Deutscher Bachelor Degree in USA anerkannt?

    Diskutiere Deutscher Bachelor Degree in USA anerkannt? im Business Talk USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hi, ich denke die Frage wurde schon öfters gestellt, aber ich musste sie jetzt einfach noch mal stellen, weil es sehr dringend ist. Also ich habe schon...
M
maria1989
Newbie
Registriert seit
14. September 2009
Beiträge
24
Reaktionswert
0
  • Deutscher Bachelor Degree in USA anerkannt? Beitrag #1
Hi,
ich denke die Frage wurde schon öfters gestellt, aber ich musste sie jetzt einfach noch mal stellen, weil es sehr dringend ist. Also ich habe schon gehört, dass der Bachelor, den ich hier in Deutschland mache nicht in USA anerkannt wird, weil der Deutsche meist nur 3 Jahre (in USA aber 4 Jahre) geht. Wahrscheinlich hängt das immer von dem Arbeitgeber ab, aber denkt ihr ein deutscher Bachelor wird meistens nicht anerkannt? Das wäre gut zu wissen, denn dann würde ich ihn nicht machen brauchen. Wäre natürlich schön noch mehr Qualifikationen zu erhalten, aber praktische Erfahrung sammelt man dadurch auch nicht unbedingt (außer mit dem Praktikum). Ansonsten - wenn die Chancen eher schlecht stehen - würde ich dann lieber arbeiten und ein bisschen Geld sparen...wäre lieb wenn sich jemand dazu äußern kann- auch wenns nervig is =)

danke im voraus
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.195
Reaktionswert
921
Ort
Pacific Northwest
  • Deutscher Bachelor Degree in USA anerkannt? Beitrag #2
Um was fuer einen Bachelor dreht es sich denn?
 
D
d4n13l
Amerika Fan
Registriert seit
14. Dezember 2009
Beiträge
72
Reaktionswert
0
  • Deutscher Bachelor Degree in USA anerkannt? Beitrag #3
Das wäre gut zu wissen, denn dann würde ich ihn nicht machen brauchen. Wäre natürlich schön noch mehr Qualifikationen zu erhalten, aber praktische Erfahrung sammelt man dadurch auch nicht unbedingt (außer mit dem Praktikum).
ist meiner meinung nach ne komplett falsche ansicht...

studium lohnt sich einfach immer und ob anerkannt oder nicht, auch ein us arbeitgeber wird das zu schätzen wissen. praktische erfahrung kann man normal auch sammeln, wenn man während dem studium schon versucht in der branche zu arbeiten. ich spreche jetzt halt, wie in meinem fall, von etwas praktischem wie computer science.

ich weiß ja auch nicht wie sicher das bei dir mit der auswanderung ist, aber wenn du jetzt mal anfängst bei der gc lotterie mitzuspielen, weißt du ja nicht wann du gewinnst. solltest dir mal die arbeitslosenquote von akademikern in deutschland anschauen ;) studium lohnt!
 
teaki
teaki
Texaner in New Hampshire
Registriert seit
19. März 2008
Beiträge
3.149
Reaktionswert
0
Ort
Schwarzwald
  • Deutscher Bachelor Degree in USA anerkannt? Beitrag #4
Hi,

meiner Meinung nach ist Deine Angst typisch deutsch. In Deutschland gibt es so ungeschriebene Gesetze wie man was machen muss - das gilt aber nicht fuer die USA.

Zum einen ist Deine Ausbildung selbst nicht das Wichtigste im Einstellungsgespraech. Viel wichtiger ist was Du bisher gemacht hast und was fuer einen Eindruck Du machst. Passt Du ins Team und kannst ueberzeugen.

Zum anderen: Ich habe einen Dipl. Ing. den es ja in den USA definitiv gibt. Ich musste NIE das Zeugnis vorzeigen und es hat gereicht das ungefaehre Equivalent zu nennen. Das ist mit einem Bachelor doch noch viel einfacher weil sie mit dem Abschluss was anfangen koennen.

Gruss teaki
 
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • Deutscher Bachelor Degree in USA anerkannt? Beitrag #5
Das kommt darauf an, wer es anerkennen soll. Der Arbeitgeber wird da sicher keine Schwierigkeiten machen, solange keine bestimmten US Lizenzen fuer die Stelle benoetigt werden.

Wenn du aber auf ein Arbeitsvisum hoffst, dann sieht die Sache anders aus. Vor kurzem hatten wir hier jemanden, dessen H1B Antrag nicht bearbeitet werden konnte, da der deutsche Bachelor nicht dem US Bachelor entspricht.
Hier der Beitrag:
https://www.amerika-forum.de/threads/78902-laenger-in-den-usa-arbeiten-greencardjob/page2
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben