Flüge -> USA Sommer 2010

    Diskutiere Flüge -> USA Sommer 2010 im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hi all, wir überlegen auch für den Sommer 2010 eine Reise in den Westen (MUC [oder SZG via FRA] -> LAX oder SFO, evtl stattdessen auch SEA, DEN, PHX...
  • Schlagworte
    destinationen flugbuchung flugpreis preisvergleich routing
C
count47
Newbie
Registriert seit
13. April 2009
Beiträge
45
Reaktionswert
0
  • Flüge -> USA Sommer 2010 Beitrag #1
Hi all,

wir überlegen auch für den Sommer 2010 eine Reise in den Westen (MUC [oder SZG via FRA] -> LAX oder SFO, evtl stattdessen auch SEA, DEN, PHX oder LAS) und fragen uns, wann der große Preissprung bei den Flugpreisen eintreten wird; irgendwann im Juni, Juli (mit Inkraftreten des Sommerflugplans?)?
Ist das ein fixer Tag und bei allen Fluglinien gleich, oder von Carrier zu Carrier unterschiedlich? Und um wieviel wirds (gegenüber der "Vorsaison") teurer?

Gibts Tips hinsichtlich einer Menge von Fragen, die mir in den Sinn kommen:
*günstige Destinationen im Westen, NW oder SW
*realistische/akzeptable Preise für den Flug im Sommer
*günstigster Wochentag für die Buchung genauso wie für den Reiseantritt
*beste Internet-Flugpreisvergleichs- & Buchungsplattform?
* Machts Sinn, jetzt schon zu buchen, oder was wäre aus Eurer Sicht der ideale zeitliche Abstand zwischen Abflug und Buchung?

Danke im Voraus für alle sachdienlichen Hinweise.
 
Zuletzt bearbeitet:
J
JohnBrown
Amerika Tourist
Registriert seit
31. Januar 2009
Beiträge
113
Reaktionswert
0
Ort
Hamburg
  • Flüge -> USA Sommer 2010 Beitrag #2
jetzt pass auf, das zauberwerk internet machts möglich:

http://matrix.itasoftware.com/cvg/dispatch/login

einfach auf guest login, das beste tool im ganzen netz!
 
K
kameido
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
17. August 2009
Beiträge
789
Reaktionswert
0
  • Flüge -> USA Sommer 2010 Beitrag #4
Die Flugsuchmaschine www.swoodoo.com
bringt meiner Erfahrung nach die besten Ergebnisse, also vergleich mal JohnBrown;-)
Ich möchte vom 9. Feb bis 3. März von MUC nach DFW (Dallas)
itasoftware: €430 USAirways, €535 Delta
Wenn ich dort buchen will, soll ich bei USAir anrufen, sehr umständlich,
da kann ich gleich bei usairways.de direkt buchen:-) für €430,71
Nachteil der Suchmaschine - fragt nur die Airlines ab, keine Vermittler, die teilweise bessere Angebote haben
swoodoo: €415 USAirways, €418 Delta über fly.de oder ltur oder ebookers sofort buchbar
 
Zuletzt bearbeitet:
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.195
Reaktionswert
921
Ort
Pacific Northwest
  • Flüge -> USA Sommer 2010 Beitrag #5
jetzt pass auf, das zauberwerk internet machts möglich:

http://matrix.itasoftware.com/cvg/dispatch/login

einfach auf guest login, das beste tool im ganzen netz!
Mmh .. der Flug, den ich gerade gebucht habe, wurde fuer $800 mehr pro Ticket angeboten :confused:

Allerdings wurden deutlich mehr Optionen angeboten, als ich bis dato gefunden habe. Waren allerdings alle nicht billiger als mein Flug. Thank goodness :biggrin:
Aber die Seite hat durchaus was fuer sich ... dann kann man zumindest gucken ob man einen bestimmten Flug irgendwo noch preiswerter ergattern kann.:smile:


swoodoo hat meinen Flug gefunden - gleicher Preis wie meiner
 
Zuletzt bearbeitet:
K
kameido
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
17. August 2009
Beiträge
789
Reaktionswert
0
  • Flüge -> USA Sommer 2010 Beitrag #6
Die itasoftware-Seite ist eher interessant für inneramerikanische Flüge und für Flüge von den USA aus z.B. nach Lateinamerika (gute Angebote z.B. nach Costa Rica:-)
 
D
darth_mopp
Amerika Kenner
Registriert seit
8. Juli 2008
Beiträge
297
Reaktionswert
0
  • Flüge -> USA Sommer 2010 Beitrag #7
Hallo,
ich würde einfach alle Flugsuchanbieter (nennt man das so?) durchsuchen.
expedia, swoodoo, opodo, flug.de usw.
Wann die Flüge teurer oder auch billiger werden kann niemand sagen.
Ich habe im Dezember für den 26. Mai bis zum 16. Juni unseren Flug nach Los Angeles gebucht. 485€ pro Person hin und zurück inkl. aller Gebühren und was alles so anfällt. Ich glaube das ist für die Westküste ein ordentlicher Preis.
Allerdings ist da auch immer ein bißchen Glück dabei.
Ende November war der günstigste Preis 500€. Da hab ich mir gedacht, jetzt sollten wir schön langsam buchen. Der Preis ist gut. Eine Woche später suche ich wieder. Und siehe da, der günstigste Preis: 680€.
So ein Mist, habe ich mir gedacht. Naja, warten wir noch ein bißchen.
Wieder 2 Wochen später: günstigster Preis 485€ --> Juhuuu --> gekauft!! Die Fluglinien spielen sich da immer ein bißchen.
Das Angebot hat es von München und von Wien gegeben. Da wir Österreicher sind und Wien etwas näher liegt, haben wir uns für Wien entschieden.
Und der hammer ist, dass die Flugzeiten auch toll sind.
Von Wien gingen 2 Flieger. Um 7:00 Uhr und um 12:00 Uhr.
Rückflug um 19:35 Uhr am Abend --> super. Umsteigen in London.

mfg
darth_mopp
 
Riconelli
Riconelli
St. Paulianer
Registriert seit
25. Januar 2009
Beiträge
568
Reaktionswert
7
Ort
Hamburg
  • Flüge -> USA Sommer 2010 Beitrag #8
Tja, ich denke auch, so genau kann das keiner sagen. Im Prinzip hilft nur konstantes Beobachten der interessanten Verbindungen. Und hier würde ich auch swoodoo empfehlen, da man dort einen relativ breiten Überbilck über sehr viele Anbieter bekommt. Und da ihr ja offensichtlich noch etwas offen seid, was das Flugziel in den Staaten anbelangt: um so besser - da habt ihr entsprechend auch mehr Möglichkeiten und vielleicht das GLück, dass das ein oder andere Flugziel halt relativ günstig angeboten wird.

Ich hatte seit November regelmäßig nach der Verbindung HH - Phoenix gesucht bei swoodoo und hier hielten sich die SChwankungen in Grenzen. Günstigste Möglichkeit lag meist so um die 540 € für den Flugzeitraum 30.04 - 24.05. Im Endeffekt haben wir uns dann aber für das teurere Angebot von British Airways (630 €) entschieden, da die günstige Variante von Continental für den Umsteigeflughafen auf der einen Strecke 8 und auf dem Rückflig 10 Stunden Aufenthalt (so in etwa) aufwies. Das war deutlich zu lange. Nun fliegen wir über Heathrow und haben dort jeweils ca. 2,5 - 3 h.

Summa Summarum: Konstantes Beobachten der interessanten Flüge bringt einem dem Ziel am nächsten. Und Sommerpreise sind natürlich tatsächlich teurer als Winter/Herbst/Frühling.

Betr. "günstige Destinationen" im Westen: Bei unserer Flugsuche für den Urlaub dieses Jahr ist mir aufgefallen, dass von HH die Flüge nach LA deutlich günstiger waren als beisipelsweise nach LV oder Phoenix. Das kann aber sicher von anderen Flughäfen anders sein.

Realistische Preise für den Sommer. Hm, schwer zu sagen. Letztes Jahr sind wir für 460 € nach SFO geflogen - allerdings im Mai. Dieses Jahr im April/Mai eben für 630 nach Phoenix. Ich würde für den Sommer mal tippen, dass man mmit 700 - 800 € oder so ähnlich ganz gut in der Hochsaison bedient ist. Aber da wissen andere vielleicht mehr.
 
K
KeptenKoerg
Newbie
Registriert seit
11. November 2009
Beiträge
23
Reaktionswert
0
  • Flüge -> USA Sommer 2010 Beitrag #9
Bei mir hat die folgende Methode einen günstigen Flug ergeben:

1. travelocity.com - dort US Seite wählen
2. Bei "flights" "Multidestination" wählen
3. Gewünschten Hin- und Rückflug eingeben
4. Als dritten Flug einen beliebigen inneramerikanischen Flug eine Woche nach Rückflugdatum eingeben (und dann logischerweise verfallen lassen)
5. British Airways Tarif buchen :smile:

Stuttgart - Las Vegas (Mai 2010): 766 Dollar

Gruß,
KeptenKoerg
 
Zuletzt bearbeitet:
rower2000
rower2000
Ehrenmitglied
Registriert seit
28. April 2009
Beiträge
4.457
Reaktionswert
166
Ort
Zürich, früher Bregenz [A]
  • Flüge -> USA Sommer 2010 Beitrag #10
Blödsinn geschrieben...
 
A
Alfopper
Newbie
Registriert seit
6. Dezember 2009
Beiträge
5
Reaktionswert
0
  • Flüge -> USA Sommer 2010 Beitrag #11
Hallo. Hier Anton.
Bin auch gerade am Planen. Hab mal eine Testbuchung gemacht. Hamburg/SFO,zurück LAS/Hamburg
Frage: Wie läßt man den dritten Flug verfallen. Das Programm möchte doch eine Auswahl haben für den Innlandflug. Oder geht das nur mit gleiche An/Ablughäfen?
Nette Grüße!
 
K
KeptenKoerg
Newbie
Registriert seit
11. November 2009
Beiträge
23
Reaktionswert
0
  • Flüge -> USA Sommer 2010 Beitrag #12
Also ich hatte wie folgt gebucht (Multi-Destination):

1. Flug:
STR - LAS 05/06/2010

2. Flug:
LAS - STR 05/22/2010

3. Flug:
LAS - LAX 05/29/2010

$766,-

Den dritten Flug trete ich einfach nicht an. Ich bin zu dem Zeitpunkt ja schon wieder in D. ;)

Buchung "normal" über Round-Trip

STR - LAS 05/06/2010
LAS - STR 05/22/2010

kostet merkwürdigerweise $906. :confused:

Bei Dir sollte das dann so aussehen:
1. Flug: HAM - SFO
2. Flug: LAS - HAM
3. Flug: LAS - LAX (eine Woche nach Rückflug)

Gruß,
KeptenKoerg
 
Zuletzt bearbeitet:
K
kameido
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
17. August 2009
Beiträge
789
Reaktionswert
0
  • Flüge -> USA Sommer 2010 Beitrag #13
Solche Error Sales hervorgerufen durch einen sog. "Schwanz", also einen Phantomflug, gibt es öfter (ich habe im Forum 2 gepostet). Wenn man einen Flug vorhat, kann man es einfach versuchen. Hier gibt es ein Video dazu
http://schnappr.de/content/expedia-fr-NYC.php
 
morama
morama
Amerikaner
Registriert seit
7. Dezember 2008
Beiträge
1.195
Reaktionswert
5
Ort
NRW nähe Köln
  • Flüge -> USA Sommer 2010 Beitrag #14
Flug Phoenix

und Rückflug ab San Diego...

Ich habe für 3 Flüge 1610.- mit Klm bezahlt. Reisezeitraum in den Sommerferien. Mein Sohn musste zwar voll zahlen, aber preiswerter geht es echt nicht. Mein Ex fliegt von San Francisco zurück und bleibt nur 14 Tage und ich fliege mit Sohnemann von San Diego heim und sind dann 4 Wochen drüben.


Sicherlich müssen wir 2 mal umsteigen, aber das nehme ich gerne in Kauf bei dem Preis. Allerdings dürften die Flüge schon ausgebucht sein, zumindest für den Preis.

Ich mache mir gerade Gedanken, ob die Umsteigezeiten reichen, besonders nach dem verhinderten Anschlag letztens. Da gucken die ja wieder genauer. Und was passiert, wenn ich den Anschlussflug nicht bekomme? Die Tickets sind nicht zu ändern, Sonderpreis. Ist das egal oder hab ich dann pech gehabt und muss auf eigene Rg. einen neuen Anschlussflug kaufen?
 
C
count47
Newbie
Registriert seit
13. April 2009
Beiträge
45
Reaktionswert
0
  • Flüge -> USA Sommer 2010 Beitrag #15
Sorry, if I must insist

Zuerst mal Danke für Eure interessanten Posts :smile:

Das hab ich nu davon: Zu viele Fragen auf einmal gestellt, und so "die eigentliche Hauptfrage" nicht beantwortet bekommen:

Weiss jemand hier im Forum, ab welchem Abflugdatum aus Europa bei den einzelnen Fluggesellschaften die Haupt-/Hochsaison/jedenfalls die "Zeit mit den höchsten Tarifen im Jahr" beginnt (insbes. für Flüge an die Westküste und/oder den Südwesten) ?

Schon (weit) vor dem 4th of July? Hoffentlich nicht bereits am/kurz nach Memorial Day, dh letzter Montag im Mai??
 
Chinaski
Chinaski
Punk
Registriert seit
16. Februar 2008
Beiträge
884
Reaktionswert
0
  • Flüge -> USA Sommer 2010 Beitrag #16
Okay, hier dann erst (mal wieder) der Link zu meiner liebsten Flugsuche: http://www.sidestep.com. Und wenn man damit dann mal ein bisschen rumspielt, sieht es so aus, als würde es ab Anfang Juli teurer, Ende August gehen die Preise dann wieder runter.
 
D
Daniel_usa2010
Newbie
Registriert seit
23. Januar 2010
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • Flüge -> USA Sommer 2010 Beitrag #17
Hi leute,

ich kann auch nicht dazu sagen ob was wann und wie billiger wird, aberi ich habe mal mit itasoftware rumgespielt und der günstigste flug den ich für nen zeitraum gefunden habe (21.5-11.6) ist 489 Euro. Auf anderen Pages waren es 607 Euro.. allerdings habe ich auf Iberia.de mit etwas tageschieben nen flug für 372 euro gefunden das hat ita an den selben tagen nicht angezeigt.. aber ich kannte ita vorher noch nicht und bin froh hier mal reingeschaut zu haben
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben