Auto kaufen

    Diskutiere Auto kaufen im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo zusammen, Auf unseren grossen Amerikatour naechsten Sommer bis Dezember ( :) ) wuerden wir gerne in der Naehe von Seattle ein Auto kaufen (nicht...
F
fondue
Newbie
Registriert seit
4. Mai 2005
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Auto kaufen Beitrag #1
Hallo zusammen,
Auf unseren grossen Amerikatour naechsten Sommer bis Dezember ( :) ) wuerden wir gerne in der Naehe von Seattle ein Auto kaufen (nicht zu klein, damit wir notfalls auch mal darin schlafen koennten). Hat jemand Erfahrung mit Autokauf in Amerika?
- Was wuerdet ihr empfehlen: Vor Ort Autohaendler abzuklappern, oder ueber Ebay eines zu ersteigern; Muss man sich dabei vor Betruegern schuetzen?
- Wie sieht es mit Versicherungen, licence plates, Zulassungen etc. aus, wieviel muss man dafuer rechnen, und wie bekommt man diese?

Ich wuerde mich sehr ueber eure Antworten freuen!

Viele Gruesse
Michael
 
H
Hullamachaka
Newbie
Registriert seit
17. Februar 2005
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • Auto kaufen Beitrag #2
Sevus,
wir hatten die überlegung auch schon, aber das Probelm ist die Versicherung.
Man kann das Auto nur Versichern wenn man dort einen festen Wohnsitz hat und den hat man ja nicht wenn man nur rumsreisen will. Manche Versicher tuns trotzdem, verlangen dann aber die übelsten Zuschläge. Evtl ist es geschickter ein Auto von Deutschland mitzubringen und des dann am ende der Reise dort zu verkaufen, da kann man das Auto auch hier schon genügend testen und fällt dann nicht auf die Nase! [smiley=05]
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Auto kaufen Beitrag #3
Hallo Michael,

über die Suchfunktion müßte man einige Beiträge hier im Forum finden, denn das Thema hatten wir schon einige Male. Aus eigener Erfahrung würde ich von Autokauf abraten und Alternativen wie Mietwagen auf Zeit, Bus, Bahn und Flugzeug in Erwägung ziehen.

Je nachdem, was Ihr unter Sommer versteht werdet Ihr für eine Reise länger als 90 Tage ein Besuchervisum benötigen.

Gruß, Christian
 
G
Gast382
Gast
  • Auto kaufen Beitrag #4
Hallo,
wo ihr das Auto kaufen sollt, kann ich Euch nicht sagen. Wenn ihr Euch dann fuer ein Auto entschieden habt und es kauft, dann hat der Verkaeufer einen Title. Das ist ein Blatt Papier. Auf dem Blatt unten traegt der Verkaeufer seine Daten ein und du traegst deine Daten ein. Du zahlst und fertig. Das Auto ist dann dir.
Mit diesem Title gehst du zu dem Buero von DMV und gibts den Zettel dort ab.
Du brauchst eine Anschrift wo sie dir den neuen Title hinschicken koennen.
Du bekommst dann ein vorlaeufiges Papier.

Dann kaufst du ein Nummerschild weil du in den meisten Staaten ein Nummernschild nur von Verwandten uebernehmen kannst und du machst eine Registration. Diese kostet je nach Autotyp verschieden und kann so bis 150 Dollar kosten. Das ist nur eine Richtlinie.
Die Registration musst du immer bei dir dabeihaben.

Auf dem Title hat der Verkaeufer den Preis eingetragen. Du musst dann die jeweilige in dem Bundesstaat entsprechende Umsatzsteuer zahlen. Bei uns zahlt man auch bei Privatkauf Umsatzsteuer.
Der Kaeufer kann aber natuerlich weniger auf dem Papier eintragen

Bei der Registration musst du eine Versicherung vorlegen. Manche Versicherungen geben ohne einen US Fuehrerschein keine Versicherung.
Deshalb hier ein paar Versicherungen die Euch nehmen werden.

American Financial Group
(513) 579-6739

GMAC Insurance
(800) 468-3466

OrionAuto Insurance Co.
(800) 334-0090

Progressive Insurance Co.
(800) 288-6776

Bei den Nummern kannst du dann anrufen und Fragen stellen wie das vor sich geht oder dich noch mal melden.

Viel Spass im Urlaub

Gruss
Sus
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Auto kaufen Beitrag #5
... Du solltest Dich im Voraus unbedingt beim DMV des entsprechenden Bundesstaates informieren (geht auch ganz gut per Email), denn gelegentlich unterscheiden sich die Regelungen enorm. In Colorado war es zumindest 1999 möglich, vom Autohändler eine Temporary Licence zu bekommen, mit der man ohne die ganze Anmeldeprozedur sechs Wochen das Auto fahren kann. Versicherung brauchte man natülich trotzdem und das ist meiner Meinung nach die größte Hürde. Deshalb unbedingt vorher informieren, nicht daß man dann mit einem unversicherten Fahrzeug dasteht. Wie oben geschrieben würde ich mittlerweile vom Autokauf abraten!

Gruß, Christian
 
G
Gast382
Gast
  • Auto kaufen Beitrag #6
Sie kaufen das Auto aber in Seattle. Ich habe extra die Versicherungen aufgeschrieben. Da fragen sie natuerlich zu erst nach. Ohne Versicherung bekommen sie sowieso keine Zulassung.
Wenn sie aber die Versicherung haben, oder besser gesagt eine Zusage, dann koennen sie auf DMV gehen und nachfragen.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben