[South-West] family-trip mit WM SF0-LA-San Diego-NationalParks-LV-SFO

    Diskutiere family-trip mit WM SF0-LA-San Diego-NationalParks-LV-SFO im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, ich bin hier absoluter Neuling & sehr froh, daß ich dieses Forum entdeckt habe, da unsere große Reise in 5 Wochen beginnt und es bei unserer...
E
emma1967
Newbie
Registriert seit
26. Juni 2009
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • family-trip mit WM SF0-LA-San Diego-NationalParks-LV-SFO Beitrag #1
Hallo,

ich bin hier absoluter Neuling & sehr froh, daß ich dieses Forum entdeckt habe, da unsere große Reise in 5 Wochen beginnt und es bei unserer Planung noch immer einwenig "hakt".
Wir, eine reiselustige Familie mit 2 Kids im Alter von 16 und 12, starten unsere Tour in New York. Dort bleiben wir knapp 3 Tage bevor wir an die Westküste nach SF fliegen. Ab hier beginnt unsere Planung und ich bin um jede noch so kleine Anmerkung sehr dankbar.

03.08. Ankunft SF Intern. Flughafen um ca. 22 Uhr
FRAGE: IST UM DIESE UHRZEIT EIN TRANSFER ZUM HOTEL
(AN DER MARKETSTREET) MIT DEN ÖFFENTL.VERKEHRSMITTELN
NOCH ZU EMPFEHLEN?

04.08. Besichtigung SF
(im Schnelldurchlauf, denn wir waren schon einmal dort)

05.08. Übernahme WM
Weiterfahrt bis Nähe Santa Cruz

06.08. Santa Cruz - Morro Bay

07.08. Morro Bay - L.A.
Campingplatz Anaheim bereits gebucht

08.08. L.A. - Disney Land
nochmalige Übernachtung, da wir den Vergnügungspark auch bei
Nacht erleben möchten

09.08. L.A. - Sightseeing
Campingplatz (Dockweiler am Meer) bereits gebucht

10.08. L.A. - San Diego

11.08. San Diego - Sea World

12.08. San Diego - Sightseeing

13.08. San Diego - Weiterfahrt Richtung Gran Canyon
PROBLEM: HABEN 2 TAGE ZEIT UM ANS ZIEL ZU KOMMEN:
WAS IST DIE BESTE UND SCHÖNSTE ROUTE?
SIE SOLLTE ZWAR INTERESSANT,ABER NICHT SO AUFWENDIG SEIN.
JOSHUA TREE NATIONALPARK - ÜBERNACHTUNG-
WEITERFAHRT RICHTUNG SEDONA/FLAGSTAFF
?????

15.08. Ankunft Grand Canyon
Campingplatz bereits reserviert
MÖCHTEN DORT GERNE EIN TOUR MIT DEN HUBSCHRAUBER
MACHEN. WANN IST DORT DIE BESTE GELEGENHEIT?

16.08. Grand Canyon - Lake Powell
Besuch Antelope Canyon geplant

17.08. Lake Powell - Monument Valley

18.08. Monument Valley - Mesa Verde
Campingplatz bereits reserviert

19.08. Mesa Verde - Moab
Campingplatz bereits reserviert

20.08. Moab - Capital Reef

21.08. Capital Reef - Bryce
Campingplatz bereits reserviert

22.08. Bryce - LV
Campingplatz bereits reserviert

23.08. LV

24.08. LV - Weiterfahrt bis Yosemite
DA WIR DIE STRECKE NICHT AN EINEM TAG SCHAFFEN, IST EINE
ZWISCHENÜBERNACHTUNG EINGEPLANT. WO????

25.08. Ankunft Yosemite

26.08. Yosemite

27.08. Yosemite - SF

28.08. SF
nochmal einwenig Sightseeing

29.08. Rückgabe WM
Abflug

Meine Frage nun an alle Amerikafans & -kenner:
Ist unsere Planung so durchführbar ???????????????????????????
Gibt es einen groben Planungsfehler? Ist eine Station zu viel oder fehlt irgendwo ein Tag.
Es ist zu bedenken, daß wir als Familie reisen und in den Nationalparks nicht wirklich viel wandern werden.
Mein Mann und ich haben uns vor 19 Jahren auf dieser Route kennengelernt und sind daher natürlich einwenig vorbelastet. Allerdings schon eine Weile her.

Für Eure Antworten jetzt schon ein großes DANKESCHÖN !:smile:

Emma
 
A
Anzeige
Re: family-trip mit WM SF0-LA-San Diego-NationalParks-LV-SFO
G
Gast7972
Gast
  • family-trip mit WM SF0-LA-San Diego-NationalParks-LV-SFO Beitrag #2
Hallo Emma,

was mir beim ersten kurzen Durchlesen auffällt: Ihr habt in Moab nur eine Übernachtung. Da werdet Ihr nicht viel sehen, da Ihr ja erst am späten Nachmittag ankommt. Gerade in Moab gibts vieles Interessantes: der Arches Nationalpark, der Canyonland NP, Dead-Horse-Point, Fisher-Towers, etc. Eigentlich bräuchte man da schon 2 volle Tage.

Gruss Beate
 
Utahfan
Utahfan
Utahkenner
Registriert seit
16. Oktober 2008
Beiträge
5.054
Reaktionswert
188
  • family-trip mit WM SF0-LA-San Diego-NationalParks-LV-SFO Beitrag #3
HAllo Emma

also daß Ihr USA Neulinge seid, kann man bei der durchdachten Planung kaum glauben

hier einige kleine Hilfen:
16.8. Übernachtung in Page ( evtl hier: http://www.pagecampground.com/)
in Page habt Ihr noch Möglichkeiten Horseshoe Bend zu besuchen, nur ca. 15 min Fußweg von der Straße weg)

24.8. da Ihr mit dem WOMO ziemlich sicher nicht durch das Death Valley fahren dürft, steht sicher in den Buchungsunterlagen, habt Ihr 2 Varianten zum Yosemite:
1)http://maps.google.com/maps?f=d&source=s_d&saddr=Las+Vegas&daddr=35.003003,-117.553711+to:Lone+Pine+to:Yosemite+Valley,+Kalifornien&hl=de&geocode=&mra=dpe&mrcr=0&mrsp=1&sz=8&via=1&sll=35.937988,-117.702026&sspn=3.090786,4.916382&ie=UTF8&ll=36.009117,-117.658081&spn=3.088003,4.916382&z=8
wobei Ihr da noch die Alabama Hills anschauen könnt, direkt bei Lone Pine (Übernachtungsort)
oder 2)http://maps.google.com/maps?f=d&source=s_d&saddr=Las+Vegas&daddr=Beatty+to:Bishop+to:Yosemite+Valley,+Kalifornien&hl=de&geocode=&mra=ls&sll=37.03764,-116.713257&sspn=3.047237,4.916382&ie=UTF8&ll=37.033255,-117.4823&spn=3.047413,4.916382&z=8
wobei dann Bishop der Übernachtungsort ist( nicht vergessen dort ist die berühmte Danish Bakery )

Ihr habt sonst eigentlich die richtigen Etappen für WOMO ausgesucht, damit es keine zu langen Fahrtage werden, ich würde die Route als gut machbar beurteilen;

für den 13.8. Ihr könntet in Palm Springs übernachten und hättet dann am nächsten Tag etwa 6 Stunden Fahrzeit zum GC, könntet dadurch aber Joshua Tree länger besuchen;

http://maps.google.com/maps?f=d&source=s_d&saddr=San+Diego&daddr=Joshua+Tree+to:Grand+Canyon+Village&hl=de&geocode=&mra=ls&sll=34.38801,-114.80124&sspn=6.298967,9.832764&ie=UTF8&ll=34.388779,-114.708252&spn=6.298967,9.832764&z=7

oder Ihr fahrt am ersten Tag bis etwa Lake Havasu und übernachtet dort;, dann fällt aber der Besuch im Joshua Tree NP kürzer aus;
Route hier:http://maps.google.com/maps?f=d&source=s_d&saddr=San+Diego&daddr=Joshua+Tree+to:Lake+Havasu+to:Grand+Canyon+Village&hl=de&geocode=&mra=ls&sll=34.388779,-114.708252&sspn=6.298967,9.832764&ie=UTF8&z=7

also mal überlegen und selbst entscheiden

VG
Utahfan
 
Utahfan
Utahfan
Utahkenner
Registriert seit
16. Oktober 2008
Beiträge
5.054
Reaktionswert
188
  • family-trip mit WM SF0-LA-San Diego-NationalParks-LV-SFO Beitrag #4
Hallo Emma

habe noch einmal genauer drübergeschaut und festgestellt, daß Ihr Mesa Verde als Durchgangsstation mit eingeplant habt; Ihr braucht dort wenigstens 2 Stunden reine Ein- und Ausfahrtzeit für den NP; da wäre es fats zu überlegen, ob Ihr nicht vom Monument Valley aus direkt nach Moab fahrt und dort die erheblichen vielfältigeren Möglichkeiten nutzt; ( Arches !! - evtl. Fisher Towers - Corona Arch ) und dann über Goblin Valley nach Capital Reef am übernächsten Tag weiterfahrt;

VG
Utahfan
 
E
emma1967
Newbie
Registriert seit
26. Juni 2009
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • family-trip mit WM SF0-LA-San Diego-NationalParks-LV-SFO Beitrag #5
Hallo, lieber Utahfan!

Besten Dank für Deine Tipps.
Das Problem mit Mesa Verde habe ich auch schon gesehen.
Werde wahrscheinlich den Campground wieder abbestellen und gleich, wie von Dir empfohlen, Richtung Arches.
Wahrscheinlich wird es im Arches keinen Platz für uns geben, aber ich werde mal nachlesen, ob es rundherum noch ein schönes Plätzchen gibt.
Wie schon gesagt, mein Mann und ich haben vor 19 Jahren so eine ähnliche Tour gemacht, daher haben wir einwenig Vorkenntnisse. Aber die Nationalparks "oberhalb" des Grand Canyon sind für uns Neuland.Wir wollten eigentlich von LV über Seq. zum Yosemite. Wobei das nicht unbedingt sein muß. Wir sind damals durchs Death V. über Bishop.
Jetzt müssen wir es halt umfahren. Welche Tour würdest Du denn uns empfehlen?

Viele Grüße und besten Dank
Emma
 
E
emma1967
Newbie
Registriert seit
26. Juni 2009
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • family-trip mit WM SF0-LA-San Diego-NationalParks-LV-SFO Beitrag #6
Hallo Beate,

besten Dank für Deinen Tipp.
Habe auch von anderer Stelle diesen Hinweis bekommen und mir ist es beim Lesen meines Reiseführers auch schon aufgefallen.
Wahrscheinlich planen wir um.

Liebe Grüße
Emma
 
Kiki68
Kiki68
Ehrenmitglied
Registriert seit
29. April 2006
Beiträge
3.054
Reaktionswert
0
Ort
Münsterland
  • family-trip mit WM SF0-LA-San Diego-NationalParks-LV-SFO Beitrag #7
Hallo Emma,

schau doch mal in meinen Reisebericht. Einen Teil Deiner Strecke bin ioch vor 2 Jahren mit dem WoMo gefahren.
Was mir aber bei vielen (nicht nur bei Dir) auffällt, ist die kurze Vorlaufzeit.
Ich hatte ein Jahr Vorlaufzeit bis zum Start und hatte außer Flug und WoMo nix gebucht, bevor die Strecke hier im Forum fix war ;).
Mir persönlich ist die Tour zu voll.
Beispiel:
Für Moab, Zion und Valley of Fire ist fast keine Zeit.


Viele Grüsse aus dem Münsterland

Kiki
 
G
Gast12639
Gast
  • family-trip mit WM SF0-LA-San Diego-NationalParks-LV-SFO Beitrag #8
Hallo Frank,

wo finde ich deine kommnde Floridaroute ?
 
Utahfan
Utahfan
Utahkenner
Registriert seit
16. Oktober 2008
Beiträge
5.054
Reaktionswert
188
  • family-trip mit WM SF0-LA-San Diego-NationalParks-LV-SFO Beitrag #9
Hallo Emma

da bleibt nicht viel übrig als über Bishop zu fahren, oder aber, wenn Ihr zeitig aus LAs Vegas wegkommt, dann macht den Stopp in Lone Pine und belohnt Euch mit den Alabama Hills;
Vg Utahfan
 
C
California Dreamin'
Noch nicht in Amerika...
Registriert seit
18. Januar 2005
Beiträge
1.994
Reaktionswert
1
  • family-trip mit WM SF0-LA-San Diego-NationalParks-LV-SFO Beitrag #10
Deine Route sieht mir im kalifornischen Teil recht sympathisch und durchaus machbar aus. Zwei Nächte in Yosemite - da habt Ihr wenigstens etwas davon! :)

Die Ecke um Moab kenne ich nicht so; dazu haben sich ja andere schon geäußert. Falls das darauf hinausläuft, daß Ihr an irgendeinem Ende streichen müßt, würde ich überlegen, wie wichtig mir San Diego ist. Ist ja mehr oder weniger komplett Hin- und Her-Gefahre. Möglicherweise also entweder ganz streichen, falls Ihr für die anderen Programmpunkte noch richtig viel Zeit gewinnen wollt. Oder am 10. schon früh in LA starten und nachmittags schon das Sightseeing in San Diego machen. Müßte streckenmäßig eigentlich hinzukriegen sein, wenn auch dann nicht so ausführlich mit dem Sightseeing.

Hier ist übrigens noch ein Thread, wo eine Familie mit Kindern auch eine WoMo-Tour im Westen plant:
https://www.amerika-forum.de/threads/74859-von-sfo-nach-san-diego-mit-kindern
Die Kinder der dortigen Familie sind zwar jünger als Eure, aber viele der dort empfohlenen Tipps sind auf Eure Tour sicherlich auch anwendbar.


Was mir aber bei vielen (nicht nur bei Dir) auffällt, ist die kurze Vorlaufzeit.
Ich hatte ein Jahr Vorlaufzeit bis zum Start und hatte außer Flug und WoMo nix gebucht, bevor die Strecke hier im Forum fix war ;).
Kurz? :confused:
Wir haben nie was vorgebucht bis auf die erste Nacht und ggf. Stellen, wo man mit totaler Überfüllung rechnen muß (wie Yosemite). Was braucht man da noch an Vorlaufzeit?


@ Tulli: Wo is'n hier ein Frank? :confused:

Gruß,
Anna
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • family-trip mit WM SF0-LA-San Diego-NationalParks-LV-SFO Beitrag #11
Threads verbunden.

Gruss,
Charlie
 
A
Anzeige
Re: family-trip mit WM SF0-LA-San Diego-NationalParks-LV-SFO
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben