Auswandern

    Diskutiere Auswandern im Auswandern in die USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo, Alex mein Name. Ich beende nächstes Jahr die Realschule und flieg dann vermutlich in den Sommerferien für einen begrenzten Zeitraum in die USA...
K
Khyron
Newbie
Registriert seit
16. Februar 2010
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Auswandern Beitrag #1
Hallo,
Alex mein Name.
Ich beende nächstes Jahr die Realschule und flieg dann vermutlich in den Sommerferien für einen begrenzten Zeitraum in die USA zu einer Gastfamilie.
Je nachdem wie lange ich dort bleiben kann werde ich auch die Highschool besuchen.
Jetzt ist meine Frage, wenn es mir dort gefällt, wie kann ich dann in den USA bleiben?
Ich habe schon öfters etwas von einer Greencard gelesen, jedoch waren alle informationen veraltet.
Warum ich in die USA will? Ich finde es in Amerika einfach großartig. Seit ich klein bin habe ich den Wunsch nach Amerika zu ziehen. Ich spreche relativ gut englisch, ich glaube auch das ich mit meinen Englisch kentnissen dort klar komme.
Es würde mich sehr freuen wenn ihr mir mögliche Methoden zum Einwandern in die USA vorstellen könntet.
Mfg Alex
 
Zuletzt bearbeitet:
R
RolandRahn
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
30. Mai 2008
Beiträge
658
Reaktionswert
11
  • Auswandern Beitrag #2
Herzlich willkommen!

Wenn Du hier eine High School besuchen wirst, dann benoetigst Du doch schon ein entsprechendes Visum.

Ansonsten wuerde ich Dir die Visa-Abteilung empfehlen.

Und mich erst mal auf eine laengere Zeit in D einstellen - denn im Augenblick koenntest Du nur bei einem Gewinn in der GC-Lottery einwandern (sofern Du entsprechende finanzielle Mittel hast).

Viel Glueck und Gruss,

Roland
 
G
Gast18451
Gast
  • Auswandern Beitrag #3
Ich beende nächstes Jahr die Realschule und flieg dann vermutlich in den Sommerferien für einen begrenzten Zeitraum in die USA zu einer Gastfamilie.
Je nachdem wie lange ich dort bleiben kann werde ich auch die Highschool besuchen.
magst du das mal naeher erklaeren, bitte?!
wo hast du die gastfamilie her?
was heisst "begrenzter zeitraum"?
wovon haengt es ab, wielange du bleiben kannst?
hast du ein visum fuer den schulbesuch?

Jetzt ist meine Frage, wenn es mir dort gefällt, wie kann ich dann in den USA bleiben?
mit einem realschulabschluss, ohne studium und ( davon gehe ich jetzt einfach mal aus) einer menge geld auf dem konto:
gar nicht!

Ich habe schon öfters etwas von einer Greencard gelesen, jedoch waren alle informationen veraltet.
bedingungen: realschulabschluss und einige tausend dollar zum ueberleben der ersten zeit im gewinnfall. lotterie findet einmal im jahr statt. das naechste mal voraussichtlich im oktober.

Warum ich in die USA will? Ich finde es in Amerika einfach großartig. Seit ich klein bin habe ich den Wunsch nach Amerika zu ziehen. Ich spreche relativ gut englisch, ich glaube auch das ich mit meinen Englisch kentnissen dort klar komme.
warst du denn schonmal in den USA oder beziehst du dein wissen ueber die grossartigkeit aus dem fernsehen?
 
Zuletzt bearbeitet:
K
Khyron
Newbie
Registriert seit
16. Februar 2010
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Auswandern Beitrag #4
Ein Freund meines Bruders reist oft nach Amerika, daher hab ich auch die Info´s.
Dort hat er eine Familie kennengelernt wo er auch oft in den Ferien hinfährt.
Diese würden mich dann auch aufnehmen.
Begrenzter Zeitraum heißt solang, wie es ein Touristen Visum erlaubt. (Ich glaube das waren bis zu 90 Tage)

Ich habe mich mehr erkundigt und ich habe gelesen, dass bestimmte Berufe gerne in den USA gesehen sind.
Also habe ich vor It-Systemkaufmann zu werden, was mir (so wie ich es verstanden habe) die Chancen auf ein Arbeitsvisum erhöhen würde.
Liege ich da richtig?

-edit-; Ich habe außerdem einen E-Mail Freund in Amerika, der selbst gesagt hat das mein Englisch perfekt ist.
 
kristin711
kristin711
Amerikaner
Registriert seit
28. April 2005
Beiträge
1.451
Reaktionswert
0
Ort
Stuttgart, Germany
  • Auswandern Beitrag #5
Du kannst natuerlich bis zu allermax. 90 Tage in die USA, musst danach aber auf jeden Fall wieder ausreisen und zur high school darfst du auch nicht. Dafuer braeuchtest du ein F1 Visum.
Da du die USA selber noch nicht kennst, wuerde ich dir raten, deinen Urlaub zum "Schnuppern" dort zu nutzen und dann in Deutschland einen Beruf zu ergreifen, der dir Spass macht und mit dem du spaeter mal Chancen in den USA hast.
 
G
Gast18451
Gast
  • Auswandern Beitrag #6
Ein Freund meines Bruders reist oft nach Amerika, daher hab ich auch die Info´s.
Dort hat er eine Familie kennengelernt wo er auch oft in den Ferien hinfährt.
Diese würden mich dann auch aufnehmen.
Begrenzter Zeitraum heißt solang, wie es ein Touristen Visum erlaubt. (Ich glaube das waren bis zu 90 Tage)

Ich habe mich mehr erkundigt und ich habe gelesen, dass bestimmte Berufe gerne in den USA gesehen sind.
Also habe ich vor It-Systemkaufmann zu werden, was mir (so wie ich es verstanden habe) die Chancen auf ein Arbeitsvisum erhöhen würde.
Liege ich da richtig?

-edit-; Ich habe außerdem einen E-Mail Freund in Amerika, der selbst gesagt hat das mein Englisch perfekt ist.
guuut, das ist doch schon etwas klarer :-)

mit dem visa waiver ( NICHT touristen visum, das ist was anderes) kannst du bis zu 90 tage in die USA einreisen und auch bei der familie deines bekannten bleiben- so dir die immigrations officer die vollen 90 tage bewilligt.
eine highschool besuchen, darfst du damit nicht!
wenn du das planst, braeuchtest du eine austauschorganisation, die u.a. die visaformalitaeten uebernehmn wuerden.

beruflich:
am besten waere es, du wuerdest nach der realschule noch irgendwie das abi ranhaengen und dann studieren.
eine abgeschlossene ausbildung erhoeht nur bedingt deine chancen, eines tages in die USA auszuwandern, da fuer ein arbeitsvisum meist ein abgeschlossenes studium vorausgestzt wird.

solltest du bei der greencardlotterie mitmachen und gezogen werden, wuerde eine ausbildung hingegen locker reichen.
 
K
Khyron
Newbie
Registriert seit
16. Februar 2010
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Auswandern Beitrag #7
Ich sagte ja, "falls" es mir gefällt.
Das ist zwar jetzt etwas blöd, aber ich weiß echt nochnicht welchen beruf ich ergreifen soll.
Dieses Studentenvisum (F1) wie kann ich das bekommen? Abitur? Fachhochschule?

ich bedanke mich schonmal für die zahlreichen antworten :)
 
K
Khyron
Newbie
Registriert seit
16. Februar 2010
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Auswandern Beitrag #8
Entschuldigt für Doppelpost.
Ich finde das die Systematik der Greencard echt komisch ist.
Und ich möchte nicht alle meine Hoffnungen in eine Lottery stecken :D

Aber ich kann auch ohne Amerika glücklich werden :)
 
G
Gast44442
Gast
  • Auswandern Beitrag #9
Entschuldigt für Doppelpost.
Ich finde das die Systematik der Greencard echt komisch ist.
Und ich möchte nicht alle meine Hoffnungen in eine Lottery stecken :D

Aber ich kann auch ohne Amerika glücklich werden :)
Gute Einstellung. Genieße deine 90 Tage in den USA. Komme zurück, studiere oder erlerne eine guten Job und vorallem.... sieh dir die Welt an.
Die ist nämlich nicht nur in den USA wunderschön!!!!
Gruß Manu:smile::smile:
 
G
Gast42369
Gast
  • Auswandern Beitrag #10
Gehe doch erstmal rüber mit dem passenden visum und mach ein Highschooljahr hier... oder Aupair( ja es gibt auch männliche) dann lernst du Land und Leute kennen , kannst in Ruhe was du studieren möchtest... und parallel nimm an der Lotterie teil! Aber leb dein Leben jetzt und nicht nur für die Zukunft.
Manchmal kommen Chancen ganz überraschend! Du bist so jung!
 
K
Khyron
Newbie
Registriert seit
16. Februar 2010
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Auswandern Beitrag #11
Au pair habe ich mir als erstes gedacht :)
ich werde es versuchen :D
aber erstmal abwarten wie amerika nächstes jahr wird :)
 
G
Gast17468
Gast
  • Auswandern Beitrag #12
fuer au pair gibt es Voraussetzungen, die man erfuellen muss, eine gewisse Qualifikation muss vorhanden sein

da du ja so gut Englisch kannst, check mal dieses link hier fuer Details
http://aupair-visa-usa.greataupair.com/

Auszug:
"Aupair must be fluent in English; she must be 18-26 years old (cannot be 27 prior to arrival in the US) and she cannot be married. If she is being placed with a family who has children under 2, she must have 200 documented hours of childcare experience. She may not obtain additional employment while in the US and must agree to be a congenial part of the family. "
 
K
Khyron
Newbie
Registriert seit
16. Februar 2010
Beiträge
6
Reaktionswert
0
  • Auswandern Beitrag #13
Was ich ja sehr toll finde ist das H-1B-Visum, welches auf der Seite beschrieben ist.
Falls Au pair in Frage kommt, muss ich eh noch 1 1/2 jahre warten.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben