Baku - die Stadt der Winde

    Diskutiere Baku - die Stadt der Winde im Reiseberichte außerhalb USA & Kanada Forum im Bereich Amerika Forum; Einführung: Baku ist mit seinen rund zwei Millionen Einwohnern die größte Stadt Aserbaidschans und des gesamten Kaukasus. Das Öl hat der Stadt am...
Nightwish80
Nightwish80
Ehrenmitglied
Registriert seit
11. Februar 2015
Beiträge
12.553
Reaktionswert
1.516
Ort
Nürnberg
  • Baku - die Stadt der Winde Beitrag #1
Einführung:


Baku ist mit seinen rund zwei Millionen Einwohnern die größte Stadt Aserbaidschans und des gesamten Kaukasus.
Das Öl hat der Stadt am kaspischem Meer einen gewissen Reichtum beschert. Dies hat nicht nur Vorteile, denn was viele nicht wissen: Aserbaidschan befindet sich mit Armenien im Krieg um die Region Berg Karabach. Das hat aber keinen Einfluss auf Baku.

Vor der Reise kamen einige Kommentare zu diesem Reiseziel wie: ist das nicht gefährlich? Was willst du denn dort? Usw. Dies hat uns aber keinesfalls abgeschreckt.

Die Informationssuche und Planung gestaltet sich schon etwas anders, als auf unseren bisherigen Reisen, da es zu Baku einfach nicht so viel geballtes Wissen im WWW gibt und schon gar nicht in gedruckter Form. Es gibt nur einen einzigen Reiseführer über Aserbaidschan in Deutsch.

Bei unserer Recherche haben wir festgestellt, dass es nur einen Flug ohne Zwischenladung von Deutschland nach Baku gibt und diese Strecke wird nicht täglich bedient.

Ohne ein Visum, hätten wir erst gar nicht ins Land einreisen können.
Anforderungen für das Visum:

  • Neues Passfoto
  • Ausgefülltes Formular der Aserbaidschanischen Regierung
  • Nachweis des Arbeitgebers
  • Flugticket
  • Invitation Letter des Hotels
Mit all diesen Unterlagen haben wir unsere Pässe an die Botschaft in Stuttgart geschickt und nach ca. 10 Tagen hatten wir nun unser erstes Visum im Pass. Aber keine Sorge, wenn euch dieser Reisebericht doch neugierig auf Baku und Aserbaidschan macht. Seit Anfang Januar 2017 kann man das Visum auf elektronische Art beantragen. Das spart Zeit und Geld.
 
A
Anzeige
Re: Baku - die Stadt der Winde
Nightwish80
Nightwish80
Ehrenmitglied
Registriert seit
11. Februar 2015
Beiträge
12.553
Reaktionswert
1.516
Ort
Nürnberg
  • Baku - die Stadt der Winde Beitrag #2
26.03.17 Anreise
Ich weiß, die Anreise ist meist recht unspektakulär, aber vorenthalten möchte ich sie trotzdem nicht.
Der Zug bringt uns pünktlich zum Frankfurter Flughafen und nachdem wir unser Gepäck an dem Automaten abgegeben haben, schlendern wir gemütlich zum Gate.




Hier wundern wir uns ein wenig, warum an der Anzeigetafel Ashgabat steht. Durch eine Kurze Frage am Schalter haben wir erfahren, dass das Flugzeug weiter dorthin fliegt.
Wir werden mit dem Bus zur Maschine gefahren und müssen eine gefühlte Ewigkeit warten, bis wir raus dürfen.
Und dann passiert es, alle stürmen ohne Rücksicht auf Verluste raus, damit sie ja nicht das Flugzeug verpassen.
Im Flugzeug (ein A321) macht sich erst mal Ernüchterung breit: kein IFE, keine Steckdose und die Sitze unserer Zweier Reihe lassen sich nicht zurückstellen.
Aber gut der Flug ist ruhig, dass Essen ist ok und die Stewardessen zicken sich an. Ich glaube wir sind zu sehr von unseren USA Flügen verwöhnt.
Nach ca. 5h landen wir in Baku und das erste was uns auffällt sind die Teppiche im Finger und der Hochglanz Marmor.
Bei der Einreise merkt man sofort den sowjetischen Einschlag: die Beamten bei der Passkontrolle sind in prächtiger Uniform gekleidet.
Unsere Pässe werden sehr gründlich kontrolliert und nach einem Foto, ist der Stempel endlich im Pass und es geht weiter. Eine kurze Rolltreppe runter und unsere Koffer drehen schon ihre Runden. Wow so mag ich das, kurze Wege am Flughafen und keine Wartezeiten.
Am Ausgang erwartet uns der Fahrer mit Namensschild und zeigt uns noch den nächsten Geldautomaten, bevor wir los fahren. Leider hat dieser kein Bargeld mehr, also verschieben wir das auf Morgen.
Die Fahrt zum Park Inn dauert nicht ganz eine halbe und das was wir bis jetzt von Baku sehen beeindruckt uns sehr. Wir fahren an vielen beleuchteten, alten und neuen Gebäuden vorbei. Wir vermuten, dass viele noch wegen dem persischen Neujahrsfest (Novrus) von letzter Woche beleuchtet werden.
Das Park Inn liegt zentral gegenüber dem Einkaufszentrum Park Bulvar und der Uferpromenade.
Das war es eigentlich schon für den heutigen Tag.





Blick aus dem Hotel





Das erste Geld

 
moanasurfrider
moanasurfrider
To travel is to live
Registriert seit
5. August 2012
Beiträge
3.447
Reaktionswert
248
Ort
Ba-Wü
  • Baku - die Stadt der Winde Beitrag #3
Boa, ist das spannend hier in diesem neuen Bereich :biggrin:

Baku - wie kommt man denn auf diese Idee? Aber egal - ich bin auf jeden Fall als erste Mitreisende dabei und freu mich auf das mir 'völlig Unbekannte' :confused::laugh:
 
Nightwish80
Nightwish80
Ehrenmitglied
Registriert seit
11. Februar 2015
Beiträge
12.553
Reaktionswert
1.516
Ort
Nürnberg
  • Baku - die Stadt der Winde Beitrag #4
Boa, ist das spannend hier in diesem neuen Bereich :biggrin:

Baku - wie kommt man denn auf diese Idee? Aber egal - ich bin auf jeden Fall als erste Mitreisende dabei und freu mich auf das mir 'völlig Unbekannte' :confused::laugh:
Schön, dass du dabei bist.
Diese Frage kommt mir bekannt vor[emoji6]
Es wird am Wochenende weiter gehen.

PS: der neue Bereich soll sich ja lohnen
 
maleja
maleja
Amerika Tourist
Registriert seit
27. Januar 2016
Beiträge
157
Reaktionswert
9
  • Baku - die Stadt der Winde Beitrag #5
Bin auch dabei, obwohl ich auf so ein Reiseziel wahrscheinlich nie gekommen wäre =)
 
AW73
AW73
Ehrenmitglied
Registriert seit
19. Januar 2008
Beiträge
3.591
Reaktionswert
191
Ort
Mittelfranken
  • Baku - die Stadt der Winde Beitrag #6
das Geld sieht dem Euro aber sehr ähnlich
 
Nightwish80
Nightwish80
Ehrenmitglied
Registriert seit
11. Februar 2015
Beiträge
12.553
Reaktionswert
1.516
Ort
Nürnberg
  • Baku - die Stadt der Winde Beitrag #7
Schön das ihr beiden dabei seid!
 
reisefee
reisefee
USAinfiziert
Registriert seit
6. August 2009
Beiträge
8.119
Reaktionswert
725
  • Baku - die Stadt der Winde Beitrag #8
Da steige ich doch auch mit ein - so ein außergewöhnliches Ziel finde ich total spannend :smile:
 
S
Sunny_13
Amerika Tourist
Registriert seit
10. Februar 2017
Beiträge
152
Reaktionswert
9
Ort
Bremen
  • Baku - die Stadt der Winde Beitrag #9
Ich bin auch dabei und schon gespannt. :cheer:
 
Corona_2407
Corona_2407
I ♥ NH
Registriert seit
26. September 2011
Beiträge
1.722
Reaktionswert
65
Ort
Fremont, NH
  • Baku - die Stadt der Winde Beitrag #10
Öhm... jetzt hab ich dieses Mal das Problem von wegen "WO" ich den Bericht verfolge... *g* Ich denke aber, dass ich hier bleibe, weil ich in diesem Forum aktuell ja aktiver bin. *g* :biggrin:
Wie spannend dieses Reiseziel. Und echt untypisch... da bin ich gern dabei und lass mich überraschen was da alles so kommt. Ich glaube ich hätt spontan nicht mal gewusst wo Baku liegt. Also meinetwegen kanns dann weiter gehen!
 
Nightwish80
Nightwish80
Ehrenmitglied
Registriert seit
11. Februar 2015
Beiträge
12.553
Reaktionswert
1.516
Ort
Nürnberg
  • Baku - die Stadt der Winde Beitrag #11
Öhm... jetzt hab ich dieses Mal das Problem von wegen "WO" ich den Bericht verfolge... *g* Ich denke aber, dass ich hier bleibe, weil ich in diesem Forum aktuell ja aktiver bin. *g* :biggrin:
Wie spannend dieses Reiseziel. Und echt untypisch... da bin ich gern dabei und lass mich überraschen was da alles so kommt. Ich glaube ich hätt spontan nicht mal gewusst wo Baku liegt. Also meinetwegen kanns dann weiter gehen!
Wow ich bin überrascht, wieviel Zuspruch der Bericht bekommen.
Ich hatte erst nicht geplant ihn hier zu posten.
 
katinka2812
katinka2812
Eastcoast Fan
Registriert seit
2. Oktober 2013
Beiträge
1.718
Reaktionswert
46
Ort
NRW
  • Baku - die Stadt der Winde Beitrag #12
Bin dabei. Ich liebe Reiseberichte, insbesondere von Ecken, die nicht so bekannt sind...

Aber die Frage, wie ihr auf Baku kamt, würde ich auch stellen. Hattet ihr Alternativen aus denen ihr dann Baku ausgewählt habt? Oder war das von Anfang an euer Wunschziel für den kommenden Urlaub?
 
C
Cybil
Gouverneur
Registriert seit
21. September 2012
Beiträge
1.836
Reaktionswert
147
Ort
Berlin
  • Baku - die Stadt der Winde Beitrag #13
Tolle Idee, freue mich darauf Eindrücke einer Stadt / eines Landes zu bekommen, von dem ich nix weiß.
 
Jackfruit
Jackfruit
I ♥ Florida
Registriert seit
17. Mai 2016
Beiträge
3.358
Reaktionswert
208
Ort
Heilbronn
  • Baku - die Stadt der Winde Beitrag #14
Ich bin ja nicht so ein Fan von Städten, dennoch reise ich mal mit. Ich bin gespannt, was es mit dem Wind auf sich hat.
Und ja, auch ich möchte wissen, wie ihr auf Baku kamt :laugh:
Die Bilder, die ich bisher von Aserbaidschan kenne, waren ein bisschen geheimnisvoll und sehr farbenfroh.

Mein Onkel war mit seiner Frau vor einigen Jahren auch in einem nicht so ganz alltäglichem Land für Urlaubsreisen - im Oman. Meine Tante kam aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus, so toll muss es gewesen sein.
 
Nightwish80
Nightwish80
Ehrenmitglied
Registriert seit
11. Februar 2015
Beiträge
12.553
Reaktionswert
1.516
Ort
Nürnberg
  • Baku - die Stadt der Winde Beitrag #15
Wartet mal ab, evtl klärt sich diese Frage während des Berichtes[emoji6]

Ja es gab Alternativen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nightwish80
Nightwish80
Ehrenmitglied
Registriert seit
11. Februar 2015
Beiträge
12.553
Reaktionswert
1.516
Ort
Nürnberg
  • Baku - die Stadt der Winde Beitrag #16
27.03.17 Stadtrundgang Teil1
Heute ist unser erster richtiger Tag hier und wir sind richtig gespannt, was uns so erwartet. Bevor wir uns mit einer Internet-Freundin treffen, die uns die Stadt zeigen will, wollen wir uns etwas die Uferpromenade(Bulvar) ansehen.

Erstmal sind wir raus aus dem Hotel und wollten eigentlich nur die Straße überqueren, daher schauen wir uns nach einer Fußgängerampel um und rechts und links ist weit und breit keine zu entdecken. Was nun?
Die erste Überlegung war die vierspurige Straße, die vor dem Hotel liegt einfach zu überqueren, aber bei so viel Verkehr fast ein Ding der Unmöglichkeit und da wir auch keine anderen Leute gesehen haben, die das tun, gehen wir einfach weiter.
Nach kurzer Zeit verstehen wir, wie das hier geregelt wird und zwar mit Unterführungen. An sich sind Unterführungen nicht schlecht, der Verkehr kann fließen, aber diese Unterführungen sind leider nicht so zahlreich vorhanden.
Eine weitere Auffälligkeit für mich als Menschen mit kurzen Beinen ist, dass die Bordsteine ganz schön hoch sind.
Endlich am Bulvar(der Bulvar ist ca. 7 Km lang und wird immer weiter ausgebaut) angekommen, genießen wir den Ausblick aufs Meer und die Skyline. Das fühlt sich richtig wie Urlaub an.









Das ist wirklich eine der schönsten Uferpromenaden: es ist unheimlich sauber, sie ist schön breit ausgebaut und schön bepflanzt. Für den ersten Eindruck reicht es uns und wir gehen zu dem Einkaufszentrum, um uns mit Getränken und Kleinigkeiten zu versorgen.
Im Einkaufszentrum werden wir als erstes von einer Sicherheitsbeamtin aufgehalten mit der Frage was wir wollen, denn die Geschäfte wären noch geschlossen. Wir antworten dass wir den Supermarkt suchen und Getränke einkaufen möchten, daraufhin schickt sie uns nach unten und sagt: wir sollen wieder zu ihr kommen, wenn wir fertig sind und ihr die Sachen zeigen. Natürlich tun wir das auch und sie schickt uns dann gleich weiter.
Etwas verwundert gehen wir wieder zurück ins Hotel, um die Sachen ins Zimmer zu bringen. Für uns ist es echt merkwürdig, dass wir einen Supermarkt praktisch vor der Nase haben, aber wir erst etliche Meter in die falsch Richtung gehen müssen, um auf die andere Seite zu gelangen, naja wir werden uns schon daran gewöhnen.
Unsere Internet-Freundin holt uns am Hotel ab und wir wollen zunächst die Altstadt besichtigen und fahren dorthin mit der U-Bahn. An der Station kauft man sich eine aufladbare Karte, zahlt einen Betrag auf und hält die Karte pro Fahrt an den Leser. In jeder U-Bahn Station stehen Polizisten, die Fahrgäste mit zu großen Rücksäcken und Taschen kontrollieren. Das ist aber kein Problem und geht schnell. Die U-Bahn ist seit 1967 in Baku in Betrieb und ist mit drei Linien und 23 Stationen recht überschaubar. Wir müssen nur eine Station fahren und sind schon in der Altstadt.







Diese Runder Dächer, sind die Dächer von alten Hammam Bädern.



Eine Ausgrabungsstätte


Nach einem Rundgang in der Altstadt mit den süßen kleinen Gassen und den schönen Gebäuden landen wir am Maiden Tower oder auch Jungfrauen Turm.



Im inneren des Turms, kann man sich über die Geschichte des Turms informieren und auf der auf dem Dach die Aussicht auf die Stadt genießen.




Die Aussicht vom Dach des Maiden Tower



Das Teppich Museum



 
maleja
maleja
Amerika Tourist
Registriert seit
27. Januar 2016
Beiträge
157
Reaktionswert
9
  • Baku - die Stadt der Winde Beitrag #17
Ws ist das silberne Gebäude?
 
Nightwish80
Nightwish80
Ehrenmitglied
Registriert seit
11. Februar 2015
Beiträge
12.553
Reaktionswert
1.516
Ort
Nürnberg
  • Baku - die Stadt der Winde Beitrag #18
27.03.17 Stadtrundgang Teil2
Das Wetter ist heute wirklich herrlich, daher bietet es sich an, dem Aussichtspunkt und dem Dagüstü Park einen Besuch abzustatten. Hier bieten sich zwei Möglichkeiten an dort hoch zu kommen, die Funicular, eine Zahnradbahn oder eben die Stufen zu nehmen. Die Funicular bewegt sich irgendwie nicht und kein Mensch ist dort zusehen, also bleiben nur die Treppen und ich hasse Treppensteigen. Am Anfang sah es auch nicht nach so vielen Stufen aus, aber das hat sich gezogen. Oben angekommen werden wir mit einer wunderbaren Aussicht belohnt, die wir erstmals genießen.





Die Märtyrer Alle






Die Flame Towers



Zurück gehen wir nicht die Treppen, sondern praktisch hinten rum und kommen an dem Kunstmuseum vorbei. Leider hat dies geschlossen, dass macht aber nichts, wir haben noch Zeit und müssen nicht hetzen.

Ein schönes Gebäude: die Philharmonie







nochmal das Teppich Museum von der Seite



Wir essen noch eine Kleinigkeit im Foodcourt des Einkaufszentrums und lassen den Tag ruhig ausklingen.
 
Nightwish80
Nightwish80
Ehrenmitglied
Registriert seit
11. Februar 2015
Beiträge
12.553
Reaktionswert
1.516
Ort
Nürnberg
  • Baku - die Stadt der Winde Beitrag #19
maleja
maleja
Amerika Tourist
Registriert seit
27. Januar 2016
Beiträge
157
Reaktionswert
9
  • Baku - die Stadt der Winde Beitrag #20
Ddieser teil brachte die Erklärung- Flame Towers. Ich muss sagen auch wenn es so gar nicht meine reiserichtung ist, es scheint wirklich schön dort zu sein.
 
A
Anzeige
Re: Baku - die Stadt der Winde
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben