Bitte um Feedback, LA-GC-LV-SFO

    Diskutiere Bitte um Feedback, LA-GC-LV-SFO im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo zusammen, wir sind schon länger hier am lesen und haben auch schon einige Info's hier bekommen. Seit letzter Woche sind die Flüge, Mietwagen und...
S
Swiss21
Newbie
Registriert seit
25. Dezember 2009
Beiträge
20
Reaktionswert
0
  • Bitte um Feedback, LA-GC-LV-SFO Beitrag #1
Hallo zusammen,

wir sind schon länger hier am lesen und haben auch schon einige Info's
hier bekommen. Seit letzter Woche sind die Flüge, Mietwagen und das
Motel in LA gebucht!

Jetzt gehts an die Detail-Planung der Route. Nach etlichen Änderungen ist
dies die momentan aktuelle Routenplanung:

08.05. Ankunft 18h in LA
09.05. LA
10.05. LA
11.05. LA - Mojave NP - Kingman
12.05. Kingman - Grand Canyon Valley
13.05. Grand Canyon Valley - Kingman
14.05. Kingman - Hoover Damm - LV
15.05. LV
16.05. LV
17.05. LV
18.05. LV - Dantes View, Badwater, Funrace Creek
19.05. Funrace Creek - Lee Vining
20.05. Lee Vining - Bodie - Yosemite (über Tiago Pass oder Sonora Pass je nach Wetter)
21.05. Yosemite NP
22.05. Yosemite - SFO
23.05. SFO
24.05. SFO
25.05. SFO Abflug nach NY um 08:00h
26.05. NY
27.05. NY Abflug nach HH abends
28.05. Ankunft HH

So und jetzt bitte her mit euren Meinungen! Danke schön!

Grüße aus HH
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.312
Reaktionswert
3.190
  • Bitte um Feedback, LA-GC-LV-SFO Beitrag #2
Ich würde ja am 13.5. noch ne Übernachtung am Grand Canyon einlegen und am nächsten Tag direkt nach LV fahren.

Ob 1,5 Tage in NY es wert sind, weiss ich nicht. Ich würde diese Tage lieber im Westen dranhängen und irgendwann mal 4-5 Tage NY machen, wenn das geht.

Gruß
Saguaro
 
P
PhilippJFry
Amerika Tourist
Registriert seit
2. Juli 2009
Beiträge
151
Reaktionswert
2
  • Bitte um Feedback, LA-GC-LV-SFO Beitrag #3
Ward Ihr schon einmal in der Gegend? Habt Ihr spezielle Pläne für Las Vegas? Ist natürlich Geschmacksache, aber mir persönlich wäre das zuviel, da würde ich lieber die Zeit woanders verbringen wollen.
 
G
Gast44442
Gast
  • Bitte um Feedback, LA-GC-LV-SFO Beitrag #4
Hallo,

wenn ihr keine leidenschaftl. Zocker seid, reichen 2 Nächte in LV allemal. Max. 3 mit Fahrt zum Hoover!

SFO ebenso, 2 Nächte= 2,5 Tage reichen.
Immer vorausgesetzt, ihr wollt keine Freunde besuchen etc.

Beide Küsten zu machen ist immer stressiger.
Wenn NY sein soll, mind. 4 ganze Tage!!!! Sonst lohnt sich dieser Umweg überhaupt nicht.

Viel Spaß
Gruß Manu
 
S
Swiss21
Newbie
Registriert seit
25. Dezember 2009
Beiträge
20
Reaktionswert
0
  • Bitte um Feedback, LA-GC-LV-SFO Beitrag #5
@ Saguaro, die Flüge sind bereits so gebucht inkl. NY. Der Stop Over kostet
nichts (bezügl. des Flugpreises) daher wollten wir das gerne mitnehmen.
Mit der Übernachtung sind wir auch am grübeln gewesen. Wir wollen am 12.5.
gg. Mittag im GC Valley ankommen und dann nachmittags eine Jeep Tour in den GC machen mit Sonnenuntergang schauen und dann am 13.5. bis Nachmittags in den GC wandern. (morgens Sonnenaufgang schauen) und dann am NM halt noch Richtung LV zurück.

@ Philipp, wir waren noch nie in Vegas, hatten aber einen Tag zum Shoppen und Bummeln eingeplant und da in Vegas praktisch Halbzeit ist unserer Reis auch ein bischen entspannen am Pool etc.
Meinst du die 3,5 Tage sind zu viel? Am 18.5. wollten wir sehr früh los um möglichst den Sonnenaufgang am Dantes View zu sehen.

Bitte mehr Anmerkungen! Sind für alle Hinweise dankbar!
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.312
Reaktionswert
3.190
  • Bitte um Feedback, LA-GC-LV-SFO Beitrag #6
@ Saguaro, die Flüge sind bereits so gebucht inkl. NY. Der Stop Over kostet
nichts (bezügl. des Flugpreises) daher wollten wir das gerne mitnehmen.
Mit der Übernachtung sind wir auch am grübeln gewesen. Wir wollen am 12.5.
gg. Mittag im GC Valley ankommen und dann nachmittags eine Jeep Tour in den GC machen mit Sonnenuntergang schauen und dann am 13.5. bis Nachmittags in den GC wandern. (morgens Sonnenaufgang schauen) und dann am NM halt noch Richtung LV zurück.
Eine Jeep Tour in den Grand Canyon?? Und warum Grand Canyon Valley? Bist du ganz sicher, dass du hier nicht Grand Canyon und Monument Valley durcheinander bringst?

Gruß
Saguaro
 
S
Swiss21
Newbie
Registriert seit
25. Dezember 2009
Beiträge
20
Reaktionswert
0
  • Bitte um Feedback, LA-GC-LV-SFO Beitrag #7
alstergirl
alstergirl
Amerika Kenner
Registriert seit
8. Februar 2005
Beiträge
262
Reaktionswert
0
Ort
Hamburg
  • Bitte um Feedback, LA-GC-LV-SFO Beitrag #8
Ich finde die Planung ganz gut. Obwohl ich NYC auch immer als einzelnen Urlaub machen würde.

Sonntag Ankunft in Vegas: ihr seid Profis!
Ihr wollt doch auch Urlaub machen und nicht eine Sehenswürdigkeit nach der anderen abreißen.
Dann kannn man durchaus vier Tage Vegas entspannt verbringen. Ich zocke da nie und bin beschäftigt. Shoppen, baden, essen gehen (in Vegas gibt es so viel tolle Restaurants) den Strip runterlaufen, ein paar Hotels besichtigen. Eine Show sehen (Z.B. Cirque de Soleil).

Obwohl ich eher einen Tag länger in LA und dafür einen Tag weniger in Vegas verbringen würde. Um am Meer zu sein.
 
S
Swiss21
Newbie
Registriert seit
25. Dezember 2009
Beiträge
20
Reaktionswert
0
  • Bitte um Feedback, LA-GC-LV-SFO Beitrag #9
@ Alstergirl, schön hier auch jmd aus HH zu treffen;).

Aber wieso Ankunft am Sonntag in Vegas? Wir kommen leider Freitags
in LV und nehmen das "teure" wochenende mit, geht aber leider kaum anders
bei unserer Planung.

Und das mit dem entspannen haben wir uns auch so gedacht.
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.312
Reaktionswert
3.190
  • Bitte um Feedback, LA-GC-LV-SFO Beitrag #10
Sorry es muss natürlich Grand Canyon Village heißen:redface:

Wir wollen in der Red Feather Lodge übernachten und dann
so eine "Grand Sunset Tour" machen:

http://www.redfeatherlodge.com/html/desert-tours-az-pkg.asp
Habt ihr das schon fest gebucht? Ich will euch da jetzt nix einreden, aber schaut doch mal, ob da irgendwas dabei ist, was ihr nicht mit eurem Mietwagen kostenlos genauso machen könntet. Mir kommt das etwas fragwürdig vor.

Nix gegen die Red Feather Lodge; da übernachte ich normalerweise auch, wenn ich am GC bin.

Gruß
Saguaro
 
P
PhilippJFry
Amerika Tourist
Registriert seit
2. Juli 2009
Beiträge
151
Reaktionswert
2
  • Bitte um Feedback, LA-GC-LV-SFO Beitrag #11
Wie Du siehst, kann man das mit Vegas so oder so sehen. Das kommt ganz auf den Geschmack an. Es gibt auch Leute, die sich eine ganze Woche oder noch länger in Vegas amüsieren können. Vielleicht ist das was für Euch oder auch nicht. Das kann ich nicht beurteilen, da ich Euren Geschmack nicht kenne. Gesehen sollte man das Spektakel schon mal haben, aber ob man gleich so lange bleiben soll!?

Sicher kann man da selbst ohne zu spielen 4 Tage gut füllen. Aber es gibt in der ganzen Gegend sooo viele andere tolle Sachen, da würde ich persönlich einen Teil der Zeit lieber woanders investieren.

Aber entscheiden müßt Ihr selbst.

Noch ein paar Tipps: Von Vegas aus könnte man einen Tagesausflug ins Valley of Fire machen. Auf der Strecke zwischen Death Valley nach Lee Vining kommt Ihr bei Lone Pine an den Alabama Hills vorbei. Da empfiehlt sich ein Abstecher. Wenn es ganz dumm läuft, kann es sein, dass nicht nur der Tioga Pass zu ist, sondern auch der Sonora Pass. Diesen Winter gab es in der Sierra wohl mehr Schnee als sonst. Besser, Ihr überlegt Euch hier auch einen Plan C und plant vielleicht einen Reservetag ein.

Ach ja, und wenn Ihr am Grand Canyon mehr als nur ein bißchen reinschauen wollt, würde ich Saguaros Rat folgen und dort zwei Übernachtungen einplanen.
 
alstergirl
alstergirl
Amerika Kenner
Registriert seit
8. Februar 2005
Beiträge
262
Reaktionswert
0
Ort
Hamburg
  • Bitte um Feedback, LA-GC-LV-SFO Beitrag #12
@ Alstergirl, schön hier auch jmd aus HH zu treffen;).

Aber wieso Ankunft am Sonntag in Vegas? Wir kommen leider Freitags
in LV und nehmen das "teure" wochenende mit, geht aber leider kaum anders
bei unserer Planung.

Und das mit dem entspannen haben wir uns auch so gedacht.
Upsi, Google hat mir Sonntag gesagt. Das war dem Google sein Fehler.
Seeehr viel los am Wochenende, hoffentlich nervt euch das nicht. Viele fliegen von LA und Phoenix ein, um das Wochenende zu spielen.
In der Woche ist es sehr viel entspannter... und auch preiswerter. Aber manchmal lässt sich das nicht ändern.
 
S
Swiss21
Newbie
Registriert seit
25. Dezember 2009
Beiträge
20
Reaktionswert
0
  • Bitte um Feedback, LA-GC-LV-SFO Beitrag #13
So, wir haben eure Ideen und Vorschläge mal aufgenommen.
Das wäre jetzt eine Variante bei der man 2 Tage/Übernachtungen im
Grand Canyon Village hätte und nicht übers WE in Las Vegas wäre.

08.05. Ankunft 18h in LA
09.05. LA
10.05. LA
11.05. LA – Mojave NP -LV
12.05. LV
13.05. LV – GC
14.05. GC
15.05. GC - Kingman
16.05. Kingman - LV
17.05. LV
18.05. LV - Dantes View, Badwater, Funrace Creek
19.05. Funrace Creek - Lee Vining
20.05. Lee Vining - Bodie - Yosemite (über Tiago Pass oder Sonora Pass je nach Wetter)
21.05. Yosemite NP
22.05. Yosemite - SFO
23.05. SFO
24.05. SFO
25.05. SFO Abflug nach NY um 08:00h
26.05. NY
27.05. NY Abflug nach HH abends
28.05. Ankunft HH


Für den Fall das beide Pässe zu sein sollten zu dem Zeitpunkt würden wir
von Funrace Creek über Bakersfield & Fresno in den Yosemite NP fahren.
Wäre natürlich schade da man dann Lee Vining (Mono Lake) & Bodie nicht
sehen würde. Aber da hilft nur abwarten.

Wo wir uns nicht ganz sicher sind ist ob der Tripp am 11.05. so zu machen
ist. Morgens früh in LA los in den Mojave NP und dann Abends Ankunft in LV.
Hier wäre eine Einschätzung von einem Local echt super ;)!

Danke schön!
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.312
Reaktionswert
3.190
  • Bitte um Feedback, LA-GC-LV-SFO Beitrag #14
Wo wir uns nicht ganz sicher sind ist ob der Tripp am 11.05. so zu machen
ist. Morgens früh in LA los in den Mojave NP und dann Abends Ankunft in LV.
Hier wäre eine Einschätzung von einem Local echt super ;)!

Danke schön!
Je nachdem, welche Strecke ihr fahrt, sind das 5 bis 6 Stunden Fahrzeit. Wenn man früh loskommt, geht das gut.

Gruß
Saguaro
 
S
Swiss21
Newbie
Registriert seit
25. Dezember 2009
Beiträge
20
Reaktionswert
0
  • Bitte um Feedback, LA-GC-LV-SFO Beitrag #15
@ Saguaro, danke für deine schnelle Info!

Wir wollten über die "Mojave Road" durch den NP und dann weiter über
Needles und Bullhead City nach LV. So hat das zumindestens Google Maps
vorgeschlagen.

Eine Frage hätte ich noch bezüglich der Rout 66. Git es bei dieser Planung
der Route noch eine Teil der "historischen" Rout 66 den man sich
anschauen kann bzw. bei dem es sich lohnt?
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.312
Reaktionswert
3.190
  • Bitte um Feedback, LA-GC-LV-SFO Beitrag #16
Die Mojave Road kannst du ziemlich vergessen; das ist zum größten Teil eine üble 4WD-Piste.

Ich würde am 11. von LA über Barstow zum Südeingang des Mojave NP an der Kelbaker Road fahren, dann über Kelso und Cima zum I-15 und diesen direkt nach LV. Das geht dann auch deutlich schneller als über Needles. Alternativ den anderen Südeingang an der Essex Road; dort hast du auf dem Weg nach Norden die Mitchell Caverns und Hole in the Wall. Allerdings bedeutet das dann 12 Meilen Dirt Road (die andere Route ist komplett asphaltiert). Bei Trockenheit meist gut befahrbar, wenngleich auf eigenes Risiko.

Am 16. fährst du dann von Kingman den schönsten Teil der Route 66 über Oatman nach Needles und von dort aus nach LV. Am Tag vorher kannst du auch schon von Seligman nach Kingman auf der 66 fahren - ist zwar nicht soo spannend, aber schöner als I-40 allemal.

Gruß
Saguaro
 
Riconelli
Riconelli
St. Paulianer
Registriert seit
25. Januar 2009
Beiträge
572
Reaktionswert
10
Ort
Hamburg
  • Bitte um Feedback, LA-GC-LV-SFO Beitrag #17
Die Mojave Road kannst du ziemlich vergessen; das ist zum größten Teil eine üble 4WD-Piste.

Ich würde am 11. von LA über Barstow zum Südeingang des Mojave NP an der Kelbaker Road fahren, dann über Kelso und Cima zum I-15 und diesen direkt nach LV. Das geht dann auch deutlich schneller als über Needles. Alternativ den anderen Südeingang an der Essex Road; dort hast du auf dem Weg nach Norden die Mitchell Caverns und Hole in the Wall. Allerdings bedeutet das dann 12 Meilen Dirt Road (die andere Route ist komplett asphaltiert). Bei Trockenheit meist gut befahrbar, wenngleich auf eigenes Risiko.

Am 16. fährst du dann von Kingman den schönsten Teil der Route 66 über Oatman nach Needles und von dort aus nach LV. Am Tag vorher kannst du auch schon von Seligman nach Kingman auf der 66 fahren - ist zwar nicht soo spannend, aber schöner als I-40 allemal.

Gruß
Saguaro
.... aber auch länger. Wenn man evtl. mal ne Stunde raushlen will, könnte man zwischen Seligman und Kingman auch auf der I40 fahren. Höhepünkte würde man dadurch nicht wirklich verpassen.

Gruß

Sven
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben