Florida wird kriminell

    Diskutiere Florida wird kriminell im Off-Topic Forum im Bereich Amerika Forum; State officials: More than 1,000 gangs in Florida...
kojak
kojak
Ich gehoere Toapert
Registriert seit
6. Oktober 2005
Beiträge
13.799
Reaktionswert
134
Ort
Hamilton County Kansas
  • Florida wird kriminell Beitrag #1
State officials: More than 1,000 gangs in Florida


The Associated Press


Published: Wednesday, February 24, 2010 at 7:22 p.m.
Last Modified: Wednesday, February 24, 2010 at 7:25 p.m.
TALLAHASSEE, Fla. (AP) — More than 1,000 gangs with nearly 49,000 members and associates are roaming through virtually every corner of the state.

Officials say the report released Wednesday by Florida Attorney General Bill McCollum and the Coordinating Council on Gang Reduction Strategies will help authorities gauge the growing problem and identify solutions.
McCollum said, "Florida's gang problems are not isolated to certain locations. Every single part of our state is affected, and it will take a statewide approach to see relief."


http://www.ocala.com/article/20100224/ARTICLES/100229861/1340/NEWS?Title=State-officials-More-than-1-000-gangs-in-Florida
 
A
Anzeige
Re: Florida wird kriminell
silky
silky
Wife of the Big Dog
Registriert seit
5. Juni 2009
Beiträge
3.295
Reaktionswert
0
Ort
zuhause
  • Florida wird kriminell Beitrag #2
State officials: More than 1,000 gangs in Florida


The Associated Press


Published: Wednesday, February 24, 2010 at 7:22 p.m.
Last Modified: Wednesday, February 24, 2010 at 7:25 p.m.
TALLAHASSEE, Fla. (AP) — More than 1,000 gangs with nearly 49,000 members and associates are roaming through virtually every corner of the state.

Officials say the report released Wednesday by Florida Attorney General Bill McCollum and the Coordinating Council on Gang Reduction Strategies will help authorities gauge the growing problem and identify solutions.
McCollum said, "Florida's gang problems are not isolated to certain locations. Every single part of our state is affected, and it will take a statewide approach to see relief."


http://www.ocala.com/article/20100224/ARTICLES/100229861/1340/NEWS?Title=State-officials-More-than-1-000-gangs-in-Florida
und wir wollen doch zur family reunion im Juni nach Florida :eek:
jetzt geht's in Florida bald zu wie in cali :eek::eek:
 
kojak
kojak
Ich gehoere Toapert
Registriert seit
6. Oktober 2005
Beiträge
13.799
Reaktionswert
134
Ort
Hamilton County Kansas
  • Florida wird kriminell Beitrag #3
und wir wollen doch zur family reunion im Juni nach Florida :eek:
jetzt geht's in Florida bald zu wie in cali :eek::eek:
Grosse Gangs wie die Bloods, Crips und MS-19 waren schon immer hier, sowie viele kleinere. Aber es nimmt ueberhand und es werden immer mehr.
 
silky
silky
Wife of the Big Dog
Registriert seit
5. Juni 2009
Beiträge
3.295
Reaktionswert
0
Ort
zuhause
  • Florida wird kriminell Beitrag #4
es werden immer mehr und die Mitglieder werden teilweise immer juenger.Fuer viele ist die Gang wie eine Familie glaube ich.Die Familie die sie zuhause nicht haben.Einer fuer alle,alle fuer einen.Sie haben das Gefuehl Jemand zu sein,sie haben das Gefuehl dazuzugehoeren.Wenn du zuhause keine Liebe und Geborgenheit bekommst ,holst du dir das woanders.Der kriminelle Aspekt ist fuer viele Nebensache.Ich glaube das ganze ist ein soziales Problem
 
Joshua Norton
Joshua Norton
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
15. Mai 2009
Beiträge
736
Reaktionswert
2
Ort
Kölle am Rhing
  • Florida wird kriminell Beitrag #5
Grosse Gangs wie die Bloods, Crips und MS-19 waren schon immer hier, sowie viele kleinere. Aber es nimmt ueberhand und es werden immer mehr.
Woran liegt das eigentlich? Greifen Legislative und Exekutive nicht wirklich durch? Ist es einfach nur aufgestauter Frust nicht priviligierter Gruppen, die "ihren" Teil vom Kuchen abhaben wollen?
Persönlich befürchte ich, das bestimmte Stadtteile Deutschlands ähnlich gefährlich werden...
 
kojak
kojak
Ich gehoere Toapert
Registriert seit
6. Oktober 2005
Beiträge
13.799
Reaktionswert
134
Ort
Hamilton County Kansas
  • Florida wird kriminell Beitrag #6
es werden immer mehr und die Mitglieder werden teilweise immer juenger.Fuer viele ist die Gang wie eine Familie glaube ich.Die Familie die sie zuhause nicht haben.Einer fuer alle,alle fuer einen.Sie haben das Gefuehl Jemand zu sein,sie haben das Gefuehl dazuzugehoeren.Wenn du zuhause keine Liebe und Geborgenheit bekommst ,holst du dir das woanders.Der kriminelle Aspekt ist fuer viele Nebensache.Ich glaube das ganze ist ein soziales Problem
Genau so ist es. Das Durchschnittsalter von wannabies ist zwischen 13 und 23.

Woran liegt das eigentlich? Greifen Legislative und Exekutive nicht wirklich durch? Ist es einfach nur aufgestauter Frust nicht priviligierter Gruppen, die "ihren" Teil vom Kuchen abhaben wollen?
Persönlich befürchte ich, das bestimmte Stadtteile Deutschlands ähnlich gefährlich werden...
Durchgreifen schon. Aber man kann nicht kollektiv bestrafen. Nur die, die man auch erwischt. ;)
 
silky
silky
Wife of the Big Dog
Registriert seit
5. Juni 2009
Beiträge
3.295
Reaktionswert
0
Ort
zuhause
  • Florida wird kriminell Beitrag #7
Woran liegt das eigentlich? Greifen Legislative und Exekutive nicht wirklich durch? Ist es einfach nur aufgestauter Frust nicht priviligierter Gruppen, die "ihren" Teil vom Kuchen abhaben wollen?
Persönlich befürchte ich, das bestimmte Stadtteile Deutschlands ähnlich gefährlich werden...
wie stellst Du Dir das durchgreifen denn vor? Wir reden hier von durchorganisierten Gangs,die ihre Finger ueberall drinn haben und skrupellos sind.Durchgegriffen wird schon, nur kommt man teilweise nicht mehr hinterher.Dann wird mal wieder einer weggesperrt dann kommen zwei 13 jaehrige nach.DieseGangs machen sicher,dass die nicht aussterben. Die habe teilweise hunderte wenn nicht tausende von Members
 
Zuletzt bearbeitet:
Joshua Norton
Joshua Norton
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
15. Mai 2009
Beiträge
736
Reaktionswert
2
Ort
Kölle am Rhing
  • Florida wird kriminell Beitrag #8
wie stellst Du Dir das durchgreifen denn vor?
Zunächst einmal gibt es Länder, in denen die Politik eng mit der Mafia zusammenarbeitet und teilweise sogar aus der Mafia hervorgegangen ist. Mir fällt ganz spontan eines in Südeuropa ein...
Das wäre das Gegenteil von hart durchgreifen.
Unter hart durchgreifen stelle ich mir zunächst eine Legislative vor, die derartige Kriminalität nicht als "jugendliche Verhaltensauffälligkeit" relativiert, sondern als Verbrechen. Eine Judikative, die derartige Verbrecher mit der vollen Härte des Gesetzes bestraft und zusätzlich eine Exektuive, die bei ihrem Vorgehen logistisch, finanziell und moralisch von der Legislative unterstützt wird.
Das Legislative und Judikative nicht relativieren und auch Strafrahmen voll ausschöpfen, traue ich dem Staat Florida voll zu. Aber wie sieht es mit der Exekutive aus? Ist sie gut genug ausgestattet? Hat sie genügend Rechte gegenüber den Verbrechern?
 
kojak
kojak
Ich gehoere Toapert
Registriert seit
6. Oktober 2005
Beiträge
13.799
Reaktionswert
134
Ort
Hamilton County Kansas
  • Florida wird kriminell Beitrag #9
Ist sie gut genug ausgestattet? Hat sie genügend Rechte gegenüber den Verbrechern?
Die Exekutive ist sehr gut ausgestattet, hat sich aber an die Gesetze zu halten. Man kann nur einsperren, was ein Verbrechen ist. Und wenn man kein probable cause hat kann ich keinen Einsperren, so das die Judikative ihres amtes walten kann. ;)
Ist genau wie in D. Nur weil einer beispielsweise ein color der Bloods, Crips oder MS-13 traegt kann ich ihn nicht einfach mal einsperren, auch wenn jeder weiss, das diese Gangs kriminell sind.
 
Joshua Norton
Joshua Norton
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
15. Mai 2009
Beiträge
736
Reaktionswert
2
Ort
Kölle am Rhing
  • Florida wird kriminell Beitrag #10
Ist genau wie in D. Nur weil einer beispielsweise ein color der Bloods, Crips oder MS-13 traegt kann ich ihn nicht einfach mal einsperren, auch wenn jeder weiss, das diese Gangs kriminell sind.
Nun, in D. habe ich teilweise das Gefühl, dass die Polizei nicht gut genug ausgestattet ist und die Politik selber gewisse Verbrechen eher verharmlost. Man denke da an Fälle in Berlin, wo sich bei Festnahme einer Person mehrere hundert Personen zusammenrotteten und die Polizei mehr oder minder dazu nötigten, die Festgenommenen laufen zu lassen. Oder an gewissen Tagen, an den Krawalle vermehrt auftreten (z.b. 1. Mai), wird von großen Teilen der Politik der Polizei noch Mitschuld an den Krawallen gegeben. Von daher frage ich mich, ob das in anderen Ländern ähnlich läuft.
Ich denke in den USA läuft es in Zukunft für Mittel- und Oberschicht mehr und mehr auf "gated communities" hinaus.
 
silky
silky
Wife of the Big Dog
Registriert seit
5. Juni 2009
Beiträge
3.295
Reaktionswert
0
Ort
zuhause
  • Florida wird kriminell Beitrag #11
Grosse Gangs wie die Bloods, Crips und MS-19 waren schon immer hier, sowie viele kleinere. Aber es nimmt ueberhand und es werden immer mehr.
muss ich dann fuer meine family reunion in Fl. einen bestimmten color code beachten :eek: Ich glaube wir werden uns dann in Pink einkleiden :biggrin:
 
kojak
kojak
Ich gehoere Toapert
Registriert seit
6. Oktober 2005
Beiträge
13.799
Reaktionswert
134
Ort
Hamilton County Kansas
  • Florida wird kriminell Beitrag #12
Nun, in D. habe ich teilweise das Gefühl, dass die Polizei nicht gut genug ausgestattet ist und die Politik selber gewisse Verbrechen eher verharmlost. Man denke da an Fälle in Berlin, wo sich bei Festnahme einer Person mehrere hundert Personen zusammenrotteten und die Polizei mehr oder minder dazu nötigten, die Festgenommenen laufen zu lassen. Oder an gewissen Tagen, an den Krawalle vermehrt auftreten (z.b. 1. Mai), wird von großen Teilen der Politik der Polizei noch Mitschuld an den Krawallen gegeben. Von daher frage ich mich, ob das in anderen Ländern ähnlich läuft.
Ich denke in den USA läuft es in Zukunft für Mittel- und Oberschicht mehr und mehr auf "gated communities" hinaus.
Na ja, unser county hat eine population von etwa 140,000 Einwohner. Wir haben ueber 220 Einheiten Patrol, dazu unzaehlige Spezialeinheiten wie dive squad, bomb squad, SWAT und so weiter. Die Praesenz ist sehr hoch, wie auch bei den meisten anderen Countys. Notfalls gibt es Hilfe von nachbar countys. So viele Gangs waeren gar nicht auf einen Schlag hier, um nicht damit fertig zu werden. Aber es liegt nicht an uns, es gibt das Gesetz. Und das gilt fuer alle, auch gang members. Und so lange sie sich nachweislich (die einzelnen Mitglieder) nichts zu schulden kommen lassen, sind uns die Haende gebunden.
 
kojak
kojak
Ich gehoere Toapert
Registriert seit
6. Oktober 2005
Beiträge
13.799
Reaktionswert
134
Ort
Hamilton County Kansas
  • Florida wird kriminell Beitrag #13
muss ich dann fuer meine family reunion in Fl. einen bestimmten color code beachten :eek: Ich glaube wir werden uns dann in Pink einkleiden :biggrin:
Ach was, nur keine Panik. der Normalbuerger bekommt diese kaum zu sehen. Sie tragen nicht immer color, manchmal erkennt man sie nur an ihren Verbandszeichen oder auch an Tatoos. Sie wollen Kohle machen und ihren Stoff, meistens Meth an den mann bringen. Du wirst sie kaum erkennen bzw mit ihnen in Konflikt geraten.
 
G
Gast12102
Gast
  • Florida wird kriminell Beitrag #14
Nun, in D. habe ich teilweise das Gefühl, dass die Polizei nicht gut genug ausgestattet ist und die Politik selber gewisse Verbrechen eher verharmlost. Man denke da an Fälle in Berlin, wo sich bei Festnahme einer Person mehrere hundert Personen zusammenrotteten und die Polizei mehr oder minder dazu nötigten, die Festgenommenen laufen zu lassen. Oder an gewissen Tagen, an den Krawalle vermehrt auftreten (z.b. 1. Mai), wird von großen Teilen der Politik der Polizei noch Mitschuld an den Krawallen gegeben. Von daher frage ich mich, ob das in anderen Ländern ähnlich läuft.
Ich denke in den USA läuft es in Zukunft für Mittel- und Oberschicht mehr und mehr auf "gated communities" hinaus.
Was ich in DE so an tuerkischer, griechischer, russischer Bevoelkerung beim letzten Besuch sah und deren Benehmen in der Oeffentlichkeit - ein Grund mehr, diese Besuche einzuschraenken. Dann lieber gated community und HOA.
 
Joshua Norton
Joshua Norton
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
15. Mai 2009
Beiträge
736
Reaktionswert
2
Ort
Kölle am Rhing
  • Florida wird kriminell Beitrag #15
Na ja, unser county hat eine population von etwa 140,000 Einwohner. Wir haben ueber 220 Einheiten Patrol, dazu unzaehlige Spezialeinheiten wie dive squad, bomb squad, SWAT und so weiter. Die Praesenz ist sehr hoch, wie auch bei den meisten anderen Countys. Notfalls gibt es Hilfe von nachbar countys. So viele Gangs waeren gar nicht auf einen Schlag hier, um nicht damit fertig zu werden. Aber es liegt nicht an uns, es gibt das Gesetz. Und das gilt fuer alle, auch gang members. Und so lange sie sich nachweislich (die einzelnen Mitglieder) nichts zu schulden kommen lassen, sind uns die Haende gebunden.
Gibt es den USA nicht ein Gesetz wie "Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung", wonach man diese Leute dran kriegen kann? Denn wenn die sich zu einer wahren Plage entwickeln, wird auf der Gegenseite das Vigilantentum erwachen und der Staat verliert sein Gewaltmonopol.

Zitat von halloele:
Was ich in DE so an tuerkischer, griechischer, russischer Bevoelkerung beim letzten Besuch sah und deren Benehmen in der Oeffentlichkeit - ein Grund mehr, diese Besuche einzuschraenken. Dann lieber gated community und HOA.
Sagen wir so, Berlin ist das letzte Drecksloch, da gibt es die genannten Gruppen, Politiker und auch sonst irgendwie nur Pack. Aber in Köln, Düsseldorf oder Aachen ist es an sich weitgehend friedlich. Bestimmte Stadtteile entwickeln zwar auch dort mehr und mehr Ähnlichkeit mit us-amerikanischen Ghettos, aber die Mordrate ist auch dort noch weit unter dem, was man z.B. in Oakland (Ca) vorfindet. Aber auch in D sehe ich die Tendenz hin zu Verhältnissen wie in den USA und die ersten gated communities gibt es hier auch schon.
 
silky
silky
Wife of the Big Dog
Registriert seit
5. Juni 2009
Beiträge
3.295
Reaktionswert
0
Ort
zuhause
  • Florida wird kriminell Beitrag #16
Gibt es den USA nicht ein Gesetz wie "Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung", wonach man diese Leute dran kriegen kann? Denn wenn die sich zu einer wahren Plage entwickeln, wird auf der Gegenseite das Vigilantentum erwachen und der Staat verliert sein Gewaltmonopol.

Sagen wir so, Berlin ist das letzte Drecksloch, da gibt es die genannten Gruppen, Politiker und auch sonst irgendwie nur Pack. Aber in Köln, Düsseldorf oder Aachen ist es an sich weitgehend friedlich. Bestimmte Stadtteile entwickeln zwar auch dort mehr und mehr Ähnlichkeit mit us-amerikanischen Ghettos, aber die Mordrate ist auch dort noch weit unter dem, was man z.B. in Oakland (Ca) vorfindet. Aber auch in D sehe ich die Tendenz hin zu Verhältnissen wie in den USA und die ersten gated communities gibt es hier auch schon.
Also jetzt mal halblang.Wie kannst Du sagen,dass Berlin das reinste Dreckloch ist und dass dort nur Pack wohnt?Berlin an sich ist eine sehr schoene Stadt mit vielen Sehenswuerdigkeiten und Berlin ist auch nicht anders als jede andere Grossstadt.
 
kojak
kojak
Ich gehoere Toapert
Registriert seit
6. Oktober 2005
Beiträge
13.799
Reaktionswert
134
Ort
Hamilton County Kansas
  • Florida wird kriminell Beitrag #17
Gibt es den USA nicht ein Gesetz wie "Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung", wonach man diese Leute dran kriegen kann? Denn wenn die sich zu einer wahren Plage entwickeln, wird auf der Gegenseite das Vigilantentum erwachen und der Staat verliert sein Gewaltmonopol.
Das waere discrimination. Weil eine Gruppe bekannt ist fuer Verbrechen, ist es ja noch lange nicht jede Person. Und jetzt kollektiv eine Gruppe zu verurteilen wuerde nicht dem Gesetz der USA entsprechen. Jeder Mensch ist so lange unschuldig bis seine Schuld durch ein Gericht einwandfrei nachgewiesen wurde.
 
Joshua Norton
Joshua Norton
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
15. Mai 2009
Beiträge
736
Reaktionswert
2
Ort
Kölle am Rhing
  • Florida wird kriminell Beitrag #18
Also jetzt mal halblang.Wie kannst Du sagen,dass Berlin das reinste Dreckloch ist und dass dort nur Pack wohnt?Berlin an sich ist eine sehr schoene Stadt mit vielen Sehenswuerdigkeiten und Berlin ist auch nicht anders als jede andere Grossstadt.
Na ja, das Brandenburger Tor wirkt, wenn man es real sieht mickrig. Reichstag ist auch nicht so wirklich toll und wenn man da so rum läuft, fällt einen auf, wie runtergekommen es dort ist und wieviel Müll und Dreck überall rumliegt. Dazu hört man aus Berlin via seine politischen Repräsentanten nur, dass sie Geld von den anderen Bundesländern wollen. Wie kann ich also, als Bewohner eines anderen Bundeslandes, Berlin irgendwie sympathisch finden? Und das dort die ganzen Politiker, von Merkel, Westerwelle, Steinmeier, bis hin zu Gysi und Künast sind, macht die Sache auch nicht gerade besser :cool:
Zitat von kojak:
Das waere discrimination. Weil eine Gruppe bekannt ist fuer Verbrechen, ist es ja noch lange nicht jede Person. Und jetzt kollektiv eine Gruppe zu verurteilen wuerde nicht dem Gesetz der USA entsprechen. Jeder Mensch ist so lange unschuldig bis seine Schuld durch ein Gericht einwandfrei nachgewiesen wurde.
Wieso das? Ich würde die BRD nicht als Staat bezeichnen, der von Staats wegen diskriminiert und hier gibt es doch solche auch solche Gesetze, man denke an die RAF Prozesse, wo es um die Mitgliedschaft in terroristischen Vereinigungen ging. Und wer Mitglied bei der Mafia ist, der ist dort nicht Mitglied, weil es sich um eine wohltätige Organisation handelt und ähnliches dürfte auch für die Bloods und Crips gelten.
 
Ulrich-TX
Ulrich-TX
Ehrenmitglied
Registriert seit
15. Februar 2005
Beiträge
2.054
Reaktionswert
0
  • Florida wird kriminell Beitrag #19
Wieso eigentlich "Florida wird kriminell"??? Dass es das ist wissen wir doch schon seit Sonny Crockett und Ricardo Tubbs. :D
 
G
Gast28871
Gast
  • Florida wird kriminell Beitrag #20
Wieso das? Ich würde die BRD nicht als Staat bezeichnen, der von Staats wegen diskriminiert und hier gibt es doch solche auch solche Gesetze, man denke an die RAF Prozesse, wo es um die Mitgliedschaft in terroristischen Vereinigungen ging. Und wer Mitglied bei der Mafia ist, der ist dort nicht Mitglied, weil es sich um eine wohltätige Organisation handelt und ähnliches dürfte auch für die Bloods und Crips gelten.
Und was empfiehlst du zu tun? Alle vorsorglich einkasteln? Wenn ich mir die Anzahl der Gefängnisinsassen von Florida anschaue, denke ich nicht, dass es an einer zu laschen Exekutiven liegt. Eher im Gegenteil.
 
A
Anzeige
Re: Florida wird kriminell
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben