[New England] First Time USA ...

    Diskutiere First Time USA ... im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Erst einmal Hallo an Alle! Ein wirklich nettes Forum habt ihr hier. Ich lese auch schon seit längerer Zeit leise mit und habe mir so auch schon die...
F
Franky-4-Fingers
Newbie
Registriert seit
27. Mai 2009
Beiträge
2
Reaktionswert
0
Ort
DO
  • First Time USA ... Beitrag #1
Erst einmal Hallo an Alle! Ein wirklich nettes Forum habt ihr hier.

Ich lese auch schon seit längerer Zeit leise mit und habe mir so auch schon die ein oder andere nützliche Information besorgt. Denn bald machen auch wir zum ersten Mal den Sprung über den großen Teich. Und da es in genau einer Woche los geht (dem Countdown-Timer aus dem anderen Thread sei Dank :smile:), habe ich mir gedacht, um meine letzten Fragen aus der Welt zu schaffen, eröffne ich dann doch noch mal einen Thread.

Also:
Ich habe den Flug, Pässe, ESTA, Unterkünfte, den Mietwagen und jede Menge Reiseführer. Hab ich noch etwas Wichtiges vergessen? Ach ja, Kreditkarte und Bargeld natürlich. Und sonst?

Wie bereits erwähnt, gehts nächsten Sonntag los. Mit der Lufthansa fliegen wir von Düsseldorf nach Newark und verbringen 3 Wochen im Staate NY.

Und da kommt schon meine erste Frage:
Welches ist das sinnvollste Transportmittel von Newark nach Brooklyn (dort liegt unser Appartement)? Taxi könnte ja ein bißchen teurer werden, oder? Ich habe hier irgendwo etwas über die blauen Vans gelesen, die vorm Flughafen stehen und die Touristen bis zur Hoteltür fahren. Das hörte sich ganz gut an. Hat da bereits jemand Erfahrungen mit gesammelt?

Wenn wir dann unser Gepäck heil nach Brooklyn gebracht haben, steht uns eine Woche NYC bevor. Ich habe bereits so viel über die Stadt gelesen, dass ich sie beinahe nachbauen könnte. Und ich weiß auch, dass ich trotzdem den Mund nicht mehr zu bekomme, sobald ich das erste Mal durch die Häuserschluchten fahre und versuche, diese Stadt zu begreifen.

Nach der ersten Woche beginnt dann unsere Rundreise. Dazu muss ich das Auto vom Newarker Airport holen. Da nehme ich wahrscheinlich den Bus oder gibts da auch noch den ein oder anderen Tipp?

Unsere Tour sieht dann ungefähr so aus:
NY - Cape Cod - Boston - Niagara Falls - New Hope und zurück nach Newark

Da wir am Ende ca. eine Woche bei Freunden in New Hope (PA) verbringen, bleiben uns für die restlichen Orte dazwischen auch ca. eine Woche. Die wollen wir ganz frei planen. Zunächst überlegen wir, zum Wale gucken ans Cape Cod zu fahren (mit Übernachtung). Ich habe hier einige Orte wie z.B. Provincetown gefunden, in denen man zum "whale watching" raus fahren kann. Hat da jemand Tipps für uns? Lohnt es überhaupt? Dann 1-2 Tage Boston, weil es da ja sehr schön sein soll, 1 1/2 Tage Niagara Fälle (einmal bei Nacht mit Beleuchtung und einmal am Tag) und von dort aus nach New Hope.
Da wäre die Frage, ob es besser ist, von Boston zu den Niagara Fällen durchzufahren, am Abend anzukommen und die Fälle mit Beleuchtung anzusehen, zu übernachten, am nächsten Tag dort die Bootsfahrt zu machen, am Nachmittag wieder los und dann auf dem Weg nach New Hope eine Unterkunft zu suchen (wo?) ODER auf dem Weg zu den Niagara Fällen zu übernachten (wo?), dort am Vormittag anzukommen, dann die Bootstour zu machen und am Abend die Fälle bei Beleuchtung anzusehen, zu übernachten und am Morgen von dort nach New Hope durchzufahren... 'ne Idee, was schöner ist? ;)

Ich hoffe, dass die Tour zeitlich ganz entspannt (oder teilweise mit ein paar Abstrichen) zu machen ist. Verbesserungen sind natürlich sehr willkommen. :)

Ansonsten versuche ich jetzt einfach noch, die letzte Arbeitswoche unbeschadet zu überstehen und freue mich auf kommenden Sonntag.

Vielen Dank im Voraus!
Dominik
 
A
Anzeige
Re: First Time USA ...
Tino´71
Tino´71
Jumbo Jack
Registriert seit
11. Juni 2008
Beiträge
248
Reaktionswert
0
Ort
PAF
  • First Time USA ... Beitrag #2
Hola Dominik,

bin selber gerade in New England genauer in Campton/NH und kann dir bezüglich Cape Cod eines sagen: Dort musst du gaaanz tiefe Taschen haben, speziell Provincetown ist nichts für Rucksacktouristen! Ich würde dir raten eine Unterkunft in lower Cape Cod (Hyannis od. Dennis) zu suchen. Dort ist es noch einigermaßen erträglich. Wale "Watsching" kostet pro nase 60$, Dauer ca. 4 Std.. Wenn du keine Wale zu sehen bekommst, hast du Pech oder du darfst für umme am nächsten Tag nochmal mit.
Eine Tour von Boston zu den Niagara Falls ist an einem Tag auch nicht unbeding als entspannt zu bezeichnen, aber wenn der Weg das Ziel ist ... sind knappe 480 Miles.
Du musst auch bedenken, der Trip von Newark nach Cape Cod kann eine kleine Ewigkeit Dauern, denn der I95 ist speziell zwischen Stamford und New Haven eine einzige Baustelle mit Staus bis zum Horizont!
Von Newark nach Brooklyn kostet es mit dem Taxi round about 40$ plus Toll und Tip. (ca. 55$) brutto. Ich würde dir das empfehlen, wenn du viel Gepäck dabei hast, da es mit Sicherheit keinen Spaß macht das ganze Gepäck mit den "Öffentlichen" zu befördern. Warum hast du denn deinen Mietwagen nicht irgendwo in Brooklyn oder zumindest in der Nähe reserviert und musst dann nochmal zum Airport zurück ... ist das nicht irgendwie umständlich ??

Grüße
Tino
 
Zuletzt bearbeitet:
F
Franky-4-Fingers
Newbie
Registriert seit
27. Mai 2009
Beiträge
2
Reaktionswert
0
Ort
DO
  • First Time USA ... Beitrag #3
Aloha Tino!

Danke schon mal für die schnelle Antwort.

Da wir aus New York kommen und erst Mittags losfahren (+Stop im Woodbury Outlet), könnte es auch sein, dass wir vielleicht schon in Providence oder New Bedford den ersten Stop machen und dort übernachten. Dann würden wir morgens früh los fahren in Richtung Dennis, Eastham oder Provincetown und nachmittags dann zurück Richtung Boston.

Dass die Distanz zwischen Boston und den Niagarafällen leicht unterschätzt wird, hatte ich mir fast schon gedacht. Von daher kann es auch gut sein, dass wir da auch noch mal in einem netten Örtchen entlang der I90 einen Stop einlegen (Hätte da jemand einen Vorschlag ?). Das soll der flexible Part des Urlaubs werden. ;)

Mmh ja das mit dem Mietwagen ist ein bißchen kompliziert. Wir brauchen ja für die erste Woche NYC definitiv keinen Wagen und haben den daher erst ab Woche 2 angemietet. Nun fliegen wir aber später wieder von Newark nach Hause und es erschien uns als angenehm, den Wagen dann auch dort abzugeben. Ich wollte mich also lieber am Anfang einmal durch den NYC Verkehr quälen, statt am Ende aus diversen Gründen in Hektik zu geraten. Und da es im Reisebüro entweder nicht möglich war verschiedene Abhol- und Abgabepunkte zu buchen oder diese Option sauteuer gewesen wäre, habe ich mich für 2 Stunden Stress am Samstag entschieden.

Dominik
 
Blaubaerin
Blaubaerin
Ehrenmitglied
Registriert seit
26. Januar 2009
Beiträge
6.370
Reaktionswert
598
Ort
Südniedersachsen
  • First Time USA ... Beitrag #4
Hallo Dominik,

wie wäre es mit einer dieser Alternativen:

Nach Abholung des Autos in Newark ein kurzes Stück nach Süden fahren und dann auf die 278 über Staten Island und die Verrazano Narrows Bridge nach Coney Island.

Nach kurzer Pause am Boardwalk ginge es weiter auf dem Beltparkway, der kurz vor dem Flughafen JFK zum Highway 27 wird.

Diesen kann man befahren bis in die Hamptons.
Wollt ihr diese nicht "mitnehmen", könnt ihr kurz vorher nach Riverhead abbiegen, dort gibt es ein Tanger-Outlet.

Von dort geht es dann weiter bis Orientpoint und von da aus mit der Fähre nach New London.

Mit Stopps braucht es aber auch einen ganzen Tag, oder sogar vorab eine Übernachtung, und dann am nächsten Morgen mit der Fähre nach Connecticut.

Lohnenswert ist die Strecke auf jeden Fall.

Bei eurer Planung würde ich die Niagarafälle weglassen oder mehr Zeit einplanen. :smile:

.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben