Bank-Zinsen in USA

    Diskutiere Bank-Zinsen in USA im Tipps Auswandern USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo, welche Bank bietet in USA momentan das beste Angebot, was Zinsen angeht? Wachovia Bank of America US Bank Bei welcher Bank würdet Ihr Geld...
T
thxbest
Amerika Tourist
Registriert seit
11. Oktober 2004
Beiträge
158
Reaktionswert
0
  • Bank-Zinsen in USA Beitrag #1
Hallo,

welche Bank bietet in USA momentan das beste Angebot, was Zinsen angeht?

Wachovia
Bank of America
US Bank

Bei welcher Bank würdet Ihr Geld anlegen?

Danke
Gruss
 
A
Anzeige
Re: Bank-Zinsen in USA
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • Bank-Zinsen in USA Beitrag #2
Von was fuer einer Geldanlage redest du denn? Savings account, CD, etwas anderes?

Vergleichen kannst du hier ganz gut.
http://www.bankrate.com/compare-rates.aspx
 
T
thxbest
Amerika Tourist
Registriert seit
11. Oktober 2004
Beiträge
158
Reaktionswert
0
  • Bank-Zinsen in USA Beitrag #3
Ich habe eine Way2Save und Cheking Account bei Wachovia. Taugt das was? Kann man bei Wachovia investieren? wie sehen die Rates im Moment aus?
 
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • Bank-Zinsen in USA Beitrag #4
Kann man bei Wachovia investieren? wie sehen die Rates im Moment aus?
Wie waere es, wenn du dich bei Wachovia ueber die rates erkundigst? Die werden dir dazu wohl am besten Auskunft geben koennen.

Ein checking account ist ja nun auch nicht wirklich eine Geldanlage.
 
T
thxbest
Amerika Tourist
Registriert seit
11. Oktober 2004
Beiträge
158
Reaktionswert
0
  • Bank-Zinsen in USA Beitrag #5
G
Gast38303
Gast
  • Bank-Zinsen in USA Beitrag #6
Bei den 'normalen' Banken hier kriegst du relativ schlechte Zinssaetze, auch bei den Sparkonten. Wenn du natuerlich groessere Betraege anlegen kannst, koenntest du einen Money Market Account eroeffnen, da sind die Zinsen schonmal besser.
Wir haben einen Savings Acct. bei Ing, die zahlen momentan zwar auch nicht viele Zinsen, waren aber schonmal bei 4,5% oder so, momentan sind es glaube ich 2,5%, was immer noch mehr ist als bei einem 'normalen' savings account.
 
T
thxbest
Amerika Tourist
Registriert seit
11. Oktober 2004
Beiträge
158
Reaktionswert
0
  • Bank-Zinsen in USA Beitrag #7
Bei den 'normalen' Banken hier kriegst du relativ schlechte Zinssaetze, auch bei den Sparkonten. Wenn du natuerlich groessere Betraege anlegen kannst, koenntest du einen Money Market Account eroeffnen, da sind die Zinsen schonmal besser.
Wir haben einen Savings Acct. bei Ing, die zahlen momentan zwar auch nicht viele Zinsen, waren aber schonmal bei 4,5% oder so, momentan sind es glaube ich 2,5%, was immer noch mehr ist als bei einem 'normalen' savings account.
Also dann ist auf jeden Fall ein "Money Market Account" besser als ein Saving Account, egal bei welcher Bank oder?
Was zahlt ein "Money Market Account" momentan an Zinsen?
 
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • Bank-Zinsen in USA Beitrag #8
Hast du dir ueberhaupt mal den Link angeschaut, den ich in meinem ersten Beitrag gepostet habe?
 
G
Gast14969
Gast
  • Bank-Zinsen in USA Beitrag #9
Also dann ist auf jeden Fall ein "Money Market Account" besser als ein Saving Account, egal bei welcher Bank oder?
Was zahlt ein "Money Market Account" momentan an Zinsen?
Über welche Beträge unterhalten wir uns denn jetzt ???:confused::confused::confused:

Es ist schon ein himmelweiter Unterschied ob Du $1K, 10K, 100K oder 1000K anlegen willst.:cool:
 
T
thxbest
Amerika Tourist
Registriert seit
11. Oktober 2004
Beiträge
158
Reaktionswert
0
  • Bank-Zinsen in USA Beitrag #10
ca. $ 40K - 50K. Was wäre da zu empfehlen?
 
G
Gast12102
Gast
  • Bank-Zinsen in USA Beitrag #11
Also dann ist auf jeden Fall ein "Money Market Account" besser als ein Saving Account, egal bei welcher Bank oder?
Was zahlt ein "Money Market Account" momentan an Zinsen?
Nicht unbedingt. Kommt oft auf Dein Verhaeltnis zur Bank an. Zinsen sind meist einlagenmaessig gestaffelt. Saetze aendern sich of taeglich. Dank merger Wells/Wachovia sind Einlagen keine Praeferenz der Bank.
 
G
Gast12102
Gast
  • Bank-Zinsen in USA Beitrag #12
G
Gast14969
Gast
  • Bank-Zinsen in USA Beitrag #13
ca. $ 40K - 50K. Was wäre da zu empfehlen?

Keine Ahnung. Fuer aktive Vermoegensverwaltung ist das noch etwas wenig.

Die sicheren Anlageformen bringen fast gar nichts. - Da muesstest Du schon selbst ran. Momentan laesst sich mit einem guten Online Zugang durch Day Trading gut Geld verdienen.
 
A
Anzeige
Re: Bank-Zinsen in USA
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben