[South-West] Bitte 1x Route LA-LV-SF-LA beurteilen

    Diskutiere Bitte 1x Route LA-LV-SF-LA beurteilen im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallöchen liebe Foris! Auch ich möchte hier mal meine Route zwecks Beurteilung bereitstellen ;) Ein paar Vorabinfos: Wir planen Anfang/ Mitte...
B
BabyJane
Newbie
Registriert seit
5. Februar 2010
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • Bitte 1x Route LA-LV-SF-LA beurteilen Beitrag #1
Hallöchen liebe Foris!

Auch ich möchte hier mal meine Route zwecks Beurteilung bereitstellen ;)
Ein paar Vorabinfos: Wir planen Anfang/ Mitte September für 16 Tage (15 Nächte) einen Roadtrip LA-LV-SF-LA. Hin- und Rückflug wird sehr wahrscheinlich über L.A. sein, da ich gerne den Hwy 1 mitnehmen möchte.

Also ich habe schon ein bischen gebastelt und bräuchte nun mal eure guten Tips zu meiner Route, vorallem wo auf den "Zwischenstrecken" zwischen den großen Städten gute Übernachtungsmöglichkeiten gegeben und/ oder nötig sind (wegen zu großer Entfernung).

LA
Twentynine Palms
Joshua Tree NP
Palm Springs (?)
Grand Canyon NP
LV
Valley of Fire (als Tagestrip von LV aus)
Death Valley
Bishop
Mono Lake
Lee Vining
Bodie
Yosemite NP (via Tioga Pass)
SF
via Hwy 1 zurück nach LA

Das ist meine grobe Planung. Für die 3 großen Städte möchte ich auf jeden Fall mind. je 2 Nächte einplanen. Außerdem je eine Nacht im Grand Canyon und Yosemite NP. Bei den restlichen Ü bin ich auf eure Hilfe angewiesen ^^
Außerdem fehlen mir noch ein paar schöne Zwischenstops am Hwy 1 :rolleyes:

Vielen Dank schonmal, LG Jane
 
B
BabyJane
Newbie
Registriert seit
5. Februar 2010
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • Bitte 1x Route LA-LV-SF-LA beurteilen Beitrag #2
Mag keiner was zur Beurteilung schreiben? :redface:
 
Utahfan
Utahfan
Utahkenner
Registriert seit
16. Oktober 2008
Beiträge
5.054
Reaktionswert
188
  • Bitte 1x Route LA-LV-SF-LA beurteilen Beitrag #3
Hallo BabyJane

nur mal langsam mit den Pferden, wir schreiben hier ja nicht als professionelle Reiebürobesitzer, sondern sitzen hier in unserer Freizeit dran und versuchen zu helfen;
wenn ich Deine Angaben genau auswerte, hast Du schon mal 6 Tage für die Städte eingeplant, also bleiben für die Rundreise noch 9/10 Fahrtage übrig;
Deine Wunschroute, so wie Du sie beschrieben hast umfaßt lockere 2000 ml ( 3200 km) wobei man sinnvollerweise mit einem Aufschlag noch von 10-15% rechnet, für Unvorhergesehenes, Umwege,Verfahren u.ä.
Das würde einen Tagesschnitt von gut mal 400 km bedeuten, was kaum mehr zu empfehlen ist;
schon für die KAlifornien Rundreise incl. Las Vegas werden 15 Tage empfohlen, ohne da den Grand Canyon drin zu haben ( siehe: https://www.amerika-forum.de/threads/28907-15-taegige-mietwagenrundreise-durch-kalifornien )

also ein Gabelflug Hin nach LA - und von SFO heim wäre hier schon wirlkich empfehlenswert, doch Du möchtest unbedingt ja die CA 1 fahren, also wird wohl oder übel der Grand Canyon rausfliegen müssen; man könnte den allerdings mit einem Heliflug von Las Vegas als Tagesausflug einplanen;

VG
Utahfan
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • Bitte 1x Route LA-LV-SF-LA beurteilen Beitrag #4
Hallo

Wir planen Anfang/ Mitte September für 16 Tage (15 Nächte) einen Roadtrip LA-LV-SF-LA. Hin- und Rückflug wird sehr
Sind die 16 Tage Netto, also ohne An-Abflugtag?
Wenn ja, könntest Du das so machen, wei schon erwähnt als Gabelflug.

1. Tag Ankunft
2./3 Tag SFO
4. Tag Hwy1
5. Tag Hwy1
6. Tag bis LA
7/8 Tag LA
9. Tag bis DV
10. Tag LAS
11/12 Tag. LAS
13. Tag bis GC
14. Tag GC
15. Tag bis LAS
16. Tag Heimflug

Der Yosemite fällt dann halt weg.

Gruss

Yukon
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.292
Reaktionswert
3.180
  • Bitte 1x Route LA-LV-SF-LA beurteilen Beitrag #5
Ich finde das jetzt gar nicht so dramatisch, und wenn man die Städte wirklich auf 2 Nächte statt 2 Tage und 3 Nächte reduziert, sollte das eigentlich gehen.

1. Tag Ankunft SFO
2. Tag SFO
3. Tag Hwy1 bis San Luis Obispo
4. Tag Hwy1 bis LA
5. Tag LA
6. Tag Palm Springs; Joshua Tree
7. Tag bis GC
8. Tag GC
9. Tag bis LAS
10. Tag LAS
11. Tag bis Death Valley
12. Tag bis Lee Vining
13. Tag Yosemite
14. Tag bis SFO
15. Tag Reserve
16. Tag Heimflug

Bleibt einiges an Fahrerei, fände ich aber vertretbar. Um das zu entzerren, würde ich persönlich eher auf LA verzichten als auf GC oder Yosemite.

Gruß
Saguaro
 
B
BabyJane
Newbie
Registriert seit
5. Februar 2010
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • Bitte 1x Route LA-LV-SF-LA beurteilen Beitrag #6
Vielen Dank für Eure Einschätzungen!

Also die 16 Tage sind inkl An- und Abflugtag. Noch sind keine Flüge gebucht, aber den Hwy 1 möchte ich auf jeden Fall mitnehmen, daher wirds wohl eher kein Gabelflug werden...
Die NP sind mir auch sehr wichtig, bin ein Naturmensch ;) GC möchte ich daher auch eher nicht rauswerfen.
@Saguaro: Ich meinte natürlich auch 2 Nächte in den gr. Städten, eine am Ankunftstag, dann einen Tag zum "Sightseeing" und dann am nächsten Tag weiterfahren.
Was meinst Du mit dem Reservetag, quasi ein Puffer für Unvorhergesehenes? Oder einfach noch einen Tag in SF?
@Utahfan: Die Route hab ich mir bereits angeschaut und dachte, daß ich mit einem Tag mehr den GC noch mit reinkriege.
Ich denke mal, daß die Strecke von LA zum GC in nur einem Tag inkl Joshua Tree nicht zu machen sein wird, oder?

Am liebsten möchte man ja alles sehen, aber das ist ja leider nur selten möglich...

LG
 
P
pelusa1
Amerika Fan
Registriert seit
30. Oktober 2009
Beiträge
82
Reaktionswert
0
  • Bitte 1x Route LA-LV-SF-LA beurteilen Beitrag #7
Also für ne Schnappschußtour sollte es reichen.
Die Frage ist halt ob euch das reicht?
Ihr könnt durch die NP´s fahren und Eindrücke gewinnen und Bilder schießen.
Für groß Wanderungen o.ä. bleibt weniger Zeit.
Würde aber auch was offen lassen und kurzfristig entscheiden, je nach dem wie es läuft
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.292
Reaktionswert
3.180
  • Bitte 1x Route LA-LV-SF-LA beurteilen Beitrag #8
@Saguaro: Ich meinte natürlich auch 2 Nächte in den gr. Städten, eine am Ankunftstag, dann einen Tag zum "Sightseeing" und dann am nächsten Tag weiterfahren.
Was meinst Du mit dem Reservetag, quasi ein Puffer für Unvorhergesehenes?
Ja, bzw. zum dort einbauen, wo ihr am liebsten noch einen Tag länger bleiben würdet, ob das nun SFO, Death Valley, Yosemite oder sonstwas ist.

Ich denke mal, daß die Strecke von LA zum GC in nur einem Tag inkl Joshua Tree nicht zu machen sein wird, oder?
Machbar ist alles, aber du hast 10 Stunden reine Fahrzeit und daher wohl wenig reines Vergnügen. Wenn du da unbedingt an einem Tag durchrauschen willst, nimm die Interstates und lass den Joshua Tree aus. Auf 2 Tage verteilt kannst du neben Joshua Tree auch noch das interessanteste Stück Route 66 mitnehmen (Amboy - Needles - Oatman - Kingman).

Gruß
Saguaro
 
B
BabyJane
Newbie
Registriert seit
5. Februar 2010
Beiträge
9
Reaktionswert
0
  • Bitte 1x Route LA-LV-SF-LA beurteilen Beitrag #9
@pelusa1: Wenns nach mir ginge, würde ich mir natürlich viel lieber viel mehr Zeit nehmen und die Strecke auf 3 Wochen verteilen, aber leider gibt es da den begrenzenden Faktor Geld und auch Urlaubstage... So muß ich mich leider mit ersten Eindrücken zufrieden geben (erstmal :tongue:)
@Saguaro: Das ist auf jeden Fall ne gute Idee mit dem Reservetag, hätt ich jetzt so nicht dran gedacht. Und das mit dem Stück Route 66 ist auch ein toller Einwurf. Werde ich auf jeden Fall einbauen!

Wie schaut das mit der Strecke vom Death Valley nach Bishop, bzw. Lee Vining aus? Laut Google Maps sind das 227 Meilen und als Fahrzeit werden ca. 5 Stunden angegeben. Evtl könnte man dort einen Tag einsparen, wenn man keine Ü in Bishop einplant, sondern direkt nach Lee Vining durchfährt und dann von dort am nächsten Morgen einen Abstecher zum Mono Lake und Bodie macht und dann weiter zum Yosemite fährt?

LG
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben