Billig vershicken?

    Diskutiere Billig vershicken? im Tipps Auswandern USA Forum im Bereich USA Auswandern; Ich bin mit nicht so sicher ob das hier hingehoert aber ich wollte wissen ob mir jemand sagen koennte wie ich ein paar persoenliche sachen billig nach...
Shazza
Shazza
Amerika Fan
Registriert seit
22. Juli 2009
Beiträge
64
Reaktionswert
0
Ort
Erkelenz/ KY
  • Billig vershicken? Beitrag #1
Ich bin mit nicht so sicher ob das hier hingehoert aber ich wollte wissen ob mir jemand sagen koennte wie ich ein paar persoenliche sachen billig nach amerika schicken kann wenn ich endlich mein visa habe?
 
Zuletzt bearbeitet:
M
MiBo
habe fertig o.O
Registriert seit
27. September 2009
Beiträge
4.143
Reaktionswert
69
  • Billig vershicken? Beitrag #2
Sei so gut und schreibe bitte in normaler Schrift :smile:

Was bitte verstehst du unter ein paar persoenlichen Sachen?

Ein Paket, einen Umzugskarton, 10 Kartons, 1 Container?!
 
Shazza
Shazza
Amerika Fan
Registriert seit
22. Juli 2009
Beiträge
64
Reaktionswert
0
Ort
Erkelenz/ KY
  • Billig vershicken? Beitrag #3
sorry wollte es nur bissl bunt hier machen! ich denke um die 2 umzugskartons wollte ich mitnehmen
 
A
Andre1979
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
8. April 2009
Beiträge
577
Reaktionswert
0
Ort
Pleasanton, CA
  • Billig vershicken? Beitrag #4
sorry wollte es nur bissl bunt hier machen! ich denke um die 2 umzugskartons wollte ich mitnehmen
DHL kostet zwischen 70 & 80 Euro pro Karton. Guenstiger hab ich noch nirgends gefunden. Dauer: ca. 2-3 Wochen. Bitte aber nicht wundern, wenn was fehlt, die Kartons total verstuemmelt und der Inhalt kaputt ist. Von unseren 12 Kartons kamen ungefaehr 6 Perfekt an, der Rest... nuja...
 
N
nikki310
Amerika Fan
Registriert seit
8. Februar 2010
Beiträge
78
Reaktionswert
0
  • Billig vershicken? Beitrag #5
hey andre wie viel kg darf der karton für 70/80 euro haben??? bei der post sind es bis 20 kg 65 euro
 
P
power_reni
Amerikaner
Registriert seit
20. Mai 2010
Beiträge
1.462
Reaktionswert
0
Ort
NY State
  • Billig vershicken? Beitrag #6
hey andre wie viel kg darf der karton für 70/80 euro haben??? bei der post sind es bis 20 kg 65 euro
Meine Schwester hat sich von unseren Eltern ein paar der 20kg-Pakete über DHL schicken lassen, weil es für "nur ein paar Sachen" (insgesamt 4 Kartons) die absolut günstigste Alternative war. Es kam auch alles unbeschädigt an.
 
A
Andre1979
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
8. April 2009
Beiträge
577
Reaktionswert
0
Ort
Pleasanton, CA
  • Billig vershicken? Beitrag #7
hey andre wie viel kg darf der karton für 70/80 euro haben??? bei der post sind es bis 20 kg 65 euro
Das ist genau das Angebot von dem ich gesprochen habe. Hatte jedoch noch 70 Euro im Kopf, ist aber ja auch schon wieder nen Jahr her. Wie gesagt: einige Kartons kamen in erstklassigen Zustand an, andere...naja... muessen wohl den Umweg ueber nen Kriegsgebiet genommen haben... Aber dafuer waren die Pakete versichert und die Abwicklung im Nachhinein ging wirklich schnell und reibungslos, haben anstandslos alles erstattet bekommen, wobei einige Sachen leider nicht zu ersetzen sind...

PS: eine guenstigere Variante gab es vor einem Jahr nicht, weiss nicht ob sich das geaendert hat.
 
A
andieymi
Newbie
Registriert seit
22. Juni 2010
Beiträge
16
Reaktionswert
0
  • Billig vershicken? Beitrag #8
Ich hoffe das es ok, ist wenn ich meine Frage einfach hier dranhänge, der erste Teil meiner Frage wurde hier schon beantwortet, deswegen möchte ich keinen neuen Thread aufmachen :rolleyes:

Wie sieht es eigentlich mit Zoll/Einfuhrumsatzsteuer (gibts sowas überhaupt in den USA?) beim Verschicken von Umzugskartons/persönlichen Sachen aus?
Ich werde ab August für mindestens ein Jahr in die USA gehen und etliche Sachen die ich nicht im Handgepäck mitnehmen kann, aber zu teuer sind um sie dort einfach nochmal zu kaufen und auf die ich trotzdem nicht verzichten möchte (z.B. Fotoequipment ~ 2000€, Gitarre ~ 1300€) würde ich gerne ein 2-3 Kartons "nachschicken". Kommen da außer den Kosten für den Versand noch welche auf mich zu?
 
gloeckchen83
gloeckchen83
Stolze Krümel Mama
Registriert seit
27. September 2007
Beiträge
264
Reaktionswert
0
Ort
North Carolina
  • Billig vershicken? Beitrag #9
http://www.tomba-express.com/

Hier die sind am günstigsten €49,- für 30kg versichert bis €500,- die holen sogar bei einem zu Haus das Paket ab.
Versicken auch über DHL ist in 6 Tagen am Zielort laut Website.

lg
 
A
Andre1979
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
8. April 2009
Beiträge
577
Reaktionswert
0
Ort
Pleasanton, CA
  • Billig vershicken? Beitrag #10
Ich hoffe das es ok, ist wenn ich meine Frage einfach hier dranhänge, der erste Teil meiner Frage wurde hier schon beantwortet, deswegen möchte ich keinen neuen Thread aufmachen :rolleyes:

Wie sieht es eigentlich mit Zoll/Einfuhrumsatzsteuer (gibts sowas überhaupt in den USA?) beim Verschicken von Umzugskartons/persönlichen Sachen aus?
Ich werde ab August für mindestens ein Jahr in die USA gehen und etliche Sachen die ich nicht im Handgepäck mitnehmen kann, aber zu teuer sind um sie dort einfach nochmal zu kaufen und auf die ich trotzdem nicht verzichten möchte (z.B. Fotoequipment ~ 2000€, Gitarre ~ 1300€) würde ich gerne ein 2-3 Kartons "nachschicken". Kommen da außer den Kosten für den Versand noch welche auf mich zu?
Wie alt sind die Geraetschaften?
 
A
andieymi
Newbie
Registriert seit
22. Juni 2010
Beiträge
16
Reaktionswert
0
  • Billig vershicken? Beitrag #11
Wenn es um Gebrauchsspuren geht, dann sind die vorhanden :redface:
Gitarre ist ca. 1,5 Jahre alt, beim Fotoequipment ist es unterschiedlich. Das neue DSLR-Setup mit Objektiven könnte ich auch im Handgepäck mitnehmen, beim Lichtequipment und analogem Mittelformatsystem wird das schwierig. Da kennt man aber das Alter schon gut, Lichtequipment ist etwa 10 Jahre alt, Mittelformatkamera + Objektive noch älter, ca. 15 Jahre.
 
A
Andre1979
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
8. April 2009
Beiträge
577
Reaktionswert
0
Ort
Pleasanton, CA
  • Billig vershicken? Beitrag #12
Wenn es um Gebrauchsspuren geht, dann sind die vorhanden :redface:
Gitarre ist ca. 1,5 Jahre alt, beim Fotoequipment ist es unterschiedlich. Das neue DSLR-Setup mit Objektiven könnte ich auch im Handgepäck mitnehmen, beim Lichtequipment und analogem Mittelformatsystem wird das schwierig. Da kennt man aber das Alter schon gut, Lichtequipment ist etwa 10 Jahre alt, Mittelformatkamera + Objektive noch älter, ca. 15 Jahre.
Sind somit alles personal goods. Kein Zoll oder Einfuhrsteuer. Ggf. musst Du auf Nachfrage den Altersnachweis erbringen koennen. Aber Achtung: die Pakete von der Post sind nur bis 500 Euro versichert!!!
 
A
andieymi
Newbie
Registriert seit
22. Juni 2010
Beiträge
16
Reaktionswert
0
  • Billig vershicken? Beitrag #13
Sind somit alles personal goods. Kein Zoll oder Einfuhrsteuer. Ggf. musst Du auf Nachfrage den Altersnachweis erbringen koennen. Aber Achtung: die Pakete von der Post sind nur bis 500 Euro versichert!!!
Danke für die Infos!
Das sind doch gute Neuigkeiten, ich hatte fest damit gerechnen da was für die einfuhr zahlen zu "dürfen".
Mit der geringen Versicherungssumme muss ich wohl leben und alles dafür umso besser verpacken :redface:
 
Returnee2010
Returnee2010
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Mai 2010
Beiträge
8.092
Reaktionswert
572
Ort
Atlanta, GA
  • Billig vershicken? Beitrag #14
Sind somit alles personal goods. Kein Zoll oder Einfuhrsteuer. Ggf. musst Du auf Nachfrage den Altersnachweis erbringen koennen. Aber Achtung: die Pakete von der Post sind nur bis 500 Euro versichert!!!
Ist das wirklich so einfach mit den personal goods? Oder nur in diese Richtung vielleicht? ich musste im Januar zurück nach D und habe lauter alte Klamotten und meine PS3 nach D geschickt und der deutsche Zoll hat mir pro Paket zwischen 30 und 50 Euro Zollgebühr abgeknöpft. Teilweise für 3 Jahre alte Lederstiefel, die mehr als offensichtlich gebraucht waren.
 
A
Andre1979
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
8. April 2009
Beiträge
577
Reaktionswert
0
Ort
Pleasanton, CA
  • Billig vershicken? Beitrag #15
Ist das wirklich so einfach mit den personal goods? Oder nur in diese Richtung vielleicht? ich musste im Januar zurück nach D und habe lauter alte Klamotten und meine PS3 nach D geschickt und der deutsche Zoll hat mir pro Paket zwischen 30 und 50 Euro Zollgebühr abgeknöpft. Teilweise für 3 Jahre alte Lederstiefel, die mehr als offensichtlich gebraucht waren.
Er hat fuer diese Dinge doch schon Steuern in DE gezahlt. Warum sollte er dann bei Wiedereinreise nochmals versteuern muessen?
 
P
power_reni
Amerikaner
Registriert seit
20. Mai 2010
Beiträge
1.462
Reaktionswert
0
Ort
NY State
  • Billig vershicken? Beitrag #16
Ist das wirklich so einfach mit den personal goods? Oder nur in diese Richtung vielleicht? ich musste im Januar zurück nach D und habe lauter alte Klamotten und meine PS3 nach D geschickt und der deutsche Zoll hat mir pro Paket zwischen 30 und 50 Euro Zollgebühr abgeknöpft. Teilweise für 3 Jahre alte Lederstiefel, die mehr als offensichtlich gebraucht waren.
Wie lange warst du denn außerhalb D's, länger als 12 Monate? Der Zeitraum spielt dabei auch irgendwie eine Rolle. Ud noch was: War für den Zoll denn klar erkenntlich, dass es sich um - eigentlich - zollfreies "Übersiedlungsgut" handelt? Ach ja, Bürokratie ist schön :tongue:
 
Returnee2010
Returnee2010
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Mai 2010
Beiträge
8.092
Reaktionswert
572
Ort
Atlanta, GA
  • Billig vershicken? Beitrag #17
Wie lange warst du denn außerhalb D's, länger als 12 Monate? Der Zeitraum spielt dabei auch irgendwie eine Rolle. Ud noch was: War für den Zoll denn klar erkenntlich, dass es sich um - eigentlich - zollfreies "Übersiedlungsgut" handelt? Ach ja, Bürokratie ist schön :tongue:
Ich habe 14 Monate in den USA gelebt, die Klamotten und Schuhe waren meistens sogar noch aus D vorher in die USA eingefuehrt worden und dann wieder zurueck. PS3 war ueber 12 Monate alt. Ich hatte extra im FedEx office nachgefragt, was ich bei einem Umzug nach D angeben muss, um fuer meine gebrauchten, nicht zum Verkauf bestimmten Sachen, keinen Zoll zahlen zu muessen. Sie meinten, commercial invoice ausfuellen. Wie ich dann erst spaeter erfahren habe, war das also nicht als zollfreies Uebersiedlunsgut deklariert. Und die lieben Herrn von FedEx haben mir die Zollbescheide auch netterweise erst nach Ablauf der Einspruchsfrist ueberhaupt erst zugestellt. Also war der Einspruchszug auch schon abgefahren. Der dt. Zoll ist da auch ziemlich service-fremd - so nach dem Motto : Ist uns doch egal wenn FedEx ihnen das zu spaet sagt, dass das Gebuehren anfallen. Naja, jetzt bin ich bei sowas wenigstens schlauer.
 
A
Andre1979
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
8. April 2009
Beiträge
577
Reaktionswert
0
Ort
Pleasanton, CA
  • Billig vershicken? Beitrag #18
Ich habe 14 Monate in den USA gelebt, die Klamotten und Schuhe waren meistens sogar noch aus D vorher in die USA eingefuehrt worden und dann wieder zurueck. PS3 war ueber 12 Monate alt. Ich hatte extra im FedEx office nachgefragt, was ich bei einem Umzug nach D angeben muss, um fuer meine gebrauchten, nicht zum Verkauf bestimmten Sachen, keinen Zoll zahlen zu muessen. Sie meinten, commercial invoice ausfuellen. Wie ich dann erst spaeter erfahren habe, war das also nicht als zollfreies Uebersiedlunsgut deklariert. Und die lieben Herrn von FedEx haben mir die Zollbescheide auch netterweise erst nach Ablauf der Einspruchsfrist ueberhaupt erst zugestellt. Also war der Einspruchszug auch schon abgefahren. Der dt. Zoll ist da auch ziemlich service-fremd - so nach dem Motto : Ist uns doch egal wenn FedEx ihnen das zu spaet sagt, dass das Gebuehren anfallen. Naja, jetzt bin ich bei sowas wenigstens schlauer.
Da hat man Euch ja echt angesch*** :frown: Wir hatten es glaube ich einfach als personal goods deklariert, haben auch Rechner/Monitor etc verschickt - kein Problem und musste auch nichts verzollt werden. Bei Euch ist's einfach nur doof gelaufen.
 
N
nikki310
Amerika Fan
Registriert seit
8. Februar 2010
Beiträge
78
Reaktionswert
0
  • Billig vershicken? Beitrag #19
hab jetzt hier mehrmals vom tombaexpress gehört klingt mir aber zu gut um wahr zu sein bis 31.5 kg...69 euro wird zuhause abgeholt...ist in 6 tagen da und für 500 euro versichert...jemand erfahrung?
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben