Form I-797

    Diskutiere Form I-797 im USA: Visa und Einreise Forum im Bereich USA Reisen; Hallo zusammen, nachdem ich mich jetzt schon seit fast zwei Jahren in den Staaten aufhalte, bekam ich gestern von meinem Immigration Lawyer das...
Innana
Innana
Newbie
Registriert seit
20. März 2008
Beiträge
27
Reaktionswert
0
Ort
Nashville, Tennessee
  • Form I-797 Beitrag #1
Hallo zusammen,

nachdem ich mich jetzt schon seit fast zwei Jahren in den Staaten aufhalte, bekam ich gestern von meinem Immigration Lawyer das sogenannte "Prima Facie Determination notice" (Form I-797) zugeschickt.

Meine Fragen sind nun ....
Welche Bedeutung hat dieses Dokument?
Was kann ich damit nun tun?
In welchen Bereichen ist es eine Hilfe?
Und vor allem, kann ich mir jetzt einen Job suchen?

Vielen Dank fuer eure Antworten!
Lieben Gruss aus Tennessee
Astrid
 
A
Anzeige
Re: Form I-797
Hallo Innana,

schau mal hier:
i-797 .
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Form I-797 Beitrag #2
Aufgrund welches Basis biste denn in USA? Haste AoS gemacht?

Lt dem hier kannste EAD beantragen..



Prima Facie Determination – Battered immigrants filing self-petitions who can establish a "prima facie" case are considered "qualified aliens" for the purpose of eligibility for public benefits. The USCIS reviews each petition initially to determine whether the self-petitioner has addressed each of the requirements listed above and has provided supporting evidence. This is called a prima facie determination.

If the Service makes a prima facie determination, the self-petitioner will receive a Notice of Prima Facie Determination valid for 180 days. The notice may be presented to state and federal agencies that provide public benefits.
Approved Self-petition – If the self-petition is approved, the Service may exercise the administrative option of placing the self-petitioner in deferred action, (if the self-petitioner was married to an LPR).
Employment Authorization – Self-petitioners and their derivative children, who have an approved petition and are placed in deferred action, are also eligible for an Employment Authorization Card.
Adjustment to Permanent Resident Status – Self-petitioners who qualify as immediate relatives of U.S. citizens (spouses and unmarried children under the age of 21) do not have to wait for an immigrant visa number to become available.

Self-petitioners who require a visa number to adjust must wait for a visa number to be available before filing the Form I-485. The wait for visa numbers can be anywhere from 2-10 years.
 
Innana
Innana
Newbie
Registriert seit
20. März 2008
Beiträge
27
Reaktionswert
0
Ort
Nashville, Tennessee
  • Form I-797 Beitrag #3
Hi Rabine ...

meine Basis sind folgende Antraege:

I-360 (Petition for Amerasian, Widower, or special Immigrant - VAWA) - in processing

I-485 (Application to adjust to Permanent Resident Status) - in processing

I-765 (Application for Emplayment Authorization) - in processing

Fuer all diese Antraege bekam ich schon die sogenannte "Receipt Notice" mit jeweilig entsprechender EAC-Nummer.

Dieses "Etablishment of Prima Facie Case" bezieht sich auf Antrag I-360 den ich aufgrund VAWA gestellt habe.

Und nun eine Frage nach Verstaendnis:
Bitte keine Fragen wie "Warum VAWA" usw. Ich bin in der USA seit dem 17. November 2008 und ob ihr es glaubt oder nicht. Ich bin froh noch am Leben zu sein! Es gab berechtigte Gruende fuer einen Antrag auf der Grundlage des "Violence Against Woman Act" die ich hier aber nicht naeher erlaeutern moechte.

Bitte versteht mich nicht falsch, aber es gibt Erlebnisse in meinem Leben hier in den Staaten an denen ich noch heute arg zu knabbern habe. Ich war dem Tod niemals naeher als hier! Also bitte habt Verstaendnis dafuer!


Danke an Alle ....besonders an Rabine!
Innana
 
Evi
Evi
Korinthenzaehlerin
Registriert seit
11. Dezember 2002
Beiträge
7.451
Reaktionswert
12
Ort
City near the ship channel
  • Form I-797 Beitrag #4
Hmm, Prima Facie Determination hoert sich fuer mich wie ein ganz normaler Vorgang der eben nach Eingehen der genannten Dokumente stattfindet. I 797 ist ja normalerweise eine "Notice of Action" und bedeutet ja nur, dass an dem Fall gearbeitet wird. Alle, die jemals AOS gemacht haben oder ein Visum beantragt haben muessten irgendwann im Laufe dieser Beantragung ein I797 bekommen haben.

Alles Gute Innana.
 
Innana
Innana
Newbie
Registriert seit
20. März 2008
Beiträge
27
Reaktionswert
0
Ort
Nashville, Tennessee
  • Form I-797 Beitrag #5
Hallo Evi,

ja das stimmt schon soweit, aber ich bekam eine E-Mail mit folgenden Inhalt von meinem Anwalt:

-------------------------------- E-Mail Anfang ---------------------------
I’ve attached the “Prima Facie Determination notice” that our office received for your case. This notice means that on its face, your case has been established for classification as a battered spouse petition and therefore you are eligible for relief. It does not mean your case has been approved; it just means that the Immigration Service has made a preliminary review of your case to see if you meet the requirements to be a self-petitioner. This determination is valid for the next 6 months – until November 1, 2010 – so we will have to file for an extension of this determination when that time comes if your case is not decided by then.

The good news is that now you are considered a “qualified alien” for the purpose of eligibility for public benefits, so you can present this notice as evidence of your status as a “qualified alien” to state and federal agencies that provide public benefits. Generally, programs which contain eligibility criteria (such as income or immigrant restrictions) are only available to “qualified aliens.” Below is a list of some of the benefits that you are now eligible for:

· Emergency Medicaid
· Short-term disaster relief
· Public assistance for immunizations and for testing and treatment of communicable diseases
· Job Opportunities for Low-Income Individuals (JOLI)
· Low-Income Home Energy Assistance Program (LIHEAP)
· Medicare
· Public & assisted housing
· Section 8 subsidized housing
· Title XX Social Services Block Grant funds

Please note that although you are a “qualified alien,” there are still some benefits that you are ineligible for, such as Medicaid, Temporary Assistance to Needy Families (TANF), Supplemental Security Income (SSI), and Food Stamps. You are not eligible for these benefits for the first 5 years of being a qualified alien.

------------------------------- E-Mail Ende --------------------------

Meine Frage ist nun, wo bekomme ich genauere Informationen darueber welche "Benefits" ich beantragen kann und vor allem auch wo?!

Sorry, bisher habe ich alles so gut wie alleine hinbekommen, aber mit diesem "Ding" bin ich nun total ueberfordert. Ich kann zwar Englisch, aber sooo gut ja nun auch wieder nicht um alles zu verstehen.

Hoffentlich kann mir jemand hier helfen, diese Sache ein wenig klarer zu sehen!

Liebe Gruesse aus Tennessee
Innana
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Form I-797 Beitrag #6
Bitte keine Fragen wie "Warum VAWA" usw. Ich bin in der USA seit dem 17. November 2008 und ob ihr es glaubt oder nicht. Ich bin froh noch am Leben zu sein! Es gab berechtigte Gruende fuer einen Antrag auf der Grundlage des "Violence Against Woman Act" die ich hier aber nicht naeher erlaeutern moechte.

Das hab ich gelesen,das es was damit zu tun haben muss..wollte nur sicher gehen...;)

Meine Frage ist nun, wo bekomme ich genauere Informationen darueber welche "Benefits" ich beantragen kann und vor allem auch wo?!
Social security office vielleicht?..

Wenn du aber mal die angegebenen Benefits bei google eingibst, kommt z.b. das hier bei "Job Opportunities for Low-Income Individuals"

http://www.acf.hhs.gov/programs/ocs/joli/index.html


oder hier fuer "emergency medicaid"

http://www.ehow.com/how_4922884_apply-emergency-medicaid.html
 
G
Gast31244
Gast
  • Form I-797 Beitrag #7
Hallo Evi,

ja das stimmt schon soweit, aber ich bekam eine E-Mail mit folgenden Inhalt von meinem Anwalt:

-------------------------------- E-Mail Anfang ---------------------------
I’ve attached the “Prima Facie Determination notice” that our office received for your case. This notice means that on its face, your case has been established for classification as a battered spouse petition and therefore you are eligible for relief. It does not mean your case has been approved; it just means that the Immigration Service has made a preliminary review of your case to see if you meet the requirements to be a self-petitioner. This determination is valid for the next 6 months – until November 1, 2010 – so we will have to file for an extension of this determination when that time comes if your case is not decided by then.

The good news is that now you are considered a “qualified alien” for the purpose of eligibility for public benefits, so you can present this notice as evidence of your status as a “qualified alien” to state and federal agencies that provide public benefits. Generally, programs which contain eligibility criteria (such as income or immigrant restrictions) are only available to “qualified aliens.” Below is a list of some of the benefits that you are now eligible for:

· Emergency Medicaid
· Short-term disaster relief
· Public assistance for immunizations and for testing and treatment of communicable diseases
· Job Opportunities for Low-Income Individuals (JOLI)
· Low-Income Home Energy Assistance Program (LIHEAP)
· Medicare
· Public & assisted housing
· Section 8 subsidized housing
· Title XX Social Services Block Grant funds

Please note that although you are a “qualified alien,” there are still some benefits that you are ineligible for, such as Medicaid, Temporary Assistance to Needy Families (TANF), Supplemental Security Income (SSI), and Food Stamps. You are not eligible for these benefits for the first 5 years of being a qualified alien.

------------------------------- E-Mail Ende --------------------------

Meine Frage ist nun, wo bekomme ich genauere Informationen darueber welche "Benefits" ich beantragen kann und vor allem auch wo?!

Sorry, bisher habe ich alles so gut wie alleine hinbekommen, aber mit diesem "Ding" bin ich nun total ueberfordert. Ich kann zwar Englisch, aber sooo gut ja nun auch wieder nicht um alles zu verstehen.

Hoffentlich kann mir jemand hier helfen, diese Sache ein wenig klarer zu sehen!

Liebe Gruesse aus Tennessee
Innana
Bei deinem local Family, Job and service Center,da beantragt man Food stamps,Section 8 etc....
 
G
Gast17468
Gast
  • Form I-797 Beitrag #8
geh zu deiner county, social services office, die werden dir weiterhelfen. Bring den Brief mit
 
Innana
Innana
Newbie
Registriert seit
20. März 2008
Beiträge
27
Reaktionswert
0
Ort
Nashville, Tennessee
  • Form I-797 Beitrag #9
Thanks to all of you !!!!

Wirklich ... ein dickes DANKE !!!!
Ich konnte damit wirklich absolut nichts anfangen und ich stand da wie mit nem Brett vor dem Kopf!

Danke fuer Eure Hilfe!
Ich werde mich an das zustaendige "social services office" in meinem County Bezirk (Smith County http://www.state.tn.us/humanserv/ ) wenden und da wird man(n) mir sicherlich sagen koennen auf was genau ich Anspruch habe und wie ich die verschiedenen Benefits beantragen muss!

Mir ist gerade ein grosser Stein vom Herzen gefallen!

Danke an alle !!!

Liebe Gruesse aus Tennessee
Astrid

P.S.: Alles klar Rabine ... ich versteh dich richtig .....got ya! ;-)
Es ist nur so, das ich es echt leid bin meine "Story" zu erzaehlen, es war hart genug diese "Story" zu ueberleben .... aber sicherlich verstehst du das! :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast28871
Gast
  • Form I-797 Beitrag #10
Und vor allem, kann ich mir jetzt einen Job suchen?
Nein, arbeiten kannst du erst wenn du deine employment authorization hast. Die bekommst du nachdem deiner Petition stattgegeben wurde. Siehe aus dem Schreiben deines Anwalts:

"It does not mean your case has been approved; it just means that the Immigration Service has made a preliminary review of your case to see if you meet the requirements to be a self-petitioner."

Mit der Jobsuche anfangen kann ja nicht schaden. Ich hoffe für dich, dass der Antrag möglichst rasch durchgeht. Wie lange dauert denn so ein Antrag in der Regel?

Im folgenden Link findest du eine Statistik über die VAWA-Petitionen. Demnach sind in den letzten 5 Jahren im Schnitt 75 % durchgegangen und entsprechend 25 % abgelehnt worden.

http://www.immigration.com/sites/default/files/stakeholder261010.pdf


Danke fuer Eure Hilfe!
Ich werde mich an das zustaendige "social services office" in meinem County Bezirk (Smith County http://www.state.tn.us/humanserv/ ) wenden und da wird man(n) mir sicherlich sagen koennen auf was genau ich Anspruch habe und wie ich die verschiedenen Benefits beantragen muss!
Wie nützlich die von deinem Anwalt zitierten Benefits sind weiss ich nicht. Beachte aber, dass du dich für eine Reihe von Benefits nicht qualifizierst:

"Please note that although you are a “qualified alien,” there are still some benefits that you are ineligible for, such as Medicaid, Temporary Assistance to Needy Families (TANF), Supplemental Security Income (SSI), and Food Stamps. You are not eligible for these benefits for the first 5 years of being a qualified alien."

Laut deines Anwaltes kannst du diese benefits bekommen. Die meisten davon sage mir nichts (ich bin darin aber zugegebenermasse auch nicht wirklich bewandert).

· Emergency Medicaid
· Short-term disaster relief
· Public assistance for immunizations and for testing and treatment of communicable diseases
· Job Opportunities for Low-Income Individuals (JOLI)
· Low-Income Home Energy Assistance Program (LIHEAP)
· Medicare
· Public & assisted housing
· Section 8 subsidized housing
· Title XX Social Services Block Grant funds
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Form I-797 Beitrag #11
Es ist nur so, das ich es echt leid bin meine "Story" zu erzaehlen, es war hart genug diese "Story" zu ueberleben .... aber sicherlich verstehst du das! :-
Yes, I do.....;)
 
Innana
Innana
Newbie
Registriert seit
20. März 2008
Beiträge
27
Reaktionswert
0
Ort
Nashville, Tennessee
  • Form I-797 Beitrag #12
Hallo nochmal ...

@Florida02:
Wie lange dauert denn so ein Antrag in der Regel?
Nun, mir sagte man, das es verschiedene Wartezeiten gibt. Je nach Antrag.
Also fuer meine Arbeitserlaubnis ist die Wartezeit in der Regel 3 Monate (ich sollte sie also gegen Ende Juli haben),
fuer die VAWA in der Regel (5 Monate) und fuer meine Greencard kann es bis zu 2 Jahren dauern. Da ich ja die entsprechenden "Antragsnummern" habe, kann ich immer wieder mal nachgucken wie weit mein "Fall" schon gediehen ist. Guckst du hier: https://egov.uscis.gov/cris/Dashboard.do
Da checke ich auch immer wieder die Warte- bzw Bearbeitungszeit.

Alles in allem aber dennoch nette Aussichten ...gelle? :rolleyes:

Im folgenden Link findest du eine Statistik über die VAWA-Petitionen. Demnach sind in den letzten 5 Jahren im Schnitt 75 % durchgegangen und entsprechend 25 % abgelehnt worden.
Na dann hoffe ich mal, das mein Antrag auch durchgeht. Ich habe nur die Schwierigkeit, das es mir ein wenig an Beweisen mangelt. Es gibt im Grunde nur mein Statement, mehr leider nicht.
Nachdem mein Mann versuchte mich umzubringen, machte ich keine Fotos (wie auch, hatte ja keine Cam!) und meldete ihn auch nicht bei der Polizei, weil ich einfach zu geschockt und viel zu viel Todesangst hatte.
Zudem wusste ich damals nicht, das es auch in Amerika Frauenhaeuser gibt. Jetzt weiss ich es, damals wusste ich es nicht.


@Rabine: Thanks Sis ! :smile:


Lieben Gruss an Alle ...
Innana
 
G
Gast28871
Gast
  • Form I-797 Beitrag #13
Alles in allem aber dennoch nette Aussichten ...gelle? :rolleyes:
Hört sich nach einem langwierigen Prozess an. Kommst du denn bis zu deiner Arbeitserlaubnis gut über die Runden?

Na dann hoffe ich mal, das mein Antrag auch durchgeht. Ich habe nur die Schwierigkeit, das es mir ein wenig an Beweisen mangelt. Es gibt im Grunde nur mein Statement, mehr leider nicht.
Nachdem mein Mann versuchte mich umzubringen, machte ich keine Fotos (wie auch, hatte ja keine Cam!) und meldete ihn auch nicht bei der Polizei, weil ich einfach zu geschockt und viel zu viel Todesangst hatte.
Zudem wusste ich damals nicht, das es auch in Amerika Frauenhaeuser gibt. Jetzt weiss ich es, damals wusste ich es nicht.
Dann hoffe ich für dich, dass dein Antrag durchgeht. Hast du statements von Freunden/Familie die die Geschichte belegen? Polizeibericht?
Arbeitet wenigstens dein Anwalt pro bono?
 
Innana
Innana
Newbie
Registriert seit
20. März 2008
Beiträge
27
Reaktionswert
0
Ort
Nashville, Tennessee
  • Form I-797 Beitrag #14
Hi Florida ...

Hört sich nach einem langwierigen Prozess an. Kommst du denn bis zu deiner Arbeitserlaubnis gut über die Runden?
Geht so. Ich werde momentan komplett von einer amerikanischen Familie durchgefuettert, verpflegt, eingekleidet usw. Ich bin also momentan total finanziell abhaenig, was nicht unbedingt ein tolles Gefuehl ist.
Daher bin ich ja auch so aufgeregt wegen all den Benefits die ich vielleicht hier in Tennessee bekommen kann. Weisst ja, jeder Dollar hilft!

Hast du statements von Freunden/Familie die die Geschichte belegen? Polizeibericht? Arbeitet wenigstens dein Anwalt pro bono?
Klare Antwort auf all deine Fragen ist ein "Ich habe nichts von allem!".
Ich habe keine Statements weil meine sogenannten Freunde (ich haette eine wunderbare Zeugin!) einfach kein "Affidavit" schreiben wollen.
Familie habe ich hier nur meine amerikanische und die halten mehr zu meinem Ehemann als zu mir. Blut ist bekanntlich dicker als Wasser.
Die Polizei verstaendigte ich damals nicht weil ich 1. Keine Gelegenheit dazu hatte (er bewachte jeden Schritt von mir) und 2. Ich vor Todesangst gelaehmt war. Doktorberichte habe ich auch nicht, weil er mich zu keinem Arzt gehen lies. Nach dem was die gesehen haetten, haetten die von sich aus die Polizei verstaendigt, zudem hatte/habe ich keine Health Insurance.
Mein Anwalt ist so gut wie bezahlt ... das machte ich noch von meinem Geld, das ich aus Deutschland mitgebracht hatte.

Das einzigste was ich nun versuche zu bekommen ist ein "free Counselor" um den mentalen Schaden einigermassen in den Griff zu bekommen, wie Alptraeume, Angstzustaende usw. Zudem wird auch das als Beweis dienen koennen.

Soviel mal dazu <uff>
Liebe Gruesse
Astrid
 
G
Gast31244
Gast
  • Form I-797 Beitrag #15
Hi Florida ...



Geht so. Ich werde momentan komplett von einer amerikanischen Familie durchgefuettert, verpflegt, eingekleidet usw. Ich bin also momentan total finanziell abhaenig, was nicht unbedingt ein tolles Gefuehl ist.
Daher bin ich ja auch so aufgeregt wegen all den Benefits die ich vielleicht hier in Tennessee bekommen kann. Weisst ja, jeder Dollar hilft!



Klare Antwort auf all deine Fragen ist ein "Ich habe nichts von allem!".
Ich habe keine Statements weil meine sogenannten Freunde (ich haette eine wunderbare Zeugin!) einfach kein "Affidavit" schreiben wollen.
Familie habe ich hier nur meine amerikanische und die halten mehr zu meinem Ehemann als zu mir. Blut ist bekanntlich dicker als Wasser.
Die Polizei verstaendigte ich damals nicht weil ich 1. Keine Gelegenheit dazu hatte (er bewachte jeden Schritt von mir) und 2. Ich vor Todesangst gelaehmt war. Doktorberichte habe ich auch nicht, weil er mich zu keinem Arzt gehen lies. Nach dem was die gesehen haetten, haetten die von sich aus die Polizei verstaendigt, zudem hatte/habe ich keine Health Insurance.
Mein Anwalt ist so gut wie bezahlt ... das machte ich noch von meinem Geld, das ich aus Deutschland mitgebracht hatte.

Das einzigste was ich nun versuche zu bekommen ist ein "free Counselor" um den mentalen Schaden einigermassen in den Griff zu bekommen, wie Alptraeume, Angstzustaende usw. Zudem wird auch das als Beweis dienen koennen.

Soviel mal dazu <uff>
Liebe Gruesse
Astrid
Astrid Ich wuensche dir viel viel viel Glueck.
Und hoffe das du deine GC bekommst.
Sei dir aber Bewusst,das es ohne Beweise,Police Reports,Affidavits,und eine Amerikanische Familie die zu deinem Mann steht,sehr sehr eng werden kann.
 
G
Gast17468
Gast
  • Form I-797 Beitrag #16
ich wuerde auf jeden Fall den Counselor um ein professional Affidavit bitten, schaden wirds bestimmt nix
 
Innana
Innana
Newbie
Registriert seit
20. März 2008
Beiträge
27
Reaktionswert
0
Ort
Nashville, Tennessee
  • Form I-797 Beitrag #17
Hallo again ....

ja, ich weiss es wird schwer, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf! Es muss gehen, ich bin nicht umsonst durch die Hoelle und zurueck gegangen. Hab Todesangst ausgestanden und beinahe mein Leben verloren um jetzt aufzugeben.

@ Poloele:
Ja, das werde ich auf jeden Fall machen. Zudem wird mir auch der Pfarrer meiner Kirche (bei der ich Mitglied bin) ein Schreiben aufsetzen das zumindest als Beweis meines guten Charakters helfen wird.

Uebrigens, heute ist ein Wunder geschehen!
Ich beantragte meine Arbeitserlaubnis am 26. April und heute bekam ich die folgende Mail von meiner Anwaeltin:

"Hi Astrid,

Great news - your Application for Employment Authorization was approved.
Below is the Case Status Information about your Application for Employment
Authorization, and as you can see, the Immigration Service has ordered
production of your EAD (Employment Authorization Document) card. Your EAD
card will arrive at our office sometime in the next 30 days, and we will
mail it to you in Tennessee. Once you receive it, you can begin working
legally in the United States.
"

Ich kann es nicht fassen !!!! :twothumbsup:
Ich spring rum wie Whoppie Goldberg und heule vor Freude!

Danke Leute!
Lieben Gruss
Astrid
 
G
Gast28871
Gast
  • Form I-797 Beitrag #18
Klare Antwort auf all deine Fragen ist ein "Ich habe nichts von allem!".
Ich habe keine Statements weil meine sogenannten Freunde (ich haette eine wunderbare Zeugin!) einfach kein "Affidavit" schreiben wollen.
Warum will sie denn kein Affidativ schreiben? Befürchten sie sich selber in Schwierigkeit zu bringen?

Das einzigste was ich nun versuche zu bekommen ist ein "free Counselor" um den mentalen Schaden einigermassen in den Griff zu bekommen, wie Alptraeume, Angstzustaende usw. Zudem wird auch das als Beweis dienen koennen.
Hast du schon nach Selbsthilfegruppen Aussicht gehalten?

ich wuerde auf jeden Fall den Counselor um ein professional Affidavit bitten, schaden wirds bestimmt nix
Schaden kann es sicher nicht, aber das Schreiben eines Counselors verliert enorm an Wert wenn die psychologische Hilfe erst nach dem Start des Visa-Prozesses gesucht wurde.

Uebrigens, heute ist ein Wunder geschehen!
Ich beantragte meine Arbeitserlaubnis am 26. April und heute bekam ich die folgende Mail von meiner Anwaeltin:..
Herzlichen Glückwunsch!
 
Innana
Innana
Newbie
Registriert seit
20. März 2008
Beiträge
27
Reaktionswert
0
Ort
Nashville, Tennessee
  • Form I-797 Beitrag #19
Hi ....

Befürchten sie sich selber in Schwierigkeit zu bringen?
jepp, vielleicht ist das der Hauptgrund. Sie ist schwarz und in Texas und dieser Staat ist immer noch sehr rassistisch.

Hast du schon nach Selbsthilfegruppen Aussicht gehalten?
Nein, ehrlich gestanden habe ich das noch nicht. Ich war viel zu viel damit beschaeftigt irgendwie zu ueberleben. Ich war zu gestresst mit dem Frauenhaus, dem Drogenkomsum darin (woran ich ja ueberhaupt nicht gewohnt bin) und .... nun, zu viel im Kopf .....Leere ....


Schaden kann es sicher nicht, aber das Schreiben eines Counselors verliert enorm an Wert wenn die psychologische Hilfe erst nach dem Start des Visa-Prozesses gesucht wurde.
Da kann ich jetzt leider nichts mehr dran aendern. Es ist echt schwer fuer mich ueber all das zu reden was mir passiert ist. Weisst du, wenn die Leute vom "Immigration Service" das nicht verstehen, dann tut es mir echt leid.
Ich bin diese Ehe nicht aus Berechnung eingegangen, ich hab echt gelitten wie ein Hund. Waehre alles Berechnung gewesen .... weiss Gott, ich haette auch DAS mit berechnet ... aber so war es einfach nicht.
Es hat mich eiskalt erwischt!
Wie sagen die Amerikaner?! "Shit happens ..... all the time"
In diesen Fall .. ja, shit happens und ICH musste irgendwie in einem Land ueberleben und irgendwie versuchen mich mit meinen beschissenen Englisch durchzupeitschen ....

Damn .. ich hatte keinen Nerv um irgendwie "berechnend" zu handeln. Ich wollte einfach nur ueberleben .....

Sorry ... aber wenn jemand in meiner Lage war.... weiss Gott, er wuerde es vielleicht verstehen. Ich war unterernaehrt, krank, hilflos ..... informationslos ... keiner kann unter diesen Umstaenden ein "Hero" sein und alles bedenken.

Sorry .... aber es tut immer noch weh !!!
Nichts fuer ungut ... ich weiss das Du mir nur helfen willst, aber die Erinnerung bleibt ...


Herzlichen Glückwunsch!
Danke !!!! Echt Danke! Es ist wie ein Wunder und ich fange langsam an, an einen Gott zu glauben!

Liebe ... wirklich liebe Gruesse
Astrid

P.S: I feel like this right now: http://www.youtube.com/watch?v=g2kC6rxuqoU
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast31244
Gast
  • Form I-797 Beitrag #20
Hi ....



jepp, vielleicht ist das der Hauptgrund. Sie ist schwarz und in Texas und dieser Staat ist immer noch sehr rassistisch.



Nein, ehrlich gestanden habe ich das noch nicht. Ich war viel zu viel damit beschaeftigt irgendwie zu ueberleben. Ich war zu gestresst mit dem Frauenhaus, dem Drogenkomsum darin (woran ich ja ueberhaupt nicht gewohnt bin) und .... nun, zu viel im Kopf .....Leere ....




Da kann ich jetzt leider nichts mehr dran aendern. Es ist echt schwer fuer mich ueber all das zu reden was mir passiert ist. Weisst du, wenn die Leute vom "Immigration Service" das nicht verstehen, dann tut es mir echt leid.
Ich bin diese Ehe nicht aus Berechnung eingegangen, ich hab echt gelitten wie ein Hund. Waehre alles Berechnung gewesen .... weiss Gott, ich haette auch DAS mit berechnet ... aber so war es einfach nicht.
Es hat mich eiskalt erwischt!
Wie sagen die Amerikaner?! "Shit happens ..... all the time"
In diesen Fall .. ja, shit happens und ICH musste irgendwie in einem Land ueberleben und irgendwie versuchen mich mit meinen beschissenen Englisch durchzupeitschen ....

Damn .. ich hatte keinen Nerv um irgendwie "berechnend" zu handeln. Ich wollte einfach nur ueberleben .....

Sorry ... aber wenn jemand in meiner Lage war.... weiss Gott, er wuerde es vielleicht verstehen. Ich war unterernaehrt, krank, hilflos ..... informationslos ... keiner kann unter diesen Umstaenden ein "Hero" sein und alles bedenken.

Sorry .... aber es tut immer noch weh !!!
Nichts fuer ungut ... ich weiss das Du mir nur helfen willst, aber die Erinnerung bleibt ...




Danke !!!! Echt Danke! Es ist wie ein Wunder und ich fange langsam an, an einen Gott zu glauben!

Liebe ... wirklich liebe Gruesse
Astrid
Oh,Astrid,schlimm,schlimm :frown::frown::frown:
Aber waere es unter diesen Umstaenden damals nicht besser gewesen nach Deutschland wieder zu gehen?
Einfacher waere es ja gewesen,Staatliche unterstuetzung,kein Sprachproblem,kein bangen und zittern ob die Papiere durchgehen,keine Anwaltskosten,eventuell Familie...etc...:confused:
Haette Ich mir jetzt einfacher vorgestellt,aber du wirst schon wissen,warum der Weg fuer Dich besser ist ,wenn auch haerter.
Darf Ich fragen warum dein Ex und Du nie die Papiere eingereicht haben?
Nehme mal an du bist auf K1 gekommen oder VWP und nie Aos gemacht.
Aber Ich druecke dir auf jeden Fall die Daumen,selbst die groesste Scheisse geht mal vorbei ;)
 
A
Anzeige
Re: Form I-797
Hallo Gast31244,

schau mal hier:
i-797 .
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben