[West] Denver-Yellowstone-South Lake Tahoe

    Diskutiere Denver-Yellowstone-South Lake Tahoe im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, wie ich ja bei der Vorstellung bereits angekünigt habe, gib es bei unserer diesjärigen Tour einen Teil, der mir doch etas Kopfschmerzen;)...
P
pedi65
Amerika Fan
Registriert seit
23. Februar 2010
Beiträge
84
Reaktionswert
4
  • Denver-Yellowstone-South Lake Tahoe Beitrag #1
Hallo,
wie ich ja bei der Vorstellung bereits angekünigt habe, gib es bei unserer diesjärigen Tour einen Teil, der mir doch etas Kopfschmerzen;) bereitet.
Am besten stelle ich erstmal unsere Tour ein.
T1 Flug nach Dnever
T2 Denver - Lusk?
T3 Lusk - Rapid City
T4 Rapid City
T5 Rapid City - Sheridan
T6 Sheridan - Cody
T7 Cody - Yellowstone (Cabin am Old Faithful)
T8 Yellowstone
T9 Yellowstone
T10 Yellowstone - Jackson
T11-14 Jackson - South Lake Tahoe
T15 South Lake Tahoe
Danach sind wir noch eine Woche bei Freunden in Californien zu Besuch, bevor es dann ab Sacramente wieder nach Frankfurt geht.
Gebucht ist außer den Flügen nur eine Übernachtung im Yellowstone, alles andere ist mehr oder weniger noch offen.
Ein Problem habe ich eigentlich nur mit der Strecke von Jackson nach South Lake Tahoe. Da bietet sich ja entweder Salt Lake City oder die Strecke über Craters of the Moon.
Dann gebe ich die Tour doch zur Diskussion und für Vorschläge frei.

Pedi :smile:
 
didikort
didikort
San Fran Lover
Registriert seit
7. November 2007
Beiträge
1.038
Reaktionswert
0
Ort
Frankfurt
  • Denver-Yellowstone-South Lake Tahoe Beitrag #2
Hallo Pedi,

da Du in eine Region willst, die auch schon mal wetterbedingt Probleme bereiten kann, wäre es schön, wenn Du die Tour mit Datum einstellen könntest.

Eine Sache, wenn Du in NPs übernachten willst, solltest Du vorbuchen und zwar alle Tage. Gerade im Yellowstone sind die Fahrtwege in den Park recht groß.

Die zwei Nächte in Rapid City spezifizierst Du nicht, möchtest Du nur Mount Rushmore oder aber auch Badlands NP und oder Wind Cave NP anschauen.

Zwischen Yellowstone und Jackson liegt der sehr schöne, aber nur für Wanderer tolle NP Grand Teton NP.

Craters of the Moon und SLC schließen sich nicht aus. Salt Lake und der große Salzsee bieten schöne und interessante Möglichkeiten. Craters of the moon ist sehr sehenswert.

Wenn Du im Frühjahr fährst, ist der Weg über die Mesa Falls super!

http://www.byways.org/explore/byways/2047/

gruß

diederich
 
P
pedi65
Amerika Fan
Registriert seit
23. Februar 2010
Beiträge
84
Reaktionswert
4
  • Denver-Yellowstone-South Lake Tahoe Beitrag #3
Hallo diederich,
hätte ich eigentlich gleich schreiben können.
Wir starten am 20. August in Denver, daher sollten die Strassen eigentlich alle befahrbar sein. Die Motels am Flughafen in Denver, Rapid Ciy und Yellowstone/West Yellowstone wollten wir noch reservieren.
Von Lusk kommend wollen wir uns den Custer State Park anschauen. Ansonsten steht noch Bears Country und evtl. Badlands auf dem Programm, ja nachdem ob wir nochmals in den Custer State Park wollen. Die Badlands sind kein muss. Mount Rushmore hatten wir auf dem Weg nach Sheridan geplant. Vom Yellowstone kommend steht der Grand Teton NP mit einer kurzen Wanderung schon auf unserer Liste.
Danke für den Link, den werde ich mir gleich mal anschauen.

Pedi
 
rower2000
rower2000
Ehrenmitglied
Registriert seit
28. April 2009
Beiträge
4.460
Reaktionswert
169
Ort
Zürich, früher Bregenz [A]
  • Denver-Yellowstone-South Lake Tahoe Beitrag #4
T1 Flug nach Dnever
T2 Denver - Lusk?
T3 Lusk - Rapid City
T4
Denver-Rapid City kannst du an einem Tag durchbrausen. In Lusk gibt's definitiv nichts zu sehen (haben da im Subway auf dem Weg Denver-Custer State Park mittaggegessen). Zitat einer älteren Luskerin: "This place is dying..." So sieht's da auch aus. Ein Subway, ein grocery store, ein paar Häuser und mehrere verfallende, verlassene Häuser. Die Strecke bis Edgemont, wo's in die Black Hills reingeht, ist auch sehr eintönig, endlose gerade Highways durch das Grasland. Würde dann auch nicht in Rap City sondern 3x im Custer State Park übernachten. Wunderschön da und nur 20 min bis Rapid City...

Schöne Grüsse,
Sigi
 
P
pedi65
Amerika Fan
Registriert seit
23. Februar 2010
Beiträge
84
Reaktionswert
4
  • Denver-Yellowstone-South Lake Tahoe Beitrag #5
Hallo Sigi,
wir haben Lusk nur als evtl. Übernachtungsort in Betracht gezogen. Wir wollen halt mal sehen wie weit wir von Denver aus kommen. Für die Strecke haben wir bisher nur einen Stop in Loveland (zum shoppen ;)) und für Fort Laremie eingeplant. Wenn es da so öde ist, fahren wir besser noch ein Stück weiter.
Sollten wir eigentlich für die Strecke Custer State Park bis Jackson Hole alle Unterkünfte vorbuchen? Könnte im August ja schon voll sein. Bei unseren bisherigen Reisen waren wir immer erst im September unterwegs.
Wir wollen uns für die Strecke vom Grand Teton zum Lake Tahoe ja 3 Tage Zeit nehmen (ich weiss, man kann es auch in 2 Tagen fahren), daher suchen wir jetzt halt nach Zielen entlang der Strecke. Salt Lake City und Craters of the Moon anzusehen ist auch eine Option.

Pedi
 
P
pedi65
Amerika Fan
Registriert seit
23. Februar 2010
Beiträge
84
Reaktionswert
4
  • Denver-Yellowstone-South Lake Tahoe Beitrag #6
Hallo,
nochmal eine Frage an die Kenner! Ist es sinnvoller über Scottsbluff anstatt Lusk in Richtung Rapid City zu fahren? Würden dann halt Fort Laramie ausfallen lassen. Welche Strecke ist interressanter? :confused:
Auf der Strecke Jackson - South Lake Tahoe hat es mir jetzt Craters of the Moon angetan. Gibt es auf der Strecke Twin Falls zum Lake Tahoe noch was besoderes? Den Umweg über Salt Lake City wollen wir eigentlich nicht machen. Mir fällt da nur Virgina City in Nevada ein, da waren wir aber schon.
Viele Grüße
Pedi
 
G
Gast11879
Gast
  • Denver-Yellowstone-South Lake Tahoe Beitrag #7
Ich bin die Strecke via einige Oregon-Trail-Stationen (Oregon Trail Ruts, Register Cliff, Fort Laramie, Chimney Rock und Scottsbluff NM) gefahren. Das war ziemlich interessant und auch gut zur Unterbrechung der langen Präriefahrten. Kostet aber Zeit! Wir sind jedoch nicht so schnell durchgebraust und hatten noch eine Übernachtung unterwegs.

Wenn es geht, würde ich Euch empfehlen, Rapid City zu kürzen (die "Stadt" ist keinen längeren Aufenthalt wert) und dafür dem Yellowstone noch einen Tag zu gönnen. Den könnt Ihr da brauchen. 3 volle Tage sehe ich im Yellowstone als Minimum an, um das Wesentliche anzusehen.
 
P
pedi65
Amerika Fan
Registriert seit
23. Februar 2010
Beiträge
84
Reaktionswert
4
  • Denver-Yellowstone-South Lake Tahoe Beitrag #8
Hallo ILNYC,
wir werden früh in Cody losfahren, daher haben wir ja fast 3 Tage im Yellowstone. Die werden wir sicher auch brauchen.
Rapid City dient eigentlich nur als Übernachtungsort für den Custer State Park, Bears Count, Mount Rushmore und evtl. Badlands.Daher da auch 2 Übernachtungen
Pedi
 
G
Gast11879
Gast
  • Denver-Yellowstone-South Lake Tahoe Beitrag #9
Hallo ILNYC,
wir werden früh in Cody losfahren, daher haben wir ja fast 3 Tage im Yellowstone. Die werden wir sicher auch brauchen.
Rapid City dient eigentlich nur als Übernachtungsort für den Custer State Park, Bears Count, Mount Rushmore und evtl. Badlands.Daher da auch 2 Übernachtungen
Pedi
Verstehe. Ohne Badlands könnt Ihr Rapid City auf 1 ÜN kürzen. Nur, wenn Ihr die Badlands reinnehmt, braucht ihr die 2. Nacht. Wir hatten die auch, aber wie gesagt, fand ich den Ort übel.
 
rower2000
rower2000
Ehrenmitglied
Registriert seit
28. April 2009
Beiträge
4.460
Reaktionswert
169
Ort
Zürich, früher Bregenz [A]
  • Denver-Yellowstone-South Lake Tahoe Beitrag #10
Verstehe. Ohne Badlands könnt Ihr Rapid City auf 1 ÜN kürzen. Nur, wenn Ihr die Badlands reinnehmt, braucht ihr die 2. Nacht. Wir hatten die auch, aber wie gesagt, fand ich den Ort übel.
Ich wiederhole mich hier: übernachtet im Custer State Park (State Game Lodge oder Sylvan Lake Lodge). Viel schöner da als in Rapid City :).

www.custerresorts.com

Schöne Grüsse,
Sigi
 
P
pedi65
Amerika Fan
Registriert seit
23. Februar 2010
Beiträge
84
Reaktionswert
4
  • Denver-Yellowstone-South Lake Tahoe Beitrag #11
Hallo Sigi,
schöner auf jeden Fall, aber leider auch wesentlich teurer. Wir sind halt an einem Wochenende im August da. Haben uns im Yellowstone schon eine Cabin am Old Faithful gegönnt.
Pedi
 
P
pedi65
Amerika Fan
Registriert seit
23. Februar 2010
Beiträge
84
Reaktionswert
4
  • Denver-Yellowstone-South Lake Tahoe Beitrag #12
Hallo inyc,
wie haben dir die Badlands gefallen? Bin da noch etwas am grübeln. Zeit hätten wir aber einentlich schon dafür.
Pedi
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.321
Reaktionswert
3.199
  • Denver-Yellowstone-South Lake Tahoe Beitrag #13
Wenn du solche Badlands magst und gerne mal 3-4 Stunden zu Fuß unterwegs bist, sind sie auch einen größeren Umweg wert. Nur von der Straße aus eher nicht.

Gruß
Saguaro
 
G
Gast11879
Gast
  • Denver-Yellowstone-South Lake Tahoe Beitrag #14
Hallo inyc,
wie haben dir die Badlands gefallen? Bin da noch etwas am grübeln. Zeit hätten wir aber einentlich schon dafür.
Pedi
Hm. Also ich fands okay. Mich hat es nicht so vom Hocker gerissen wie viele andere (lt. Reiseberichten). Die Landschaft hat mich teilweise etwas ans Death Valley erinnert, wobei ich das deutlich spannender fand.

Ich muss allerdings dazu sagen, dass es bei unserem Besuch irre heiß war und wir daher auch nur kürzere Trails machten und uns sonst auf einige Viewpoints und den Park Drive beschränkten.

Wenn Ihr die Zeit habt, dann fahrt hin. Wenn Ihr Death Valley oder solches "schlechtes Land" noch nicht kennt, dann fahrt auch hin. Es ist schon beeindruckend, aber mich hats einfach nicht so wirklich begeistern können.
 
P
pedi65
Amerika Fan
Registriert seit
23. Februar 2010
Beiträge
84
Reaktionswert
4
  • Denver-Yellowstone-South Lake Tahoe Beitrag #15
Hallo,
wir waren 2008 im Death Valley und es hat uns dort eigentlich gut gefallen. Daher werden die Badlands nun doch mal mit eingeplant. Entschieden wird dann vor Ort, ja nach Zeit und Wetterlage. Es gibt in der Gegend ja genug zu sehen.
Danke für die Infos
Pedi
 
P
pedi65
Amerika Fan
Registriert seit
23. Februar 2010
Beiträge
84
Reaktionswert
4
  • Denver-Yellowstone-South Lake Tahoe Beitrag #16
Hallo,

ich hole den Strang mal wieder hoch.
Hätte da mal eine Frage an die Grand Teton Kenner! Ist die Schwabacher Road einfach zu befahren? Wir haben zwar einen SUV aber keine Erfahrung mit offroad fahren. Wir würden aber gerne zu Schwabchers Landing fahren. Sind im August einen Tag vom Yellowstone kommend im Grand Teton.

Gruß

pedi65
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten