Festlegung vom Sorgerecht

    Diskutiere Festlegung vom Sorgerecht im Familie, Kids & USA Forum im Bereich USA Auswandern; ich habe eine rechtliche Frage.... Ich erwarte in kuerze ein Baby. Ich weiss dass man in Deutschland nach der Geburt oder bei beantragung der...
P
puppyvicky
Newbie
Registriert seit
27. Mai 2009
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • Festlegung vom Sorgerecht Beitrag #1
ich habe eine rechtliche Frage....

Ich erwarte in kuerze ein Baby.
Ich weiss dass man in Deutschland nach der Geburt oder bei beantragung der Geburtsurkunde das Sorgerecht festlegen kann (gemeinsam, mutter oder vater).
Wie laeuft das hier in den USA? Kann die Mutter das alleinige Sorgerecht beantragen auch wenn der Vater auf der Geburtsurkunde steht oder man noch verheiratet ist? :confused:
 
A
Anzeige
Re: Festlegung vom Sorgerecht
M
Marco...
Gesperrt
Registriert seit
31. Juli 2009
Beiträge
180
Reaktionswert
0
  • Festlegung vom Sorgerecht Beitrag #2
Also die Frage kann ich dir zwar jetzt nicht mit Sicherheit beantworten, aber ich würde mal sagen dass das nicht so einfach geht. Der Vater müßte dem ja zustimmen das er auf das Sorgerecht verzichtet. Du selber kannst das nicht verlagen.

Was mich aber mal interessieren würde, wieso willst Du das denn ? :cool:

Ah Du hast ja stehen "noch verheiratet"... das heißt Du willst dich scheiden lassen und das alleinige Sorgerecht oder ?
 
Zuletzt bearbeitet:
P
puppyvicky
Newbie
Registriert seit
27. Mai 2009
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • Festlegung vom Sorgerecht Beitrag #3
yep, eine scheidung ist frueher oder spaeter vorraussichtlich drin und es waere keine gute Idee das Kind bei dem Vater zu lassen (selbst nur einige Tage).
Hatten eine Katastrophe nach der anderen, wo ich mit meiner Mutter fuer ein Wochenende weg war und er auf die Hunde aufpassen musste! Ein Kind bei ihm zu lassen waere glaub voellig verantwortungslos :eek:
 
M
Marco...
Gesperrt
Registriert seit
31. Juli 2009
Beiträge
180
Reaktionswert
0
  • Festlegung vom Sorgerecht Beitrag #4
Wenn Du das alleinige sorgerecht haben willst, kannst Du das eigentlich nur über das Gericht durchsetzen. Hier mußt Du dann aber auch "wichtige Gründe" nennen warum der Vater keinen Umgang mit dem Kind haben soll, z.B. er ist Alkoholiker, nimmt Drogen, ist ein Straftäter oder gewalttätig.
Ist das nicht der Fall, gibt es eigentlich in den USA auch keine Möglichkeiten den Umgang mit dem Vater zu verbieten.
Anders wäre das in Deutschland. Hier ist das ohne große Probleme machbar.
Daher bring doch einfach das Kind in Deutschland zur Welt ;)

Ja gut, also ich würde auch keinem einem Kind anvertrauen der nicht mal auf Hunde aufpassen kann :biggrin:
 
B
berlin71
Newbie
Registriert seit
23. September 2008
Beiträge
3
Reaktionswert
0
Ort
Jacksonville, North Carolina
  • Festlegung vom Sorgerecht Beitrag #5
Sorgerecht

Also meine Tochter wurde vor 6 Wochen hier in den USA geboren. Ich bin Deutsche, der Vater Amerikaner und wir sind nicht verheiratet. Ich lebe schon seit 15 Jahren in den USA und wollte dass meine Tochter in Deutschland geboren wird, weil ich nicht wolte dass er auch das Sorgerecht bekommt. Sie kam leider 5 Wochen zu frueh auf die Welt, zwei Tage bevor ich nach Berlin zurueckfliegen sollte. Der Vater ist auf der Geburtsurkunde und hat somit automatisch geteiltes Sorgerecht mit mir. Das Problem besteht jetzt , dass er mir die Ausreise mit dem Kind versagen kann. Ein Anwalt hat mir auch gesagt dass es bei einem Streit um das Sorgerecht geschehen kann, dass es dem amerikanischen Staatsbuerger uebergeben wuerde. Ich werde bald versuchen wieder nach Deutschland zurueckzukehren, ich hoffe er laesst das Kind gehen. Also wenn Du alleiniges Sorgerecht willst , ist es besser wenn Du dein Kind in Deutschland auf die Welt bringst. Viel Glueck !!
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Festlegung vom Sorgerecht Beitrag #6
ich habe eine rechtliche Frage....

Ich erwarte in kuerze ein Baby.
Ich weiss dass man in Deutschland nach der Geburt oder bei beantragung der Geburtsurkunde das Sorgerecht festlegen kann (gemeinsam, mutter oder vater).
Das waere aber neu...ich weiss das erstmal alle beide Sorgerecht haben und wenn es dann zur Scheidung/trennung kommt, dann kann man das klaeren lassen,muss aber auch ueber das Gericht gehen..der Vater muss dem auch zustimmen, also alleine kannst du auch in D das nicht einfach so bestimmen...

Wie laeuft das hier in den USA? Kann die Mutter das alleinige Sorgerecht beantragen auch wenn der Vater auf der Geburtsurkunde steht oder man noch verheiratet ist? :confused:
Koennen kann sie schon,nur wenn der Vater sich nichts hat zu schulden kommen lassen, dann wird das schwer das durchzusetzen...die begruendung "er kann noch nicht mal auf einen Hund aufpassen",wird a wohl nicht ziehen und ich nehme mal zu seinen Gunsten an, das er da schon Unterschiede macht..zwischen Kind und Hund mein ich...;)

Wie dem auch sei,ihm einfach das Sorgerecht zu entziehen wird nicht gehen...er hat ja ein Recht sein Kind zu sehen und an seinem Leben teilzuhaben...wenn du das Kind nicht bei ihm lassen moechtest, dann nimm es mit oder gib es zu Freunden denen du das zutraust...
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • Festlegung vom Sorgerecht Beitrag #7
Wenn Du das alleinige sorgerecht haben willst, kannst Du das eigentlich nur über das Gericht durchsetzen. Hier mußt Du dann aber auch "wichtige Gründe" nennen warum der Vater keinen Umgang mit dem Kind haben soll, z.B. er ist Alkoholiker, nimmt Drogen, ist ein Straftäter oder gewalttätig.
Ist das nicht der Fall, gibt es eigentlich in den USA auch keine Möglichkeiten den Umgang mit dem Vater zu verbieten.[...]
Daher bring doch einfach das Kind in Deutschland zur Welt ;)
Ich schliesse mich an.
Wenn du jetzt schon Probleme befuerchtest/erwartest, dann flieg schnellstmoeglich nach Deutschland...auf jeden Fall VOR der Geburt. :redface:
 
M
Marco...
Gesperrt
Registriert seit
31. Juli 2009
Beiträge
180
Reaktionswert
0
  • Festlegung vom Sorgerecht Beitrag #8
Also meine Tochter wurde vor 6 Wochen hier in den USA geboren. Ich bin Deutsche, der Vater Amerikaner und wir sind nicht verheiratet. Ich lebe schon seit 15 Jahren in den USA und wollte dass meine Tochter in Deutschland geboren wird, weil ich nicht wolte dass er auch das Sorgerecht bekommt. Sie kam leider 5 Wochen zu frueh auf die Welt, zwei Tage bevor ich nach Berlin zurueckfliegen sollte. Der Vater ist auf der Geburtsurkunde und hat somit automatisch geteiltes Sorgerecht mit mir. Das Problem besteht jetzt , dass er mir die Ausreise mit dem Kind versagen kann. Ein Anwalt hat mir auch gesagt dass es bei einem Streit um das Sorgerecht geschehen kann, dass es dem amerikanischen Staatsbuerger uebergeben wuerde. Ich werde bald versuchen wieder nach Deutschland zurueckzukehren, ich hoffe er laesst das Kind gehen. Also wenn Du alleiniges Sorgerecht willst , ist es besser wenn Du dein Kind in Deutschland auf die Welt bringst. Viel Glueck !!
Davon kann ich dir nur abraten ohne schriftliche Einwilligung des Vaters das Land zu verlassen. Erstens ist das Kindesentführung für Du einige Jahre in den Knast wanderst. Der Vater kann vor Gericht für das alleinige Sorgerecht klagen wovon Du in D nichts erfährst. Und er wird es auch bekommen und Du siehst dein Kind nie wieder. Klick mal auf den Link und less dir das mal gut durch. Dann weisst Du schon mal was dich erwarten kann wenn Du das machst. http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/oberoesterreich/FBI_entfuehrt_Kind_aus_Oesterreich_0462443.ece
 
M
Marco...
Gesperrt
Registriert seit
31. Juli 2009
Beiträge
180
Reaktionswert
0
  • Festlegung vom Sorgerecht Beitrag #9
Das waere aber neu...ich weiss das erstmal alle beide Sorgerecht haben und wenn es dann zur Scheidung/trennung kommt, dann kann man das klaeren lassen,muss aber auch ueber das Gericht gehen..der Vater muss dem auch zustimmen, also alleine kannst du auch in D das nicht einfach so bestimmen...
Doch geht recht einfach. Die Anwälte kennen da alle Tricks. Da es in D noch so altertümliche Gesetze gibt was das angeht.
Angel dir einfach ein neuen Freund und schon kannst Du sagen das es für das Kind besser ist, nur einen Mann als Bezugsperson zu haben. Das lässt der BGH auch durch gehen. Es gibt zahlreiche solcher Urteile wo Väter vergebens Klagen ihr Kind zu sehen.
 
G
Gast28871
Gast
  • Festlegung vom Sorgerecht Beitrag #10
Ich lebe schon seit 15 Jahren in den USA und wollte dass meine Tochter in Deutschland geboren wird, weil ich nicht wolte dass er auch das Sorgerecht bekommt.
Wieso soll er das Sorgerecht nicht bekommen? Er ist der Vater...

Der Vater ist auf der Geburtsurkunde und hat somit automatisch geteiltes Sorgerecht mit mir.
Weshalb ist er mit auf der Geburtsurkunde? Ich kann mich jetzt irren, aber soweit ich mich erinnern kann, kommt ein nichtverheirateter Vater nur dann auf die Geburtsurkunde, wenn die Mutter zustimmt. Weshalb hast du zugestimmt, wenn dir soo viel am alleinigen Sorgerecht liegt?

Das Problem besteht jetzt , dass er mir die Ausreise mit dem Kind versagen kann. Ein Anwalt hat mir auch gesagt dass es bei einem Streit um das Sorgerecht geschehen kann, dass es dem amerikanischen Staatsbuerger uebergeben wuerde. Ich werde bald versuchen wieder nach Deutschland zurueckzukehren, ich hoffe er laesst das Kind gehen. Also wenn Du alleiniges Sorgerecht willst , ist es besser wenn Du dein Kind in Deutschland auf die Welt bringst. Viel Glueck !!
Man muss doch den Teufel nicht immer an die Wand malen. Er KANN dir (zu Recht) die Ausreise mit dem Kind verweigern, muss es aber nicht.
 
M
mom
Newbie
Registriert seit
23. August 2009
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Festlegung vom Sorgerecht Beitrag #11
Hallo,

wenn ihr nicht verheiratet seid, hast Du automatisch das alleinige Sorgerecht, es sei denn es wird anders "vereinbart"

siehe: http://dejure.org/gesetze/BGB/1626a.html

Ich wurde bei der Vaterschaftsanerkennung gefragt ob ich geteiltes Sorgerecht mit dem Vater haben möchte. Da der Papa aber damals noch in den USA wohnte und wir nicht wussten wann er zu uns kommen kann, habe ich das Alleinige genommen. Denn ich hätte jedesmal eine Unterschrift von ihm gebraucht um irgendwelche Anträge einzureichen. Alle Entscheidungen, die das Kind betreffen hätte ich vorerst absegnen müssen....auch wenn das Kind hätte operiert werden müssen, selbst bei Notoperationen müssen beide Eltern zustimmen.
Für den Papa war das auch vollkommen ok.
 
A
Anzeige
Re: Festlegung vom Sorgerecht
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben