Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum

    Diskutiere Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum im Verliebt, Verlobt, Verheiratet - Heirat mit einem Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo Zusammen, ich hatte am Montag (06.07.09) meinen Interviewtermin in Frankfurt und wollte euch davon berichten... Wir - mein Mann und ich - sind...
C
camelli
Amerika Tourist
Registriert seit
25. März 2008
Beiträge
101
Reaktionswert
0
Ort
Tampa, FL
  • Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum Beitrag #1
Hallo Zusammen,
ich hatte am Montag (06.07.09) meinen Interviewtermin in Frankfurt und wollte euch davon berichten...

Wir - mein Mann und ich - sind frueh unterwegs gewesen um puenktlich zum Interviewtermin um 7:30 Uhr in Frankfurt am Konsulat zu sein. Hat auch gut geklappt, denn wir waren um 6:45 Uhr dort und erster in der Schlange fuer Immigrant Visa. :) Gegen 7:20 Uhr ging es dann auch los und wir bekamen unsere Nummer. Als wir dann durch die Security durch waren durften wir uns erst mal setzen und warten. Kurz vor 8:00 Uhr ging es dann endlich weiter und wir wurden zum ersten Schalter gerufen. Dort wurde mein Reisepass und der zweite Teil unserer Nummer einbehalten. Wir bekamen einen Zettel auf dem steht, wie man die Unterlagen zu sortieren hat und dass wir am Schalter nebenan die 400 Dollar Visagebuehren bezahlen sollen.

Nach dem Bezahlen haben wir uns wieder hingesetzt und die Unterlagen in der erforderlichen Reihenfolge sortiert. Nach einigen Minuten Warten wurden wir wieder aufgerufen - ein anderer Schalter diesmal. Die Dame dort war total nett und hat direkt gefragt, ob wir Deutsch oder Englisch mit ihr reden wollten. Als erstes hat sie mir einen Umschlag gegeben mit der Anweisung meine Adresse drauf zu schreiben und die 4,25 Euro in Briefmarken darauf zu kleben. Das hab ich getan und dann hat sie nach den einzelnen Unterlagen gefragt (jeweils Original und Kopie). Nur bei den police certificates brauchte sie nur die Originale. Sie hat dann sicher gestellt, dass auf dem I-130 die Angaben korrekt sind und ob die USA-Adresse noch gilt und auch fuers naechste Jahr noch gueltig ist. Leider hat sich dann rausgestellt, dass mein medical noch nicht beim Konsulat angekommen war. Ausserdem hat sie uns noch erklaert, wie der innere Umschlag - den wir zugesendet bekommen - aussieht und dass wir ihn auf KEINEN FALL oeffnen duerften (sonst ist das Visa ungueltig). Die Frau gab uns auch noch ein paar Infos wie denn die Einreise ablaufen wird und das war es dann auch schon.

Nach ein paar Minuten waren wir an diesem Schalter fertig und dann hiess es wieder warten - 1,5 Stunden lang. So lang hat es naemlich gedauert bis wir mit dem eigentlichen Interview dran waren. Waehrend dessen hab ich mich nett einer anderen Wartenden unterhalten und wurde leicht nervoes. Waere eigentlich gar nicht noetig gewesen, aber mein Bauch hat nicht auf mich gehoert. *smile*

Das Visainterview war ziemlich kurz und ganz nett. Als erstes sollte ich das DS-230 part 2 unterschreiben, wobei ich mit meiner Unterschrift schwoere, dass alles richtig ist und ich nirgends gelogen habe. Ich hab natuerlich unterschrieben und gab auch gleich ich meine Fingerabdruecke ab. Ging ganz schnell und nach ein paar weiteren Fragen (u.a. Hochzeitsdatum, wo wir uns kennen gelernt haben, wann wir einreisen moechten, ob wir schon neue orders haben, etc.) und ein bisschen Geplaenkel war das Interview auch schon fast vorbei. Er hat mich dann nochmals nachmal auf das (noch) nicht vorhande medical hingewiesen. Das war es dann auch schon und wir hoerten nur noch, dass ich - sobald das medical da ist - mein Visa bekommen wuerde.

Ich hab dann Mittags noch beim Doc angerufen und es hat sich rausgestellt, dass das medical schon beim Konsulat war. Da der letzte Freitag ein Feiertag war, vermute ich mal, dass die Leute vom Konsulat einfach noch nicht wussten, dass mein medical da war.

Und das tolle an der ganzen Sache ist, dass ich heute mein Visa in der Post hatte. :banana:
 
S
sanua40
Newbie
Registriert seit
1. Dezember 2008
Beiträge
23
Reaktionswert
0
Ort
Las Vegas,NV
  • Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum Beitrag #2
Hi Camelli :rolleyes:
habe mal eine frage zu deinem Interviewtermin in Frankfurt.
meine Zwillinge die erst 13 Jahre alt sind muessen ja auch bald zum Interviewtermin nach Frankfurt, sie haben schon Grosse angst :frown: werden die auf Deutsch befragt oder in English? ihr English ist noch nicht so gut..

und kannste mir sagen wie man die Unterlagen zu sortieren hat??:confused:

ich bin ja nur als Erzieherin und antrag stellerin fuer meine Zwillinge mit dabei, aber die Antraege sind fuer meine Kids,,, ich wuerde mich freuen etwas zu hoeren danke..

LG.Sonja;)
 
D
djstime
Newbie
Registriert seit
11. Juli 2009
Beiträge
4
Reaktionswert
0
  • Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum Beitrag #3
Interviewtermin in Frankfurt und Sprache

Hallo Sanua,

das mit der Sprache ist kein Problem. Ich hatte meinen Termin am 8.04.2009 um 8.00 Uhr und ich war mit allen Dingen schon um 9.10 Uhr fertig ! Alles ganz einfach.

Du wirst bei dem Termin gefragt ob du in English oder in Deutsch dich mit den unterhalten möchtest ( so war es bei mir )

Nur es sind nicht 400 $ sondern insgesamt 775 $. So steht es auch in den Dokumenten aus den Staaten drin. Das mit dem Einschreiben ist o.k. Dein Reisepass wird von denen noch solange behalten bis alle Dokumente da sind. Bei mir fehlte noch der Kapitalnachweis ( das Geld ist in Luxemburg ) und die Bank mußte den dann noch erstellen.

Seit dem 28.04.2009 bin ich nun Besitzer der Greencard DV-Programm 2009

mfg
 
C
camelli
Amerika Tourist
Registriert seit
25. März 2008
Beiträge
101
Reaktionswert
0
Ort
Tampa, FL
  • Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum Beitrag #4
werden die auf Deutsch befragt oder in English? ihr English ist noch nicht so gut..
Hi Sauna40,
ich bin an jedem Fenster gefragt worden, ob ich lieber Deutsch oder Englisch reden wollte. Konnte es mir also aussuchen - da mein Mann aber kein Deutsch kann, haben wir das alles in Englisch gemacht.

und kannste mir sagen wie man die Unterlagen zu sortieren hat??
Am ersten Schalter bekommst du ein Blatt, auf dem das genau darauf steht. Hab mein Blatt aber nicht hier, deswegen bin ich mir nicht ganz sicher, was die Reihenfolge angeht. Man sollte als erstes das Original und dahinter dann die Kopie haben. Die Reihenfolge war - glaub ich - folgende:

Geburtsurkunde, Heiratsurkunde, police certificates (das deutsche Fuehrungszeugnis sollte das letzte sein), affidavit of support mit allen erforderlichen Unterlagen

Hoffe, das hat dir etwas geholfen.

Nur es sind nicht 400 $ sondern insgesamt 775 $. So steht es auch in den Dokumenten aus den Staaten drin.
Hi djstime,
ich hab beim Inteviewtermin nur 400 Dollar bezahlt. Allerdings hab ich bei der Petitionsabgabe schon 355 Dollar bezahlt.

Was fuer ein Schreiben aus den Staaten meinst du denn? Ich hab doch nur Post aus FRA erhalten... *leicht verwirrt bin*
 
Zuletzt bearbeitet:
S
sanua40
Newbie
Registriert seit
1. Dezember 2008
Beiträge
23
Reaktionswert
0
Ort
Las Vegas,NV
  • Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum Beitrag #5
Thanks an alle, ja es hat mich alles etwas erschreckt was du geschrieben hast ich habe Persoenlich gesagt bekommen von der Frau im Konsulat das ich nur $ 400 Dollar bezahlen muss pro Kind und ich brauche keine Originale Unterlagen mehr nur Kopien und ich brauche auch kein Fuehrungszeugnis weil es ja nicht um mein Visum geht ich brauche ja kein Einreise Visum bin ja Ami ;) die Antraege sind ja nur fuer meine Zwillinge die leider jetzt erst fuer immer nach USA gehen mit mir, hatte das frueher machen sollen :frown: jetzt muessen meine Kids halt da durch, aber es ist nicht so wie bei vielen Deutschen die fuer immer nach USA gehen moechten:rolleyes: bin mal gespant wie das laeuft?
was soll das sein? affidavit of support so etwas haben meine Kids schon abgegeben als ich das D230 und den No Cleam Brief abgegeben hatte?:confused: bin etwas verwirrrrrrt
 
Zuletzt bearbeitet:
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum Beitrag #6
Hi djstime,
ich hab beim Inteviewtermin nur 400 Dollar bezahlt. Allerdings hab ich bei der Petitionsabgabe schon 355 Dollar bezahlt.

Was fuer ein Schreiben aus den Staaten meinst du denn? Ich hab doch nur Post aus FRA erhalten... *leicht verwirrt bin*
Djstime redet von einem ganz anderen visumprozess als Ihr. Er ist Gewinner der Greencard Lotterie, Ihr redet von der immigration durch immediate relatives eines US citizens ;)

Nur es sind nicht 400 $ sondern insgesamt 775 $. So steht es auch in den Dokumenten aus den Staaten drin. [...]
Seit dem 28.04.2009 bin ich nun Besitzer der Greencard DV-Programm 2009
 
S
sanua40
Newbie
Registriert seit
1. Dezember 2008
Beiträge
23
Reaktionswert
0
Ort
Las Vegas,NV
  • Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum Beitrag #7
ahhhhhhhhhhhh soooooooooo hehe na dann :biggrin: thanks
 
C
camelli
Amerika Tourist
Registriert seit
25. März 2008
Beiträge
101
Reaktionswert
0
Ort
Tampa, FL
  • Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum Beitrag #8
@ Mat-Su
Danke fuer die Aufklaerung. Den Satz mit dem "DV Programm" hab ich zwar gelesen, hab ihn aber gar nicht in den Zusammenhang gebracht mit den unterschiedlichen Betraegen...
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum Beitrag #9
Djstime hatte ja auch nicht mitbekommen, dass es um einen ganz anderen Visumprozess ging.....Ich hab nun deinen threadtitel mal ein bisschen erweitert...dann kommen solche Missverstaendnisse vielleicht nicht mehr vor :biggrin:

Gruss,
Charlie
 
C
camelli
Amerika Tourist
Registriert seit
25. März 2008
Beiträge
101
Reaktionswert
0
Ort
Tampa, FL
  • Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum Beitrag #10
Danke schoen.
 
Mikeysbaby
Mikeysbaby
Amerika Fan
Registriert seit
11. Januar 2008
Beiträge
77
Reaktionswert
0
Ort
Fayetteville, NC
  • Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum Beitrag #11
Hallo,

hab mal eine Frage zum Interview. Ich habe gehört das man Handy und Schlüssel nicht mit ins gebäude nehmen darf?! Richtig? Was mache ich denn mit meinem Handy und Schlüssel? Ich fahre mit dem Zug dorthin und habe keine Möglichkeit es irgendwo zu deponierem. Das Handy könnte ich zuhause lassen aber mein Wohnungsschlüssel wäre ja schlecht!!!

Wir habt ihr das denn gehandhabt?

LG Jenny
 
S
sanua40
Newbie
Registriert seit
1. Dezember 2008
Beiträge
23
Reaktionswert
0
Ort
Las Vegas,NV
  • Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum Beitrag #12
Hallo
Mikeysbaby
die fragen ob du ein Handy oder so dabei hast wenn ja musste es rueber in das eine gebaeute bringen, da muessen die sachen abgegeben werden ;) frage wo du hin musst um das alles ab zu geben, der vor der Tuer sagt es dir dann wie und wo OK
 
blue_phoenix
blue_phoenix
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
22. Mai 2006
Beiträge
681
Reaktionswert
0
  • Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum Beitrag #13
Beim security check, kannst du die Sachen bei denen verstauen. Sie geben dir eine Numer, damit holst du sie beim Hinausgehen wieder ab.
 
C
camelli
Amerika Tourist
Registriert seit
25. März 2008
Beiträge
101
Reaktionswert
0
Ort
Tampa, FL
  • Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum Beitrag #14
Als ich da war, haben sie meinen Autoschuessel bei der Security behalten. Man bekommt eine Nr. dafuer und mit der Nr. bekommt man den Schuessel beim Rausgehen wieder. Bei Regenschirmen ist es genau dasselbe.

Allerdings MUSS man alle Elektrosachen (also Handy, Mp3-Player etc) zu hause lassen und die heben sie auch nicht auf. Allerdings hat einer von den Securityleuten gesagt, dass es einen Kiosk in der Naehe gibt, die Sachen aufgewaren (gegen eine geringe Gebuehr).

Als ich dort war hatte eine Frau eine Dose Haarspray dabei und die musste sie rausbringen. Man kann also auch nix bei den Securityleuten wegwerfen, wie das z.T. bei den Flughaefen so ist.

Aus dem Sicherheitshinweis, der beim meiner Interview-Einladung beilag:

Die folgenden Gegenstaende sind VERBOTEN und duerfen nicht mit ins Gebaeude gebracht werden. Personen, die einen oder mehrere der unten aufgefuehrten Gegenstaende mit sich fuehren, wird der Zugang zum Gebaeude verwehrt, solange sie diese bei sich tragen und sie werden angewiesen, sie wegzubringen. Wir legen Ihnen deshalb nahe, dass Sie solche Gegenstaende entweder zuhause oder in Ihrem abgeschlossenen Auto lassen, oder dass ein Freund oder Verwandter, der ausserhalb des Konsulats bleibt, sie fuer Sie aufbewahrt. ...

Waehrend die meisten dieser Gegenstaende offensichtlich ein Sicherheitsrisiko darstellen, enthaelt die Liste auch einige alltaeglich Gegenstaende.

Elektrische, elektronische oder batteriebetriebene Geraete - einschliesslich aber nicht begrenzt auf: Handys, Computer, Notebooks, Abspielgeraete wie Walkman, CD-Player, MP3-Player, iPods, Palm-Pilots, USB-Sticks, Kameras, Videokameras, Taschenrechner, Haartrockner und Rasierapparate, Gameboys and elektronisches Spielzeug

Feuerwaffen und Hieb- und Stichwaffen - einschliesslich Replika oder nicht funktionsfaehige Waffen, Schreck - und Starterpistolen, Gaspistolen und Betaeubungswaffen, Messer jeglicher Art, Schwerter, Scheren, Schneidewerkzeuge und Rasiermesser

Sprengstoffe - einschliesslich Leucht- und Feuerwerkskoerper, Rauchbomben, pyrotechnisches Material und Vorrichtungen zum Abfeuern/Zuenden der vorgenannten Stoffe

Chemikalien, Fluessigkeiten und Gase - einschliesslich Behaelter oder Spruehvorrichtungen fuer alle Arten von Traenengas (z.B. CS, Mae), Haarsprays, Deosprays, Reinigungschemikalien und verzehrbare Fluessigkeiten in Glasflaschen, einschliesslich Babynahrung. Essentielle und deklarierte medizinische Gegenstaende oder Ausruestung duerfen mitgebracht werden, falls speziell danach gefragt wird.

Ausserdem saemtliche Gegenstaende, die durch Machart und/oder Gebrauch in erster Linie Waffen sind, einschliesslich Schlagstoecke, Totschlaeger, Schlagringe, Nun-Chako, Wurfsterne, Wurfmesser, Wurfpfeile und Kraehenfusse.
Und hier noch der Sicherheitshinweis vom Konsulat als pdf.

Ich hoffe, das macht das ganze etwas klarer.
 
D
djstime
Newbie
Registriert seit
11. Juli 2009
Beiträge
4
Reaktionswert
0
  • Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum Beitrag #15
Autoschlüssel einbehalten ?

Die Story mit dem Autoschlüssel glaube ich nicht. Die Dinge auf der Liste wie Handy, MP3-Player etc. sind ok. die soll man auch im Auto lassen.

Ich hatte meinen Autoschlüssel in die Plastikschale mit den Ausweispapieren gelegt und bin durch die Kontrolle wie am Flughafen auch gegangen und alles war ok.

Danach konnte natürlich den Autoschlüssel wieder an mich nehmen und in das nächste Gebäude gehen.

mfg
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum Beitrag #16
Die Story mit dem Autoschlüssel glaube ich nicht.
Es gibt z.B. Autoschluessel, die eine "remote control" beinhalten (also die, mit denen man das Auto per Knopfdruck aufschliessen kann). Die darf man definitiv nicht mitnehmen ;)
 
C
camelli
Amerika Tourist
Registriert seit
25. März 2008
Beiträge
101
Reaktionswert
0
Ort
Tampa, FL
  • Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum Beitrag #17
Die Story mit dem Autoschlüssel glaube ich nicht.
Und warum glaubst du mir nicht?
Ich hab es naemlich genauso erlebt, als ich am 06.07.09 im Konsulat war.

Es gibt z.B. Autoschluessel, die eine "remote control" beinhalten (also die, mit denen man das Auto per Knopfdruck aufschliessen kann). Die darf man definitiv nicht mitnehmen ;)
Oder welche die ein Licht drin haben, so wie mein Schluessel...
 
E
eleisa
Newbie
Registriert seit
7. Februar 2009
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum Beitrag #18
Hallo,

Ich möchte Dich etwas wichtiges fragen: Ist es ok, wenn das medical zum Zeitpunkt des Interviews noch nicht vorliegt? Die Frankfurter Arztpraxis meinte nämlich, dass das spätere Einreichen für das Konsulat kein Problem sei.

Danke für die Antwort im Voraus
 
C
camelli
Amerika Tourist
Registriert seit
25. März 2008
Beiträge
101
Reaktionswert
0
Ort
Tampa, FL
  • Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum Beitrag #19
Hallo eleisa,
ich glaub schon, dass es kein Problem ist, wenn das Medical noch nicht vorliegt. Allerdings sollte dir bewusst sein, dass das Visum erst ausgestellt werden kann, wenn das Medical vorliegt. Es macht also Sinn, beides relativ zeitnah zu machen.
 
E
eleisa
Newbie
Registriert seit
7. Februar 2009
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Bericht Interviewtermin in FRA - Ehepartnervisum Beitrag #20
Hallo Carmelli,

vielen Dank für die prompte Antwort, das beruhigt mich doch schon sehr. Zwischenzeitlich habe ich eine offizielle Bestätigung Deiner Info vom Konsulat in Frankfurt bekommen. Jetzt bin ich doppelt abgesichert.

Alles Gute für Dich

eleisa
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben