Cali-Route machbar?!

    Diskutiere Cali-Route machbar?! im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo! Bin am verplanen unseres Urlaubs vom 02.-20.09. Ist folgende Idee realistisch?: 02.-05. SFO (Hotel gebucht) 05.-06. Monterey 06.-07. offen, z.B...
S
susirostock
Newbie
Registriert seit
13. März 2010
Beiträge
4
Reaktionswert
0
  • Cali-Route machbar?! Beitrag #1
Hallo!
Bin am verplanen unseres Urlaubs vom 02.-20.09.
Ist folgende Idee realistisch?:
02.-05. SFO (Hotel gebucht)
05.-06. Monterey
06.-07. offen, z.B. Santa Barbara
07.-10. LA
10.-12. offen!!??
12.-14. LV (Hotel gebucht)
14.-16. Grand-/Bryce Canyon
16.-20. San Diego

Was sagen die Experten? Was zuviel? Fehlt was?
Daaanke!!!
 
eicbaer
eicbaer
Neoncowboy light
Registriert seit
24. Januar 2009
Beiträge
1.076
Reaktionswert
1
Ort
EIC-Country
  • Cali-Route machbar?! Beitrag #2
... zuerst fällt mir auf... San Diego liegt für mich etwas unlogisch am Ende der Reise. Vom Bryce dorthin ist es nicht mal eben um die Ecke. Ich nehme an Ihr kommt in SFO an, von wo geht der Rückflug? San Diego würde ich nach L.A. anfahren und von dort mit Zwischen-ÜN weiter Richtung Las Vegas.

oder geht der Rückflug ab San Diego? Dann würde ich wohl eher etwas umbauen und auch L.A. nach hinten verschieben. Nach der Küstenetappe auf Höhe Morro Bay "rüber" nach Bakersfield und Las Vegas. Danach die Tage mit den Canyons, wobei ich da wenigstens noch einen einbauen würde. Zwischen Grand Canyon und Bryce N.P. liegt Page und der Antilope Canyon (ein "Must see"). Rückzu vom Bryce kommt Ihr durch den Zion..., kann man auf alle Fälle besuchen wenn man schon dort ist. Dann über Las Vegas nach L.A. und San Diego zum Schluß.

Wenn Ihr von San Diego zurückfliegt und L.A. in der Mitte lasst, müßt Ihr aber auf dem Weg vom Bryce dorthin sicher noch zweimal übernachten. In Las Vegas und sicher nochmal auf dem Weg nach San Diego...
... nur mal so grob angedacht...:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast44442
Gast
  • Cali-Route machbar?! Beitrag #3
Hallo,

eure Tour ist wirklich unpraktisch! Viel zu viel überflüssige Fahrerei.....

An-und Abflug sind fix, oder? Könnt ihr LV viell. umbuchen?

Gruß Manu:smile:
 
S
susirostock
Newbie
Registriert seit
13. März 2010
Beiträge
4
Reaktionswert
0
  • Cali-Route machbar?! Beitrag #4
Ach Gott - danke für die Tipps!
Hmmm. Ankunft ist in SFO, Rückflug geht ab LA. San Diego soll der Abschluss sein, da wir hier jemanden besuchen... Die Canyons müssen gar nicht so unbedingt sein, falls das zeitlich nicht passt.

@ Manu: Viel Fahrerei? Heißt das, wir sollten mehr Zwischenübernachtungen einplanen? Weniger Orte? Aber Vegas ist theoretisch nicht mehr zu verschieben...

(Monterey ist jetzt übrigens auch fest vom 05. - 06.09.)

Vielen Dank euch beiden für die Hinweise!
 
Zuletzt bearbeitet:
P
PhilippJFry
Amerika Tourist
Registriert seit
2. Juli 2009
Beiträge
151
Reaktionswert
2
  • Cali-Route machbar?! Beitrag #5
Viel Fahrerei? Heißt das, wir sollten mehr Zwischenübernachtungen einplanen? Weniger Orte?
Ne, nur anders planen ;) Also andere Reihenfolge. Dann kriegen wir das schon hin. Machbar ist das grundsätzlich in der Zeit schon (wobei der Abstecher zum Bryce evtl. etwas zu viel ist), aber nach der jetzigen Planung ist das halt ziemlich viel Zickzack. Sag uns doch mal, was bisher hundertprozentig fest gebucht und nicht mehr stornier- oder verschiebbar ist (Flug? Welche Städte/Hotels?).
 
S
susirostock
Newbie
Registriert seit
13. März 2010
Beiträge
4
Reaktionswert
0
  • Cali-Route machbar?! Beitrag #6
Okay. Also fest geplant ist der Flug (Ankunft am 02.09. in SFO und Abflug von LAX am 20.09.).
Außerdem die ersten 3 Nächte in SFO und anschließend eine Nacht in Monterey (vom 05. zum 06.09.).
Außerdem 2 Nächte in Vegas, vom 12.-14-09. (weils kein Wochendene sein sollte wg Preis...)
Und quasi San Diego vom 16.-20.09. zum Ausklang.

Hätte nicht gedacht, dass SFO - LA - LV - SD so ein zickzack ist?! Sieht auf der Karte nicht so sehr sinnlos aus.
Aber ein klein wenig variabel sind wir ja noch...;)

Danke & einen schönen Abend!
 
P
PhilippJFry
Amerika Tourist
Registriert seit
2. Juli 2009
Beiträge
151
Reaktionswert
2
  • Cali-Route machbar?! Beitrag #7
OK, "Zickzack" ist vielleicht etwas übertrieben ausgedrückt. Aber es wäre etwas geschickter, die LA-Tage an den Schluss zu legen, wenn Ihr sowieso von dort aus wegfliegt. Oder wenigstens zwischen Vegas und San Diego.

Denn nach der bisherigen Planung habt Ihr vor und nach Vegas je zwei Tage frei und damit klappt Grand Canyon UND Bryce an einem Stück nicht. Und wenn Ihr einen vor und einen nach Vegas macht, wäre das viel überflüssige Fahrerei.

Du könntest also z.B. etwa so planen:

bis Monterey wie gehabt
6. Monterey-Santa Barbara
7. Santa Barbara-Zwischenübernachtung auf dem Weg zum Grand Canyon
8. bis Grand Canyon
9. Grand Canyon
10. Grand Canyon-Page
11. Page-Bryce
12. Bryce-Las Vegas
13. Las Vegas
14. Las Vegas-LA
15. LA
16. LA-San Diego

Statt zwei Nächten am Grand Canyon könnt Ihr dort auch nur einmal übernachten und den gesparten Tag woanders verwenden, z.B. in Page oder im Bryce oder im Zion, der genau auf der Strecke vom Bryce nach Vegas liegt und der auch sehr empfehlenswert ist.
 
S
susirostock
Newbie
Registriert seit
13. März 2010
Beiträge
4
Reaktionswert
0
  • Cali-Route machbar?! Beitrag #8
Das klingt zwar nach viel Canyon, aber definitiv nach nem guten Plan. Danke dafür!!

Hast du auch einen Tipp für die Zwischenübernachtung Santa B. - Canyon? Und Page sagt mir so rein gar nichts - was gibts denn da zu sehen? Dann buche ich jetzt schon definitiv santa barbara im anschluss an monterey und sehe dann weiter!

danke vielmals!
 
P
PhilippJFry
Amerika Tourist
Registriert seit
2. Juli 2009
Beiträge
151
Reaktionswert
2
  • Cali-Route machbar?! Beitrag #9
Hast du auch einen Tipp für die Zwischenübernachtung Santa B. - Canyon?
Leider nein, da ich diese Strecke noch nicht selbst gefahren bin. Da können Dir andere bestimmt weiter helfen.

Ansonsten kannst Du Dich ja einfach schon mal im Internet über ein paar Orte auf der Strecke informieren.

Und Page sagt mir so rein gar nichts - was gibts denn da zu sehen?
Einiges. Z.B. Antelope Canyon, Horseshoe Bend, Toadstool Hoodoos, Glen Canyon Damm, Lake Powell, Lee's Ferry, um nur einige zu nennen. Wirf doch einfach mal Google an und wenn Du dann noch Fragen hast, helfen wir Dir gerne weiter.

Über den Zion würde ich mich auch mal informieren, vielleicht ist das ja was für Euch. Auf der Fahrt von Bryce nach Vegas kommt Ihr da eh durch. Je nachdem wie viel Zeit Ihr wo zwischen dem 7. und 12. verbringt, könntet Ihr auf der Fahrt nach Vegas noch einen kleinen Abstecher ins Valley of Fire machen. Das fand ich auch sehr schön. Ist halt die Frage, ob Ihr noch Zeit dafür habt.


Ansonsten fände ich es zwar geschickter, zuerst San Diego und dann LA zu machen, dann könntet Ihr z.B. noch am Joshua Tree National Park halten. Aber so wie jetzt geplant geht es auch.



Ach ja noch eine Ergänzung zu Grand Canyon und Bryce: Wenn Ihr in den Parks oder nahe dran übernachten wollt, empfiehlt sich eine Vorbuchung, die Quartiere sind da oft lange im Voraus ausgebucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
eicbaer
eicbaer
Neoncowboy light
Registriert seit
24. Januar 2009
Beiträge
1.076
Reaktionswert
1
Ort
EIC-Country
  • Cali-Route machbar?! Beitrag #10
... nochmal zu Zickzack..., hier zu Hause auf der Karte sieht das alles immer ganz einfach aus. Die wahren Distanzen erkennt man dann erst vor Ort. Es gibt außerhalb der Ballungsräume nur wenige Fernstraßen und die laufen manchmal hunderte von km von einander entfernt. Mal eben eine Abkürzung fahren oder wie bei uns in Europa kurz "über die Dörfer" ausweichen geht eigentlich nicht. Zum Teil gibt es Gebirge und Wüsten wo nur eine Straße durchführt oder Gebiete wo kaum Menschen leben. Es ist nicht immer einfach direkt von A nach b zu kommen. Hier bei uns kann man immer mal Ausweichen, ein Umweg von einer halben Stunde und dann ist man schon wieder auf der Spur. Geht drüben meist nicht, da sind das dann gleich mehrere Stunden oder halbe Tage Umweg. Optimales Routing spart dann extrem Zeit und vermeidet Verdruß.

In Deinem Fall ist es zum Beispiel so das es nur zwei Möglichkeiten gibt um von der Pazifikküstenstraße 1 nach Las Vegas zu kommen.

Variante 1; von Santa Barbara und Umgebung geht es nur über L.A. und den Interstate via Barstow

Variante 2; eher unüblich, dann müßtest Du die Küstenstraße schon bei Morro Bay (den spannensten Teil hast Du dann schon hinter Dir) verlassen und über eine Landesstrasse "58" quer rüber nach Bakersfield. Schlappe 200km allein das Teilstück und weiter durch die Mojave-Wüste nach Las Vegas. Zusammen geschätzte 700-800 km. Für einen Tag mehr als happig.

Dein fixierter Termin in Las Vegas steht ziemlich einbetoniert in der Route, vorher wäre noch ein Zeitfenster was man danach besser hätte einplanen können. Ok, das ist nun eben mal so, da geht die Welt nicht von unter.

Wenn Ihr nicht so Canyon-Fans seid, dann laßt den Bryce eben weg und fahrt vom G.C. zurück nach L.A., oder ein Stück zurück und über Lake Havasu Richtung Palm Springs und weiter nach San Diego. Was hier in drei Zeilen paßt sind aber auch wieder hunderte von Meilen und wenn Ihr nicht nur Auto fahren wollt (Joshua Tree N.P. liegt auf der Strecke) wären eigentlich zwei ÜN ratsam. Dann müßt Ihr aber das Ballungsgebiet L.A. erneut zumindest wieder streifen um nach San Diego zu gelangen. Und nicht vergessen..., Ihr müßt ja von San Diego zurück zum Airport LAX, das ist zwar nicht sehr weit, aber bei dem Verkehrsaufkommen in L.A. und Sicherheits-Zeitpuffer geht da auch noch ein halber Tag drauf. Irgendwie ist das unrund. Das ist irgendwie "Zickzack". Einen besseren Rat weiß ich da auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
P
PhilippJFry
Amerika Tourist
Registriert seit
2. Juli 2009
Beiträge
151
Reaktionswert
2
  • Cali-Route machbar?! Beitrag #11
Das klingt zwar nach viel Canyon,
Wenn Ihr nicht so Canyon-Fans seid, dann laßt den Bryce eben weg
Wobei der Bryce gar kein Canyon ist sondern nur so heißt. Eigentlich ist das ein Amphitheater.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben