Frankfurt - New York - San Francisco - .... - San Diego - Frankfurt

    Diskutiere Frankfurt - New York - San Francisco - .... - San Diego - Frankfurt im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo alle zusammen.... das ist echt ein klasse Forum, habe schon viele tolle Beiträge gelesen und würde mich freuen wenn Ihr mir weiterhelfen...
M
mimi84
Newbie
Registriert seit
29. Januar 2010
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Frankfurt - New York - San Francisco - .... - San Diego - Frankfurt Beitrag #1
Hallo alle zusammen....

das ist echt ein klasse Forum, habe schon viele tolle Beiträge gelesen und würde mich freuen wenn Ihr mir weiterhelfen würdet:smile:

Ich habe mit einer Freundin eine Reise im Mai geplant wir haben auch schon die Flüge gebucht und würden aber noch Tipps gebrauchen können:smile:

Natürlich wollen wir alle Highlights in New York sehen.... da haben wir auch schon einen groben Plan....

New York 09.05.-14.05. das sollte reichen um einen kleinen Überblick zubekommen, wir sind das erste mal in den USA und wollen uns die für uns wichtigen Städt grob anschauen.

Am 14.05. geht es abends nach San Francisco (habt ihr einen Tip für die Übernachtung?) wir wollen ca. 2-3 Tage dort bleiben,

dann soll es weiter gehen nach Los Angeles und zum Schluss nach San Diego von dort geht unser Rückflug am 23.05.

Wäre schön von euch ein paar Tipps zu erhalten wir sind offen für alles (wir haben aber nicht wirklich interesse die Natur und Parks zu entdecken). Auch Tipps zu Santa Barbara und Santa Monica wären toll.

Wir Freuen uns auf eure Antworten;)
 
Riconelli
Riconelli
St. Paulianer
Registriert seit
25. Januar 2009
Beiträge
565
Reaktionswert
7
Ort
Hamburg
  • Frankfurt - New York - San Francisco - .... - San Diego - Frankfurt Beitrag #2
Moin,

also, schade zwar, dass ihr keine wirkliche Lust auf Nationalparks etc. im Südwesten habt, denn die sind natürlich unglaublich spektakulär. Aber, jeder wie er mag - und ich liebe auch (Groß)Stadturlaub. Insofern kann ich das schon nachvollziehen.

5 Tage NY finde ich für einen ersten Besuch schon okay, da kann man einiges machen. Achtet auf jeden Fall darauf, dass ihr ein gut gelegenes Hotel habt, das möglichst nah an ner U-Bahn Station ist, dann fällt es euch noch leichter, viel dort zu unternehmen.

Für den Rest der Zeit würde ich bei euren Vorstellungen etwas in der Art planen:

14.05 Abends Ankunft SFO
15.05 SFO
16.05 SFO
17.05 Fahrt auf Hw1 über Santa Cruz bis Monterey
18.05 Fahrt auf Hw1 bis Santa Barbara
19.05 Fahrt bis LA
20.05 LA
21.05 LA
22.05 Morgens nach San Diego
23.05 Rückflug

So hättet ihr zwei volle Tage in San Francisco, was sicher nicht komplett optimal ist (3 wären besser) - aber geht schon.

Die Fahrt nach LA kann man sicher auch an 1 Tag (dann über die Interstate im Landesinneren von Kalifornien) erledigen, ich würde aber auf jeden Fall 2 Zwischenübernachtungen vorschlagen. Auch vor dem Hintergrund, dass euer Urlaub sich ja ansonsten nur in den Städten abspielt, hättet ihr so noch etwas Natur. Und außerdem ist der Highway 1 unglaublich spektakulär und mit interessanten Sachen bestückt.

Der Tag am 17.05 könnte dann also am Vormittag über Santa Cruz (nettes Uni- und Surfer-Städtchen) bis Monterey gehen. In Monterey (inkl. Carmel, das um die Ecke liegt) ist es sehr schön und relaxt. Außerdem gibt es ein fantastisches Aquarium und viele schöne Stellen und Wege am Pazifik.

Am 18.05 ginge es dann weiter den schönsten Abschnitt des Highway 1 (Küste bei Big Sur), wo ihr sicher zahlreiche Male stoppen werdet, um zu genießen und zu fotografieren, nach Santa Barbara.

Am 19.05 dann von Santa Barbara nach LA (geht recht fix). Ihr hättet somit ca. 2,5 Tage in LA, die ich persönlich folgendermaßen nutzen würde: 0,5-1 Tage in Santa Monica und Venice am Strand, 1 Tag Universal Studios und Hollywood, Rest der Zeit ggf. Downtown und auf jeden Fall abends mal hoch zum Griffith Observatory (gänsehautverursachender Blick über LA im Dunkeln).

Übernachten würde ich entweder in Hollywood oder Santa Monica. Uns hat Santa Monica sehr gut gefallen. Entspannt. Tolles Shoppen an der 3rd Street Promenade (Fußgängerzone), schöner Strand (kann man entspannt bis nach Venice zu Fuß gehen).

LA nach San Diego geht dann mit dem Auto auch relativ fix, so dass ihr am Ende (je nach Abfluguhrzeit noch nen knappen ersten und evtl. noch etwas vom zweiten Tag hättet).

Ich glaube, so ungefähr würde ich das machen. Wobei es in meinen Augen bei der relativ kurzen zur Verfügung stehenden Zeit für den Westen schöner wäre, direkt von LA zu fliegen und auf SD zu verzichten. Aber die Flüge sind ja schon gebucht.

Gruß

Sven
 
Riconelli
Riconelli
St. Paulianer
Registriert seit
25. Januar 2009
Beiträge
565
Reaktionswert
7
Ort
Hamburg
  • Frankfurt - New York - San Francisco - .... - San Diego - Frankfurt Beitrag #3
Ach, zum Hotel in SFO fällt mir nochwas ein. Das hängt allerdings etwas von eurem Budget ab. Wir haben im Argonaut direkt am Wasser (Fisherman's Wharf) übernachtet. Ist ein fantastisches Design-Hotel. Wird bei Tripadvisor als eins der 5 besten Hotels SFO's ausgeworfen. Kostet allerdings im "Normalzustand" 200 € die Nacht pro Zimmer. Bei uns gab es über Expedia ein tolles Angebot, dass man bei drei Nächten dann nur 130 € die Nach bezahlt hat. Das war es absolut wert. Perfekte Lage (Cable-Car und Straßenbah-Station um die Ecke), Wassernähe und ein wirklich großartiges Hotel. 4 Sterne. Große Zimmer mit Flachbildschirm, Playstation, I-Pod-Docking-Station. Geschmackvoll eingerichtet. Großes, schönes Bad mit Badewanne....... Also, wenn das Geld da sein sollte, kann ich das Hotel uneingeschränkt empfehlen!!!!
 
Willy
Willy
San Francisco Fan
Registriert seit
29. Oktober 2007
Beiträge
1.253
Reaktionswert
2
Ort
Costa Brava
  • Frankfurt - New York - San Francisco - .... - San Diego - Frankfurt Beitrag #4
Hallo mimi84!

Die Beiträge von Sven gefallen Mir gut und ich bin genau wie er der Meinung das jeder selbst zu entscheiden hat ob mehr Stadt oder mehr Natur. Ich bin da auch mehr der Stadtmensch.

Bei eurer Tour werdet ihr ohnehin unterwegs eine Menge von der Natur sehen. Ich würde (wen wundert’s?) aus den 5 Tagen New York (wenn das noch geht) einfach 4 Tage machen und den gewonnenen Tag in San Francisco nutzen.

New York ist eine fantastische Stadt und ihr werdet sicherlich begeistert sein. Dafür reichen 4Tage aber auch.

Ich habe unseren Reisebericht hier im Forum unter „von New York bis San Francisco veröffentlicht. Dort kannst du dir sicherlich noch einige Tipps holen.

Zu San Francisco:
Mit de Hotel ist das so eine Sache und da hat jeder seinen eigenen Geschmack (und Geldbeutel) Mein Freund Falko war erst kürzlich im Hotel Argonaut und war begeistert. Das hat allerdings auch seinen Preis und es geht auch wesentlich günstiger. Achte bei der Hotelsuche auch darauf, das das Parken nicht extra bezahlt werden muss.

Auf meiner Seite http://www.sanfrancisco4you.com habe ich unter Anderem auch zu dem, was man bei der Suche nach einem Hotel, vor einer Hotelbuchung beachten sollte geschrieben.

Des Weiteren findest du dort die Beschreibungen von mittlerweile über 120 Sehenswürdigkeiten der Stadt mit den entsprechenden Wegbeschreibungen.

Wenn euch ein Leihwagen zur Verfügung steht, empfehle ich euch in jedem Fall den 49 Miles Scenic Drive (den ich übrigens auf 66 Meilen erweitert habe), denn da seht ihr an einem einzigen Tag eine ganze Menge.

Falls Du noch spezielle Fragen hast, dann melde dich einfach noch mal.
 
Willy
Willy
San Francisco Fan
Registriert seit
29. Oktober 2007
Beiträge
1.253
Reaktionswert
2
Ort
Costa Brava
  • Frankfurt - New York - San Francisco - .... - San Diego - Frankfurt Beitrag #5
Hallo mimi84!

Die Beiträge von Sven gefallen Mir gut und ich bin genau wie er der Meinung das jeder selbst zu entscheiden hat ob mehr Stadt oder mehr Natur. Ich bin da auch mehr der Stadtmensch.

Bei eurer Tour werdet ihr ohnehin unterwegs eine Menge von der Natur sehen. Ich würde (wen wundert’s?) aus den 5 Tagen New York (wenn das noch geht) einfach 4 Tage machen und den gewonnenen Tag in San Francisco nutzen.

New York ist eine fantastische Stadt und ihr werdet sicherlich begeistert sein. Dafür reichen 4Tage aber auch.

Ich habe unseren Reisebericht hier im Forum unter "von New York bis San Francisco" veröffentlicht. Dort kannst du dir sicherlich noch einige Tipps holen.

Zu San Francisco:
Mit den Hotels ist das so eine Sache und da hat jeder seinen eigenen Geschmack (und Geldbeutel) Mein Freund Falko war erst kürzlich im Hotel Argonaut und war begeistert. Das hat allerdings auch seinen Preis und es geht auch wesentlich günstiger. Achte bei der Hotelsuche auch darauf, das das Parken nicht extra bezahlt werden muss.

Auf meiner Seite http://www.sanfrancisco4you.com habe ich unter Anderem auch zu dem, was man bei der Suche nach einem Hotel, vor einer Hotelbuchung beachten sollte geschrieben.

Des Weiteren findest du dort die Beschreibungen von mittlerweile über 120 Sehenswürdigkeiten der Stadt mit den entsprechenden Wegbeschreibungen.

Wenn euch ein Leihwagen zur Verfügung steht, empfehle ich euch in jedem Fall den 49 Miles Scenic Drive (den ich übrigens auf 66 Meilen erweitert habe), denn da seht ihr an einem einzigen Tag eine ganze Menge.

Falls Du noch spezielle Fragen hast, dann melde dich einfach noch mal
 
M
mimi84
Newbie
Registriert seit
29. Januar 2010
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Frankfurt - New York - San Francisco - .... - San Diego - Frankfurt Beitrag #6
Hallo Sven,
vielen Dank für deinen tollen Vorschlag ich schätze mal wir werden uns ziehmlich an DEINEN Plan halten hört sich nämlich sehr gut an... also vielen lieben Dank;)

Hallo Willy,
vielen Dank auch für deinen Beitrag... deine Seite kenne ich schon und habe sie bereits unter meien Favoriten abgelegt;) Ich werde sie mir also demnächst nochmal genauer anschauen.

LG Mimi:smile:
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben