[South-West] Fahrzeiten bei Google-Maps

    Diskutiere Fahrzeiten bei Google-Maps im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo zusammen, wir fliegen Ende August das erste mal in die Staaten und haben uns eine "typische" Süd-West-Tour vorgenommen. Ich muss natürlich...
T
Tazman
Newbie
Registriert seit
27. Juli 2009
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • Fahrzeiten bei Google-Maps Beitrag #1
Hallo zusammen,

wir fliegen Ende August das erste mal in die Staaten und haben uns eine "typische" Süd-West-Tour vorgenommen.
Ich muss natürlich erstmal diesem Forum danken, da viele Sachen die wir mit eingeplant haben erst überhaupt durch Tipps und Tricks in diesem Forum möglich waren. Also 1000 Dank für dieses Forum:smile-l:

Jetzt habe ich aber doch noch eine Frage:
Wie verlässlich sind die Fahrzeitangaben in Google-Maps beim planen einer Route?
Folgendes Beispiel: Vom Yosemite Village bis Lee Vining zeigt mir Google-Maps eine Fahrtzeit von 1Sdt45Min an. Ich habe aber hier im Forum irgendwo gelesen das man für den Tioga-Pass gut 4 bis 5 Std einplanen sollte.

Habt Ihr Erfahrungen damit? Möchte ungern wegen fehlender Erfahrungen meinerseits plötzlich im dunkeln den Tioga-Pass fahren müssen, nur weil ich mich auf Google-Maps verlasse.:Eyecrazy:

Das man natürlich aufgrund von Foto-Stops mehr Zeit einrechnen muss als die reine Fahrzeit ist natürlich klar. Möchte ja auch viele Foto-Erinnerungen haben.:twothumbsup:

LG
Tazman
 
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • Fahrzeiten bei Google-Maps Beitrag #2
Wie verlässlich sind die Fahrzeitangaben in Google-Maps beim planen einer Route?
Gar nicht. Man muss umrechnen - in etwa so:

Reine Autobahnstrecke Überland: +10%
Reine Autobahnstrecke in Städten: +25%
Hauptverkehrswege Überland: + 25%
Nebenstrassen Überland: +50% - + 100%
Bergstrassen, Strassen in Parks u.ä.: + 100% - + 400%
Stadtverkehr abseits Freeways: + 100% - + 200%
 
moppismama
moppismama
31 von 50
Registriert seit
15. Juli 2009
Beiträge
179
Reaktionswert
10
  • Fahrzeiten bei Google-Maps Beitrag #3
Na, das klingt ja beruhigend :confused:
Ist die "AAA TripTik Travel Planner" Seite verlässlicher, die hier vor kurzem jemand empfohlen hat?
 
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • Fahrzeiten bei Google-Maps Beitrag #4
Ist die "AAA TripTik Travel Planner" Seite verlässlicher, die hier vor kurzem jemand empfohlen hat?
Die kenne ich nicht. Aber keine Seite kann dir die Verkehrsbedingungen am Tag deiner Fahrt vorhersagen.
Wenn du zwischen Tuba City und Page ständig hinter Wohnmobilen nachzuckeln musst, dauert's eben länger.
Wenn auf einem Freeway ein Unfall passiert, dauert's länger. Das kann zBsp. in LA alleine schon einen Unterschied zwischen 30 Minuten Google Maps und 3 Stunden auf der Uhr ausmachen.

Freunde von uns haben einmal am Sonntag abend von Las Vegas nach LA 14 Stunden gebraucht. Am Cajon Pass gab's vor ein paar Wochen einen Unfall mit einem Tankwagen. Das war unter der Woche, wo man normal mit halbwegs flüssigem Verkehr dort rechnen kann. Aber damals ging halt für fast 12 Stunden gar nichts und die Leute wurden dann zum Umdrehen aufgefordert und auf alternative Routen gelotst.

Also vorhersagen kann man's nie genau.
 
Pauli
Pauli
Gouverneur
Registriert seit
7. August 2007
Beiträge
1.999
Reaktionswert
0
Ort
am laengsten Fjord Deutschlands
  • Fahrzeiten bei Google-Maps Beitrag #5
Hallo,

ich nutze mestens die bing-Seite und kann sagen, dass deren Fahrtzeiten sehr gut hinkommen. Fast immer waren wir bislang eher schneller am Ziel als angegeben.
Es kann natuerlich immer mal nach oben abweichen. Fuer die Strecke Norfolk-Washington D.C. werden dort etwas ueber drei Stunden angegeben. Wenn man dies im Ferienverkehr versucht, sollte man schon mal locker eine Stunde mehr einplanen. Ebenso natuerlich bei Unfaellen oder Grossbaustellen. Andererseits kommen die 3 Stunden in 8 von 10 Faellen gut hin.
Aber alles in allem haben die Zeiten dieses Programms bei unseren Tourplanungen erstaunlich gut hingehauen;).

Gruss

pauli
 
moppismama
moppismama
31 von 50
Registriert seit
15. Juli 2009
Beiträge
179
Reaktionswert
10
  • Fahrzeiten bei Google-Maps Beitrag #6
Dass ein Routenplaner das Verkehrsaufkommen und Unfälle nicht mit einplant ist ja klar. Die Frage ist, wie genau sind die Angaben. Auf der Interstate kann ich mir die Zeiten ja selbst grob überschlagen, aber auf Nebenstraßen weiß ich halt nichts übers Gelände - bergig, hügelig oder eben. Da hätte ich eigentlich erwartet, so ein Routenplaner berechnet das mit ein. Wenn der aber nur von der Höchstgeschwindigkeit ausgeht, die ich fahren darf, kommt dabei natürlich Mist raus.
 
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • Fahrzeiten bei Google-Maps Beitrag #7
...Auf der Interstate kann ich mir die Zeiten ja selbst grob überschlagen, aber auf Nebenstraßen weiß ich halt nichts übers Gelände - bergig, hügelig oder eben...
Bei Google-Maps kann man doch auf Terrain umschalten, dann sieht man's ;)

Ansonsten stell' einfach einmal die Strecken bei denen du unsicher bist hier rein. Irgendwer ist's sicher schon gefahren und kann dir dann eine realsitische Auskunft geben.
 
T
Tazman
Newbie
Registriert seit
27. Juli 2009
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • Fahrzeiten bei Google-Maps Beitrag #8
Erstmal danke für die vielen schnellen Anworten. Sieht aus als würde das ne Riesenrechnerei geben:eek:

Bing (wie von Pauli vorgeschalgen) habe ich auch mal ausprobiert. Führt aber zum gleichem Ergebnis wie Google-Maps.

Aber mir ist nochwas eingefallen: Ich habe ein TomTom (OneXL) was ich auch mit in die USA nehmen möchte. Kurz bevor wir fliegen möchte ich mir online die entsprechende USA-Karte bei TomTom kaufen und aufspielen. Wenn ich mit dem TomTom die Routen plane, ob die Fahrzeiten dann exakter sind?
 
Riverman
Riverman
Cape Bretoner
Registriert seit
7. Januar 2008
Beiträge
300
Reaktionswert
0
  • Fahrzeiten bei Google-Maps Beitrag #9
Generell haben wir immer 40 -50% mehr zeit als bei Google Earth veranschlagt (es gibt ja jede Menge zu sehen- und damit außerplanmäßige Stopps, Essen und Tanken muß auch sein), damit sind wir eigentlich gut hingekommen (wenn kein Stau war)

Gruß vom Riverman
 
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • Fahrzeiten bei Google-Maps Beitrag #10
Wenn ich mit dem TomTom die Routen plane, ob die Fahrzeiten dann exakter sind?
Nein. Du bekommst eine Fahrzeit angezeigt und die Ankunftszeit wird dann während der Fahrt ständig neu berechnet. Du siehst also erst wenn du ankommst, wie lange du gebraucht hast. Vorher gross rumrechnen bringt dir gar nichts.
 
D
dalotek
Newbie
Registriert seit
15. Dezember 2005
Beiträge
17
Reaktionswert
0
Ort
Olympia, WA
  • Fahrzeiten bei Google-Maps Beitrag #11
Die "Triple A" trip tiks sind immer sehr gut. AAA ist was in Deutschland der ADAC ist. Die kennen sich hier aus. Falls Du Mitglied im ADAC bist, nimm die Mitgliedskarte mit und sieh nach wo ein AAA Buero ist. Da kannst Du dann die Karten und Trip Tiks so bekommen.
 
Richie
Richie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
6. Januar 2007
Beiträge
4.960
Reaktionswert
5
Ort
Bayern
  • Fahrzeiten bei Google-Maps Beitrag #12
Wenn ich mit dem TomTom die Routen plane, ob die Fahrzeiten dann exakter sind?
Ich habe übrigens mal TomTom für PDA und Google Maps Zeiten miteinander verglichen. Bei reinen Überlandstrecken (also dort wo kein Rush Hour Verkehr auftreten kann) war die Zeit von Google Maps exakter an der dann tatsächlich gefahrenen Zeit als die von TomTom zu Beginn der Fahrt angezeigte Zeit.

Viele Grüße
Richie
 
A
Alex.
Amerika Fan
Registriert seit
28. Dezember 2008
Beiträge
60
Reaktionswert
0
  • Fahrzeiten bei Google-Maps Beitrag #13
also in 2h von Yosemite Village nach Lee Vining ist schon sehr unwahrscheinlich, aber wir sind gerade aus 3 Wochen USA zurück und ich muss sagen, dass die Google-Maps Zeiten in der Regel doch sehr gut gepasst haben (natürlich muss man bedenken, dass das reine Fahrstrecke ohne Sightseeing ist und dass man z.B. im Valley of Fire auch die Stichstrasse angibt, die man vermutlich fährt), tendenziell ausserhalb der Städte sogar zu hoch waren. Das Tomtom lag dagegen eher etwas unter den tatsächlich gefahrenen Zeiten.

also nicht irre machen, grob passen die Werte
 
C
California Dreamin'
Noch nicht in Amerika...
Registriert seit
18. Januar 2005
Beiträge
1.994
Reaktionswert
1
  • Fahrzeiten bei Google-Maps Beitrag #14
Gar nicht. Man muss umrechnen - in etwa so:

Reine Autobahnstrecke Überland: +10%
Reine Autobahnstrecke in Städten: +25%
Hauptverkehrswege Überland: + 25%
Nebenstrassen Überland: +50% - + 100%
Bergstrassen, Strassen in Parks u.ä.: + 100% - + 400%
Stadtverkehr abseits Freeways: + 100% - + 200%
Das ist eine brauchbare Schätzung, denke ich.
Unfälle, Staus, Foto- und Kaffeepausen natürlich nicht eingerechnet.

Gruß,
Anna
 
A
Anzeige
Re: Fahrzeiten bei Google-Maps
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten