Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010

    Diskutiere Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 im Routenplanung Kanada Forum im Bereich Kanada Reise; Hallo, ich bin neu hier und bitte mal um Eure Hilfe. Wir planen 2010 eine Kanada-Reise, aber beim lesen hier im Forum bin ich doch etwas skeptisch...
A
ab1410
Newbie
Registriert seit
3. September 2009
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 Beitrag #1
Hallo,

ich bin neu hier und bitte mal um Eure Hilfe.

Wir planen 2010 eine Kanada-Reise, aber beim lesen hier im Forum bin ich doch etwas skeptisch geworden. Da wir mit Meilen fliegen wollen, muss ich den Flug so schnell wie möglich buchen. Außerdem sind wir relativ gebunden, da wir vorher noch eine Alaska-Kreuzfahrt (ab/an Seattle) machen. Das bedeutet, dass wir für die Vancouver-Gegend im Prinzip nur 2 Wochen Zeit haben. Wir haben gestern nochmals überlegt was wir tun sollen. Wir möchten auf jeden Fall nach VI, da wir Bären und Wale beobachten möchten. Da wir ev. ne Grizzly- und eine Orca-Tour machen möchten, müssen wir wohl sowieso schon einen Tag auf VI dranhängen. Victoria haben wir nicht drinnen, das sehen wir auf der Kreuzfahrt. Was meint Ihr zum Rest? Es wäre ev. möglich noch 2 oder 3 Tage dranzuhängen, aber das ist dann das höchste der Gefühle, da der Arbeitgeber dann nicht mehr mitspielt.

Herzlichen Dank und ich bin auf Eure Antworten gespannt.

Anja

SO
12.09.
Seattle - Tofino
470
MO
13.09.
Tofino

DI
14.09.
Telegraph Cove/ Campbell River
300
MI
15.09.
Telegraph Cove/ Campbell River

DO
16.09.
Vancouver
170
FR
17.09.
Whistler
150
SA
18.09.
Clearwater
400
SO
19.09.
Jasper
320
MO
20.09.
Jasper

DI
21.09.
Banff – Lake Louise
270
MI
22.09.
Banff - Lake Louise

DO
23.09.
Revelstoke
300
FR
24.09.
Seattle
800
SA
25.09.
Flug


 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 Beitrag #2
Da wir ev. ne Grizzly- und eine Orca-Tour machen möchten, müssen wir wohl sowieso schon einen Tag auf VI dranhängen.
da wir vorher noch eine Alaska-Kreuzfahrt (ab/an Seattle) machen
Hallo,

ich dachte immer, dass man eine Alaska-Kreuzfahrt macht, damit man auf dem Schiff weitergehende Ausflüge bucht und dann whale-whatching Touren oder bear-whatching Touren bucht, die speziell für Gäste auf den Kreuzfahrtschiffen angeboten werden.

Habt ihr einen speziellen Grund, dass ihr die Tourangebote der Kreuzfahrtschiffe nicht annehmen wollt?

SO
12.09.
Seattle - Tofino
470
MO
13.09.
Tofino
Ob man die Strecke Seattle - Tofino wirklich an einem Tag schafft? Ich habe da meine Zweifel. Die Fähren, die die USA direkt mit Vancouver Island verbinden, fahren immer nur einmal am Tag (Abfahrt am frühen Morgen und von Seattle bis zum Fährterminal ist man mehrere Stunden unterwegs, da es keine Autofähre gibt, die direkt in Seattle startet.

Ihr müßtet dann die Strecke Seattle - Vancouver - Nanaimo - Tofino fahren und dafür muss man schon einige Zeit einplanen. Insbesondere bei langen Wartezeiten an der Grenze dürfte die Zeit knapp werden.

Gruss Tom
 
A
ab1410
Newbie
Registriert seit
3. September 2009
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 Beitrag #3
Hallo Tom,

erstmal Danke für Deine Anmerkungen.

Ich habe hier im Forum gelesen, dass man Orcas nur an der Ostküste von VI sieht, deshalb habe ich das nicht für die Kreuzfahrt eingeplant. Klar kann man während der Kreuzfahrt auch Wale beobachten, würde aber schon gerne die Orcas sehen.

Das mit Seattle Tofino ist auch unser größtes Fragezeichen, da wir auch nicht wissen, wie schnell wir vom Schiff kommen und dann an unseren MW. Wir hatten dieses Jahr in Australien auch so ne Oxentour gemacht. 1.100 km in 10,5 Stunden. Abfahrt 6 Uhr morgens, Ankunft 16.30 Uhr. War anstrengend, aber dafür einen weiteren Tag zu verschenken wäre zu Schade gewesen.

Wenn wir jetzt hier noch nen weiteren Tag brauchen - oh je. Ich denke ja, dass man in Kanada auch in der Dunkelheit noch fahren kann, nicht so wie in Australien, oder?

Danke und Gruß
Anja
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 Beitrag #4
Hallo Anja

Sorry, das ist für mich ein Cannonball-Rennen, bei dem Ihr eigentlich nur hinter dem Lenkrad sitzen werdet.
VI und die Rockies Tour benötigt mindestens 3 Wochen Netto-Zeit.
Nacht-Fahrten sind absolut nicht sinnvoll und auch gefährlich, w/ Tierkollissionen.

Das alles in 14 Tagen.......????:eek:

Aber, wenn Ihr gerne eine stressige Tour wollt, OK, machbar ist ist es natürlich.

Yukon
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 Beitrag #5
Ich denke ja, dass man in Kanada auch in der Dunkelheit noch fahren kann, nicht so wie in Australien, oder?
Man kann schon in der Dunkelheit fahren. Empfehlen würde ich es nie. Es ist gerade im September ziemlich unangenehm, wenn es ab 19:30 Uhr dunkel wird und man dann plötzliche Tiere aus dem Gebüsch kommen sieht, die die Strasse überqueren wollen.

Gruss Tom
 
G
Gast7972
Gast
  • Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 Beitrag #6
Hallo Anja,

bei nur 2 Wochen bleibt eigentlich nur die Entscheidung: Wale oder Berge.
D.h. wenn Ihr unbedingt Wale und Orkas sehen wollt, dann konzentriert Euch auf Vancoucer Island. Ihr müsst aber auch bedenken, dass Ihr bei keiner Tour die Garantie bekommt, auch wirklich Wale oder Orkas zu sehen. Das ist halt alles sehr Zufall.

Die andere Alternative wäre, dass Ihr nach Banff und Jasper fahrt. Dafür sind zwar auch 2 Wochen relativ wenig, aber es ist doch ohne allzugrosse Hetzerei zu machen. Und hier habt Ihr auch Gelegenheit, Bären zu sehen, oder auch Elche, Wapitis, Deer, usw. Also an Tieren wird es Euch nicht mangeln.

Aber beides, wie gesagt, geht nicht. Ihr seid doch im Urlaub und nicht auf der Flucht.

Gruss Beate
 
A
ab1410
Newbie
Registriert seit
3. September 2009
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 Beitrag #7
Ihr habt Recht, ich werde alles nochmals umplanen. VI werden wir wohl weglassen, Bären und Wale werden wir vom Schiff aus machen.

Ich werde die neue Route dann wieder hier posten, mal sehen, ob es dann machbarer wird. Ist einfach doof, wenn man nur begrenzte Tage an Urlaub hat.
 
RVer
RVer
NordAmerika WoMo(RV)Fan
Registriert seit
29. April 2009
Beiträge
5.222
Reaktionswert
66
Ort
Edmonton, AB
  • Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 Beitrag #8
Seattle - Tofino

Gruesse, also die Strecke Seattle - Tofino schafft ihr nicht an einem Tag.
Ihr muesst ja auch den Grenzuebergang und die Faehre nach VI einplanen, egal welche Faehrstrecke ihr fahrt?:confused:

Alles kann man in der kurzen Zeit nicht mitnehmen / sehen. Ihr wollt doch sicher auch noch URLAUB machen?

Seht euch Vancouver Island an, die Rockies mal spaeter. Wer einmal hier nach Kanada reist, der kommt immer wieder. Man ich bin hier sogar stecken geblieben.

Viel Spass und einen schoenen Urlaub
RVer
 
G
Gast7972
Gast
  • Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 Beitrag #9
Hallo RVler,

für den ersten Kanada-Urlaub würde ich die Prioritäten genau andersrum setzen. Schöner und interessanter haben wir die Rockies gefunden. Von Vancouver Island waren wir nicht so ganz überzeugt. Vielleicht auch deshalb, weil wir nicht so die "Wassermenschen" sind, sondern eher auf Berge stehen.

Gruss Beate
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 Beitrag #10
Hallo,

habt ihr den schon eine Kreuzfahrtlinie ausgewählt. Alle Linien haben ja eine homepage, auf denen ihr die angebotenen Ausflüge (Katalog) ansehen könnt. Da könnt ihr auch sehen, wie teuer diese Ausflüge sind. Danach könnt ihr dann entscheiden, was ihr euch in Kanada noch anschaut.

Bei Zeitknappheit bietet sich eigentlich immer ein Gabelflug in Kombination mit einer Einwegmiete für den Mietwagen an. Vancouver/Calgary ist dabei optimal als Start-/Endpunkt einer Reise in Westkanada.

Gruss Tom
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 Beitrag #11
für den ersten Kanada-Urlaub würde ich die Prioritäten genau andersrum setzen. Schöner und interessanter haben wir die Rockies gefunden.
Da gehe ich diesesmal mit Beatae konform! Auch eine Einweg-Tour ist mit 14 Tagen nicht die schlechteste Wahl; obwohl eine "kleine" Rundtour auch möglich ist.


Yukon
 
A
ab1410
Newbie
Registriert seit
3. September 2009
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 Beitrag #12
Danke für Eure Tipps.

Habe jetzt umgeplant:

SO 12.09. Seattle - Vancouver 225
MO 13.09. Vancouver
DI 14.09. Vancouver – Whistler 125
MI 15.09. Whistler – Clearwater 425
DO 16.09. Clearwater
FR 17.09. Clearwater – Jasper 315
SA 18.09. Jasper
SO 19.09. Jasper – Banff 285
MO 20.09. Banff
DI 21.09. Banff
MI 22.09. Banff – Revelstoke 285
DO 23.09. Revelstoke – Princeton 380
FR 24.09. Princeton – Bellingham 255
SA 25.09. Bellingham - Flughafen 165
Was meint Ihr jetzt?

Whale Watching und Bären werden jetzt vom Schiff (NCL Pearl) aus gebucht. Da gibt es auch weitere klasse Touren - seufz. Z.B. mit dem Heli auf den Gletscher und dann in ein Hundeschlittencamp - oh wie schön. Das alles für einen bescheidenen Unkostenbeitrag von 575 USD.

Der Rückflug von Calgary aus ist noch nicht ganz vom Tisch, das müssen wir uns übers WOE nochmal überlegen. Ist halt mit 199 USD Einwegmiete auch nicht ganz billig.

Grüße
Anja
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 Beitrag #13
Hallo

Was soll ich sagen; ist etwas besser, aber es bleibt grundsätzlich beim "Durchfahren".

2 ganze Tage Banff sind m.M. nicht nötig, ausser du machst eine Tagestour z. Moraine Lake und zum Yoho.

Ist halt mit 199 USD Einwegmiete auch nicht ganz billig
Ich meine, wenn ein Ausflug für $575.-- drin liegt, sollten auch die $199.-- eigentlich auch noch ins Budget passen.
Das bewirkt eine relaxtere Reise mit mehr Zeit für die Sehenswürdigkeiten.

Gruss

Yukon
 
A
ab1410
Newbie
Registriert seit
3. September 2009
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 Beitrag #14
Hallo Yukon,

dass ich den Ausflug für 575 USD machen, halte ich für sehr unwahrscheinlich, das gibt mein Budget einfach nicht her, aber träumen darf man ja ...

Dann werde ich den Rückflug von Calgary aus planen. Allerdings muss ich dann auch von Revelstoke aus zurück wieder über Banff nach Calgary, oder zuerst Revelstoke und dann Banff.

Da ich gerne meine Übernachtungen im voraus plane, gibt das noch ganz schön Arbeit.

Grüße
Anja
 
G
Gast7972
Gast
  • Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 Beitrag #15
Hallo Anja,

das sieht doch schon mal besser aus. Ist zwar immer noch viel, aber das wisst Ihr ja.
Worüber ich aber gestolpert bin, ist Euer letzter Tag: Wenn Ihr Ihr da noch 165 km fahren wollt, klappt das nur, wenn der Flug erst am späteren Nachmittag ist. Ansonsten wäre mir das zu riskant.

Gruss Beate
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 Beitrag #16
Hallo Anja

Bei einer Einwegtour hast Du eigentlich 2 Routen, welche m.M. Sinn machen:

VC-Whistler-Cache Creek-Green Lake-Little Fort-Clearwater-Mt. Robson-Jasper-Jcefield-Lake-Louise-Yoho-Banff-Calgary

oder

VC-Hope-Manning-Okanagan Valley-Vernon-Nakusp-Revelstoke-Kamloops-Clearwater und dann weiter wie erste Route.
So hast Du auch Revelstoke dabei, wie gewünscht.
Mit dieser Wahl musst Du nie eine Teilstrecke doppelt fahren. Mit der südlichen Route hast Du, falls das Wetter in den Rockies nicht stimmt, wärmere Temperaturen (Okanagan), eigentlich ein guter Mix.

Gruss

Yukon
 
A
ab1410
Newbie
Registriert seit
3. September 2009
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 Beitrag #17
Danke, Yukon, ich schaue mir Deinen ersten Vorschlag mal näher an.

In gut 2 Wochen können wir endlich den Flug buchen und wenn das alles so klappt wie wir es vorhaben, dann werden wir nach Seattle und von Calgary aus wieder zurückfliegen. Wäre super, wenn das klappen würden. Wenn der Flug dann steht, können wir uns auch mit der Detailplanung auseinandersetzen.

Noch ein schönes WOE!

LGR
Anja
 
A
ab1410
Newbie
Registriert seit
3. September 2009
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 Beitrag #18
Hallo an alle,

bin wieder zurück und es gibt Neuigkeiten: Obwohl wir fast 1 Jahr im voraus gebucht haben, gab es keine BC-Rückflüge über Meilen mehr von Calgary aus. Vancouver ist gar nicht buchbar über Meilen, so müssen wir also wieder zurück nach Seattle. So weit, so gut.

Hier habe ich mal unsere Reiseplanung geändert:

SO 12.09. Seattle - Revelstoke 683
MO 13.09. Revelstoke – Lake Louise 229
DI 14.09. Lake Louise
MI 15.09. Lake Louise
DO 16.09. Lake Louise – Jasper 208
FR 17.09. Jasper
SA 18.09. Jasper
SO 19.09. Jasper – Clearwater 320
MO 20.09. Clearwater
DI 21.09. Clearwater – Whistler 423
MI 22.09. Whistler - Vancouver 123
DO 23.09. Vancouver
FR 24.09. Vancouver – Bellingham 82
SA 25.09. Bellingham - Seattle 150

Was meint Ihr?

Ich denke, dass die erste Strecke nach Revelstoke ev. zu weit ist, so dass wir wohl schon etwas vor Revelstoke übernachten werden. Wir wollen halt an diesem Tag so weit wie möglich fahren.

Am 21.09. bin ich am überlegen, ob wir wirklich nach Whistler durchfahren sollen, oder schon vorher übernachten. Lohnt sich ein halber Tag in Whistler?

Nächstes Thema ist die Größe des zu mietenden SUVs. Einen Midsize werden wir garantiert nicht nehmen. Den hatten wir in Australien und da passten grad mal unsere zwei Rucksäcke in den Kofferraum (der war wirklich nur so groß wie von einem Kleinwagen).

Da wir mit 4 Gepäckstücken reißen werden ist die Fragen, ob Standard oder Fullsize SUV. Reicht der Kofferraum eine Standard, ein Fullsize ist sicherlich allgemein zu groß, ich mag dies Größe von Autos eh nicht.

Danke für Eure Hilfe!

LGR
Anja
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 Beitrag #19
Hallo Anja,

zum Mietwagen kann ich sagen, dass bei vier Reisetaschen
- gut in einen midsize SUV
- sehr gut in einen standard SUV hineinpassen.

Bei den miles & more Flügen empfehle ich dir einen Anruf beim callcenter. Die können auch Flüge bei anderen Fluggesellschaften buchen. Außerdem kann es natürlich sein, dass es jetzt noch ein wenig früh ist, um einen Prämienflug zu buchen. Die Situation bis Sept 2010 kann sich ja doch noch einmal ändern.

Bei der Routenplanung hat jeder so seine eigenen Schwerpunkte. Wir hatten in diesem Jahr auch nur wenig Zeit und daher haben wir auch mal eine längere Fahrstrecke dabei.

Am 2. Oktober sind wir die Strecke
- Jasper -> Whistler in ca. 11 Stunden gefahren.

Wenn ihr die Übernachtung in Clearwater ausfallen laßt, hättet ihr dadurch etwas mehr Zeit für Whistler.

Lake Louise ist immer sehr teuer. Daher würde ich eher einen Tag mehr in Jasper übernachten. Diese Empfehlung beruht aber auf meiner indivduellen Vorliebe und andere mögen dies anders sehen. Ich mag die ganze Streckenführung zwischen Golden und Banff nicht und finde die Gegend um Jasper wesentlich interessanter. Dort kann man so schön über Stichstrassen in die Berge hineinfahren und außerdem ist dort insgesamt etwas weniger los und auch weniger Verkehr.

Gruss Tom
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Bitte Hilfe bei Routenplanung West Kanada Sep 2010 Beitrag #20
Hallo

FR 24.09. Vancouver – Bellingham 82
Hast Du etwas spezielles vor in Bellingham?

Seattle-Revelstoke ist doch ordentlich happig; das sind 8 Std. nur fahren, auf der schnellsten Route.
Machbar ist "fast" alles; würde ich aber nicht machen.
Für deine neue Route sind 13 Tage weit an der unteren Limite, m.M nach.
Kürze ev. 1 Tag Lake Louise, z.G. der Gesamtroute. Whistler ist nur bedingt "mein Etappenziel", ein halber Tag würde mir genügen.

Yukon
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben