deutsche Staatsbürgerschaft behalten

    Diskutiere deutsche Staatsbürgerschaft behalten im Auswandern in die USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo, ich habe vor einem Monat eine Amerikanerin (Arkansas) geheiratet. Nun warten wir auf meine Einreisegenehmigung. Wir planen aber auch schon ein...
G
Gast266
Gast
  • deutsche Staatsbürgerschaft behalten Beitrag #1
Hallo,
ich habe vor einem Monat eine Amerikanerin (Arkansas) geheiratet. Nun warten wir auf meine Einreisegenehmigung. Wir planen aber auch schon ein Kind. Ist es möglich, nur die Einreisegenehmigung zu beantragen, und dann in Amerika zu wohnen - ohne, dass ich amerikanischer Staatsbürger werde? So erhoffen wir uns, dass unser Kind dann auch die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten kann.
Geht das so?

Dank im Voraus.
 
azschalter
azschalter
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
22. Januar 2004
Beiträge
891
Reaktionswert
3
Ort
Hamburg - Meine Perle.
  • deutsche Staatsbürgerschaft behalten Beitrag #2
Hallo Olaf,

du scheinst dich mit dem Thema ja noch nicht so doll beschäftigt zu haben. Wie lange plant ihr denn diesen Schritt schon?
Wie lange kennst du sie denn schon?


Zu deinen Fragen: Du wirst in relativ kurzer Zeit eine Green Card bekommen. Als Green Card Besitzer und Ehepartner eine US Citizen kannst du dann auch bereits nach 3 Jahren die US Staatsbürgerschaft beantragen.
Solltest du dann die Deutsche behalten wollen mußt du vor Annahme der Amerikaischen eine Beibehaltungsgenehmigung beim Deutschen Innenministerium stellen.

Solltest du bei der Geburt eures Kindes noch a) Green Card Besitzer und somit Deutscher sein oder b) Doppelstaatler dank BBG, wird euer Kind ebenfalls Doppelstaatler und muß sich erst zur Volljährigkeit zu einer der beiden Staatsbürgerschaften bekennen.

Gruß

Uwe
 
azschalter
azschalter
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
22. Januar 2004
Beiträge
891
Reaktionswert
3
Ort
Hamburg - Meine Perle.
  • deutsche Staatsbürgerschaft behalten Beitrag #3
Aus welcher Position heraus hat denn dein Bekannter die Greencard beantragt?
Ist er auch mit einer Amerikanerin verheiratet?
Sicher gibt es immer negativ-Beispiele, aber der Regelfall ist so wie ich oben schrieb.

Auch das mit dem Dual Citizenship sehe ich nicht so einfach.
warum nicht?

Gruß

Uwe
 
azschalter
azschalter
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
22. Januar 2004
Beiträge
891
Reaktionswert
3
Ort
Hamburg - Meine Perle.
  • deutsche Staatsbürgerschaft behalten Beitrag #4
Der Bekannte ist mit einer Amerikanerin verheiratet. Aber er war nicht Deutscher.
Das ist ja unglaublich! Hat er sich mal mit einem Einwanderungsanwalt unterhalten? Das geht doch nicht mit rechten Digen zu!

Du hast schon recht. Es sind Ausnahmefälle und nicht die Regel. Aber man sollte schon auf alles vorbereitet und sich nicht auf die Regel verlassen. Ich glaube, da stimmst du mir zu.
Klar! Alles andere währe mehr als töricht!



Also nach §4 Staatsangehörigkeitsrecht (auch nach der Reform) sind die Kinder Deutsche und müssen auch einen Pass bekommen. Aber was hat das mit der Dual Citizenship oder deren Erwerb zu tun?
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben