Bitte kommentieren 18 Tage Ostküste im August 2009

    Diskutiere Bitte kommentieren 18 Tage Ostküste im August 2009 im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; So nach langen überlegungen und lesen hier im Forum habe ich unsere Planung für unsere diesjährige erste USA Reise zusammengestellt. Für Tipps und...
A
actro
Newbie
Registriert seit
23. Juni 2009
Beiträge
29
Reaktionswert
0
Ort
63674 Altenstadt
  • Bitte kommentieren 18 Tage Ostküste im August 2009 Beitrag #1
So nach langen überlegungen und lesen hier im Forum habe ich unsere Planung für unsere diesjährige erste USA Reise zusammengestellt.
Für Tipps und Anregungen bin jedoch dankbar.
31.07. Ankunft in JFK mit SQ26, Transfer mit ShuttleService nach Newark zur Mietwagenübernahme. Fahrt nach Lancaster.
01.08. Mittags weiterfahrt nach Baltimore
02. + 03.08. Baltimore, Weiterfahrt nach Washington DC
04. - 05.08 Washington DC weiterfahrt nach Fort Royal
06.- 07.08. Skyline drive im Shenandoah National Park, Blue Ridge Parkway bis Roanoke
08.08. Weiterfahrt über Lynchburg nach Richmond
09.08. Weiterfahrt nach Norfolk und die Outerbanks
10.08.-14.08. Badeurlaub Outerbanks und Virgina Beach
15.08. Fahrt an der Cheaspeakbay entlang Richtung Cape May und Atlantic City
16.08.-17.08. Atlantic City
18.08. Rückfahrt nach Newark zur Mietwagenrückgabe, danach Transfer mit dem Shuttleervice zum Hotel in Manhattan
23.08. Abends Rückflug mit SQ 25 nach Frankfurt.

Was haltet ihr von der Route ist das machbar, bzw. was würdet ihr ändern.

Für uns ist es wichtig einige Tage Strandurlaub zu machen.
Ebenso wichtig ist es für mich Landschaften und Architekur zu fotografieren.
Am Ende der Reise habe ich vor hier im Forum einen Reisebericht mit Bildern zu hinterlegen.
 
Pauli
Pauli
Gouverneur
Registriert seit
7. August 2007
Beiträge
1.999
Reaktionswert
0
Ort
am laengsten Fjord Deutschlands
  • Bitte kommentieren 18 Tage Ostküste im August 2009 Beitrag #2
Hallo actro,

prinzipiell ist eure Tour gut so machbar. Trotzdem mal ein paar Anmerkungen:redface:.

Lancaster und das Amish County sind schon einen Besuch wert - also die Weiterahrt am zweiten Tag auf den Spaetnachmttag legen, damit man sich die Gegend wenigsten ein bisschen ansehen kann.

Im Shenandoah Valley solltet ihr einen Abstecher nach Lurau einplanen und euch die Luray Caverns anschauen. Ist kein grosser Umweg und es lohnt sich;).

Den Badeurlaub solltet ihr hauptsaechlich auf die Outer Banks verlegen. Fahrt die OBX auf jeden Fall bis nach Ocracoke durch, es lohnt sich. Als Unterkunft kann ich dort die Blackbeards Lodge empfehlen. Virginia Beach wurde ich lediglich als Zwischenaufenthalt bei der Ruecktour empfehlen.

Die Fahrt von Virginia Beach nach Atlantic City zieht sich - zudem ist eine Faehre dabei. Wenn ihr hier einen Zwischenstop einplanen koenntet, wuerde dass Ganze etwas entspannter werden. Ausserdem waere dann auch noch ein Besuch von Assategue (Wildpferde, schoene Straende) mit drin. Ihr wuerdet dann erst am 16ten Tag gegen Mittag in Atlantic City ankommen - sollte aber ausreichend sein.

Viel Spass bei der weiteren Planung

pauli
 
U
USA-NIKLAS
USA-Kenner
Registriert seit
24. Juni 2009
Beiträge
95
Reaktionswert
0
Ort
Sarasota, FL
  • Bitte kommentieren 18 Tage Ostküste im August 2009 Beitrag #3
Die Route ist gut und Baden in Verfinia Beach is auch gut ein 1 Klasse strand fahr die Route aber in Baltimor kann man nicht länger als einen Tag bleiben ist relativ langweilig auser paar sachen!!! Atlantic City ist nur am Boardwalk schön ausenrum Abgefuck sorry das ich sowas sage ist aber leider so und am Boardwalk ist ein kleiner park ist schön die Casinos kann man auch mit Kindern betreten
 
S
Scarlett1
Amerika Tourist
Registriert seit
25. November 2008
Beiträge
151
Reaktionswert
4
Ort
Nordhessen
  • Bitte kommentieren 18 Tage Ostküste im August 2009 Beitrag #4
Hallo,

also, erstmal hätte ich keine Lust, bzw. wäre auch nicht unbedingt in der körperlichen Verfassung nach einem Transatlantikflug noch knapp 3 Std. mit dem Auto zum ersten Ziel zu fahren.
Man ist doch immer ziemlich k.o. nach dem Flug, und ihr seid den Tag ja sicher auch schon früh aufgestanden.
Wer's kann - bitte, aber ich würd's nicht machen.

Lancaster fanden wir selbst auch nicht so toll, ausgenommen das Landis Valley Museum - das ist klasse.

Bei Baltimore könnt ihr euch einen Tag sparen, macht lieber einen Stopp in Philadelphia, dort gibt es mehr zu sehen.

Ich denke, Baden ist auf den Outerbanks schöner als in Virginia Beach, dort hat man die Hotels direkt am Strand und Liegen mieten ist teuer.

Shenandoah und Blue Ridge Parkway sind sich doch sehr ähnlich - viel Wald mit etlichen Viewpoints. Zwei Tage hintereinander kann evtl. schnell etwas langweilig werden.

Grüße
Scarlett
 
U
USA-NIKLAS
USA-Kenner
Registriert seit
24. Juni 2009
Beiträge
95
Reaktionswert
0
Ort
Sarasota, FL
  • Bitte kommentieren 18 Tage Ostküste im August 2009 Beitrag #5
Hotels direkt am Strand

Das mach doch nichts das die Hotels direkt am Strand sind!! Und 4,5$ für eine liege geht doch für den ganzen tag !! ICh finde Virgina Beach ist schön ersrecht die Sonnenuntergänge sind richtig geil
 
S
Scarlett1
Amerika Tourist
Registriert seit
25. November 2008
Beiträge
151
Reaktionswert
4
Ort
Nordhessen
  • Bitte kommentieren 18 Tage Ostküste im August 2009 Beitrag #6
@USA-Niklas
Naja, ist halt Geschmackssache, so direkt vor den Hotels zu liegen. Mir persönlich gefällt es nicht so. Da gibt es schönere und ruhigere Strände.

Weiß ja nicht, bei welchem Anbieter du in Virginia Beach 4,50$ für die Liege bezahlt hast, aber wir haben vor zwei Jahren dort für 2 Liegen plus Auflagen und Sonnenschirm 36$ bezahlt! Den Preis bezahlte man so oder so, egal wie lange man blieb.
 
U
USA-NIKLAS
USA-Kenner
Registriert seit
24. Juni 2009
Beiträge
95
Reaktionswert
0
Ort
Sarasota, FL
  • Bitte kommentieren 18 Tage Ostküste im August 2009 Beitrag #7
ja natürlich ist das geschmackt das ist auch meine persönliche meinung sorry wenn ich dir was unterstellt habe! 4,50$ hatt es 2008 gekostet bei einen kleinen verleih aber nur 1 liege.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben