November 2010
Beiträge
509
Reaktionswert
0
  • Frühstücken / Essen gehen in NYC Beitrag #17
Oh ja. :)

I <3 Döner

Döner is ja typisch Deutsch :)
 
malihini88
malihini88
Ehrenmitglied
Registriert seit
16. Oktober 2010
Beiträge
3.052
Reaktionswert
40
Ort
Lower Mainland BC
  • Frühstücken / Essen gehen in NYC Beitrag #18
F
Fort Bragg
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
4. November 2010
Beiträge
705
Reaktionswert
0
  • Frühstücken / Essen gehen in NYC Beitrag #19
Es liegt zwar nicht in der Tribeca Area, aber in Manhattan, das Cafe Europa ( nicht verwechseln mit Europa Cafe)Es ist ein sehr schöner Platz zum Frühstücken, Kaffee, Orangensaft und Backwaren waren immer toll.
Location: 205W 57th Street. Ziemlich nahe an der Ecke zur 7th Av.
Ob es günstig ist ? Gibt es in Manhattan etwas Günstiges ?
;);)
 
malihini88
malihini88
Ehrenmitglied
Registriert seit
16. Oktober 2010
Beiträge
3.052
Reaktionswert
40
Ort
Lower Mainland BC
  • Frühstücken / Essen gehen in NYC Beitrag #20
Es liegt zwar nicht in der Tribeca Area, aber in Manhattan, das Cafe Europa ( nicht verwechseln mit Europa Cafe)Es ist ein sehr schöner Platz zum Frühstücken, Kaffee, Orangensaft und Backwaren waren immer toll.
Location: 205W 57th Street. Ziemlich nahe an der Ecke zur 7th Av.
Ob es günstig ist ? Gibt es in Manhattan etwas Günstiges ?
;);)
wahrscheinlich nicht - jedenfalls nicht da, wo wir langgekommen sind :laugh:
 
A
Anzeige
Re: Frühstücken / Essen gehen in NYC
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben