BITTE UM HILFE UND MEINUNG, Heirat nach Amerika

    Diskutiere BITTE UM HILFE UND MEINUNG, Heirat nach Amerika im Verliebt, Verlobt, Verheiratet - Heirat mit einem Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo, Ich bin 20 Jahre und seit fast drei jahren mit meinem freund zusammen. er ist amerikaner und lebt in florida. nach dem abi habe ich über ein...
  • Schlagworte
    auswanderung heirat studium
J
juleblaine
Newbie
Registriert seit
25. Oktober 2009
Beiträge
8
Reaktionswert
0
  • BITTE UM HILFE UND MEINUNG, Heirat nach Amerika Beitrag #1
Hallo,
Ich bin 20 Jahre und seit fast drei jahren mit meinem freund zusammen. er ist amerikaner und lebt in florida.
nach dem abi habe ich über ein studium in amerika nachgedacht, konnte es aber aus kostengründen nicht antreten. nun studiere ich in erfurt.

Mein freund aber sagt, dass er diese art von fernbeziehung nicht mehr aushält und möchte mich nun heiraten. er sagt, da wir ja sowieso irgendwann heiraten wollen, könnten wir es ja auch jetzt tun. er hat mir praktisch ein ultimatum gestellt.
ich weiß, dass ich ihn heiraten will, aber ich weiß nicht ob es schon der richtige zeitpunkt ist.

was mich noch mehr beschäftigt sind meine perspektiven in amerika. ich will ja was in meinem leben erreichen. und auch wenn ich mit ihm verheiratet bin kann ich mir ein studium noch immer nicht leisten.

Gibt es scholarships für unis in amerika? oder gibt es eine möglichkeit als abiturientin drüben zu arbeiten? ich meine jetzt nicht nur als aupair oder so, sondern ein job wo ich mir etwas aufbauen kann für die zukunft.


ich will wirklich mit meinem freund zusammen sein, aber muss ich denn nicht auch etwas an meine zukunft denken?
ich komme mit dieser situation und diesem druck überhaupt nicht klar und weiß nicht was ich machen soll oder wo ich mich über andere möglichkeiten erkundigen kann. kann mir irgendjemnd helfen? ich bin echt verzweifelt, ich will meinen freund nicht verlieren....


danke, jule
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.195
Reaktionswert
921
Ort
Pacific Northwest
  • BITTE UM HILFE UND MEINUNG, Heirat nach Amerika Beitrag #2
Was studierst du denn?

Lass dich in nichts draengen, dass du nicht moechtest. Just my two cents ... :cool:
 
*buttercup*
*buttercup*
Amerika Tourist
Registriert seit
23. Oktober 2009
Beiträge
111
Reaktionswert
0
  • BITTE UM HILFE UND MEINUNG, Heirat nach Amerika Beitrag #3
Das sehe ich genauso. Das ist eine riesige Entscheidung und Du solltest Dich nicht unter Druck setzen lassen. Dein Freund soll das akzeptieren.

Bildung ist so wichig heutzutage. Ich bin in einer ähnlichen Situation gewesen und wollte schon mein Studium abbrechen um nach USA zu gehen. Jetzt werde ich es doch erst hier in Deutschland zu Ende bringen und danach erst nach USA gehen. Was studierst Du denn und wie lange hast Du noch?


LG
 
G
Gast415
Gast
  • BITTE UM HILFE UND MEINUNG, Heirat nach Amerika Beitrag #4
Ichwuerde auch das Studium zu Ende bringen. Wenn die Liebe gross genug ist, kann sie diese kurze Zeit auch noch aushalten!

Du musst immer daran denken, Deine Bildung/Ausbildung gehoert Dir, keiner kann sie Dir je wieder wegnehmen, bei einem Partner ist das nicht unbedingt immer gegeben!
 
kojak
kojak
Ich gehoere Toapert
Registriert seit
6. Oktober 2005
Beiträge
13.799
Reaktionswert
134
Ort
Hamilton County Kansas
  • BITTE UM HILFE UND MEINUNG, Heirat nach Amerika Beitrag #5
Amerikaner heiraten gewoehnlicherweise sehr schnell. Ist halt so ueblich. Leider ist es bei Scheidungen genau so. Lass Dir Zeit. Ist es Liebe wird es auch der Zeit standhalten.
 
J
juleblaine
Newbie
Registriert seit
25. Oktober 2009
Beiträge
8
Reaktionswert
0
  • BITTE UM HILFE UND MEINUNG, Heirat nach Amerika Beitrag #6
ja ich weiß und ich versche ihm das auch beizubringen aber er versteht das immer falsch.
ich studiere anglistik und kommunikationswissenschaften...habe aber gerade erst angefangen, also dauert es noch ein stück bis ich fertig bin.
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.195
Reaktionswert
921
Ort
Pacific Northwest
  • BITTE UM HILFE UND MEINUNG, Heirat nach Amerika Beitrag #7
Kann er nicht fuer die Zeit nach Deutschland kommen?
 
J
juleblaine
Newbie
Registriert seit
25. Oktober 2009
Beiträge
8
Reaktionswert
0
  • BITTE UM HILFE UND MEINUNG, Heirat nach Amerika Beitrag #8
er kann nicht wirklich deutsch sprechen...also denkt er dass er ein studium hier nicht packen wird
 
*buttercup*
*buttercup*
Amerika Tourist
Registriert seit
23. Oktober 2009
Beiträge
111
Reaktionswert
0
  • BITTE UM HILFE UND MEINUNG, Heirat nach Amerika Beitrag #9
Es gibt aber Unis die nehmen auch Ausländische Studenten auf und sprechen English. Das wäre doch ein Kompromiss. Wenn er nicht warten kann, dann muss er einfach hier her kommen. Ich weiß, so einfach ist das nicht, aber es gibt Möglichkeiten für ausländische Studenten hier. Lass Dich nicht zu sehr entmutigen, ihr findet einen Weg!

LG
 
kristin711
kristin711
Amerikaner
Registriert seit
28. April 2005
Beiträge
1.451
Reaktionswert
0
Ort
Stuttgart, Germany
  • BITTE UM HILFE UND MEINUNG, Heirat nach Amerika Beitrag #10
Ich wuerde auch auf alle Faelle hier zu Ende studieren, zB auf Bachelor. Wenn er dich dann unbedingt in den USA haben moechte, kann er dir ja helfen den Masters dort zu machen. :rolleyes:

Du bist dir ja selbst nicht sicher mit dem Heiraten- wenn du ohne Studium ruebergehst und dir ein Studium dort nicht leisten kannst und die Ehe in die Brueche geht, stehst du ganz schoen bescheiden da. Unter Umstaenden schon mit Kindern und du kannst nicht mal ohne weiteres zurueck nach Deutschland gehen, um nochmal neu anzufangen.

Und ja: Frag ihn, ob er fuer dich nach D ziehen wuerde. Seine erste Frage waere sicherlich wo bzw. was er arbeiten solle. ;)
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • BITTE UM HILFE UND MEINUNG, Heirat nach Amerika Beitrag #11
Gibt es scholarships für unis in amerika?
Ja gibt es

oder gibt es eine möglichkeit als abiturientin drüben zu arbeiten?
Ja auch das kannst du...vorausgesetzt du hast deine Arbeitserlaubnis

ich meine jetzt nicht nur als aupair oder so, sondern ein job wo ich mir etwas aufbauen kann für die zukunft.
Es gibt Jobs, nur kommt es dabei drauf an was du unter "aufbauen fuer die Zukunft" verstehst...

Da du eh nicht so einfach rueber kannst und erstmal ein Visa fuer dich beantragt werden muss, bleibt dir noch etwas Zeit zum nachdenken...wenn ihr ueber das K1 geht, dann hast du sogar noch die "Option" garnicht heiraten zu muessen innerhalb der 3 monate die du dafuer Zeit hast...das Visa ansich dauert auch so 6-8 Monate....


Auch bin ich der Ansicht, das du dein Studium zuerst zu ende machen solltest..du kannst mal ein Auslandsjahr einlegen..Praktikum(wenn das geht), denn wenn du dir das Studium in USA nicht leisten kannst,sind die Jobs nicht so das gelbe vom Ei.....und du bist nicht von deinem mann abhaengig..denn man weiss nie wie's laeuft...
 
Zuletzt bearbeitet:
B
Bunnii
Amerika Tourist
Registriert seit
19. Mai 2008
Beiträge
179
Reaktionswert
0
  • BITTE UM HILFE UND MEINUNG, Heirat nach Amerika Beitrag #12
hi :)

du könntest auch das letzten 1-2 Semester drüben quasi fertig studieren. kommt drauf an ob deine uni das mitmacht. so könntest du umsonst dort zu ende studieren. meist muss man dann an der us uni teaching assistance machen. wäre mal ne idee.
Für deinen Freund gäbe es in D. englischsprachige Studiengänge.
Also wenn sich in amerika keine vergleichbare ausbildung anbietet, würd ich auch in d bleiben.
also ich studiere translationswissenschaften (english). weißt du schon, was du mit deinem studium machen kannst (bes. in USA)? Anglistik gibt leider nicht so viel her, wie ich mitbekommen habe. selbst uns übersetzter wird keine rosige zukunft vorhergesagt
ich will es dir nicht schlecht reden, aber du meintest du bist noch am anfang und wenn du gleich in die usa willst, dann sollte es ja sicher sein, dass das studium was gebracht hat. bringt ja nichts, wenn du es extra durchgeziehst, und dann in amerika genauso dastehst als hättest du nichts studiert. zumal du ja dann wahrscheinlich kein zweitstudium machen kannst, es sei denn ihr habt in 3 jahren mehr geld.
einfach mal ne idee.

liebe grüße bunnii
 
S
Stern
Amerikaner
Registriert seit
28. Juni 2008
Beiträge
1.220
Reaktionswert
1
Ort
TN
  • BITTE UM HILFE UND MEINUNG, Heirat nach Amerika Beitrag #13
Lass dich auf keinen Fall draengen. Wie waere es, wenn er (in den USA oder in Deutschland) deutsch lernt waehrend du studierst? Dann koennt ihr beide sowohl hier als auch dort leben. Soviel Einsatz sollte sein, wenn man einen Auslaender wirklich liebt. Doch einen kostenlosen Studienplatz in Deutschland aufzugeben, um in den USA abhaengig zu sein - das wuerde ich nicht machen.
 
J
juleblaine
Newbie
Registriert seit
25. Oktober 2009
Beiträge
8
Reaktionswert
0
  • BITTE UM HILFE UND MEINUNG, Heirat nach Amerika Beitrag #14
er lernt im moment mit rosetta stone english....

er braucht ja auch eig nur grundkenntnisse in deutsch, um hier studieren zu können... ich weiß nur nicht ob er wirklich hier her kommen würde...

meine uni hat nur partnerunis in entfernten bundesstaaten. und die frau, die mich da berät, hat gesag, dass ich mich dann persönlich allein bei meiner wunschuni in den usa bewerben muss und dann wieder den vollen studienbeitrag zahlen müsste, auch wenn ich nur ein oder zwei auslandssemester mache.
ich lasse mir jetzt aber auch noch mal einen termin bei ihr geben.
ich hoffe, dass ich mit einem english und kommunikationsstudium viele spätere jobmöglichkeiten, auch in den usa, haben werde. entweder im bereich medien, kommunikation oder so.... vielleicht könnte man ja auch als deutschnachhilfelehrer oder so arbeiten... aber das ist ja jetzt alles auch noch nicht so wichtig. ich muss ja erst mal studieren und erkennen als was ich genau arbeiten will.
mein freund hat sich im moment auch wieder ein wenig beruhigt. ich hoffe, dass es nur ein phase war, weil ich ihn ja irgendwann heiraten will, aber zu dem richtigen zeitpunkt und nicht primär um bei ihm zu sein.

trotzdem vielen dank für die vielen tipps und meinungen.
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • BITTE UM HILFE UND MEINUNG, Heirat nach Amerika Beitrag #15
er lernt im moment mit rosetta stone english....
:eek:...na ich denke das kann er wohl...soll besser Deutsch lernen....:biggrin:
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben