Baumjoe, bist schon im Yukon?

    Diskutiere Baumjoe, bist schon im Yukon? im Reiseplanung und Fragen zu Alaska, Yukon, Northwes Forum im Bereich Hoher Norden; Hallo, Baumjoe, bist Du schon drüben? Wie sieht es denn drüben aus? Hast Du den Flug gut überstanden? :D Lass doch mal etwas von Dir hören hier im...
B
baer
Kanada Tourist
Registriert seit
4. Dezember 2004
Beiträge
359
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • Baumjoe, bist schon im Yukon? Beitrag #1
Hallo, Baumjoe,
bist Du schon drüben?
Wie sieht es denn drüben aus?
Hast Du den Flug gut überstanden? :D

Lass doch mal etwas von Dir hören hier im Forum, falls Du schon online bist.

Bei uns geht es auch bald los. Vielleicht kannst Du uns schon vorab Info geben, wie das Wetter derzeit ist und die allgemeine Lage. Ist es noch sehr kalt? [smiley=09] Ich bin sehr erfroren 8)

Gruß aus Österreich
baer
 
A
Anzeige
Re: Baumjoe, bist schon im Yukon?
K
karl-frieda
Amerika Kenner
Registriert seit
4. Juni 2005
Beiträge
442
Reaktionswert
7
Ort
nicht angegeben
  • Baumjoe, bist schon im Yukon? Beitrag #2
Hallo Baumjoe,

hoffe, du bist gut angekommen und hast deine Huette in gutem Zustand vorgefunden. Eine tolle Zeit drueben! Und gruess die Elche!

karl-frieda
 
Inge
Inge
Yukon-Fan
Registriert seit
26. Mai 2004
Beiträge
189
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • Baumjoe, bist schon im Yukon? Beitrag #3
hallo baer,

ich bin gestern aus dem yukon zurückgekommen. wir hatten teilweise herrliches frühlingswetter mit angenehmen temperaturen bis 20°. zwischendurch gab es auch kühlere tage und manchmal kurze regenschauer. seen und flüsse sind schon weitgehend aufgetaut.
es war schön, den yukon mal im frühling erleben zu können. die natur explodiert förmlich, die tiere sind aus dem winterschlaf erwacht, man sieht um diese jahreszeit viele bären, elche, stachelschweine und sonstiges getier am straßenrand. leider schlafen die moskitos auch nicht mehr........ und aus diesem grund würde ich beim nächsten mal auf jeden fall wieder im herbst fliegen. mit steigenden temperaturen wurden diese biester von tag zu tag unerträglicher und traten zuletzt in kleinen wolkenformationen auf...

viel spaß bei deiner bevorstehenden yukonreise!

gruß

inge
 
B
baer
Kanada Tourist
Registriert seit
4. Dezember 2004
Beiträge
359
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • Baumjoe, bist schon im Yukon? Beitrag #4
Hallo, Inge :D

Danke für Deine Info. Das hört sich in punkto Wetter ja sehr gut an. :)
In punkto Moskitos weniger gut. :(
Welche Mittel gibt es dagegen? OFF oder etwas anderes?

Aber was sollen wir machen, für den Urlaub steht halt nur eine gewisse Zeit zur Verfügung. :(

Schreibst Du wieder so einen schönen Reisebericht und stellst ihn ins Netz. Bin schon neugierig drauf.
Was hast Du so alles erlebt und gesehen. Wo warst du überall? Wäre froh über Infos, bevor es bei uns richtig losgeht.

Grüße
baer
 
S
stefanx
Amerika Tourist
Registriert seit
3. März 2005
Beiträge
128
Reaktionswert
0
  • Baumjoe, bist schon im Yukon? Beitrag #5
"off!" hilft meiner meinung nach schon ganz gut, auch wenn sich stiche wohl nicht vollkommen vermeiden lassen. autan usw. bringt gar nichts.
 
northernskylight
northernskylight
Amerika Kenner
Registriert seit
4. März 2005
Beiträge
466
Reaktionswert
0
Ort
oftringen, schweiz
  • Baumjoe, bist schon im Yukon? Beitrag #6
muskol hilft fuer die groben angriffe ;D ;D ;D

oder noch besser in bestimmten gebieten ein kopfnetz.

gruss heiko
 
Inge
Inge
Yukon-Fan
Registriert seit
26. Mai 2004
Beiträge
189
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • Baumjoe, bist schon im Yukon? Beitrag #7
hallo baer,

ja, "off" hilft ein wenig. noch besser soll muskol sein. wenn man allerdings die zusammensetzung und warnhinweise auf den sprayflaschen liest, dass das zeug z. b. nicht mit kunstfasern und -stoffen in berührung kommen darf, kann man schon ins grübeln geraten bei dem gedanken, was das mittel auf der haut anrichten kann. hilfreich fand ich auch eine kopfbedeckung mit entsprechendem netz drüber. in whitehorse haben wir in einem outdoorgeschäft auch "Mückenanzüge" gesehen (jacken und hosen mit mückennetz drumherum). sah irgendwie lustig aus, aber hauptsache, es hilft gegen diese biester.

wann geht denn eure reise los und wohin genau? seid ihr mit dem auto oder camper unterwegs? wenn ich kann, helf ich gerne mit infos weiter.
einen reisebericht werde ich diesmal nicht schreiben (ist zu wenig passiert :-) - es war ja auch keine abenteuerreise so wie die husky- und kanutour. eventuell gibt es eine bildergalerie mit entsprechender beschreibung.

gruß

inge
 
B
baer
Kanada Tourist
Registriert seit
4. Dezember 2004
Beiträge
359
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • Baumjoe, bist schon im Yukon? Beitrag #8
Hallo,
danke fuer Eure Infos,
diese Mueckenanzuege habe ich schon im Osten mal gesehen. :D
Haben aber wenig geholfen :(, genausowenig wie OFF und MUSCOL, :(,

Wir fliegen naechste Woche nach Whitehorse, von dort mit dem WO MO nach Skagway, Faehre nach Haines, Haines Jct., Tok, Valdez, Anchorage, Denali, Fairbanks, North Pole, Dawson City, ev. falls WO MO-Vermieter es erlaubt statten wir auch Yukon-Berti einen Besuch ab. Einfach nur um auch mal dieses Ungetuem von seiner Huette zu sehen. Vielleicht ist er auch mal anwesend. :D.
Und dann gehts wieder zurueck nach Whitehorse. Insgesamt 5 Wochen = Jahresurlaub. :) :(

Lassen uns ueberraschen, wie das Wetter sein wird, Inge : klingt aber gut! :)
Werde mich nach dem Urlaub wieder melden, oder falls ich irgendwo in der tiefen Einoede ein Internetcafe finde, melde ich mich von unterwegs und schau mal rein, was sich so getan hat im Forum, das ich uebrigens sehr, sehr toll finde. :D [smiley=09]

Inge, bist Du Baumjoe irgendwo begegnet?

Gruß
baer
 
Inge
Inge
Yukon-Fan
Registriert seit
26. Mai 2004
Beiträge
189
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • Baumjoe, bist schon im Yukon? Beitrag #9
soweit ich weiß, ist baumjoe mittlerweile nach alaska aufgebrochen, um dort u.a. auch eine kanutour zu machen, so dass du ihn in seiner hütte vermutlich nicht antreffen wirst. wir haben ihn leider auch verpasst. er war schon auf dem weg nach faro, um sich dort ein kanu für seine touren zu kaufen.
da habt ihr ja eine schöne rundreise vor euch. bin schon gespannt, von welchen abenteuern du nachher berichten wirst.

viele grüße
und eine wunderschöne reise

inge
 
Inge
Inge
Yukon-Fan
Registriert seit
26. Mai 2004
Beiträge
189
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • Baumjoe, bist schon im Yukon? Beitrag #10
Hallo zusammen!

Viele Gruesse von Baumjoe, der leider hier in seinen Account nicht hineinkommt. Er ist zur Zeit in Fairbanks und hat schon eine abenteuerliche Kanutour auf dem Birch Creek hinter sich mit „dramatischen Tierbegegnungen“, wie er mir schrieb.
Ich werde Euch auf dem Laufenden halten, wenn ich etwas Neues hoere.

Gruss

Inge
 
K
karl-frieda
Amerika Kenner
Registriert seit
4. Juni 2005
Beiträge
442
Reaktionswert
7
Ort
nicht angegeben
  • Baumjoe, bist schon im Yukon? Beitrag #11
Hallo Inge,

dann mail dem Baumjoe doch viele Gruesse zurueck. Hat er was verlauten lassen, wie er seine Huette vorgefunden hat? Und wie ergeht es ihm mit den Muecken?

Was du da ja so schreibst zu Muecken ist ja sehr absto§end. Und doch ueberlegen wir uns, dass wir wieder in den Yukon duesen, auch wenn unser Urlaubskalender vielleicht einen Urlaub ab Mitte Juni vorschlaegt. Weisst du wann die Mueckenplage normalerweise sich abschwaecht?

Liebe Gruesse

karl-frieda
 
Inge
Inge
Yukon-Fan
Registriert seit
26. Mai 2004
Beiträge
189
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • Baumjoe, bist schon im Yukon? Beitrag #12
Hallo Karl-Frieda,

ja, auch Baumjoe wird von den Moskitos geplagt. Von seiner Hütte hat er noch nichts geschrieben.
Die Mückenplage lässt in der Regel im August (manchmal auch schon im Juli)) nach. Jedenfalls gab es auf der Kanutour Ende August im letzten Jahr keine solchen Plagegeister mehr. Sicherlich ist das aber auch vom Wetter und auch vielleicht vom Standort abhängig. Wenn ich dran denke, dass wir gerade erst den Anfang der "Moskitosaison" mitbekommen haben, möchte ich lieber nicht wissen, wie groß die Schwärme mit zunehmender Wärme sind. Wie gesagt, ich fand den Frühling im Yukon wunderschön, wenn diese Biester nicht gewesen wären, deren Stiche bei mir riesige Beulen verursachten. Eigentlich hatte ich vor, noch eine Woche Kanutour auf dem Nisutlin dranzuhängen. Aber diese Tour ist Mangels fehlender Beteiligung nicht zustandegekommen. Baumjoe hatte mir zum Glück noch geschrieben, dass der Fluss um diese Zeit mit Mücken nur so verseucht sein soll....

Viele Grüße

Inge
 
northernskylight
northernskylight
Amerika Kenner
Registriert seit
4. März 2005
Beiträge
466
Reaktionswert
0
Ort
oftringen, schweiz
  • Baumjoe, bist schon im Yukon? Beitrag #13
fragt mal die tierfilmer, die koennen ein lied davon singen, wenn sie in dieser zeit mit langen brennweiten tiere filmen (wollen). da befinden sich zwischen tele und dem tier soviele stechlinge in der luft, dass die aufnahmen richtig abgedunkelt werden. auch bei makroaufnahmen wirst du an windstillen tagen (und nur die sind am besten fuer solche aufnahmen geeignet) halber wahnsinnig ............

ich hatte auch schon mal nach vielen herbst und winter touren vor, den yukon im fruehsommer zu besuchen, aber diese viecher schrecken wirklich ab - zumindest mich - und den ganzen tag mit netz herumsaeckeln ist auch nicht mein fall.

gruss heiko


@ inge - wo bleiben eigentlich deine yukon berichte september 2004 und fruehjahr 2005 [smiley=01] ;) - zumindest der big salmon bericht sollte doch so langsam fertig sein [smiley=04] - wuerde mich wirklich freuen, was darueber zu lesen
 
Inge
Inge
Yukon-Fan
Registriert seit
26. Mai 2004
Beiträge
189
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • Baumjoe, bist schon im Yukon? Beitrag #14
Hallo Heiko,

ja, Deine Meinung über die Mücken und die beste Reisezeit für den Yukon teile ich 100%ig!
Er war wirklich schön, der Yukon im Frühling, aber....... Nächstes Mal dann doch lieber wieder im Herbst und/oder Winter. Pläne gibt es jedenfalls schon wieder. Kanutour im nächsten Jahr. Das ist und bleibt ein unvergessliches Abenteuer, das ich gerne noch mal erleben möchte. Und da wir schon mal beim Thema sind, der Kanu-Bericht vom Big Salmon ist fertig und wird irgendwann demnächst als Buch erscheinen.
Einen Bericht von 2005 (ich war ja nicht nur jetzt im Mai, sondern auch schon im Februar/März im Yukon ) schreibe ich wohl eher nicht. Aber ich überlege, ein Fotoalbum mit näheren Beschreibungen und eventuell kleinen Episoden (habe im Februar eine 1-Tages-Huskytour gemacht) auf meine Webseite zu setzen. Das muss allerdings noch ein wenig warten, weil jetzt erst mal das Buch dran ist.

Von Baumjoe gibt es neue Nachricht: seine Hütte in Keno hat er unversehrt vorgefunden mit "Rusty 2" schon etliche Abenteuer überstanden.

Viele Grüße

Inge

:) :)
 
Inge
Inge
Yukon-Fan
Registriert seit
26. Mai 2004
Beiträge
189
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • Baumjoe, bist schon im Yukon? Beitrag #15
Für alle, die es interessiert, wie es Baumjoe geht:

Er ist inzwischen von seiner Abenteuertour durch Alaska wieder in den Yukon zurückgekehrt.
Wegen Waldbränden konnte die geplante Tour auf dem McQuesten nicht stattfinden, stattdessen ist er den Big Salmon gepaddelt und hat nun vor, die Canol Road intensiv zu befahren und zu erwandern.
Sein fahrbarer Untersatz "Rusty 2" hat leider das Zeitliche gesegnet, aber nun ist "Rusty 3" im Einsatz. Der scheint allerdings ein kleiner "Schluckspecht" zu sein.... Baumjoe geht es also gut, und nach seiner Rückkehr wird er wohl jede Menge zu berichten haben.

Viele Grüße

Inge
 
northernskylight
northernskylight
Amerika Kenner
Registriert seit
4. März 2005
Beiträge
466
Reaktionswert
0
Ort
oftringen, schweiz
  • Baumjoe, bist schon im Yukon? Beitrag #16
ich moechte mal den fred wieder nach vorne holen ......

bist du nun schon wieder in deutschland ? man hoert bzw. liesst so rein gar nichts. ein paar kurze (oder auch laengere ;D) erzaehlungen waeren toll [smiley=04]

gruss heiko
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Baumjoe, bist schon im Yukon? Beitrag #17
Hallo Heiko,

heute morgen kam wieder eine Yukon Rundmail von Baumjoe. Er wird noch einen Monat im Yukon bleiben. Nach den Rundmails zu urteilen, gibts dannach sicher wieder ein Berti im Yukon Buch.

Gruß, Christian
 
A
Anzeige
Re: Baumjoe, bist schon im Yukon?
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten