Ein Bündel kleiner Fragen :)

    Diskutiere Ein Bündel kleiner Fragen :) im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; So, ich bin immernoch in der Planungsphase unseres 6 Wöchigen USA-Trip mit 2 Personen und hab da noch ein paar Fragen. 1.) Mietwagen bei ALAMO: Sollte...
R
Reverend
Newbie
Registriert seit
19. August 2003
Beiträge
22
Reaktionswert
0
  • Ein Bündel kleiner Fragen :) Beitrag #1
So, ich bin immernoch in der Planungsphase unseres 6 Wöchigen USA-Trip mit 2 Personen und hab da noch ein paar Fragen.

1.) Mietwagen bei ALAMO: Sollte man diesen zeitig von Deutschland aus mieten oder geht das auch risikofrei und zu gleichen Konditionen vor Ort in den USA wenn man denn einen braucht.

2.) Weiss jemand was von Gebühren bei Einwegmieten bei ALAMO? Wir wollen an der Ostküste anmieten und an der Westküste ihn wieder abgeben.
Laut der ALAMO-website kostet sowas ne Stange Geld, laut meinem Reisebüro sind EInwegmieten über 100 Meilen umsonst. Was stimmt denn nun?

3.) Kann man in den USA im Wagen schlafen (irgendwo auf nem leeren Industrie- oder Supermarktparkplatz zB.

4.) Gibt es für den Northeastcorridor (Boston-Washington DC) soetwas wie ein Sommer/Monats Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel (Sowas gibt es ja hier Deutschland)

5.) Kann man dort einfach und spontan Fahrräder mieten (evtl. mit Einwegmieten)

Vielen Dank!

Thorben
 
HANS
HANS
Little Helper
Registriert seit
26. April 2004
Beiträge
4.866
Reaktionswert
0
Ort
Schwäbisch Hall
  • Ein Bündel kleiner Fragen :) Beitrag #2
Hallo Thorben ! Wir haben diese Jahr für Sept/Okt gleich zweimal bei Alamo gebucht. 1x Boston - Chigago und einmal Albuquerque - Las Vegas.
Beide Touren unter www.alamo.com Da ist es wichtig, daß man bei der
Residenz Germany einträgt. Die angezeigten Beträge waren dann immer
incl. Einweg, also keine extra Gebühren. Buchen vor Ort ist teurer, weil da
dann der Amitarif greift, zumindest bei Alamo und da kommen dann noch
x+y usw. Versicherungen dazu. Da du bei sechs Wochen Miete aber nur
einmal Einwegmiete bezahlen würdest, 500$ ist das eine Rechenaufgabe,
was billiger kommt. Online bei Alamo oder über Reisebüro.
Mit der Schlaferei im Auto vor Supermärkten oder sonstwo ist es nicht so
einfach. Da kommt es tatsächlich auf die Laune der Sheriffs an. Also nach
Möglichkeit ab ins Motel.
Mit den Tickets im Nordosten und den Fahrrädern bin ich überfragt.
Grüßle HANS
 
Harry
Harry
Amerika Tourist
Registriert seit
22. Oktober 2004
Beiträge
100
Reaktionswert
0
Ort
Süddeutschland
  • Ein Bündel kleiner Fragen :) Beitrag #3
1) In der Regel ist es empfehlenswert den Mietwagen im Reisebüro in D zu buchen, da schneidest du billiger ab und es sind dann alle relevanten Versicherungen schon enthalten (bei der Fahrzeugübernahme in den Staaten dann nix zusätzliches mehr aufschwatzen lassen). Hans (glaub' ich) hat hier im Forum mal geposted, dass er bei einem Vermieter direkt ein Angebot gesehen hat, das günstiger als bei der Anmietung in D wäre will das beim nächsten mal auch so tun. Da weiss er selber sicher mehr dazu, oder mal die Suchfunktion nutzen. *Edit: da war Hans ja schon schneller als ich*
2) Meines wissens ist es so, dass nur innerhalb Floridas und Kaliforniens, sowie von Seattle nach LA keine Einwegmieten anfallen. Ansonsten entstehen Gebühren abhängig von der Entfernung von Anmiete- und Abgabestation, die dann ganz schön happig ausfallen können.

3) Würde ich davon abraten, vor allem nicht auf einem Industrie- oder Supermarkt-Parkplatz, wo nachts kein toter Hund unterwegs ist, ausser vielleicht einigen zwielichtigen Gestalten.
 
HANS
HANS
Little Helper
Registriert seit
26. April 2004
Beiträge
4.866
Reaktionswert
0
Ort
Schwäbisch Hall
  • Ein Bündel kleiner Fragen :) Beitrag #4
Und zur Ergänzung noch folgendes.
habe grad mal kurz am Beispiel Midsize 6 Wochen ( 3. Juni - 15.Juli )
bei alamo eingegeben.. Preis incl. Einweg 1.784.71$/ 1.371.30€
Mietwagen Alamo bei Neckermann ( Standart, was allemal reicht )
6x€ 203 = € 1.218 + Einweg 500$/400€ = 1.618 €.
Grüßle HANS
 
G
Gast382
Gast
  • Ein Bündel kleiner Fragen :) Beitrag #5
Re: Ein BŸndel kleiner Fragen :)

Zu den Mietwagen kann ich nichts sagen.

Auf Parkplaetzen uebernachten. Ich wuerde mir da weniger wegen der Polizei Gedanken machen. Wenn Euch da jemand sieht im Leihwagen ist das nicht gerade sicher. Die Polizei wird Euch hoechstens wegschicken. Aber das ist noch der harmlose Fall.
 
G
Gast6473
Gast
  • Ein Bündel kleiner Fragen :) Beitrag #6
Dann ergänze ich mal noch die Frage nach den öffentlichen Verkehrsmitteln. Es gibt ein 15- oder 30-Tage-Ticket für den Zug. Das gilt zwischen Boston, New York, Philadelphia, Washington und Norfolk, du kannst aber auch zwischen New York und Buffalo, Niagara Falls oder Vermont fahren. Das ganze kostet für 15 Tage $ 191 (off-peak) - $ 211 (peak) und für 30 Tage $ 232 (off-peak) - $ 247 (peak). Off-peak ist ab 7. September und bis 27. Mai, peak dann vom 28. Mai bis 6. September.

Mit den Hochgeschwindigkeitszügen kann man aber nur mit einem hohen Aufpreis fahren (die sind aber wegen technischer Probleme zur Zeit sowieso auf Eis gelegt). Normale Züge fahren zwischen Boston und New York etwa alle zwei Stunden, zwischen New York und Washington jede Stunde.

http://www.amtrak.com/servlet/ContentServer?pagename=Amtrak/am2Copy/Simple_Copy_Page&c=am2Copy&cid=1081442673945&ssid=296

Torric
 
A
AnkeManni
Newbie
Registriert seit
27. März 2005
Beiträge
23
Reaktionswert
0
  • Ein Bündel kleiner Fragen :) Beitrag #7
Hi,

welche Versicherungen sind denn in dem Preis von Alamo
includiert?

Mein Tip: www.mietwagen-usa.de oder direkt per email
anfragen bei Herrn Lorenz unter : info@mietwagen-usa.de
Wir waren bis jetzt immer sehr zufrieden und haben noch nie
zuviel bezahlt, hatten aber immer den Vorteil, einen deutschen
Ansprech- und Vertragspartner zu haben!

Gruss,
Anke
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben