[West] Fragen zu SF

    Diskutiere Fragen zu SF im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo liebe Forenmitglieder und Amerika-Fans, da mein Freund und ich auf unserer Amerika Reise als erstes 3 Tage in SF verbringen werden, haben wir...
K
KaundMa
Amerika Fan
Registriert seit
5. Januar 2010
Beiträge
70
Reaktionswert
0
  • Fragen zu SF Beitrag #1
Hallo liebe Forenmitglieder und Amerika-Fans,

da mein Freund und ich auf unserer Amerika Reise als erstes 3 Tage in SF verbringen werden, haben wir ein paar Fragen zur Stadt und ihren Sehenswürdigkeiten?

Mein Freund würde gerne in die California Academy of Sciences gehen, jetzt würden wir gerne wissen ob sich ein Besuch lohnt?

Wir würden eventuell mit dem Rad über die Golden Gate Bridge fahren, ist dies zu empfehlen oder was muss man dabei beachten?

Gibt es eventuell Stadtbezirke die man nachts meiden sollte?


Vielen Dank schon einmal vorab für eure Tipps.

Viele Grüße
Katrin
 
Mefju
Mefju
Newbie
Registriert seit
12. Januar 2010
Beiträge
49
Reaktionswert
0
Ort
Potsdam
  • Fragen zu SF Beitrag #2
zum thema orte die man meiden sollte , muss ich sagen das ich es selbst am tage zum teil unangenehm fand
sehr viele obdachlose und anderweitig merkwürdige gestalten
sehr häufig schnelle wechsel von normaler gegend zu sehr runtergekommen
 
eicbaer
eicbaer
Neoncowboy light
Registriert seit
24. Januar 2009
Beiträge
1.076
Reaktionswert
1
Ort
EIC-Country
  • Fragen zu SF Beitrag #3
Tenderloin ist nicht gerade die Gegend für gemütlich Bummel, das ist sehr nah am Stadtcentrum Market Street/ Union Square. Dort ist ein sozialer Brennpunkt, viele Homeless People. Ich konnte da zwar ungehindert passieren, aber drauf an kommen lassen wollte ich es nicht. Unser Hotel lag um die Ecke, da bekam man zur Nacht noch einiges mit. Die Straßen von SFO... Aufpassen muß man genau wie hier immer und überall. Generell fühlte ich mich aber in San Francisco genau so sicher wie in München oder Hannover.
 
L
LillyCaro
Amerika Kenner
Registriert seit
27. März 2010
Beiträge
353
Reaktionswert
0
  • Fragen zu SF Beitrag #4
Wir werden uns dieses Jahr ins SF wieder ein Ticket für den Hop on-Hop off Bus kaufen. Finde ich in SF praktisch, da ja doch einige Sehenswürdigkeiten weit auseinander liegen.
Unwohl hab ich mich dort nie gefühlt. Obdachlose haben wir nur abends/nachts entdeckt. Uns hat nie jemand das Gefühl gegeben unwillkommen zu sein, oder angst haben zu müssen.

Das mit dem Fahrrad haben wir dieses Jahr auch vor, und über ein paar Info's wäre ich auch dankbar ;).
 
K
KaundMa
Amerika Fan
Registriert seit
5. Januar 2010
Beiträge
70
Reaktionswert
0
  • Fragen zu SF Beitrag #5
Vielen Dank an alle die bis jetzt geantwortet haben, bezüglich der Sicherheit.
Will ja nicht den Eindruck erwecken, dass wir ängstlich sind der normale Menschenverstand sagt einem ja wo man hin kann oder lieber weg bleiben sollte.

Hat vielleicht, noch jemand einen Erfahrungsbericht zur California Acadamy of Sciences?Oder kann eine Empfehlung aussprechen?

Grüße
Katrin
 
Chinaski
Chinaski
Punk
Registriert seit
16. Februar 2008
Beiträge
884
Reaktionswert
0
  • Fragen zu SF Beitrag #6
Zur Academy weiß ich leider nichts, aber das Fahrrad ist in (don't call it) Frisco ein sehr populäres Fortbewegungsmittel. Grundsätzlich ist dabei zu beachten, dass die Stadt verdammt hügelig ist. Auf der Mutter aller Brücken ist Radfahren erlaubt, aber halt nicht wie 'ne gesengte Sau: http://goldengatebridge.org/bikesbridge/bikes.php. Das mit den Hügeln lässt sich vermeiden, wenn man die Radtour einfach am Fisherman's Wharf startet und den Strand entlang fährt. Wenn man sich ein bisschen mehr Zeit nehmen kann, geht das auch sehr gut zu Fuß.

Dass bessere und schlechtere Gegenden sich in Frisco so schnell abwechseln liegt daran, dass es eine relativ kleine Großstadt ist, was dann auch noch den Vorteil hat, dass die schlechteren Gegenden eben auch nicht so großflächig sind. Weil ich neugierig war, habe ich dann auch nachts mal einen kleinen Spaziergang durch den Tenderloin District gemacht, ohne dass mir was passiert ist.

In Haight Ashbury und im Golden Gate Park trifft man auch viele (hauptsächlich jugendliche) Obdachlose, das ist für einen Mitteleuropäer zwar dann schon durchaus schockierend, aber hauptsächlich sind das arme Schlucker und keine Schwerverbrecher. Und wie in jeder anderen Großstadt schadet es halt grundsätzlich nicht, die Augen offen und den gesunden Menschenverstand eingeschaltet zu lassen.
 
AtomicT
AtomicT
Pet Fluffer
Registriert seit
22. Juni 2009
Beiträge
128
Reaktionswert
0
Ort
Seattle, WA
  • Fragen zu SF Beitrag #7
Die Academy of Science ist auf jeden fall ein Besuch wert. Mehr muss man nicht sagen. Ich finde das Walt Disney Museum im Presidio auch sehr sehenswert und das DeYong imm Golden Gate Park.
Das Tenderloin ist die einzige Gegend (in City-Nähe) die etwas problematischer ist. Aber ich bin dort Abends immer zu Fuss unterwegs gewesen und hatte nie Probleme. Ich habe auch noch von keinem so was gehört.
Biken geht auch problemlos.

Viel Spass in SF
 
K
KaundMa
Amerika Fan
Registriert seit
5. Januar 2010
Beiträge
70
Reaktionswert
0
  • Fragen zu SF Beitrag #8
Danke Chinaski für die die Informationen bezüglich des Fahrrades in SF. Werden uns sicher überlegen ob wir welche leihen werden oder zu Fuss gehen.

Auch dir Danke ich Atomic T für die ausführlichen Tipps zu den Museen, denke dann werde ich nicht drum herum kommen mit meinem Freund in die Academy of Sciences zu gehen.:biggrin:

Vielen Dank nochmals

Viele Grüße
Katrin
 
AtomicT
AtomicT
Pet Fluffer
Registriert seit
22. Juni 2009
Beiträge
128
Reaktionswert
0
Ort
Seattle, WA
  • Fragen zu SF Beitrag #9
K
KaundMa
Amerika Fan
Registriert seit
5. Januar 2010
Beiträge
70
Reaktionswert
0
  • Fragen zu SF Beitrag #10
Ohhh das sollte mein Freund jetzt nicht lesen mit der Brauerei Besichtigung:biggrin:, sonst weis ich wo er sonst noch gerne hin will.

Spaß

Aber trotzdem danke für den tollen Tipp, falls wir noch genügend Zeit haben werden wir uns dies noch überlegen.

Gruß
Katrin
 
Chinaski
Chinaski
Punk
Registriert seit
16. Februar 2008
Beiträge
884
Reaktionswert
0
  • Fragen zu SF Beitrag #11
Es sollte nicht schwer sein, einen Fahrradverleih in der nähe vom Fisherman's Wharf zu finden. Zu Fuß dauert die Tour bis zur anderen Seite der Brücke und zurück mindestens vier Stunden. Wenn man dann auch noch ein bisschen Zeit auf der Brücke verbringen und zwischendurch auch mal 'ne Stulle und 'n Tass Kaff zu sich nehmen möchte, würde ich sogar mal satte sechs Stunden ansetzen. Der Weg verführt zum Bummeln, zu Fuß kann man dann fast die ganze Strecke direkt am Wasser über den Strand laufen, wobei man dann natürlich laufend die Mutter aller Brücken im Blick hat und sie zusätzlich vom Fort Point aus auch mal von unten betrachten kann.
 
Chinaski
Chinaski
Punk
Registriert seit
16. Februar 2008
Beiträge
884
Reaktionswert
0
  • Fragen zu SF Beitrag #13
Na, wenigstens ein bisschen was (z.B. Google nach einem Fahrradverleih fragen) könnten die Leute dann ja durchaus auch mal alleine und ohne Forum machen... :biggrin:
 
K
KaundMa
Amerika Fan
Registriert seit
5. Januar 2010
Beiträge
70
Reaktionswert
0
  • Fragen zu SF Beitrag #14
:biggrin:Danke Chinaski .

Die Leute sind einfach gerne hilfsbereit und wollen es den anderen erleichtern:laugh:.

Spaß.

Hast schon recht immer alles vorkauen braucht man nicht, jeodch ist man ja immer froh wenn sich jemand auskennt und einem unter die Arme greift.

Weis aber auch wie du es gemeint hast.

Vielen Dank an alle.

Viele Grüße
Katrin
 
L
LillyCaro
Amerika Kenner
Registriert seit
27. März 2010
Beiträge
353
Reaktionswert
0
  • Fragen zu SF Beitrag #15
Jep, das können wir "die Leute" alleine bei google suchen ;), und die Links hatte ich schon vor langer Zeit gefunden (als die Planung begonnen hat) ;).

......Es ging aber darum, ob jemand was empfehlen kann und solche Radtouren schon gemacht hat. Es gibt ja mehrere Routen die man einschlagen kann....viele Anbieter........mit und ohne "Führung".....mit dem Schiff zurück oder eben wieder per Rad.....:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Chinaski
Chinaski
Punk
Registriert seit
16. Februar 2008
Beiträge
884
Reaktionswert
0
  • Fragen zu SF Beitrag #16
Nun ja, in dem Fall helfen Dir dann ja kommentarlos ins Forum gestellte Links auch nicht unbedingt weiter. Wenn man sich nur die Mutter aller Brücken angucken möchte, geht das dann auch ganz gut ohne organisierte Radtour, obwohl so was sicher sehr unterhaltsam und lehrreich ist. Generell kommt es bei Radtouren in Frisco dann halt durchaus darauf an, wie sportlich man ist.

Ansonsten ist das hier (Achtung, jetzt geht das mit der Ironie wieder los) dann für solche Fragen der falsche Ort, weil hier eh alle mit dem Auto fahren und einem höchstens sagen können, welcher SUV der beste ist. Die Frage nach den Radtouren wäre wahrscheinlich in einem holländischen Forum besser aufgehoben, Frisco ist bei unseren niederländischen Nachbarn sowieso sehr beliebt, und die sind dann dort auch viel mit dem Rad unterwegs. ;)
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.315
Reaktionswert
3.193
  • Fragen zu SF Beitrag #17
Es sollte nicht schwer sein, einen Fahrradverleih in der nähe vom Fisherman's Wharf zu finden. Zu Fuß dauert die Tour bis zur anderen Seite der Brücke und zurück mindestens vier Stunden. Wenn man dann auch noch ein bisschen Zeit auf der Brücke verbringen und zwischendurch auch mal 'ne Stulle und 'n Tass Kaff zu sich nehmen möchte, würde ich sogar mal satte sechs Stunden ansetzen.
Man könnte natürlich auch ganz bequem vom Union Square oder Nähe Fisherman's Wharf den 30er Bus nehmen und dann in den 28er umsteigen, der einen direkt zum Brückenkopf bringt. Wenn man ohnehin einen Muni Pass hat, kostet das keinen Cent extra.

Gruß
Saguaro
 
Chinaski
Chinaski
Punk
Registriert seit
16. Februar 2008
Beiträge
884
Reaktionswert
0
  • Fragen zu SF Beitrag #18
Gerne hätte ich jetzt dann auch noch 'ne Tour mit dem Segway vorgeschlagen, aber die führen leider nicht über die Brücke. Den Muni Pass hatte ich damals auch, aber ich bin trotzdem gelaufen, weil ich das bei der Mutter aller Brücken irgendwie angebracht fand. Eine schnöde Busfahrt wäre für mein Empfinden viel zu profan und somit dem Ereignis definitiv nicht angemessen gewesen. :biggrin:
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.315
Reaktionswert
3.193
  • Fragen zu SF Beitrag #19
Eine schnöde Busfahrt wäre für mein Empfinden viel zu profan und somit dem Ereignis definitiv nicht angemessen gewesen. :biggrin:
Du fährst mit dem Bus ja nur zum Brückenkopf mit Parkplatz, Cafe etc. - die Brücke selbst machst du dann zu Fuß.

Gruß
Saguaro
 
Chinaski
Chinaski
Punk
Registriert seit
16. Februar 2008
Beiträge
884
Reaktionswert
0
  • Fragen zu SF Beitrag #20
Schon klar. Aber selbst die Busfahrt zur Brücke wäre mir und meinem deutschen Bierernst halt zu schnöde gewesen. Natürlich hätte ich dann auch noch einen draufsetzen und mich der Mutter aller Brücken auf den Knien rutschend nähern können, so wie man das auf manchen Pilgerfahrten dann macht, aber das schien mir dann doch leicht übertrieben. Darf ich zum Lachen dann jetzt bitte wieder in den Keller? Danke. :biggrin:
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben