Floridarundreise 2009; von Orlando nach Miami

    Diskutiere Floridarundreise 2009; von Orlando nach Miami im Reiseberichte USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallihallo liebe Leute.. So, meine schönen Ferien gehören leider auch schon wieder der Vergangenheit an. Die Zeit ist wie im Fluge vergangen. Vom...
T
Tamtschgi
Amerika Fan
Registriert seit
20. April 2009
Beiträge
83
Reaktionswert
0
Ort
Bern, Schweiz
  • Floridarundreise 2009; von Orlando nach Miami Beitrag #1
Hallihallo liebe Leute..

So, meine schönen Ferien gehören leider auch schon wieder der Vergangenheit an. Die Zeit ist wie im Fluge vergangen.

Vom 06.06.2009 - 21.06.2009 durften wir einen wunderschönen Urlaub in Florida verbringen. Es war ein Traum!!

Angefangen hat alles am frühen Morgen des 06.06.2009..

Um 10.00 Uhr hiess es: Abflug mit der Delta Maschine Richtung Atlanta.
Der Flug war sehr gemütlich, die Besatzung der Maschine waren allesamt sehr freundlich und so ging die Zeit im Nu herum. In Atlanta angekommen stand unsere Einreise in die USA bevor. Vor diesem Zeitpunkt hatte ich wohl die meiste Angst. Ob Sie mich wohl einreisen lassen?! Aber meine Angst verflog sehr schnell. Ich war erstaunt, wie schnell die ganze Abwicklung dauerte und wie unkompliziert alles war. Och war ich erleichtert. Nun gings auch schon weiter zum Koffer fassen und wieder aufgeben. Alles hat bestens geklappt. Leider wurde unser Flug nach Orlando auf ein falsches Gate verlegt und somit sind wir von Gate A nach Gate E gefahren und wieder zurück. Beim Gate A wieder angelangt, wurde uns mitgeteilt, dass das Flugzeug doch beim Gate E ist und somit mussten wir wieder zurück zum Gate E. Ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt ist auch noch die Zugverbindung zwischen den einzelnen Gates unterbrochen, somit durften wir die paar langen Meter zu Fuss zum Gate gehen. Ganz verschwitzt haben wir das richtige Gate gefunden und zum Glück hatten sie den Flug um 30 Minuten verschoben. Es war ein Fehler des Flughafens, dass das Gate Falsch angeschrieben wurde.. Nochmals Glück gehabt. Nach einem etwas gar wackligen Flug sind wir heil in Orlando angekommen. Das Gepäck hatte seinen Weg auch nach Orlando gefunden, worüber ich sehr froh war :smile:.. Nachdem wir alle Gepäckstücke zusammen hatten, gings ab auf die Such nach einem Taxi, das uns zum Motel führen sollte. Nach einer kurzen Fahrt kamen wir auch schon in unserem Motel (Days Inn Florida Mall) an.. Alles verlief ganz schnell und schon nach kurzer Zeit konnten wir unser Zimmer beziehen. Nach einer Abkühlung im Pool gingen wir das erste Mal auf Entdeckungstour in Orlando. Natürlich noch zu Fuss (Das Mietauto konnten wir am Sonntag abholen). Das erste was wir sahen, war ne 4-spurige Strasse, die vor unserem Motel vorbei ging.. Wow was für ein Anblick.. Schnell merkten wir, dass es nicht so toll ist, als Fussgänger unterwegs zu sein. Auf der anderen Strassenseite haben wir dann noch was kleines gegessen uns sind dann ins Zimmer zurück.. War ja auch schon etwas spät..

Der zweite Tag folgt bald..
 
I
ibins
New York Fan
Registriert seit
6. Oktober 2008
Beiträge
199
Reaktionswert
1
  • Floridarundreise 2009; von Orlando nach Miami Beitrag #2
Freu mich schon auf die Fortsetzung.

Ciao
Thomas
 
T
Tamtschgi
Amerika Fan
Registriert seit
20. April 2009
Beiträge
83
Reaktionswert
0
Ort
Bern, Schweiz
  • Floridarundreise 2009; von Orlando nach Miami Beitrag #3
Sonntag, 07.06.2009

Am Sonntag haben wir zuerst Mal so richtig ausgeschlafen.. Nach dem wohltuenden Schlaf gings dann zum Frühstück. Leider wurde das Motel zum Zeitpunkt unseres Aufenthaltes umgebaut, somit konnten wir nicht im Hotel frühstücken, sondern bekamen vom Burger Kinger einen Bon für ein Frühstück.. Das war das schlimmste Frühstück, dass ich je hatte. Hatten ein Sandwich mit Hamburger bestellt.. Das Sandwich war mit Zimt und Zucker gemacht worden und der Hamburger ist natürlich würzig, also ne komische Zusammensetzung.. Dementsprechend wars auch nicht so geniessbar. War also das letzte Mal, dass wir im Burger King was gefrühstückt hatten:-)
Nach dem Frühstück gings dann per Bus zum Flughafen, wo wir unser Mietauto abholen konnten.
Nach einem reibungslosen Ablauf aller Daten, konnten wir unser Mietauto, ein Chevrolet, in Empfang nehmen. Wir mussten natürlich zuerst testen, wie das Navigationsgerät funktioniert und fuhren ein Wenig in der Gegend rum;-)..
Nach dem Mittagessen im Pizza Hut sind wir dann in die Stadt gefahren, um uns diese mal genauer anzuschauen.. Leider regnete es so stark, dass wir eine Autotour durch Orlando unternommen haben:-D.. Später sind wir dann nach Kissimmee gefahren, um uns ein Motel für den nächsten Tag zu suchen.. Wir wurden auch fündig..
Am Abend haben wir zuerst die Pläne für den nächsten Tag festgelegt und sind dann im Grizzlin Grill was essen gegangen, war lecker.. Schon war auch dieser Tag wieder um..​

Montag, 08.06.2009

Nach einem tollen und sehr reichhaltigen (die Portion war riesig) Frühstück im Perkins machten wir uns auf den Weg zum Kennedy Space Center.. Der Weg dorthin war leicht zu finden, geht ja fast alles gerade aus;).. Angekommen beim Kennedy Space Center machten wir uns auf den Weg zu den ausgestellten Raketen, welche natürlich fotografiert werden mussten. Noch vor dem Mittag haben wir unsere Bustour begonnen, welche ca. 2-3 Stunden dauerte. Auf dieser Bustour hat man sehr interessante, aber auch weniger interessante Sachen über das Kennedy Space Center erfahren. Sehr eindrücklich war die Simulation eines Startes einer Rakete.. Nach dieser Tour machten wir noch ne Simulation, wie ein Start in einer Rakete so ist.. Wow war das aufregend.. Nach einem tollen und eindrücklichen Tag im Kennedy Space Center machten wir uns auf den Weg zum Motel.
Am Abend gingen wir in die Downtown von Orlando, um was essen zu gehen.. Wir hatten nicht so Hunger und darum bestellten wir uns nur eine Vorspeise.. Diese Vorspeise hättet ihr sehen sollen.. Wow war das ne riesen Portion, da wären glatt mehrere Personen davon satt geworden:biggrin:.. Nach diesem tollen Essen gings dann ab ins Motel und später dann ins Bett..​

Dienstag, 09.06.2009

Am Dienstag war der Parktag angesagt, worauf ich mich schon vor den Ferien gefreut habe!!
Wir haben uns lange Gedanken gemacht, was wir besuchen wollen und haben uns dann schlussendlich für die Universal Studios entschieden, was genau das Richtige war! In den Universal Studios angekommen, gings darum die Tickets zu besorgen.. Wir haben uns nach einer kurzen Besprechung entschlossen, das VIP Ticket zu kaufen (Wenn wir schon mal dort sind, dann können wir uns ja was leisten;-)). Das war das Beste, was wir tun konnten an diesem Tag. Wir mussten nie länger als 10 Minuten für ne Attraktion anstehen, was natürlich super ist. Als Erstes haben wir den Simpsons Ride in Angriff genommen. Das war der Hammer, haben uns gekrümmt vor Lachen, als wir die Bahn verlassen haben. Nach diversen anderen Bahnen haben wir am frühen Nachmittag in den Adventure Park gewechselt. Das war ne Gaudi dort :-D.. Es war so heiss an diesem Tag, dass ich unbedingt ne Abkühlung brauchte und auf dem Plan sah ich ne Wasserbahn und dort musse ich drauf. Was ich nicht wusste, die Bahn kühlt nicht nur ab, sie macht einem nass, klitsche nass.. Foto folgt später :-D.. Also wenn Ihr den Europa Park und das River Rafting kennt, das ist nichts gegen das im Adventure Park.. Da ist man nach der Fahrt bis auf die Unterhosen nass.. Aber es wars wert, haben nur gegröhlt auf dieser Bahn, weil wirklich alle, aber restlos alle im Boot nass waren und aussahen, als wären sie mit den Kleidern unter der Dusche gestanden.. Wir haben noch diverse andere Bahnen besucht und gingen dann glücklich, aber auch etwas müde zum Motel zurück..​
 
Zuletzt bearbeitet:
T
Tamtschgi
Amerika Fan
Registriert seit
20. April 2009
Beiträge
83
Reaktionswert
0
Ort
Bern, Schweiz
  • Floridarundreise 2009; von Orlando nach Miami Beitrag #4
Mittwoch, 10.06.2009

Nun wars soweit.. Die erste "grössere" Verschiebung von einer Stadt zur Anderen stand auf dem Programm..

Aber bevors von Orlando nach St. Petersburg ging, haben wir in Orlando noch ein Einkaufszentrum besucht.. WOW die sind ja riesig!! Wir kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus.. Wir haben festgestellt, dass dort die Verpackungen auch etwas grösser sind als wir es uns gewöhnt sind:cool:.. Ebenso haben wir in diesem Einkaufszentrum Swiss Rolls entdeckt, da wir ja aus der Schweiz kommen, müssten wir doch diese kennen?! Weit gefehlt.. Wir haben uns nur fragend angeschaut und uns amüsiert, was die Amerikaner mit der Schweiz in Verbindung bringen:smile:..

Nach dem Trip ins Einkaufszentrum machten wir uns auf den Weg nach St. Petersburg.. Dort angekommen machten wir zuerst einen kurzen Halt beim MC Donalds und assen das erste Mal Chicken Select.. Miam..

Am Nachmittag machten wir uns auf den Weg zum Tropicana Field, dem Baseball Stadion der Tampa Bay Rays.. Denn am Donnerstag wollten wir uns ein Spiel der Tampa Bay Rays anschauen gehen.. Beim Stadion angekommen, haben wir uns im Shop mit T-Shirts und Hut eingekleidet, damit wir auch voll ausgestattet ans Spiel gehen konnten.

Als wir uns die Tickets für das Spiel besorgt hatten, gings auf die Suche nach einem geigneten Motel.. Wir hatten vor Antritt der Reise nur das erste Motel gebucht.. Die Suche ereignete sich jedoch etwas schwieriger als gedacht, aber schlussendlich haben auch wir noch was gefunden. Den Abend haben wir gemütlich angehen lassen und haben nicht mehr all zu viel unternommen.

Donnerstag, 11.06.2009

Lecker Lecker.. Im Waffle House wurde gefrühstückt.. So ne Waffel ist wirklich was leckeres, das wollten wir uns auch nicht entgehen lassen.

Unsere Reise führte uns an diesem Tag nach Tampa, wo wir das Eishockeystadion anschauen gingen.. Nachdem vom Stadion paar Fotos geknippst wurden, gings weiter zu Fuss.. Das Mittagessen haben wir im Hooters eingenommen. War mal was anderes und nicht alltägliches, was man da für Servicepersonal hatte:biggrin:..

Am frühen Nachmittag gings dann zum Florida Aquarium..
Das Aquarium war wirklich sehr toll und auch sehr hübsch gestaltet.. Hat uns beiden sehr gefallen.

Anschliessend an den Besuch des Florida Aquariums machten wir uns auf den Weg zum Motel zurück. Denn wir mussten uns noch umziehen für das Baseball Spiel vom Abend.

Beim Stadion angekommen haben wir uns auf die Suche nach unseren Sitzplätzen gemacht und festgestellt, dass wir richtig gute Sitzplätze hatten! Wir waren beide so gespannt, wie das wohl ist ein Baseball Spiel Live mitzuerleben.. Schon die Stimmung vor dem Match war absolut toll und erst das Spiel selbst war absolut der Oberhammer! Wir waren beide sehr fasziniert vom Spiel und der ganzen Stimmung im Stadion. Wir werden, wenn wir wieder in Amerika sind, ein Baseball Spiel mitverfolgen. Ist wirklich was, dass man gesehen haben muss!

Nach dem Spiel gings ab ins Motel und in die Haja..
 
T
Tamtschgi
Amerika Fan
Registriert seit
20. April 2009
Beiträge
83
Reaktionswert
0
Ort
Bern, Schweiz
  • Floridarundreise 2009; von Orlando nach Miami Beitrag #5
Hier noch zwei Fotos zum Baseball Stadion Tropicana Fied..
 
Anhänge
J
Jessi022
Newbie
Registriert seit
30. Dezember 2011
Beiträge
22
Reaktionswert
0
  • Floridarundreise 2009; von Orlando nach Miami Beitrag #6
hi
wir wolln auch nach amerika,orlando&miami..kannst du mir verraten wie teuer die baseball tickets waren&wo ihr sie gekauft habt??
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben