Benötige Tipps für Kanada-Pauschalreise im Herbst

    Diskutiere Benötige Tipps für Kanada-Pauschalreise im Herbst im Kanada Reise Forum im Bereich Kanada Reise; Hallo zusammen! Bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen. Respekt, welch ausführliche und interessante Infos ich bereits lesen konnte. Nun aber zu...
A
Alex28
Newbie
Registriert seit
29. Juli 2004
Beiträge
14
Reaktionswert
0
  • Benötige Tipps für Kanada-Pauschalreise im Herbst Beitrag #1
Hallo zusammen!

Bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen. Respekt, welch ausführliche und interessante Infos ich bereits lesen konnte. Nun aber zu meiner Frage bzw. Bitte um Einschätzung meines Reisevorhabens, da in den Reiseführern und im Reisebüro fast immer alles toll, prima und ideal ist.

Ich habe vor, ab September (etwa vom 13./14.) 3 Wochen nach Kanada zu reisen. Nun habe ich bei eingen Reiseveranstaltern eine interessant klingelnde, wenn auch nicht billige, Pauschalreise gefunden:
Kurzform:
Flug nach Toronto, Übernahme Mietwagen, 8 Tage Osten Kanada mit vorgebuchten Hotels in Toronto, Niagara-Falls, Parry Sound und Ottawa.
Flug Toronto-Calgary, Übernahme Meitwagen und 13 Tage Westen Kanadas mit Hotels in Calgary, Banff, Jasper, Prince George, Smithers, Prince Rupert, Port Hardy, Campell River, Victoria, Vancouver. Rückflug nach D.
Das ganze soll inkl. Mietwagen, Flügen, Hotels und Inside-Passage etwa 2600 Euro/pro Person kosten.

Da ich mich bislang noch gar nicht mit Kanada beschäftigte meine Fragen an Euch:
1. Ist das ganze preislich im Rahmen? Wohnmobil oder Campurlaub ist nicht so mein Ding und zu der Jahreszeit glaube ich nicht mehr zu empfehlen.

2. Könnte das ganze durch Bausteine (Separat Flug, Wagen und Hotels mieten) wesentlich billiger werden?

3. Eure Einschätzung der vorgegebenen Route, von der ich nat. auch etwas abweichen kann. Fest sind im Enddefekt "nur" die Hotels?

4. Ist die Jahreszeit noch im Rahmen? Laut Reiseführer solls bis Mitte Oktober noch einigermaßen passen. Zumal ich ehrlich gesagt sowieso kein heißes oder sehr warmes Klima brauche für diese Art des Urlaubs bzw. auch auf die Mücken im Sommer gut verzichten kann.

5. Sind bis Ende September die Nat.parks, insb. Banff noch gut zu bereisen (Schnee??)

6. Fällt mir nun nichts mehr konkretes ein, solltet ihr noch Anregungen haben, nehme ich diese gerne entgegen.

So, hoffe Euch nicht allzu sehr zugetextet zu haben und danke schonmal jedem, der mir die Entscheidung, ob und wie nach Kanada erleichtern kann.

Grüße
Alex
 
A
Anzeige
Re: Benötige Tipps für Kanada-Pauschalreise im Herbst
G
Gast5644
Gast
  • Benötige Tipps für Kanada-Pauschalreise im Herbst Beitrag #2
Re: Benötige Tipps für Kanada-Pauschalreise im Her

Hallo Alex,

2600 Euro für das Angebot sind meine Meinung nach günstig.
Ein Mietwagen der mittleren Kategorie kostet pro Woche ca. 350 Euro, der Flug ca. 800 Euro. Gerade die Übernachtungen in den Nationalparks (Banff, Jasper) sind nicht billig, sodaß bei Einzelbuchung kaum ein günstiger Preis erzielt werden kann (Camping und evtl. Hostelübernachtungen ausgenommen.)
Wir sind damals Mitte September nach 4 Wo Aufenthalt wieder zurückgeflogen und da merkte man gegen Ende der Reise deutlich, daß der Sommer vorrüber war, die Nächte wurden kühl, die Tage wolkig und zugezogen. Insgesamt hatten wir jedoch sehr viel Glück mit dem Wetter da in 2001 der Westen Kanadas lt. der lokalen Presse den heißesten Sommer seit 20 Jahren hatte (war für uns als Campingtouristen ideal). Schneefall dürfte eigentlich noch kein Problem werden.
Insgesamt scheint mir das Programm für 3 Wochen ziemlich straff, da müssen viele km abgespult werden, um am Abend noch das geplante Hotel zu erreichen. Für ausführliches Sightseeing auf den Routen in den Parks dürfte wenig Zeit bleiben.
Wir hatten für eine ähnliche Route im Westen ohne Vancouver Island, Prince Rupert und Prince George 4 Wochen Zeit und habe die Tatsache oft verflucht, für die richtigen tollen Wanderungen (z.b. Berg Lake Trail, Emerald Lake etc.) keine Zeit gehabt zu haben.
Trotzdem: lieber als Pauschaltourist nach Kanada als nicht und der Preis für das geboten Programm scheint äußerst fair.
Liebe Grüße
der Canyoncrawler
 
M
_Mari_
Amerika Kenner
Registriert seit
20. März 2003
Beiträge
338
Reaktionswert
0
Ort
Erfurt
  • Benötige Tipps für Kanada-Pauschalreise im Herbst Beitrag #3
Re: Benötige Tipps für Kanada-Pauschalreise im Her

hallo alex!

ich denke auch, dass es ein fairer preis ist. schließlich sind die flüge, hotels und die inside-passage inbegriffen.
die route deckt auch meiner meinung nach so ziemlich alle wichtigsten highlights ab, jedoch muss ich mich canyoncrawler anschließen - für drei wochen ist es ein straffes programm. aber da ihr das erste mal in kanada sein werdet (?) reicht die zeit aus, um sich erstmal einen groben überblick über dieses atemberaubende land zu verschaffen.
zum wetter: im september ist es nicht selten, dass in den rockies schon etwas schnee fällt. zum campen ist es dann nicht mehr so geeignet, weil es in den nächten schon recht kalt wird. aber da ihr in hotels schlafen werdet - wunderbar! die strassen sind dann bestimmt noch frei, man muss es sich eher so vorstellen, dass die umliegenden gipfel weiß sind und auf den wanderwegen etwas schnee liegen wird. jedoch kann es sein, dass so manche attraktionen nicht mehr zu erreichen sind - z.b. der moraine lake nahe lake louise (da er höher liegt als lake louise und nur eine enge paßstraße dahin führt) oder so manche kanu-verleihe haben ihre schotten schon dicht gemacht.
in richtung vancouver hingegen kann es dann schon wieder t-shirt-warm werden. an der westküste ansich ist das klima eher mild, wenn auch die regenwahrscheinlichkeit im september/Oktober höher ist.

kurzum, die rundreise scheint eine nette möglichkeit zu sein, das land kennenzulernen. und wie mir andere forumsmitglieder sicher beipflichten können, zieht es einmal dagewesene immer wieder hin ;-)

grüße, mari

p.s. ist auch eine übernachtung in lake louise mit eingeplant? wenn ja, in welchem hotel?
 
A
Alex28
Newbie
Registriert seit
29. Juli 2004
Beiträge
14
Reaktionswert
0
  • Benötige Tipps für Kanada-Pauschalreise im Herbst Beitrag #4
Re: Benötige Tipps für Kanada-Pauschalreise im Her

Hi!

Zunächst einmal vielen Dank für die bisherigen sehr hilfreichen Antworten. Natürlich ärgere ich mich auch ein wenig darüber, dass wir die Kanadaidee so spät hatten und jetzt was die Reisezeit betrifft nicht mehr sehr flexibel sind. Frühestens am 11.9. können wir loslegen. D.h., dass wir so um den 20.9. herum in den Nationalparks im Westen wären. Nun gehe ich aber nach Eurern Einschätzungen beruhigt davon aus, dass dies noch gerade so im grünen Bereich zu liegen scheint. Zumal ich in der Tat bei dem straffen Programm so und so Abstriche machen müsste.

In Lake Louise ist im Übrigen keine Übernachtung vorgesehen. Am 10. Tag geht es nach Banff (2 Übernachtungen in der Banff Park Lodge) und am 12. Tag über Lake Louise nach Jasper, wo ebenfalls 2 Ü vorgesehen sind (Hotel Tonqiunn Inn). Ansonsten ist eine Unterbringung in Mittelklassehotels vorgesehen (Bsp. Niagara-Ramada Coral Inn, Parry Sound-Comfort Inn, Ottawa-Crown PLaza, Toronto Delta Chelsea, RAmada Princa George, Smithers Hudson Bay Lodge, Airport Inn Port Hardy, Holiday Inn Victoria, Ramada Plaza Airport Vancouver)

Die Reise ist übrigens unter
http://www.dertour.de/source/index.php?n=mobil&pid=
beschrieben (Button Mietwagen/Kanada/KAnada Highlights)

So denn,
Gruß
Alex
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten