Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe

    Diskutiere Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe im Auswandern in die USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo zusammen, ich in schon öffters hier auf der Seite gewesen, habe mich aber jetzt dann  angemeldet, da ich doch ein paar Fragen habe, die ich...
Franzi
Franzi
Newbie
Registriert seit
4. November 2004
Beiträge
14
Reaktionswert
0
Ort
Düsseldorf, NRW
  • Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe Beitrag #1
Hallo zusammen,

ich in schon öffters hier auf der Seite gewesen, habe mich aber jetzt dann  angemeldet, da ich doch ein paar Fragen habe, die ich persönlich stellen möchte.
Eigentlich hab ich viele Fragen, aber ich fang mal mit folgender an:
Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal an der Green Card Lottery teilgenommen, da ich vor habe nach einer Berufsausbildung nach Amerika auszuwandern.
Im Moment bin ich gerade dabei intensiv nach passenden Ausbildungsplätzen zu suchen.
Da ich recht offen bin, was meine Berufswahl angeht, möchte ich gerne wissen, welche Berufe in den USA gesucht sind und welch Berufe gerne bei Einwanderern gesehen sind (??), damit ich mich eventuell darauf einstellen kann und eine gute Vorbereitung und bessere Chancen da drüben habe.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

Grüße,
Franzi
 
A
Anzeige
Re: Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe
G
Gast5939
Gast
  • Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe Beitrag #2
das würde mich auch interessieren!
vieleicht etwas militärisches? weil ich nach 2 jahren hier in deutschland zu bund. gehe und nach bundeswehr würde ich in die usa auswandern,aber ob ich da arbeit finde weiss ich nicht und noch ne frage:kann man in usa ohne arbeit überleben wie zb. hier in deutschland? man kann doch jagen oder fischen gehen und dann das verkaufen usw. weil mit normalen berufen habe ich wenig schansen,ich habe zurzeit sicheren haupt aber in 1jahr bestimmt real (ist leider nicht sicher)
noch was:wenn mich zb. freund der in usa lebt enlädt oder so,kann ich dann legal in usa leben? also für immer bleiben?
ich will unbedingt in die usa :(
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe Beitrag #3
hmm, wenn man selber noch keine große berufliche Qualifikation vorzuweisen hat ist Übersetzer/in eventuell eine Möglichkeit. Das eigene Überleben vom Jagdglück abhängig machen, würde ich nicht empfehlen ;)
 
Franzi
Franzi
Newbie
Registriert seit
4. November 2004
Beiträge
14
Reaktionswert
0
Ort
Düsseldorf, NRW
  • Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe Beitrag #4
hmm, wenn man selber noch keine große berufliche Qualifikation vorzuweisen hat ist Übersetzer/in eventuell eine Möglichkeit.
Ja, daran habe ich auch schon gedacht.
Aber wäre schön, wenn ich noch ein paar Vorschläge bzw. Tipps mehr bekommen könnte.

Gruß,
Franzi
 
V
vlotty
Newbie
Registriert seit
21. Oktober 2004
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe Beitrag #5
Also grundsaetzlich gibt es sehr viele Uebersetzer (v.a. auch deutsch - englisch) und damit ist oft schwer Geld zu verdienen....
Da eigentlich Einwanderer nur gerne gesehen sind, wenn sie schoen geld bringen und am besten noch Arbeitsplaetze schaffen wuerde ich so etwas empfehlen ;-)
Aber im Ernst glaube ich nicht, dass es da bestimmte Berufe gibt, die besser sind, lediglich sollte es sie hier auch geben (also sozialer Bereich ist zb mal schwerer)..
Gruss
 
azschalter
azschalter
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
22. Januar 2004
Beiträge
891
Reaktionswert
3
Ort
Hamburg - Meine Perle.
  • Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe Beitrag #6
Hall Franzi,

der ultimative Beruf um schnell ein Visa (auch Green Card) zu bekommen ist: Krankenschwester!

Allerdings mußt du dafür auch in den USA eine Prüfung machen.

Gruß

Uwe
 
Franzi
Franzi
Newbie
Registriert seit
4. November 2004
Beiträge
14
Reaktionswert
0
Ort
Düsseldorf, NRW
  • Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe Beitrag #7
@azschalter
Ja, stimmt, Krankenschwester, das hab ich schon mal gehört.

@vlotty
Gerade die Berufe im sozialen Bereich sollten doch eigentlich ziemlich gut sein wenn man nach USA will. Ich meine ghört zu haben, dass dort im sozialen Bereich immer Leute gesucht werden (?).

Was ich auch mal gelesen habe ist, dass z.B. Bäcker und Metzger sehr gefragt sind.
Aber das sind dann doch Berufe, die mich wenige reizen.

Ich hoffe, da noch mehr herauszufinden.

edit:
So ich hab hier mal was gefunden:

Arbeitsmarkt USA - Jobchancen
Auswanderungs- und Arbeitswillige mit fundierter Ausbildung und solche fachspezifischen Qualifikationen vorweisen können, haben gute Chancen, ein Arbeits- oder sogar ein Einwanderungsvisum zu erhalten. Hier einige Berufsbereiche, für die die amerikanische Industrie- und Handelskammer äußerst günstige Entwicklungen in den nächsten Jahren prognostiziert:

In der EDV-Branche sind Informatiker und Progranmierer (besonders Internetprogrammierer) als Arbeitskräfte zunehmend gesucht und gefragt, ebenso Personen, die im Multimediabereich tätig sind. Aber auch in anderen Berufszweigen sind die Aussichten auf eine lukrative Arbeitsstelle gut: Geologen, Physiker, Biologen, Chemiker und andere Naturwissenschaftler, daneben Human- und Tiermediziner können in den USA ihrer beruflichen Zu-kunft optimistisch entgegensehen. Berufsgruppen in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Soziales — zum Beispiel Heimbetreuer, Lehrer, Sozialarbeiter, Therapeuten oder Kinderbetreuer — werden ebenfalls günstige Zukunftsperspektiven bescheinigt, und nicht zuletzt werden sich die Bereiche Personalservice und Management weiter vergrößern. In diesen Tätigkeitsfeldern haben auch Ausländer gute Aussichten auf eine Anstellung, entweder vorübergehend oder sogar dauerhaft.

Dagegen werden ausländische Bewerberinnen und Bewerber auf Stellen im Dienstleistungssektor, im Einzelhandel und im Bergbau sowie Arbeiter und ungelernte Kräfte eher schlechte Chancen im Vergleich mit der amerikanischen Konkurrenz haben, da diese bei der Bewerbung vorrangig behandelt werden. Dies fällt umso mehr ins Gewicht, als der künftige Arbeitgeber für ausländische Arbeitskräfte ein Arbeitsvisum beantragen muß.

Quelle: http://www.jobtops.net/jobs/db_site.cgi/site_943



Gruß,
Franzi
 
C
cookingman
Newbie
Registriert seit
7. November 2004
Beiträge
1
Reaktionswert
0
  • Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe Beitrag #8
Erstmal ein freundliches hallo aus dem Saarland.

wir sind beide 33 jahre alt und ich gelernter Koch mit richtig Backround sprich habe in den führenden Häusern gearbeitet und wir sind auch Ernsthaft am überlegen in die USA oder Kanada auszuwandern.
Nun meine Frage was für Chancen hat man als Koch in den USA oder Kanada im Bereich
Healthcare und Gemeinschaftsverpflegung und auch in der Topgastronomie?
Über Zahlreiche Antworten würde wir uns sehr freuen ..
Gruß Stefan und Jacqueline
 
S
Sepp545
Newbie
Registriert seit
8. November 2004
Beiträge
16
Reaktionswert
0
  • Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe Beitrag #9
Muss man unbedingt als Krankenpfleger eine Prüfung machen um in den USA arbeiten zu können ???
 
G
Gast298
Gast
  • Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe Beitrag #10
Wie sieht es eigentlich für Beamte aus? z.b Polizei? Mein Couseng ist Kriminalpolizist und würde gerne in San Francisco leben und dort als Cop arbeiten. Besteht die Möglichkeit auf eine Greencard für nützliche Personen?
 
S
Sepp545
Newbie
Registriert seit
8. November 2004
Beiträge
16
Reaktionswert
0
  • Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe Beitrag #11
Wieviel muss ich ca. für eine Wohnung in New York zahlen ???
 
BiggestDreamAmerica
BiggestDreamAmerica
Newbie
Registriert seit
16. August 2006
Beiträge
8
Reaktionswert
0
  • Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe Beitrag #12
manhattan kostet glaube ich 1000? bis 5000?,dafür ist der stadtteil dementsprechend sicher.ich glaube harlem ist eine recht billige gegend,aber leider ein bisschen unsicher.
 
juliee
juliee
Ehrenmitglied
Registriert seit
8. Juli 2005
Beiträge
2.774
Reaktionswert
0
Ort
New York
  • Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe Beitrag #13
Ich glaube kaum das nach fast 2 Jahren er sich noch einmam meldet, aber es kommt immer darauf in welchem Teil von Manhattan man sein will. Harlem ist der noerdlichste Teil von Manhattan und dort wird es wohl kaum ein Problem sein eine billige Wohnung zu finden. In Lower Manhattan ist dagegen unter $1500 fuer eine winzige Einraumwohnung wohl kaum etwas zu machen.

LG Julie
 
G
Gast415
Gast
  • Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe Beitrag #14
Nicht akzeptierte Berufe

Da immer wieder danach gefragt wird, welche Berufe fuer ein Visum akzeptabel sind oder nicht, wollte ich die folgende Liste einstellen, die ich gerade gefunden habe.

Diese Liste ist offiziell und listet Berufe/Arbeiten auf, die keine Visumsberchtigung haben!

The Director has determined that there generally are sufficient
United States workers who are able, willing, qualified and available for
the occupations listed below on Schedule B and that the wages and
working conditions of United States workers similarly employed will
generally be adversely affected by the employment in the United States
of aliens in Schedule B occupations. An employer seeking a labor
certification for an occupation listed on Schedule B may petition for a
waiver pursuant to Sec. 656.2

(1) Assemblers
(2) Attendants, Parking Lot
(3) Attendants (Service Workers such as Personal Service Attendants,
Amusement and Recreation Service Attendants)
(4) Automobile Service Station Attendants
(5) Bartenders
(6) Bookkeepers II
(7) Caretakers
(8) Cashiers
(9) Charworkers and Cleaners
(10) Chauffeurs and Taxicab Drivers
(11) Cleaners, Hotel and Motel
(12) Clerks, General
(13) Clerks, Hotel
(14) Clerks and Checkers, Grocery Stores
(15) Clerk Typists
(16) Cooks, Short Order
(17) Counter and Fountain Workers
(18) Dining Room Attendants
(19) Electric Truck Operators
(20) Elevator Operators
(21) Floorworkers
(22) Groundskeepers
(23) Guards
(24) Helpers, any industry
(25) Hotel Cleaners
(26) Household Domestic Service Workers
(27) Housekeepers
(28) Janitors
(29) Key Punch Operators
(30) Kitchen Workers
(31) Laborers, Common
(32) Laborers, Farm
(33) Laborers, Mine
(34) Loopers and Toppers
(35) Material Handlers
(36) Nurses' Aides and Orderlies
(37) Packers, Markers, Bottlers and Related
(38) Porters
(39) Receptionists
(40) Sailors and Deck Hands
(41) Sales Clerks, General
(42) Sewing Machine Operators and Handstitchers
(43) Stock Room and Warehouse Workers
(44) Streetcar and Bus Conductors
(45) Telephone Operators
(46) Truck Drivers and Tractor Drivers
(47) Typists, Lesser Skilled
(48) Ushers, Recreation and Amusement
(49) Yard Workers

http://a257.g.akamaitech.net/7/257/2...0cfr656.11.htm
 
R
reporter
Amerika Tourist
Registriert seit
12. Juni 2005
Beiträge
108
Reaktionswert
0
  • Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe Beitrag #15
Da immer wieder danach gefragt wird, welche Berufe fuer ein Visum akzeptabel sind oder nicht, wollte ich die folgende Liste einstellen, die ich gerade gefunden habe.

Diese Liste ist offiziell und listet Berufe/Arbeiten auf, die keine Visumsberchtigung haben!

The Director has determined that there generally are sufficient
United States workers who are able, willing, qualified and available for
the occupations listed below on Schedule B and that the wages and
working conditions of United States workers similarly employed will
generally be adversely affected by the employment in the United States
of aliens in Schedule B occupations. An employer seeking a labor
certification for an occupation listed on Schedule B may petition for a
waiver pursuant to Sec. 656.2

(1) Assemblers
(2) Attendants, Parking Lot
(3) Attendants (Service Workers such as Personal Service Attendants,
Amusement and Recreation Service Attendants)
(4) Automobile Service Station Attendants
(5) Bartenders
(6) Bookkeepers II
(7) Caretakers
(8) Cashiers
(9) Charworkers and Cleaners
(10) Chauffeurs and Taxicab Drivers
(11) Cleaners, Hotel and Motel
(12) Clerks, General
(13) Clerks, Hotel
(14) Clerks and Checkers, Grocery Stores
(15) Clerk Typists
(16) Cooks, Short Order
(17) Counter and Fountain Workers
(18) Dining Room Attendants
(19) Electric Truck Operators
(20) Elevator Operators
(21) Floorworkers
(22) Groundskeepers
(23) Guards
(24) Helpers, any industry
(25) Hotel Cleaners
(26) Household Domestic Service Workers
(27) Housekeepers
(28) Janitors
(29) Key Punch Operators
(30) Kitchen Workers
(31) Laborers, Common
(32) Laborers, Farm
(33) Laborers, Mine
(34) Loopers and Toppers
(35) Material Handlers
(36) Nurses' Aides and Orderlies
(37) Packers, Markers, Bottlers and Related
(38) Porters
(39) Receptionists
(40) Sailors and Deck Hands
(41) Sales Clerks, General
(42) Sewing Machine Operators and Handstitchers
(43) Stock Room and Warehouse Workers
(44) Streetcar and Bus Conductors
(45) Telephone Operators
(46) Truck Drivers and Tractor Drivers
(47) Typists, Lesser Skilled
(48) Ushers, Recreation and Amusement
(49) Yard Workers

http://a257.g.akamaitech.net/7/257/2...0cfr656.11.htm
Da stehen auch Krankenschwestern drauf. Da verstehe ich nicht, das es Klinken gibt die Ausländern anwerben falls die entsprechende Prüfung bestanden wird. Außerdem sind Unmengen von philippinischen Krankenschwestern angeworben worden. Der Bedarf wird sicher trotz Wirtschaftskrise steigen. Denn hoffentlich leben die Leute länger als die Krise andauert.
 
G
Gast415
Gast
  • Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe Beitrag #16
Da stehen auch Krankenschwestern drauf. Da verstehe ich nicht, das es Klinken gibt die Ausländern anwerben falls die entsprechende Prüfung bestanden wird. Außerdem sind Unmengen von philippinischen Krankenschwestern angeworben worden. Der Bedarf wird sicher trotz Wirtschaftskrise steigen. Denn hoffentlich leben die Leute länger als die Krise andauert.
Da ich die Liste nicht erstellt habe, sie aber von "offizieller" Seite kommt, gibt es eventuell bei einigen Berufen Sonderregelungen. Von Krankenschwestern weiss ich, dass sie seit etwa 2 Jahren nicht mehr zur bevorzugten Kategorie gehoeren.
 
The Memphian
The Memphian
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
9. April 2007
Beiträge
975
Reaktionswert
0
  • Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe Beitrag #17
Da stehen auch Krankenschwestern drauf. Da verstehe ich nicht, das es Klinken gibt die Ausländern anwerben falls die entsprechende Prüfung bestanden wird. Außerdem sind Unmengen von philippinischen Krankenschwestern angeworben worden. Der Bedarf wird sicher trotz Wirtschaftskrise steigen. Denn hoffentlich leben die Leute länger als die Krise andauert.
Wo liest Du denn da was von Krankenschwestern? Nurses Aides sind Hilfskräfte mit wenigen Monaten Ausbildung.
 
A
atraxa
Newbie
Registriert seit
4. Januar 2009
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe Beitrag #18
Ich bin seit heute im Internet am Recherchieren und werde einfach nicht schlau. Mein Freund hat vor in ca. einem halben Jahr wenn möglich sein Studium in den USA abzuschließen, und ich möchte natürlich mitgehen. Das wären dann 2 Jahre. Danach wollen wir auch wieder zurück. Jetzt habe ich mich über die Visa schlau gemacht und denke, dass für mich das B2 in Frage käme, richtig? Ich habe hier eine Festanstellung und habe Fremdsprachenkorrespondentin und Industriekauffrau gelernt. Ich spreche Englisch, Franz. und Spanisch. Auf der Liste hier steht CLERK. Aber ich denke nicht, dass das was ich mache so direkt darunter fällt. Und ab wann hat man 'Special skills'?? Wären das in meinem Falle nicht auch die Sprachen?
Das hieße dann ich könnte B2 beantragen und wenn ich es durch kriege mir in den USA eine Stelle suchen und den 'change status' machen? Sorry, aber hab voll viele Fragen, die ich irgendwie surch's Internet bisher nicht so richtig klären konnte...Wie würde man meinemn Beruf da bezeichnen und habe ih Chancen dort was zu finden?
 
G
Gast415
Gast
  • Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe Beitrag #19
Ich bin seit heute im Internet am Recherchieren und werde einfach nicht schlau. Mein Freund hat vor in ca. einem halben Jahr wenn möglich sein Studium in den USA abzuschließen, und ich möchte natürlich mitgehen. Das wären dann 2 Jahre. Danach wollen wir auch wieder zurück. Jetzt habe ich mich über die Visa schlau gemacht und denke, dass für mich das B2 in Frage käme, richtig? Ich habe hier eine Festanstellung und habe Fremdsprachenkorrespondentin und Industriekauffrau gelernt. Ich spreche Englisch, Franz. und Spanisch. Auf der Liste hier steht CLERK. Aber ich denke nicht, dass das was ich mache so direkt darunter fällt. Und ab wann hat man 'Special skills'?? Wären das in meinem Falle nicht auch die Sprachen?
Das hieße dann ich könnte B2 beantragen und wenn ich es durch kriege mir in den USA eine Stelle suchen und den 'change status' machen? Sorry, aber hab voll viele Fragen, die ich irgendwie surch's Internet bisher nicht so richtig klären konnte...Wie würde man meinemn Beruf da bezeichnen und habe ih Chancen dort was zu finden?
Leider geht Deine Vorstellung nicht auf, denn du bist ein Office Clerk. Fremdsprachenkorrespondentin gibt es hier nicht, das gehoert zum clerikal work, und hier gibt es jede Menge Leute die Bilingual sind und englisch und spanisch, Deutsch und Englisch, usw. als Muttersprache sprechen, also hoechstwahrscheinlich erheblich besser als Du.

Es gibt hier noch Mitglieder, die koennen Dir noch mehr darueber sagen, aber Fremdsprachen gehoeren normalerweise nicht zu Special Skills!
 
G
Gast14969
Gast
  • Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe Beitrag #20
Ich bin seit heute im Internet am Recherchieren und werde einfach nicht schlau. Mein Freund hat vor in ca. einem halben Jahr wenn möglich sein Studium in den USA abzuschließen, und ich möchte natürlich mitgehen. Das wären dann 2 Jahre. Danach wollen wir auch wieder zurück. Jetzt habe ich mich über die Visa schlau gemacht und denke, dass für mich das B2 in Frage käme, richtig? Ich habe hier eine Festanstellung und habe Fremdsprachenkorrespondentin und Industriekauffrau gelernt. Ich spreche Englisch, Franz. und Spanisch. Auf der Liste hier steht CLERK. Aber ich denke nicht, dass das was ich mache so direkt darunter fällt. Und ab wann hat man 'Special skills'?? Wären das in meinem Falle nicht auch die Sprachen?
Das hieße dann ich könnte B2 beantragen und wenn ich es durch kriege mir in den USA eine Stelle suchen und den 'change status' machen? Sorry, aber hab voll viele Fragen, die ich irgendwie surch's Internet bisher nicht so richtig klären konnte...Wie würde man meinemn Beruf da bezeichnen und habe ih Chancen dort was zu finden?
Sorry, daß ich Dich Deiner Illusionen berauben muß. Du kannst mit einem B-Visa einen Partner begleiten, mit dem Du in eheähnlicher Gemeinschaft lebst. Ist das nicht der Fall, geht es schon mal nicht.

Mit B Visa kannst Du einreisen, aber nicht arbeiten. Du könntest Dir dann zwar theoretisch hier einen Job suchen, doch Du hättest bei Erfolg die gleichen Anforderungen visatechnisch zu erfüllen, wie von D aus. Das funktioniert nie und nimmer. Einfach Change of Status ist nicht. Welcher Status sollte das sein? Denn für H1b erfüllst Du nicht die Voraussetzungen und sie werden auch nur einmal pro Jahr vergeben bzw. verlost.
Irgendein Arbeitsvisa für Dich fällt mir nicht ein. Anders sähe es mit einem Praktikum oder Studium aus. Aber das ist ja wohl alles sehr theoretisch.
 
A
Anzeige
Re: Einwandern in die USA - gern gesehene bzw. nicht akzeptierte Berufe
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben