Erfahrungen bei Jobs in den USA?

    Diskutiere Erfahrungen bei Jobs in den USA? im Arbeit, Job oder Praktikum USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hi, ich hätte mal ne kurze frage. Hat jemand von euch, schon erfahrungen gemacht, in den usa zu arbeiten. Also ich meine zuerst einen "normalen"(wie...
G
Gast42244
Gast
  • Erfahrungen bei Jobs in den USA? Beitrag #1
Hi,

ich hätte mal ne kurze frage.

Hat jemand von euch, schon erfahrungen gemacht, in den usa zu arbeiten.

Also ich meine zuerst einen "normalen"(wie man normal auch deffinieren will) Job in Deutschland bzw in der Schweiz ausübt und dann in den USA arbeiten will.

Also mal zu meiner Situation-welche sich erst in etwa fünf-sieben jahre bestätigen wird=].

Ich beginne im jahre 2010 eine ausbildung zum bankkaufmann und schliesse damit im jahre 2013 ab.
Wahrscheinlich möchte ich dann, falls die schulischen Leistungen es erlauben, durch eine pasarelle die uni zürich besuchen, aber weiss es noch nicht, mal sehen was die zukunft für mich parat hat.

Ich würde gerne nach 2 Jahre Berufserfahrung gerne in die USA und dort arbeiten, da die credit suisse auch dort präsent ist, hätte ich wahrscheinlich gute chancen.
Und nebenbei ich BIN US-CITIZEN, bestehen deshalb vorteile?

Ich gehe ziemlich naiv an die sache ran und vielleicht ein "bisschen" zu früh:D:biggrin:
aber wenn mir schon jetzt die möglichkeit besteht zu fragen...weshalb nicht=D

NUN HABT IHR SCHON ERFAHRUNGEN DAMIT GEMACHT? US-CITIZEN UND NON US-CITIZEN.
WAR ES EIN STRENGER WEG BZW LANGER?

Freue mich auf eure Antwort:)
 
G
Gast415
Gast
  • Erfahrungen bei Jobs in den USA? Beitrag #2
Als US Staatsbuuerger kannst Du ohne Schwierigkeiten in den USA arbeiten. Du musst nur eine Stelle finden. Viele von uns hier sind von ihrem Arbeitgeber in die USA versetzt worden!
 
G
Gast12102
Gast
  • Erfahrungen bei Jobs in den USA? Beitrag #3
Du postest Allerlei hier. Von GC fuer Muttern ueber Sklaverei bis zu potentiellem Ausbildungsabschluss Anno Wer-weiss-was. Kristallkugeln sind nicht sehr verlaesslich:>)
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.194
Reaktionswert
921
Ort
Pacific Northwest
  • Erfahrungen bei Jobs in den USA? Beitrag #4
Die Staatbuergerschaft ist der Vorteil schlechthin ... ansonsten wirst du bestimmt Arbeit finden.
 
G
Gast42244
Gast
  • Erfahrungen bei Jobs in den USA? Beitrag #5
Als US Staatsbuuerger kannst Du ohne Schwierigkeiten in den USA arbeiten. Du musst nur eine Stelle finden. Viele von uns hier sind von ihrem Arbeitgeber in die USA versetzt worden!
Cool vielen Dank, habe es gar nicht von dieser Seite betrachtet, sind sie auch Amerikaner oder Deutscher?
 
G
Gast42244
Gast
  • Erfahrungen bei Jobs in den USA? Beitrag #6
Du postest Allerlei hier. Von GC fuer Muttern ueber Sklaverei bis zu potentiellem Ausbildungsabschluss Anno Wer-weiss-was. Kristallkugeln sind nicht sehr verlaesslich:>)
Für das ist doch dieser Forum da= D

Dass man sein Wissen erweitern und von anderen lernen kann und darf.:biggrin:
 
G
Gast42244
Gast
  • Erfahrungen bei Jobs in den USA? Beitrag #7
Die Staatbuergerschaft ist der Vorteil schlechthin ... ansonsten wirst du bestimmt Arbeit finden.
Vielen Dank für die prompte Hilfe.

Muss man dann nicht eine weitere Ausbildung absolvieren?
Oder wird sie dort anerkannt?
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.194
Reaktionswert
921
Ort
Pacific Northwest
  • Erfahrungen bei Jobs in den USA? Beitrag #8
Vielen Dank für die prompte Hilfe.

Muss man dann nicht eine weitere Ausbildung absolvieren?
Oder wird sie dort anerkannt?
Das US System ist anders .... als Teller (der Mensch am Schalter - wie auch immer das auf Deutsch heisst) hat man keine grosse Ausbildung, man arbeitet sich dann langsam hoch.

Was willst du denn studieren?
 
G
Gast42244
Gast
  • Erfahrungen bei Jobs in den USA? Beitrag #9
Das US System ist anders .... als Teller (der Mensch am Schalter - wie auch immer das auf Deutsch heisst) hat man keine grosse Ausbildung, man arbeitet sich dann langsam hoch.

Was willst du denn studieren?
Achso, hier wird man ja mit wissen jede Sekunde gefüttert:D vielen dank.


Also eigentlich wollte ich gerne im Bankwesen bleiben und dann das bachelor of business administration machen.
Ist es in den usa möglich?
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.194
Reaktionswert
921
Ort
Pacific Northwest
  • Erfahrungen bei Jobs in den USA? Beitrag #10
Ja gibts hier ... musst du mal gucken inwiefern sich da die Ausbildung unterscheidet. Seine Abschluesse kann man sich evaluieren lassen. Dann kommt es auf den zukuenftigen AG an, was er davon haelt.
 
G
Gast415
Gast
  • Erfahrungen bei Jobs in den USA? Beitrag #11
F
Floridiana
Ehrenmitglied
Registriert seit
9. September 2001
Beiträge
6.275
Reaktionswert
0
  • Erfahrungen bei Jobs in den USA? Beitrag #12
edward,

im New Yorker Raum leben viele Schweizer, die durch ihre Bank nach USA gekommen sind, die meisten davon fuer beschraenkte Zeit. (Dank UBS Skandal sind es allerdings weniger geworden.)
 
G
Gast42244
Gast
  • Erfahrungen bei Jobs in den USA? Beitrag #13
edward,

im New Yorker Raum leben viele Schweizer, die durch ihre Bank nach USA gekommen sind, die meisten davon fuer beschraenkte Zeit. (Dank UBS Skandal sind es allerdings weniger geworden.)
hi,

danke für die info..
Heisst das also, dass auch nicht-Amerikaner gehen dürfen? und so meine chance verringert wird?

Oder durch diese ganze krise es gar unmöglich ist? Selbst für einen amerikaner wie mir?
 
G
Gast12102
Gast
  • Erfahrungen bei Jobs in den USA? Beitrag #14
a) Eine Lehre als Bankkaufman kann eine gute Grundlage sein, wird aber hier nicht als Ausbildung anerkannt. Gesetzgebung, Abwicklung ... hat mit DE Bankwesen nicht viel gemein. Lies Dich mal durch einge Artikel bei ABA durch.

b) Seit gut zwei Jahren ist im Bank-/Finanzsektor der Teufel los. Frischlinge, die gute Schulabschluesse und Arbeit in Banken waehrend ihres Studiums vorweisen koennen, muessen um offene Positionen kaempfen. Unter anderem macht Wells Fargo gerade wieder mal Hausputz - groesser Umstrukturierung im Bereich FA, BB. Ergo - im Einzugsgebiet von Wachovia jede Menge Entlassungen in Verkauf und Verwaltung im Einkommensbereich um 35-75k.

c) Stabue hat mit Job nichts zu tun - Ausbildung, Berufserfahrung, Vitamin B

d) UBS - wie bei jedem Skandaelchen - es muessen Koepfe rollen. Auslaendische rollen viel leichter, weil sie ohne AG meist innerhalb von Tagen im Flieger sitzen. H1B in Bank/Finanz ausserhalb IT steht bald unter Naturschutz:>(
 
G
Gast42244
Gast
  • Erfahrungen bei Jobs in den USA? Beitrag #15
a) Eine Lehre als Bankkaufman kann eine gute Grundlage sein, wird aber hier nicht als Ausbildung anerkannt. Gesetzgebung, Abwicklung ... hat mit DE Bankwesen nicht viel gemein. Lies Dich mal durch einge Artikel bei ABA durch.

b) Seit gut zwei Jahren ist im Bank-/Finanzsektor der Teufel los. Frischlinge, die gute Schulabschluesse und Arbeit in Banken waehrend ihres Studiums vorweisen koennen, muessen um offene Positionen kaempfen. Unter anderem macht Wells Fargo gerade wieder mal Hausputz - groesser Umstrukturierung im Bereich FA, BB. Ergo - im Einzugsgebiet von Wachovia jede Menge Entlassungen in Verkauf und Verwaltung im Einkommensbereich um 35-75k.

c) Stabue hat mit Job nichts zu tun - Ausbildung, Berufserfahrung, Vitamin B

d) UBS - wie bei jedem Skandaelchen - es muessen Koepfe rollen. Auslaendische rollen viel leichter, weil sie ohne AG meist innerhalb von Tagen im Flieger sitzen. H1B in Bank/Finanz ausserhalb IT steht bald unter Naturschutz:>(
Ay ay ay, hört sich alles ja nicht sehr berauschend an.
Aber ich hätte vor das GED zu machen, wird ja teils anerkannt, um dort zu studieren, weil hätte mir schon denken können, dass es nicht anerkannt wird.

Ich vermute du lebst in den Staaten, sind die Banken Credit Suisse bzw. UBS dort überhaupt präsent bzw. erfolgreich?

Hier in der Schweiz ist die CS gross im Munde (fange dort auch die Lehrstelle an, UBS hat in letzter Zeit zu viele negative Schlagzeilen gemacht).

Nanu ich bleibe am Ball..Man kann nie wissen, wie sich alles wendet.
 
G
Gast12102
Gast
  • Erfahrungen bei Jobs in den USA? Beitrag #16
Ay ay ay, hört sich alles ja nicht sehr berauschend an.
Aber ich hätte vor das GED zu machen, wird ja teils anerkannt, um dort zu studieren, weil hätte mir schon denken können, dass es nicht anerkannt wird.

Ich vermute du lebst in den Staaten, sind die Banken Credit Suisse bzw. UBS dort überhaupt präsent bzw. erfolgreich?

Hier in der Schweiz ist die CS gross im Munde (fange dort auch die Lehrstelle an, UBS hat in letzter Zeit zu viele negative Schlagzeilen gemacht).

Nanu ich bleibe am Ball..Man kann nie wissen, wie sich alles wendet.
GED heisst noch nicht studieren. Du musst Dich um einen Studienplatz bewerben und angenommen werden.

Schweizer Banken sind nicht die einzigen erfolgreichen Banken, wenn sie auch weltweit beweihraeuchert wurden. Vor allem nach den Veroeffentlichungen von US Kontoinhabern von UBS Schweiz duerfte ihr Ruf etwas gelitten haben. Leider sind die Kontofuehrungsgebuehren fuer deutsche Konteninhaber nicht sehr publiziert:>(
 
G
Gast42244
Gast
  • Erfahrungen bei Jobs in den USA? Beitrag #17
GED heisst noch nicht studieren. Du musst Dich um einen Studienplatz bewerben und angenommen werden.

Schweizer Banken sind nicht die einzigen erfolgreichen Banken, wenn sie auch weltweit beweihraeuchert wurden. Vor allem nach den Veroeffentlichungen von US Kontoinhabern von UBS Schweiz duerfte ihr Ruf etwas gelitten haben. Leider sind die Kontofuehrungsgebuehren fuer deutsche Konteninhaber nicht sehr publiziert:>(
Yah, dass weiss ich auch, habe auch nichts anderes behauptet.

Aber ich finde schon, dass man mit der StaaBü einen Vorteil hat, da das Visum wegfällt und ich mich eigentlich für "jede" Bank bewerben kann.
Weil ich denke, falls ich mich für eine Bank of America als nicht citizen bewerbe anstatt bei der CS ist es schon ein grösserer Unterschied, da die Arbeitgeber in der Schweiz meine Leistungen bestätigen oder dementieren können.
 
G
Gast12102
Gast
  • Erfahrungen bei Jobs in den USA? Beitrag #18
Der Satz ist ein Lindwurm und ich komme nicht ganz mit.
StaBue als Vorteil? Du kannst Dich frei bewegen und bewerben. OK. Sei Dir bitte darueber im Klaren, dass Deine Lehre hier als Ausbildung weder bekannt ist, noch anerkannt wird. Die Banksysteme sind auch verschieden. Es wird niemand eine Bank in CH kontaktieren, um Referenzen eines Lehrlings einzuholen. Schalterhalle/Verwaltung:>(
 
G
Gast17468
Gast
  • Erfahrungen bei Jobs in den USA? Beitrag #19
meine Guete, ich wuerd nicht bei der Bank arbeiten wollen. das ist ein reiner Anlernjob am Schalter, das hat meine Tochter in den Sommerferien mal gemacht, als sie noch in der Highschool war, und in die hoeheren Raenge kommt man nicht so einfach rein ohne US Spezialwissen
 
G
Gast42244
Gast
  • Erfahrungen bei Jobs in den USA? Beitrag #20
Der Satz ist ein Lindwurm und ich komme nicht ganz mit.
StaBue als Vorteil? Du kannst Dich frei bewegen und bewerben. OK. Sei Dir bitte darueber im Klaren, dass Deine Lehre hier als Ausbildung weder bekannt ist, noch anerkannt wird. Die Banksysteme sind auch verschieden. Es wird niemand eine Bank in CH kontaktieren, um Referenzen eines Lehrlings einzuholen. Schalterhalle/Verwaltung:>(
Habe ich auch nicht behauptet. Deshalb versuche ich mich auch weiterzubilden, sprich Uni in den USA.
Und ich finde es echt schade, dass man von dir nur negatives hört, bei den anderen bekommt man entweder ermutigungen oder tips.
Eigentlich habe ich um Ratschläge gefragt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben