Fahrzeugwahl und Medion Navi

    Diskutiere Fahrzeugwahl und Medion Navi im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo Forumsgemeinde! Meine Freundin und ich fliegen Mitte Mai bis Mitte Juni für 3 1/2 Wochen in den Westen der USA. Unsere geplante Reiseroute sieht...
  • Schlagworte
    fahrzeugwahl medion midsize navi suv
F
fireman
Newbie
Registriert seit
21. Januar 2010
Beiträge
15
Reaktionswert
0
  • Fahrzeugwahl und Medion Navi Beitrag #1
Hallo Forumsgemeinde!

Meine Freundin und ich fliegen Mitte Mai bis Mitte Juni für 3 1/2 Wochen in den Westen der USA.
Unsere geplante Reiseroute sieht folgendermaßen aus: San Franzisko - Napa - Yosemite - Sequoia - Las Vegas - Zion - Bryce - Grand Canyon - Phoenix - San Diego - LA.
Wir wollen Natur (wandern), Sightseeing (Städte, Museen), und Spaß (Vergnügungsparks) miteinander verbinden. Flug ist schon gebucht, jetzt sind wir gerade beim Überlegen, welches Auto wir nehmen sollen. Wir schwanken noch zwischen Midsize und SUV. Ein Freund von uns hat einen SUV empfohlen, da die Straßen in den Parks manchmal schlecht sein sollen, dass man da mit einem Midsize Probleme bekommen könnte, und er meinte, dass die Aussicht von einem hohen Auto einfach super ist.
Andererseits denken wir, dass ein Midsize bequemer ist, weniger verbaucht und sicher einen "blicksicheren" Kofferraum hat (ist ja bei einem kleinen SUV nicht immer sicher?!).
Wäre nett, wenn uns vielleicht jemand seine Erfahrungen bez. Autowahl posten könnte.
Zusätzlich ist immer die Rede von kostenlosem Zweitfahrer in Kalifornien: Ist damit nur die Anmietstation entscheidend, oder wo man sich bewegt, d.h. wenn man sich nach Nevada begibt, gilt das nicht mehr?

Zweite Frage: Wir haben ein Medion Navi, und ich hab gesehen, dass es für die USA ein Kartenupdate um € 79,- gibt. Hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Kartenmaterial von Medion in den Staaten?

Danke im voraus!
 
fredi
fredi
Ehrenmitglied
Registriert seit
3. März 2007
Beiträge
17.372
Reaktionswert
1.258
  • Fahrzeugwahl und Medion Navi Beitrag #2
SUV ist angenehmer, weil höher, aber teurer. Auch im Spritverbrauch. Normalerweise kommt man auch mit Midsize gut durch die Parks - so schlecht sind die Strassen nun auch nicht. Meistens sind die hinteren Scheiben geschwärzt, so dass man auch bei nem SUV nicht in den Kofferraum gucken kann.
Wenn's auf das Geld nicht so sehr ankommt, würde ich SUV nehmen, sonst midsize, 2 door wenn möglich.

Die Zweitfahrerregelung ist staatenübergreifend. Wenn bei einem Unfall der falsche Fahrer am Steuer erwischt wird, hast Du ggf. Probleme. Wie gross die sind - keine Ahnung.

Es gibt m.W. nur zwei Hersteller von Kartenmaterial - Navtech und Teleatlas. Weiss nicht, welche Karten Medion verwendet. In beiden Fällen sind die meisten Strassen sehr gut erfasst, allerdings hat es in beiden Fällen auch Bereiche, wo die Karten schlicht falsch oder veraltet sind. Greif trotzdem zu, es macht das Leben leichter.
 
K
kameido
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
17. August 2009
Beiträge
789
Reaktionswert
0
  • Fahrzeugwahl und Medion Navi Beitrag #3
Oder kauf dir drüben ein Navi z.B. bei Walmart.
 
teaki
teaki
Texaner in New Hampshire
Registriert seit
19. März 2008
Beiträge
3.149
Reaktionswert
0
Ort
Schwarzwald
  • Fahrzeugwahl und Medion Navi Beitrag #4
Hi,

Ich habe ein Medion Navi und fahre mit der US Karte seit 2007 hier rum. Die ist sehr gut und beinhaltet auch kleinere Strassen. Ab und zu kommt es mit der Doppelbenennung von Strassen nicht zurecht (z.B. North Central Expressway = I35) und man muss mehrere Schreibweisen probieren.

Gruss teaki
 
G
Gast44442
Gast
  • Fahrzeugwahl und Medion Navi Beitrag #5
Zweite Frage: Wir haben ein Medion Navi, und ich hab gesehen, dass es für die USA ein Kartenupdate um € 79,- gibt. Hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Kartenmaterial von Medion in den Staaten?
Midsize reicht völlig. Mein Mann hat so lange genervt bis ich von D ein Medion Navi dazu gebucht habe. Ich war zuerst skeptisch weil ich dachte, eh kaum GPS Empfang und überhaupt... bin Monate durch die Staaten ohne son Ding gefahren......
Muss jetzt aber zugeben, es ist genial. Du kannst in km-Einstellung wechseln. Wer weiß schon wie weit eine 1/4 Mile ist? (Ok, ich wusste es, aber mein Mann....)
Wenn wir alles gesehen hatten, einfach Adresse des Hotels eingeben- ab geht die Post ohne lange Karten und Straßenschilder zu studieren.
Trotzdem bitte jeden Abend in die Karte gucken um den Weg einigermaßen im Kopf zu haben.....
 
teaki
teaki
Texaner in New Hampshire
Registriert seit
19. März 2008
Beiträge
3.149
Reaktionswert
0
Ort
Schwarzwald
  • Fahrzeugwahl und Medion Navi Beitrag #6
eicbaer
eicbaer
Neoncowboy light
Registriert seit
24. Januar 2009
Beiträge
1.076
Reaktionswert
1
Ort
EIC-Country
  • Fahrzeugwahl und Medion Navi Beitrag #7
... wenn das Budget es zulässt ist ein SUV schon eine feine Sache, aber für zwei Personen ist ein Midsize schon ausreichend. Die Straßen in den Parks sind normal befestigt, kein Problem also. Ausflüge ins unbefestigte Terrain sind ohnehin mit Mietwagen nicht gestattet, also auch für SUV's.

Ich persönlich würde einen SUV bevorzugen, der Fahrkomfort ist noch ein bißchen beser, und man hat ja Urlaub.... Der Spritverbrauch ist freilich höher, aber die amerikanischen Preise sind noch deutlich freundlicher als die an deutschen Zapfsäulen. :smile:
 
G
Gast44442
Gast
  • Fahrzeugwahl und Medion Navi Beitrag #8
:confused:

GPS kommt von Satelliten - und die Dinger sind Amerikanisch. Warum sollte man damit in den USA kein Empfang haben? :rolleyes::cool:
Ja,ja schon klar- in den Städten. Im Death Valley war ich skeptisch. Aber NATÜRLICH hat es zu jeder Zeit Empfang gehabt.
Gruß
 
teaki
teaki
Texaner in New Hampshire
Registriert seit
19. März 2008
Beiträge
3.149
Reaktionswert
0
Ort
Schwarzwald
  • Fahrzeugwahl und Medion Navi Beitrag #9
Ja,ja schon klar- in den Städten. Im Death Valley war ich skeptisch. Aber NATÜRLICH hat es zu jeder Zeit Empfang gehabt.
Gruß
Du musst da nochmal drueber nachdenken. GPS kommt von Satelliten (von oben aus dem Weltraum!) daher ist es in Staedten eher schlechter als im Death Valley... :cool:

Das ist nicht wie Handyempfang :laugh:
 
marcpeter
marcpeter
Amerikaner
Registriert seit
23. August 2008
Beiträge
1.452
Reaktionswert
7
  • Fahrzeugwahl und Medion Navi Beitrag #10
Moin,

auch im Death Yalley gibt es GPS Empfang und sogar sehr guten . Wir haben ein Tom Tom Rider II mit US Karten. Es kennt zwar die Route 66 nicht:biggrin: aber ansonsten hat es und sehr überall auch Death Yalley navigiert. Schau mal ob Du wenn du ein Navi schon besitzt nicht eine US Karte bekommen kannst.

Zum Auto.
Ja ein SUV bracht mehr Sprit, aber die Übersicht und der Fahrkomfort ist einfach besser, es sei denn man holt sich ein Luxery car:tongue: Millionen Amerikaner können sich nicht irren,:smile: und deshalb habe ich auch wegen des Gepäcks keine Sorgen. Erstens sind die Scheiben in der Regel blickdicht und 2.kaufen wir uns bei Walmarkt noch ne schwarze Decke die wir über unser Gepäck werfen. Das wir in der Regel sowieso nur Motorrad Rollen bei uns haben fallen die in der Regel nicht auf...da auch schwarz;)

und ggf als Zugabe bekommt auch noch einen 4WD und dann ist der Strassenzustand sowieso egal :biggrin::cool:
 
G
Gast44442
Gast
  • Fahrzeugwahl und Medion Navi Beitrag #11
Ich hätte 'ja, ja-schon klar' in Anführungszeichen setzen sollen.
Denn deinen Kommentar durfte ich mir von meinem Mann immer anhören sobald das letzte Haus verschwunden war. "Oh, wir sind nicht mehr in der Stadt, der Satellit dreht uns jetzt den Rücken zu....." usw. usw. und bekam jedesmal eine Lachattacke.
Gruß
 
marcpeter
marcpeter
Amerikaner
Registriert seit
23. August 2008
Beiträge
1.452
Reaktionswert
7
  • Fahrzeugwahl und Medion Navi Beitrag #12
man kann zwar da in der Pampa nicht mehr telefonieren , aber Sats gab es immer reichlich.....;)
 
teaki
teaki
Texaner in New Hampshire
Registriert seit
19. März 2008
Beiträge
3.149
Reaktionswert
0
Ort
Schwarzwald
  • Fahrzeugwahl und Medion Navi Beitrag #13
fredi
fredi
Ehrenmitglied
Registriert seit
3. März 2007
Beiträge
17.372
Reaktionswert
1.258
  • Fahrzeugwahl und Medion Navi Beitrag #14
Denn deinen Kommentar durfte ich mir von meinem Mann immer anhören sobald das letzte Haus verschwunden war. "Oh, wir sind nicht mehr in der Stadt, der Satellit dreht uns jetzt den Rücken zu....." usw. usw. und bekam jedesmal eine Lachattacke.
Gruß
Ich hätte nen anderen Mann geheiratet. :biggrin:
 
Philk2511
Philk2511
Gouverneur
Registriert seit
1. August 2009
Beiträge
1.934
Reaktionswert
0
Ort
Tacoma, WA
  • Fahrzeugwahl und Medion Navi Beitrag #15
Ich hätte nen anderen Mann geheiratet. :biggrin:
Er war wohl so klever sich das fuer nach der Hochzeit aufzuheben ;).

Nochmal zum GPS. Wenn Ihr mit dem Medion zufrieden seit, USA Karte dazu kaufen. Dann habt Ihr ein Geraet fuer alle Faelle, braucht Euch nicht umzugewoehnen oder neues Zubehoer zu kaufen (Auto-Ladegeraet z.B.).
 
G
Gast44442
Gast
  • Fahrzeugwahl und Medion Navi Beitrag #16
Ich hätte nen anderen Mann geheiratet. :biggrin:
Never!!!!

Das Navi hatten wir doch nur auf seinen ausdrücklichen Wunsch.
Stell dir die Situation vor:
Ich: kenn mich in den Staaten bestens aus, habe ganz oft und lange dort bei meinem Ex gewohnt. Bin (auch alleine) kreuz und quer druchs Land gefahren.
Mein Mann: kennt USA nur aus dem Kino. Alles so groß und überhaupt.... Stellte sich scheinbar an jeder Ecke schwerbewaffnete Mörder vor und druchgeknallte Highwaykiller, die jeden im Keller vergwaltigen usw.usw.. Und, oh Gott, oh Gott, durch Death Valley....
Immer wenn er vom Satellit erzählte, sagte ich: Wo sind den jetzt die Irren? Bestimmt hinter der nächsten Kurve. oder: dass die hier alle sooo normal sind... die haben ja gar keine drei Beine.....
DANN war Ruhe!
ps Im Juni kommt er mit an die Ostküste--- sagt doch alles oder???

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
fredi
fredi
Ehrenmitglied
Registriert seit
3. März 2007
Beiträge
17.372
Reaktionswert
1.258
  • Fahrzeugwahl und Medion Navi Beitrag #17
Mein Mann: kennt USA nur aus dem Kino. Alles so groß und überhaupt.... Stellte sich scheinbar an jeder Ecke schwerbewaffnete Mörder vor und druchgeknallte Highwaykiller, die jeden im Keller vergwaltigen usw.usw.. Und, oh Gott, oh Gott, durch Death Valley....
*schlapplach*
 
F
fireman
Newbie
Registriert seit
21. Januar 2010
Beiträge
15
Reaktionswert
0
  • Fahrzeugwahl und Medion Navi Beitrag #18
@all: Vielen Dank für eure Empfehlungen! :smile:

Eine Frage noch: Stromversorgung in den Autos: Kann es da zu Problemen kommen (wegen Navi, Zigarettenanzünder)? Braucht man einen Adapter, oder ist sind die von Größe und Volt gleich, wie bei uns?
 
Philk2511
Philk2511
Gouverneur
Registriert seit
1. August 2009
Beiträge
1.934
Reaktionswert
0
Ort
Tacoma, WA
  • Fahrzeugwahl und Medion Navi Beitrag #19
Zum Glueck endlich mal was einheitliches...alles 12V, passt!!
 
F
fireman
Newbie
Registriert seit
21. Januar 2010
Beiträge
15
Reaktionswert
0
  • Fahrzeugwahl und Medion Navi Beitrag #20
@Phil: Super! Wäre praktisch, wenn alles einheitlich wäre, aber dann würden die Firmen ja mit Adaptern udgl. nichts verdienen. :biggrin:
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben