Die Berner sind immer etwas langsamer...

    Diskutiere Die Berner sind immer etwas langsamer... im Neue Mitglieder Forum im Bereich Amerika-Forum News; ... sagt zumindest das Klischee... ::) Hallo ihr alle! Zufällig sind wir auf eure Super-Homepage geraten und haben uns seither ausgiebig informieren...
naro
naro
Newbie
Registriert seit
10. April 2005
Beiträge
34
Reaktionswert
0
Ort
Bern
  • Die Berner sind immer etwas langsamer... Beitrag #1
... sagt zumindest das Klischee... ::)

Hallo ihr alle!

Zufällig sind wir auf eure Super-Homepage geraten und haben uns seither ausgiebig informieren können. Seit etwa Anfang 2005 sind wir des öfteren im Forum herumgesurft und haben uns letzte Woche (endlich) registriert (deswegen und weil wir aus Bern sind auch der Titel).

Wir, das sind mein Ehemann und ich und wir haben unseren "Nickname" sinngemäss aus unseren Vornamen zusammengebastelt.

Wie wir nach Kanada kamen: mein Ehemann hegte schon lange den Wunsch, eine Reise nach Kanada zu machen, da seine Cousine (sie lebt in B.C.) viel von Kanada vorgeschwärmt hat. Im 2003 haben wir es dann geschafft und das wunderschöne Land zum ersten Mal bereist. Nun bin auch ich komplett vom Virus befallen. Als wir letztes Jahr die Heiratsvorbereitungen in Angriff nahmen, war uns sofort klar, dass der Honeymoon nach Kanada gehen wird und so wird die Reise am 20. Mai losgehen *freu*. Danach wird wohl eine Zeitlang nichts mehr mit weiten Reisen, da ein weiterer Wunsch von uns ist, eine Familie zu gründen.

Wir haben uns nicht nur im Forum angemeldet um - wenn nötig - nach Hilfe zu rufen, sondern auch, um eventuell selbst mal helfen zu können, obwohl wir natürlich noch nicht sehr viel Erfahrung haben.

Wir haben letzten Sonntag den Kanada-Teil von ganz hinten mal abgecheckt und haben sehr viele Tipps herausnehmen können! Dafür möchten wir Euch allen danken! [smiley=09]

So, nun wurde der ganze Text doch länger als es eigentlich geplant war...

liebe Grüsse an alle!
naro
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Die Berner sind immer etwas langsamer... Beitrag #2
Hallo Naro,

besser spät als nie. In diesem Sinne ein herzliches Willkommen in die Schweiz. Es freut mich sehr, daß Ihr Lust habt auch anderen zu helfen. Und wenn die weiten Reisen in den nächsten Jahren nicht so möglich sind, vielleicht hilft das Forum dann etwas übers Fernweh hinweg.

Haben denn die Hochzeitsglocken schon geläutet, so daß man Euch gratulieren kann? Wo genau wird es denn in Kanada hingehen?

Viele Grüße in die Schweiz,
Christian
 
naro
naro
Newbie
Registriert seit
10. April 2005
Beiträge
34
Reaktionswert
0
Ort
Bern
  • Die Berner sind immer etwas langsamer... Beitrag #3
Hallo Christian

Herzlichen Dank für dein Willkommen!

Die Hochzeit war am 11. September 04 und wir erlebten einen wunderschönen Tag, sogar das Wetter spielte mit!

Das Forum ist sicher eine wunderbare Ergänzung zu unseren Erinnerungen wenn wir vielleicht eine längere "Reise-pause" einlegen werden...

Unsere diesjährige Reise führt uns (wieder) in die Rocky's und zusätzlich nach Vancouver Island.

Hast du auch schon Pläne für eine nächste Reise?

liebe grüsse
naro
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Die Berner sind immer etwas langsamer... Beitrag #4
Hallo Naro,

dann nachträglich noch herzlichen Glückwunsch und natürlich viel Spaß auf Eurer Hochzeitsreise.

Pläne für eine nächste Reise habe ich leider noch nicht, nur Träume: Gerne würde ich z.B. eine Tour von Denver aus durch den Nordwesten (Wyoming, Nebraska, South Dakota, Montana, Idaho und Oregon/Washington entweder mit Ende in Seattle oder San Francisco machen. Der Bryce Canyon und die Sehenswürdigkeiten um Page würden mich auch nochmal interessieren. Wäre auch schön, wenn wir irgendwann den Westen Kanadas kennenlernen könnten und vielleicht als krönenden Abschluß den Alaska Highway hoch, selbstverständlich mit ganz vielen Abstechern ... ::)

Hach, verträumte Grüße,
Christian
 
naro
naro
Newbie
Registriert seit
10. April 2005
Beiträge
34
Reaktionswert
0
Ort
Bern
  • Die Berner sind immer etwas langsamer... Beitrag #5
Hallo Christian

Vielen Dank!

Träumen ist erlaubt!! Ich habe mir auch schon ausgemalt, wie schön es wäre, so 6 Monate lang zu reisen... Ich würde dann wohl eher von Ostkanada nach Westkanada, vielleicht auch bis in den Yukon fahren, die USA reizen mich weniger.

Bist du denn noch nie im Westen von Kanada gewesen? Ich kann dir wärmstens empfehlen diese Reise irgendwann in Angriff zu nehmen, mir hat es sehr gut gefallen! Und es hat ja auch viele im Forum die vom Westen Kanadas schwärmen... Im Endeffekt ist doch aber so, dass es sehr viele schöne Orte auf der ganzen Welt gibt, die man (unbedingt) mal besuchen müsste......

ein Grüsschen aus dem Regen!
naro
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Die Berner sind immer etwas langsamer... Beitrag #6
Hallo Naro,

Im Endeffekt ist doch aber so, dass es sehr viele schöne Orte auf der ganzen Welt gibt, die man (unbedingt) mal besuchen müsste
Ja, dem kann ich hundertprozentig zustimmen. Und manchmal ist es schon fast schwer, sich für nur eins festlegen zu müssen. Aber man hat ja noch ein ganzes Leben vor sich und darin wird es uns sicher noch irgendwann nach Kanada verschlagen.

Von sechs Monaten Urlaub habe ich früher auch manchesmal geträumt. Mittlerweile hat sich das bei mir allerdings etwas gelegt. Mein längster Urlaub von siebeneinhalb Wochen zwischen Zivildienst und Studium war für mich schon eine "Extremerfahrung". Wenn man die ganze Zeit über wirklich jeden Tag unterwegs ist, kommt man irgendwann an den Punkt, an dem der Urlaub zu einer Reizüberflutung wird und man gar nicht mehr alle Eindrücke in sich aufnehmen und behalten kann. Insofern bevorzuge ich inzwischen die klassischen 3 bis maximal 5 Wochen Reisen. Der Nachteil an Nordamerika ist, daß es so riesengroß ist und genauso viel zu bieten hat. Aber anstatt zu versuchen so viel wie möglich in eine Reise zu packen, würde ich mittlerweile eher dazu raten, sich Nordamerika für mehrere Reisen aufzuteilen und bei jeder eine Region ohne Streß ausgiebigst zu erkunden.

Auch wenn ich noch nicht in Kanada war und es somit nicht direkt vergleichen kann, haben die USA für mich einige reizvolle Ecken. Merkwürdigerweise hat es mir dort am besten gefallen, wo tourisitsch eigentlich am wenigsten los war. Wenn ich jetzt die Wahl zwischen Grand Canyon und Badlands hätte, würde ich auf jedenfall letztere bevorzugen. Diese ganzen Superlative sind aufgrund Ihrer Größe im ersten Augenblick zwar sehr beeindruckend, aber ich glaube die wahre Größe Amerikas liegt eher im Kleinen verborgen. Ich schweife ab, entschuldige bitte ...

Gruß in die Schweiz,
Christian
 
naro
naro
Newbie
Registriert seit
10. April 2005
Beiträge
34
Reaktionswert
0
Ort
Bern
  • Die Berner sind immer etwas langsamer... Beitrag #7
>>> Merkwürdigerweise hat es mir dort am besten gefallen, wo tourisitsch eigentlich am wenigsten los war.

Das geht auch mir so! Ich bin schon so eher ein Einzelgänger (vielleicht weil ich Einzelkind bin ???). Grosse Menschenmassen schrecken mich eher ab.
Ausserdem habe ich auch das Gefühl gehabt, die Natur noch mehr zu geniessen je weniger ich von "Menschengeräuschen" umgeben war. Als wir bei unseren Verwandten waren, sind wir einmal einfach so einer alten Holzfällerstrasse gefolgt und landeten irgendwo mitten in der Wildnis. Das war ein Super-Gefühl. Als wir dann zurück bei den Verwandten waren, holten sie uns ganz unsanft auf den Boden zurück, dass x-was hätte passieren können und bis uns dann jemand gefunden hätte, usw. Ich muss sagen, sie hatten vollkommen recht, wir waren zu leichtsinnig. Gegen die Abenteuerlust ist man manchmal halt machtlos... Ausserdem hatten wir bis dahin noch fast keine Tiere gesehen und die Tiere somit wohl verdrängt...

Wie sagt man: hinterher ist man immer klüger.... zum Glück ist uns ja nichts passiert.

Gruss
naro
 
falki
falki
Amerika Fan
Registriert seit
23. März 2005
Beiträge
84
Reaktionswert
0
Ort
Zuerich / Schweiz
  • Die Berner sind immer etwas langsamer... Beitrag #8
tschou zaeme...

ihr habt es schon bemerkt - auch ich bin ein berner, also langsam - aber ich habe doch den thread gefunden, der mir gefaellt! - viel wahres in euren beitraegen [smiley=04]

es gibt unendlich viele schoene orte auf dieser welt, und ein vergleich ist eigentlich muessig... ich wohne mitlerweilen in zuerich und habe eine frau und zwei kinder. der 3 jaehrige ist von mir ;D und der 16 jaehrige nicht. ihr seht, in unserer familie sind auch noch zwei soehne. (maine frau meint ab und zu es gibt zuviel testosteron in der familie...)

es freut mich sehr, dass ich dieses forum gefunden habe und ich geniesse die diversen beitraege sehr. vor 10 jahren war ich mal (damals noch als junggeselle) in alaska und im yukon. ich kann sagen, dass ich den virus dort eindeutig aufgelesen habe und ich ihn bis heute nicht los geworden bin.

was mich besonders freut, ist die tatsache, dass es hier berner gibt ;-) und auch sonst... ich bin nach einiger zeit selber der ansicht, dass der stress des uebermaessigen fahrens in diesen gegenden nicht lohnt und sehe mir inzwischen auch lieber etwas laenger nur einen teil davon an. (zumal ein dreijaehriger auch noch gewissen stress verursacht ;-)

auf jeden fall mal einen gruss nach bern und einen an den admin!

gruss falki
 
naro
naro
Newbie
Registriert seit
10. April 2005
Beiträge
34
Reaktionswert
0
Ort
Bern
  • Die Berner sind immer etwas langsamer... Beitrag #9
Hallo Falki und herzlich Willkommen im Forum!

Das freut mich aber sehr [smiley=08], dass es hier noch mehr Berner gibt! Ich kam mir schon ganz verlassen vor...

Ich habe dir vorhin zu deiner Routenfrage geschrieben, aber da hatte ich deine Antwort auf meinen Thread noch nicht gesehen...

Wenn ich da an unseren diesjährigen Routenplan denke, werden wir schon wieder ein paar Kilometerchen fahren, aber wir hatten im 03 das Gefühl auch vom Auto aus viel zu sehen. Da wir ja nochmals in die Rocky-Gegend kommen, werden wir dieses mal noch ein paar Sachen nachholen, die wir im 03 "verpassten". Ich glaube, es ist ein unheimlicher Vorteil wenn man die Gegend schon ein wenig kennt, da kann man die Distanzen eher abschätzen. Ausserdem hoffen wir, das wir bei der Cousine meines Mannes an Orte kommen, an denen der gewöhnliche Tourist vielleicht vorbeifährt.

Ich war zwar erst einmal in Kanada, aber wenn es noch etwas gibt, frag nur ich helfe gerne -wenn ich kann...

es liebs grüessli us bärn!
naro
 
M
Matthias
Newbie
Registriert seit
16. Juni 2004
Beiträge
37
Reaktionswert
0
Ort
Bern / Schweiz
  • Die Berner sind immer etwas langsamer... Beitrag #10
Sälü Zäme Ihr Berner [smiley=04]

Man glaubt es ja kaum, was da alles für Nachbarn rumschwirren. Also, auch ich bin aus Bern. Der Yukon ist meine zweite Heimat und wird bald meine erste sein. Im Frühjahr 2006 werden ich und meine Frau in den Yukon auswandern. Wir besitzen ein wunderschönes Grundstück dort. Wie wir unsere Brötchen verdienen werden seht Ihr aus unserer Web-Page (www.breathofwilderness.com).
Im August (genauer gesagt in 102) Tagen gehts wieder los. Es warten fünf traumhafte Wochen auf uns.

Habt Ihr Lust, dass wir uns mal treffen? Wäre doch toll.

Also, ich freue mich Euch kennen zu lernen.

Häbets guet.

Grüessli

Matthias
 
naro
naro
Newbie
Registriert seit
10. April 2005
Beiträge
34
Reaktionswert
0
Ort
Bern
  • Die Berner sind immer etwas langsamer... Beitrag #11
Hallo Matthias und willkomen im Forum!

Ich habe mir doch gedacht, dass sich hier noch mehr Landsleute tummeln!

Ihr habt also den Schritt gewagt und werdet auswandern! Ein schönes Haus habt ihr, habe es auf eurer Homepage gesehen (und bin ein bischen neidisch geworden...). Obwohl, ich bin mir nicht sicher, ob ich wirklich auswandern möchte, gibt es doch zuvieles das mich bzw. uns in der Heimat festhält.

Wie ich gesehen habe, bietet ihr - quasi - Abenteuerurlaub an, finde ich eine tolle Idee! Ihr kennt Euch vermutlich sehr gut aus, sonst könntet ihr das wohl gar nicht anbieten. Wie war das, musstet ihr viele Behördengänge usw. erledigen damit ihr euren Traum verwirklichen konntet? Der Ehemann von der Cousine meines Mannes ist auch Selbständigerwerbend, aber sie sind (glaube ich) schon 10 Jahre oder länger in Kanada und da hatte man es eventuell auch noch mal leichter... ???

Wir können uns gerne mal treffen, ob Falki allerdings auch kommen kann ist schwer zu sagen, da er ja - sozusagen - auch ein ausgewanderter ist... Bei uns ist es so, dass wir am 20. Mai (juppi :)) schon losfliegen und es in den 21 Tagen bis dahin vielleicht nicht mehr klappen würde...

de bis es angers mau!

liebe grüsse
naro
 
M
Matthias
Newbie
Registriert seit
16. Juni 2004
Beiträge
37
Reaktionswert
0
Ort
Bern / Schweiz
  • Die Berner sind immer etwas langsamer... Beitrag #12
Hallo Naro
Herzlichen Dank für Eure Antwort. Wäre wirklich schön, wenn wir uns treffen könnten. Meldet Euch doch einfach nach dem Urlaub. Am besten schreibt Ihr direkt auf info@breathofwilderness.com.
Also, schöni Feriä, pflegäts u bis glii

Liebe Grüsse
Matthias
 
falki
falki
Amerika Fan
Registriert seit
23. März 2005
Beiträge
84
Reaktionswert
0
Ort
Zuerich / Schweiz
  • Die Berner sind immer etwas langsamer... Beitrag #13
tschou zaeme

dachte ich mir doch, dass es hier noch mehr "giele u modis" gibt. herzlich willkommen mathias. ich habe gerade eure webseite bewundert! toll gemacht!
und dann habe ich bemerkt, dass euer standort ja an der canol road liegt - stimmt doch oder? - also ich habe mal vor jahren die canol-road befahren und das war eine der allerschoensten strecken, die ich gafahren bin! es war traumhaft [smiley=04] ich bin dort anfangs setember gewesen und der indian-summer war genial. zwischendurch bi n ich dann in riesige pilzwaelder gefahren, wo es nur so gewimmelt hat von schopftintlingen und anderen sorten...

ein treffen laesst sich sicher mal organisieren! mein exil in zuerich ist ja nicht allzuweit von der heimat entfernt und ich habe immer noch viele freunde in bern und bin also auch ab und an in der hauptstadt ::)

vielleicht machen wir nach den ferien von naro mal etwas ab?!
ich bin auf jeden fall dabei!

gruss nach bern
falki
 
naro
naro
Newbie
Registriert seit
10. April 2005
Beiträge
34
Reaktionswert
0
Ort
Bern
  • Die Berner sind immer etwas langsamer... Beitrag #14
Hallo Falki

Stimmt, gemessen an kanadischen Verhältnissen ist die Distanz Zürich-Bern
nahezu "lächerlich"...

Wir waren uns nach den letzten Kanadaferien das fahren noch so gewohnt, dass wir bald nach der Rückkehr einen Ausflug nach Luzern gemacht haben... allerdings ist es in Kanada viel "gäbiger" zum fahren, ihr könnt das sicher bestätigen!

Wir werden uns nach den Ferien auf jeden Fall für ein Treffen melden!

Grüssle
naro
 
naro
naro
Newbie
Registriert seit
10. April 2005
Beiträge
34
Reaktionswert
0
Ort
Bern
  • Die Berner sind immer etwas langsamer... Beitrag #15
Hallo Ihr Berner!!

Wir sind seit etwa zwei Wochen back in Switzerland! Ich melde mich erst jezt, da mir das Wetter bisher zu schade war, um lange vor dem Compi zu sitzen und im Büro kam ich leider auch nicht dazu.

Ich wollte mich einfach kurz melden, nicht dass ihr noch denkt wir wären von einem Bären gefressen worden (so wie die zwei, über die ein Thread besteht).

Also, vielleicht klappt es ja jetzt mit einem Treffen?!?

liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
naro
 
D
dairy_queen
Amerika Kenner
Registriert seit
6. Februar 2005
Beiträge
412
Reaktionswert
0
Ort
Passau
  • Die Berner sind immer etwas langsamer... Beitrag #16
Hallo naro,


wer ist von einem Bären gefressen worden??


??? ??? ???

Kapier mal wieder nischt....
Kerstin
 
naro
naro
Newbie
Registriert seit
10. April 2005
Beiträge
34
Reaktionswert
0
Ort
Bern
  • Die Berner sind immer etwas langsamer... Beitrag #17
Hallo Kerstin

Na gefressen hat er sie schon nicht, aber vermutlich getötet.... Schau mal unter "Alaska & Yukon" den Thread Bear eats people an, vermutlich
ist dann einiges klarer.

Liebe Grüsse
naro
 
northernskylight
northernskylight
Amerika Kenner
Registriert seit
4. März 2005
Beiträge
466
Reaktionswert
0
Ort
oftringen, schweiz
  • Die Berner sind immer etwas langsamer... Beitrag #18
Ich wollte mich einfach kurz melden, nicht dass ihr noch denkt wir w?ren von einem B?ren gefressen worden (so wie die zwei, Ùber die ein Thread besteht).
koennten natuerlich schon zwei berner gewesen sein, die da aufgemampft wurden sind, denn bis die druus-choo waered wie die knarre geladen wird, waere ja ein halber tag um gewesen
;D ;D ;D ;D ;D

gaeledsi ?

heiko
 
falki
falki
Amerika Fan
Registriert seit
23. März 2005
Beiträge
84
Reaktionswert
0
Ort
Zuerich / Schweiz
  • Die Berner sind immer etwas langsamer... Beitrag #19
hallo heiko

bären fressen keine berner - die wissen, dass sie in bern heilig sind und die berner die bären sogar auf ihrem wappen verehren! - aber aargauer haben sie zum fressen gern ;-)

"send more tourists - the last ones where delicious"

gruss falki
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben