[South-West] Die längste Tagesetappe, die Ihr ...

    Diskutiere Die längste Tagesetappe, die Ihr ... im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; je gefahren seid... ? Bin ja mal gespannt...eventuell kommen auf uns 600-800 km an einem Tag zu :frown:
B
BigSur78
Newbie
Registriert seit
8. März 2010
Beiträge
23
Reaktionswert
0
  • Die längste Tagesetappe, die Ihr ... Beitrag #1
je gefahren seid... ?

Bin ja mal gespannt...eventuell kommen auf uns 600-800 km an einem Tag zu :frown:
 
W
wishmaster
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
19. April 2008
Beiträge
848
Reaktionswert
0
Ort
Nordschwarzwald
  • Die längste Tagesetappe, die Ihr ... Beitrag #2
Naja, wenn man mal in 3 Wochen 1-2 Fahrtage mit 600 KM o. so einplant ist das aus meiner Sicht OK. Wobei grundsätzlich weniger mehr ist...

Meine längste Etappe war (hatte sich spontan so ergeben):

Monument Valley via Page (Lower besucht), toadstool hoodoo und Valley of Fire nach Las Vegas (wobei wir schon mehrmals im Bryce, Zion u. Page-Gegend waren und uns bewusst so entschieden haben).

Morgens um kurz vor 7 Uhr im MV los und um 20.30 Uhr in Las Vegas gewesen.

KM: ca. 700...danach waren wir platt:biggrin:
 
Utahfan
Utahfan
Utahkenner
Registriert seit
16. Oktober 2008
Beiträge
5.054
Reaktionswert
188
  • Die längste Tagesetappe, die Ihr ... Beitrag #3
hallo wismaster

daher der name "tor"tour"

VG
Utahafn
 
Backhome2008
Backhome2008
Amerika Kenner
Registriert seit
8. Oktober 2009
Beiträge
474
Reaktionswert
4
  • Die längste Tagesetappe, die Ihr ... Beitrag #4
Mein Mann und ich fuhren mal von Manhattan Kansas nach Myrtle Beach South Carolina (1268 Meilen) an einem Stueck. Und das in einem Honda Prelude mit einer Deutschen Dogge auf dem Ruecksitz die das ganze Auto mit Doggiebreath vollgehechelt hat. :( Das mach ich NIE wieder!
 
Blaubaerin
Blaubaerin
Ehrenmitglied
Registriert seit
26. Januar 2009
Beiträge
6.361
Reaktionswert
596
Ort
Südniedersachsen
  • Die längste Tagesetappe, die Ihr ... Beitrag #5
Novato - Escondido knapp 850 kilometer, geschafft und geschafft.:eek: Never again.
 
Zuletzt bearbeitet:
A
anna-lena2512
Amerika Kenner
Registriert seit
9. März 2009
Beiträge
361
Reaktionswert
0
  • Die längste Tagesetappe, die Ihr ... Beitrag #6
Ich bin mal mit meiner amerikanischen Cousine an einem Stück vom Grand Canyon South Rim zurück nach Denver gefahren, weil sie überraschend am nächsten Tag arbeiten musste. 1100 Kilometer:eek:, einfach furchtbar, würde ich mir nie freiwillig noch einmal an tun...:rolleyes:;)
 
RVer
RVer
NordAmerika WoMo(RV)Fan
Registriert seit
29. April 2009
Beiträge
5.222
Reaktionswert
66
Ort
Edmonton, AB
  • Die längste Tagesetappe, die Ihr ... Beitrag #7
Langstrecke

ist doch sehr einfach: der Tag hat 24 Stunden und die kann man doch nutzen.
Edmonton - Chicago in etwas ueber 24 Stunden (Auto)
oder Edmonton - El Paso in 2 Tagen mit fliegendem Fahrerwechsel (WoMo)

RVer
 
djmogli
djmogli
Amerika Fan
Registriert seit
3. Juni 2009
Beiträge
66
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Die längste Tagesetappe, die Ihr ... Beitrag #8
Von Santa Cruz nach Las Vegas. Noch durch den Sequoia NP.

650 Meilen - Morgens los und irgendwann nachts in LV.

Kurzfristige Umplanung gewesen, da eigentlich eine Nacht im Park geplant war, es da allerdings noch Schnee hatte und verdammt kalt war und wir nur Sommersachen dabei hatten.
 
Kelly
Kelly
WAHINE
Registriert seit
5. April 2006
Beiträge
6.209
Reaktionswert
6
Ort
Ft Irwin, California
  • Die längste Tagesetappe, die Ihr ... Beitrag #9
je gefahren seid... ?

Bin ja mal gespannt...eventuell kommen auf uns 600-800 km an einem Tag zu :frown:
Die laengste Strecke die wir mal gefahren sind war Denver to Dallas. OMG 1090 miles und ca. 16 Stunden mit tanken und essen gehen. Mein Mann wollte einfach bis noch Ft Hood durchfahren aber haben wir dann doch nicht geschafft. Was fuer ein Horror, danach haben wir 12 Stunden geschlafen.
 
Vorfreude
Vorfreude
Im Reisefieber
Registriert seit
21. Januar 2009
Beiträge
233
Reaktionswert
0
  • Die längste Tagesetappe, die Ihr ... Beitrag #10
Zwar nicht in USA, aber ich bin 2004 alleine mit meinen damals 4- und 5-jährigen Jungs nach Spanien gefahren. Non-stop nach Barcelona round about 1300km.

Nachmittags los und zum Frühstück bei meinem Papa in Spanien gewesen. Über Nacht war das gar kein Problem, da die französischen Autobahnen kaum befahren sind und die Jungs haben hinten sellig geschlafen.

Nach 2 Übernachtungen haben wir Drei dann die letzten 700km zur Costa Blanca -unserem eigentlichen Urlaubsort- in Angriff genommen:biggrin:

Und als ich noch jung war;) 1994 - 1997, bin ich bei einigen Hilfstransporten Richtung Osteuropa mitgefahren, teilweise auch einen 20Tonner. Da haben wir dann auch mal über 2000km am Stück hinter uns gebracht: Fahrerwechsel alle 4 Stunden (nachts alle 2 Stunden), kurze Pausen für Essen und an den Grenzen
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast11879
Gast
  • Die längste Tagesetappe, die Ihr ... Beitrag #11
Meine längste Etappe hatte ich mit rund 700km nonstop in Australien. Rund 2 Stunden davon wurden im dunkel gefahren mit Wildtiergefahr auf der Straße... Grund war der Mangel an Unterkünften unterwegs. Alle Nordamerika-Rundreisen fanden danach statt und da habe ich sowas bewusst vermieden. Hatte mit Urlaub nix mehr zu tun.
 
Henry79
Henry79
Yuppy
Registriert seit
31. Juli 2006
Beiträge
602
Reaktionswert
0
Ort
Chicago / Houston
  • Die längste Tagesetappe, die Ihr ... Beitrag #12
Spring Break Road Trip im College:
Champaign, IL - Daytona Beach, FL (und 1 Woche spaeter wieder zurueck)
1030 miles / 1660km
ca 20 Stunden mit Zwischenstopps, wir waren 2 Fahrer und haben uns alle paar Stunden mit dem Fahren abgewechselt

Laengste Strecke alleine:
Akron, OH - Charlotte, NC
ca 500 miles / 800km
 
xrichx
xrichx
Amerika Tourist
Registriert seit
20. Oktober 2009
Beiträge
150
Reaktionswert
0
Ort
ooostria
  • Die längste Tagesetappe, die Ihr ... Beitrag #13
weils gerade passt, ist schon jemand mal von washington nach boston gefahren? Mich würde hier die Zeit interessieren die man dafür braucht (~750km)
 
K
klimmi
Newbie
Registriert seit
15. Januar 2010
Beiträge
40
Reaktionswert
0
  • Die längste Tagesetappe, die Ihr ... Beitrag #14
Zählen Fahrten in Europa auch?
Bin mal 1600km von Niederbayern nach Mimizan (Französische Atlantikküste) gefahren und nach dem Urlaub das ganze wieder zurück.
Mach ich nie wieder so was. Wir waren zwar vier Fahrer, aber ich wär nach eine Ein-Stunden-Etappe nachts mal fast eingeschlafen. Auf solche gefährlichen Spielchen kann ich in Zukunft verzichten.
Die längste Fahrt in den USA war San Francisco - Santa Barbara entlang des Ca-1. Ca. 600km. Da aber auf dieser Strecke die Fahrt das Ziel war fand ichs recht entspannend.
 
C
california0704
Newbie
Registriert seit
2. April 2008
Beiträge
13
Reaktionswert
0
  • Die längste Tagesetappe, die Ihr ... Beitrag #15
....hatte sich bei uns einfach auch so ergeben und hatte sich ewig gezogen.....

Las Vegas-
Death Valley (mit Stovepipe Wells und Badwater)-
Bishop-
Tioga Pass-
Yosemite Curry Village (kein Zimmer gefunden) und dann noch nach
Oakhurst und todmüde ins Bett;)

13 Stunden unterwegs, Meilen kann man sich ja ausrechnen

LG
California
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.287
Reaktionswert
3.175
  • Die längste Tagesetappe, die Ihr ... Beitrag #16
Ähnliche Tour wie Klimmi

Peyrehoade in Südwestfrankreich nach München, ca. 1550 km, allein und daher zwangsweise ohne Fahrerwechsel. Würde ich heute so nicht mehr machen.

Gruß
Saguaro
 
M
monikawilson
Ehrenmitglied
Registriert seit
5. Oktober 2009
Beiträge
14.191
Reaktionswert
98
Ort
Florida
  • Die längste Tagesetappe, die Ihr ... Beitrag #17
je gefahren seid... ?

Bin ja mal gespannt...eventuell kommen auf uns 600-800 km an einem Tag zu :frown:
Das ist noch garnichts :biggrin: wir sind vor 2 Jahren von Fort Myers Florida nach Canton Ohio gefahren - 24 Sunden non stop (fliegender Fahrer Wechsel) - das sind ca. 1,000 Meilen :eek: 800 Km macht ihr mit links :biggrin:
 
SteffiG
SteffiG
Ehrenmitglied
Registriert seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.032
Reaktionswert
0
Ort
Köln
  • Die längste Tagesetappe, die Ihr ... Beitrag #18
Chicago-St. Louis war in den USA die längste Tagesetappe. Jetzt im Sommer fahren wir wohl als längste Strecke Las Vegas-Bishop.

Ansonsten, vor vier Jahren mal Costa Brava-Deutschland, 1200 km und das auch alleine mit Kindern. Im Transit gut machbar und hat 15 Stunden gedauert. Achja, vor 23 Jahren mal 2500km von Portugal nach Hause (48 Stunden), OHNE Autobahnbenutzung, da wir nach dem Urlaub kein Geld mehr für die Maut hatten. War grauenhaft, insbesondere als die Bremsen kaputt waren und nur noch mit der Handbremse gebremst wurde. :eek: Wir waren jung und dumm. :biggrin:
 
Massi
Massi
Gouverneur
Registriert seit
18. Januar 2010
Beiträge
1.976
Reaktionswert
20
Ort
Ruhrpott
  • Die längste Tagesetappe, die Ihr ... Beitrag #19
Tagsueber an den Niagara Fällen auf Kanadischer Seite von dort aus sollte es nach Fishkill im Staate New York gehen, mit einem kleinen Umweg ueber die Historische Route 6 (nicht 66 ;) ) in PA. Ueber Smethport, Richtung Wellsboro mit Abstecher zum Pine Creek Gorge dem Grand Canyon Pennsylvanias weiter nach Fishkill. Ankunft nach 1am im vorreservierten Hotel. Ueber 10h im Auto. Das war definitiv nen "Tor-tour" ... Haette lieber nen Uebernachtung in Wellsboro machen sollen und das ueber Priceline gefischte Hotel verfallen lassen.

Naja ne Erfahrung reicher. Die Route fand ich trotz alledem toll. Schoene Ortschaften auf dem Weg und der Pine Creek Gorge war fuer mich auch sehenswert.

Gruß Massi
 
activetraveller
activetraveller
Newbie
Registriert seit
4. November 2009
Beiträge
41
Reaktionswert
0
  • Die längste Tagesetappe, die Ihr ... Beitrag #20
ca. 650 Meilen von Denver zum Yellowstone. Geiles Erlebnis :biggrin:
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben