brauche unbedingt hilfe

    Diskutiere brauche unbedingt hilfe im Visa, Green Card und US Citizenship Forum im Bereich USA Auswandern; hey leute. ich habe mal ein paar fragen und hoffe, dass man mir hier mehr helfen kann, als der anwalt, den ich befragte:laugh: folgende geschichte...
  • Schlagworte
    formulare greencard uscis
J
jule c
Newbie
Registriert seit
20. September 2009
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • brauche unbedingt hilfe Beitrag #1
hey leute.
ich habe mal ein paar fragen und hoffe, dass man mir hier mehr helfen kann, als der anwalt, den ich befragte:laugh:

folgende geschichte: ich war vor einem monat in den usa und habe dort meine freundin geheiratet. ich war nur berechtigt, 90 tage dort zu bleiben. das heisst ich bin jetzt wieder in deutschland und sie ist noch in amerika.
mein vorhaben ist jetzt, zu ihr zu ziehen. und deswegen wollte ich mir eine greencard beantragen. ich habe mich dann erst mit einem anwalt aus den usa in verbindung gesetzt, aber ich bin mir nicht sicher, ob er das alles so verstanden hat:confused:
er sagte mir nämlich, ich bräuchte die formblätter I-130 und I-485 von der USCIS. ist das wahr, das das die formblätter sind, die ich brauche? denn zusammen kommt man da auf einen preis von gut 1400$ oder 2400$....:eek:
geht das auch humaner? gibt es wirklich nur diese einzige möglichkeit, an die greencard zu kommen? wäre nett, wenn man mir das dann auch noch verständlich erklären würde;). ich hoffe ihr könnt mir helfen:smile:
vielen dank schon mal
 
G
Gast18808
Gast
  • brauche unbedingt hilfe Beitrag #2
Yep...das sind die Formblaetter die benoetigt werden,allerdings hast du zumindest erstmal mit dem Beantragen nix weiter zu tun,denn das muss deine Frau in die Wege leiten.


Wie human haettest du die Preise fuer Immigration denn gern?

Du kannst ja mal mit der US Immigrationsbehoerde sprechen und sehen ob du sie im Preis noch druecken kannst.:biggrin: (Kleiner Scherz)


Jazz
 
Emmaglamour
Emmaglamour
Gesperrt
Registriert seit
25. Juli 2007
Beiträge
9.017
Reaktionswert
0
Ort
Tampa Bay Area, Florida.
  • brauche unbedingt hilfe Beitrag #3
hey leute.
ich habe mal ein paar fragen und hoffe, dass man mir hier mehr helfen kann, als der anwalt, den ich befragte:laugh:

folgende geschichte: ich war vor einem monat in den usa und habe dort meine freundin geheiratet. ich war nur berechtigt, 90 tage dort zu bleiben. das heisst ich bin jetzt wieder in deutschland und sie ist noch in amerika.
mein vorhaben ist jetzt, zu ihr zu ziehen. und deswegen wollte ich mir eine greencard beantragen. ich habe mich dann erst mit einem anwalt aus den usa in verbindung gesetzt, aber ich bin mir nicht sicher, ob er das alles so verstanden hat:confused:
er sagte mir nämlich, ich bräuchte die formblätter I-130 und I-485 von der USCIS. ist das wahr, das das die formblätter sind, die ich brauche? denn zusammen kommt man da auf einen preis von gut 1400$ oder 2400$....:eek:
geht das auch humaner? gibt es wirklich nur diese einzige möglichkeit, an die greencard zu kommen? wäre nett, wenn man mir das dann auch noch verständlich erklären würde;). ich hoffe ihr könnt mir helfen:smile:
vielen dank schon mal
Darf ich mal ganz doof fragen, ob Dein Username einen Hinweis auf Dein Geschlecht gibt und Du womöglich weiblich bist? Oder bist Du ein Mann? Leider sagst Du nichts über Dich und hast Dich auch im Vorstellungsbereich nicht vorgestellt, und Dein Profil gibt darüber auch keine Auskunft.

Wenn Du ein Mann bist, dann beantragt Deine Gattin für Dich CR-I - wie das geht, kannst Du hier über die Suchfunktion finden bzw. über die Stickies ganz prima nachlesen.

Solltest Du aber selber die "Jule" sein und es handelt sich um eine gleichgeschlechtliche Ehe, dann hättest Du keine Möglichkeit, über ein Partnervisum an eine Greencard zu kommen.
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • brauche unbedingt hilfe Beitrag #4
er sagte mir nämlich, ich bräuchte die formblätter I-130 und I-485 von der USCIS. ist das wahr, das das die formblätter sind, die ich brauche? denn zusammen kommt man da auf einen preis von gut 1400$ oder 2400$....:eek:
Das I-485 kommt momentan fuer Dich gar nicht in Frage, das waere nur, wenn Du aus den USA heraus Adjustment of status machst (und da Du wieder ausgereist bist, hast du diese Moeglichkeit nun nicht mehr...eine erneute Einreise ohne passendes Visum waere dann nicht legal, weil du zum Zeitpunkt der Einreise bereits weisst, dass du hierbleiben willst).

Momentan muss Deine Frau also nur das I-130 einreichen.....und das ist mit 355$ ja grad noch erschwinglich ;)

Spaeter kommen dann noch die Visumgebuehren in D dazu, aber das dauert noch.

Gruss,
Charlie
 
J
jule c
Newbie
Registriert seit
20. September 2009
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • brauche unbedingt hilfe Beitrag #5
vielen dank erstmal.

1. ich bin ein mann;)

2. also brauch ich nur für mich das formular I-130 beantragen lassen.
was meinst du mit visumgebühren? ich hab gehört du bekommst nach 3-4 wochen eine vorläufige greencard und nach 2 jahren die richtige. dann würde das doch auch reichen wenn ich nur mit dem vwp rüberfliege, denn das würde mich ja dann nichts kosten. und das wäre dann doch auch ein passendes visum, mit dem ich mich dann erstmal legal da aufhalten kann bis ich die vorläufige greencard dann bekomme oder nicht?


vielen dank leute
mfg jule
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.195
Reaktionswert
921
Ort
Pacific Northwest
  • brauche unbedingt hilfe Beitrag #6
Emmaglamour
Emmaglamour
Gesperrt
Registriert seit
25. Juli 2007
Beiträge
9.017
Reaktionswert
0
Ort
Tampa Bay Area, Florida.
  • brauche unbedingt hilfe Beitrag #7
vielen dank erstmal.

1. ich bin ein mann;)
Aaah - das hilft Eurem Antrag enorm. ;)

2. also brauch ich nur für mich das formular I-130 beantragen lassen.
was meinst du mit visumgebühren? ich hab gehört du bekommst nach 3-4 wochen eine vorläufige greencard und nach 2 jahren die richtige. dann würde das doch auch reichen wenn ich nur mit dem vwp rüberfliege, denn das würde mich ja dann nichts kosten. und das wäre dann doch auch ein passendes visum, mit dem ich mich dann erstmal legal da aufhalten kann bis ich die vorläufige greencard dann bekomme oder nicht?
Du darfst ohne Ehegattenvisum nicht mit Bleibeabsicht übers VWP in die USA einreisen. Das wäre illegal. Eigentlich hat Mat-su das doch schon ganz deutlich gesagt.

Deine Frau muss CR-I für Dich beantragen, und das sollte sie möglichst schnell tun, denn die Bearbeitungszeit beträgt 12 bis 18 Monate. Gegen Ende dieser Bearbeitungszeit bekommst Du dann Deinen Interviewtermin fürs Konsulat in Frankfurt, und dann sind die eigentlichen Visagebühren fällen.
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • brauche unbedingt hilfe Beitrag #8
vielen dank erstmal.

1. ich bin ein mann;)
Na Gott sei dank...

2. also brauch ich nur für mich das formular I-130 beantragen lassen.
was meinst du mit visumgebühren?
Das 130 ist die Form ansich und damit beantragt sie das du ein Ehegattenvisa bekommst..grob gesagt....das geht alles nach Frankfurt und in Frankfurt hast du dann ein Interview und da musst du ca.1000$ bezahlen

ich hab gehört du bekommst nach 3-4 wochen eine vorläufige greencard und nach 2 jahren die richtige.
Um die zu bekommen muss man aber erstmal das passende Visa beantragen...
dann würde das doch auch reichen wenn ich nur mit dem vwp rüberfliege, denn das würde mich ja dann nichts kosten. und das wäre dann doch auch ein passendes visum, mit dem ich mich dann erstmal legal da aufhalten kann bis ich die vorläufige greencard dann bekomme oder nicht?
Das VW ist kein Visa,sondern du als Deutscher darfst visa-frei reisen...du bist zwar legal (fuer 90Tage) in USA,aber eine Gc bekommst du nicht..ohne das 130 und Interview in Frankfurt...und das dauert ca. 1 jahr

Dein fataler Fehler war, nach der (ich nehme mal an spontanen) Hochzeit,auszureisen...der "Dableibe-Zug" war/ist damit abgefahren...
 
J
jule c
Newbie
Registriert seit
20. September 2009
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • brauche unbedingt hilfe Beitrag #9
hey leute!

erst einmal vielen dank für eure bemühungen.
aber ich habe auch ziemlich abgefahrene neuigkeiten.
die mutter meiner frau ist anwältin und sie hat connections zu nem anwalt von der regierung. ich habe den jetzt mal kontaktiert und er sagt er regelt das, dass dich mit dem vwp rüberkomm und dann meine greencard krieg:smile::smile::smile::smile::smile::smile::smile:
also: mit ein wenig vitamin b kriegt man sowas ohne große kosten hin.

vielen dank nochma
mfg, jule
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.195
Reaktionswert
921
Ort
Pacific Northwest
  • brauche unbedingt hilfe Beitrag #10
Wieso ohne Kosten? :rolleyes::confused:

AOS kostet dich auch, oder meinste der Anwalt zahlt das?

Immer wieder Klasse, wenn Anwaelte die eigenen Richtlinien und Gesetze missachten und zu illegalen Handlungen raten.:frown:
 
E
EmmaLU
Gouverneur
Registriert seit
21. September 2007
Beiträge
1.737
Reaktionswert
36
  • brauche unbedingt hilfe Beitrag #11
hey leute!

erst einmal vielen dank für eure bemühungen.
aber ich habe auch ziemlich abgefahrene neuigkeiten.
die mutter meiner frau ist anwältin und sie hat connections zu nem anwalt von der regierung. ich habe den jetzt mal kontaktiert und er sagt er regelt das, dass dich mit dem vwp rüberkomm und dann meine greencard krieg:smile::smile::smile::smile::smile::smile::smile:
also: mit ein wenig vitamin b kriegt man sowas ohne große kosten hin.

vielen dank nochma
mfg, jule
hm.. ich glaube der will sich irgendwie nur aufspielen..
bei 'ner Greencard handelt es sich doch um offizielle Gesetze und Regelungen des Landes - ich glaube kaum, dass da irgendein Anwalt einfach so was mauscheln kann. So machtvoll ist auch ein Anwalt von der Regierung nicht.. Hat er zufaellig auch gesagt, er wird den Irak Krieg stoppen? :biggrin:
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • brauche unbedingt hilfe Beitrag #12
hey leute!

erst einmal vielen dank für eure bemühungen.
aber ich habe auch ziemlich abgefahrene neuigkeiten.
die mutter meiner frau ist anwältin und sie hat connections zu nem anwalt von der regierung. ich habe den jetzt mal kontaktiert und er sagt er regelt das, dass dich mit dem vwp rüberkomm und dann meine greencard krieg....
Yeeeaahhh right...der ist Anwalt von der Regierung und wird sich ueber
Gesetze hin wegsetzen...:confused: :eek:

also: mit ein wenig vitamin b kriegt man sowas ohne große kosten hin.
Aha...der bezahlt dann die 1000$ fuer's AOS....glaubste doch selber nicht..

Und ich hoffe irgendwie das dir dein Vitamin B sehr sauer aufstoesst....:mad:
 
G
Gast21527
Gast
  • brauche unbedingt hilfe Beitrag #13
Yeeeaahhh right...der ist Anwalt von der Regierung und wird sich ueber
Gesetze hin wegsetzen...:confused: :eek:



Aha...der bezahlt dann die 1000$ fuer's AOS....glaubste doch selber nicht..

Und ich hoffe irgendwie das dir dein Vitamin B sehr sauer aufstoesst....:mad:
Na, rabiate rabiene,
das war aber nicht so fein.
Glaubst Du grundsaetzlich nicht an Beziehungen und "erweiterte" Auslegungen des Gesetzes?

Gruss DagO
 
DetroitGirl27
DetroitGirl27
Proud Mama to Lauren
Registriert seit
16. Juli 2007
Beiträge
1.189
Reaktionswert
0
  • brauche unbedingt hilfe Beitrag #14
hey leute!

dass dich mit dem vwp rüberkomm und dann meine greencard krieg:smile::smile::smile::smile::smile::smile::smile:

mfg, jule
Na, einen schoenen Anwalt habt ihr euch da angelacht! Mit Bleibeabsicht unter VWP einzureisen ist ILLEGAL und da kann sich auch kein Anwalt drueber hinweg setzen.

Find ich ja toll, dass Du Dein neues Leben in den USA auf so ehrlichem und legalem Weg beginnen moechtest
 
L
Lythande
Newbie
Registriert seit
24. April 2008
Beiträge
8
Reaktionswert
0
Ort
Stuttgart
  • brauche unbedingt hilfe Beitrag #15
Stopp, jetzt macht mal ein wenig langsam!

Jule wird sich bei den einzelnen Vorschriften genausowenig auskennen wie ich und wenn ihm dann ein Anwalt sagt, dass es so und so funktionieren könnte, seine Beziehungen spielen lässt und es tut sich ein Weg auf, dann ist das doch super.

Außerdem hat Jule nicht gesagt, dass keine Kosten auf ihn zukommen; ich habe ihn eher so verstanden, dass die lange Wartezeit wegfällt - und das gönne ich ihm von Herzen.

LG Lythande
 
G
Gast31244
Gast
  • brauche unbedingt hilfe Beitrag #16
Stopp, jetzt macht mal ein wenig langsam!

Jule wird sich bei den einzelnen Vorschriften genausowenig auskennen wie ich und wenn ihm dann ein Anwalt sagt, dass es so und so funktionieren könnte, seine Beziehungen spielen lässt und es tut sich ein Weg auf, dann ist das doch super.

Außerdem hat Jule nicht gesagt, dass keine Kosten auf ihn zukommen; ich habe ihn eher so verstanden, dass die lange Wartezeit wegfällt - und das gönne ich ihm von Herzen.

LG Lythande
Der Anwalt muss und wird und kann keine Beziehungen spielen lassen,
was der Anwalt tun wird,er wird einfach Aos beantragen mit der Behauptung das keine Bleibeabsichten da waren,und wird seinen Klienten noch eintrichtern zu sagen,das sie sagen muessen war alles ganz Spontan,und die meisten Anwaelte kommen dann auch mit zum Interview.
Da bedarf es keine Beziehungen oder sonstwas.
Das kann jeder Anwalt und dieses Loophole wird so auch oft von denen genutzt,und das meistens mit Erfolg :cool:
 
E
EmmaLU
Gouverneur
Registriert seit
21. September 2007
Beiträge
1.737
Reaktionswert
36
  • brauche unbedingt hilfe Beitrag #17
ne, Jule mach ich keine Vorwuerfe! Er hoert sich noch recht jung an und da ist man meist leichtglaeubiger.
Klar, wenn ich jung waere (was ich natuerlich bin - aber eben nicht sooooo jung:biggrin:), und jemand kommt daher und sagt er sei Anwalt (dann auch noch "von der Regierung") und spielt sich auf und verspricht sich toll anhoerende Dinge, dann wuerde ich auch gerne und warscheinlich sofort glauben was der mir erzaehlt (wie gesagt, wenn ich "jung waere"...;)).

Er (jule) wuenscht sich halt einen einfachen, schnellen und billigen Weg in die USA zu kommen und greift sich jeden Strohhalm der ihm hingehalten wird. Ist doch ganz verstaendlich und wuerde wohl jeder so machen der ein Ziel vor Augen hat! \
Und mal ehrlich - wer von euch, der unbedingt in den USA leben moechte, wuerde nicht eine einfache, schnelle und billige Variante der normalen bevorzugen! :cool:

Jule, wuerde dir einfach raten nicht alles zu glauben was dir so erzaehlt wird bzw. es dir nicht so einfach vorzustellen! Wenn du selbst mal hinterfragst und in dich gehst, dann daemmert dir bestimmt auch, dass eine Greencard nicht irgendwas ist, was man auf dem Jahrmarkt einfach so mal ersteigern kann. Das funktioniert so nicht, dass ein Anwalt einfach mal in der Regierung zur Tuer hereinschneit und mit Obama ein Taesschen Tee trinkt und seine "Beziehungen spielen laesst" und dann die Greencard gleich als present mit nach Hause nimmt... Das ist nicht wie z.B. ein Jobangebot in einer Firma oder so.

Aber so wie Dylan-Marshall das schreibt, kann ich's mir schon ehr vorstellen. Ein Anwalt kann vielleicht ein paar Fakten verdrehen und den Vorgang an sich etwas beeinflussen.
Aber um den ganzen Papierkram, Gerenne, ect. und auch um bestimmte Kosten wirst du nicht rum kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • brauche unbedingt hilfe Beitrag #18
Na, rabiate rabiene,
das war aber nicht so fein.
Glaubst Du grundsaetzlich nicht an Beziehungen und "erweiterte" Auslegungen des Gesetzes?
Hier geht es nicht darum woran ich glaube...;)

Außerdem hat Jule nicht gesagt, dass keine Kosten auf ihn zukommen; ich habe ihn eher so verstanden, dass die lange Wartezeit wegfällt - und das gönne ich ihm von Herzen.
Er hat kein Problem mit Wartezeit...
er sagte mir nämlich, ich bräuchte die formblätter I-130 und I-485 von der USCIS. ist das wahr, das das die formblätter sind, die ich brauche? denn zusammen kommt man da auf einen preis von gut 1400$ oder 2400$....geht das auch humaner?
Er (jule) wuenscht sich halt einen einfachen, schnellen und billigen Weg in die USA zu kommen und greift sich jeden Strohhalm der ihm hingehalten wird. Ist doch ganz verstaendlich und wuerde wohl jeder so machen der ein Ziel vor Augen hat! \
Und mal ehrlich - wer von euch, der unbedingt in den USA leben moechte, wuerde nicht eine einfache, schnelle und billige Variante der normalen bevorzugen!
Er wuenscht sich einen billigeren Weg als den der von dem ersten Anwalt vorgeschlagen wurde und das aergert mich immer ein wenig...alle anderen muessen auch das Geld bezahlen....und sein letztes Post liest sich so wie ..nannanana...aetschibaetschi ich komm billig weg....:frown:
 
G
Gast42369
Gast
  • brauche unbedingt hilfe Beitrag #19
Abwarten, noch ist er nicht hier..... und geht es schief, ist ihm sein Weg verbaut, für lange Zeit!

Na klar macht ein Anwalt der sich auf Einreiserecht spezialisiert hat, einiges einfacher, als wenn man es alleine machen muss, aber man sollte doch schon den rechten Weg gehen und das auch mit Anwalt.

Trotzdem kann ich dich verstehen das du schnell hierhin willst, denke aber immer daran Unwissenheit schütz vor Strafe nicht, und sollte was schief gehen, dann wird der Anwalt versuchen alles auf dich abzuschieben und seinen Kopf aus der Schlinge zuziehen.
 
P
Pitti
Gouverneur
Registriert seit
24. September 2008
Beiträge
1.668
Reaktionswert
0
  • brauche unbedingt hilfe Beitrag #20
Der Anwalt muss und wird und kann keine Beziehungen spielen lassen,
was der Anwalt tun wird,er wird einfach Aos beantragen mit der Behauptung das keine Bleibeabsichten da waren,und wird seinen Klienten noch eintrichtern zu sagen,das sie sagen muessen war alles ganz Spontan,und die meisten Anwaelte kommen dann auch mit zum Interview.
Da bedarf es keine Beziehungen oder sonstwas.
Das kann jeder Anwalt und dieses Loophole wird so auch oft von denen genutzt,und das meistens mit Erfolg :cool:
Yep, genau unsere Erfahrungen! Aber dafür brauchten die meisten nicht mal einen Anwalt. Mein Mann erzählt mir fast jede Woche von Leuten mit denen er sich unterhalten hat, die es auf diese Weise gemacht haben, denn er erntet immer wieder bedauernde Blicke, wenn er dann erzählt unser Visa-Prozess läuft immer noch.... :redface: AOS ist seit dem die kleine "Zauberformel" meines Mannes.... wenn seine Geduld mal wieder gerade am Ende ist... ;)
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben