Auswandern nach Dallas, TX - Jobangebot - Fragen ü

    Diskutiere Auswandern nach Dallas, TX - Jobangebot - Fragen ü im USA: Visa und Einreise Forum im Bereich USA Reisen; Hallo Forum, Aus aktuellem Anlass bin ich auf das Forum gestossen und hoffe auf ein paar Tips. Letztes Jahr habe ich mit J-1 Visa ein Praxissemster...
hubbabubba
hubbabubba
Newbie
Registriert seit
8. Februar 2005
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • Auswandern nach Dallas, TX - Jobangebot - Fragen ü Beitrag #1
Hallo Forum,

Aus aktuellem Anlass bin ich auf das Forum gestossen und hoffe auf ein paar Tips.

Letztes Jahr habe ich mit J-1 Visa ein Praxissemster bei einer Firma in Dallas gemacht. Die wollten mich gleich dabehalten, ich wollte aber erst mein Studium fertig machen. Damit bin ich jetzt soweit durch und bin nun in Verhandlung mit meinem Arbeitgeber, was das Gehalt angeht.

Es gibt einige Sachen, die ich schon weiss, z.B. haben wir schon ein Auto dort und eine erste Anlaufstelle, wo wir wohnen können. Der Arbeitgeber bietet eine Krankenversicherung mit an und was ich wichtig finde, scheut sich nicht vor dem Papierkrieg, der auch auf ihn zukommt. Ich sage wir, d.h. ich möchte mit meinem Mann und seinem Sohn über den Teich.

Hier einige Fragen, die mich im Moment beschäftigen:
- Welche Art von VISA benötige ich und meine Familie?
- Wenn ich eine konkrete Zahl weiss über mein Gehalt, wieviel davon geht für Steuern und ähnliches ab, also wieviel davon habe ich wirklich zum leben?
- Welche Versicherungen muss ich noch zusätzlich bezahlen?
- Wieviel kostet der Umzug? Vermutlich wird ein Container gebraucht, gibt's da Tips, mit wem man das machen sollte?
- Wie baue ich mir am schnellsten einen "line of credit"?
- Darf mein Mann auch arbeiten, wenn ich arbeiten darf?
- Gibt es typische "Anfängerfehler", die man auf jeden Fall vermeiden sollte, an die ich vielleicht nicht denke?
- Wenn ich jetzt anfange zu planen, was ist eine realistische Zeitspanne, zu dem wir drüben sein könnten?
- Falls mein Arbeitgeber mich feuert, müssen wir dann alle unverzüglich wieder "nach hause"?

Ich würde mich riesig freuen, wenn jemand, der den ganzen Umstand schon mal durchgemacht hat, ein paar Tips für mich hätte.

Sorry, falls das alles schon mal beantwortet wurde - leider ist meine Internetverbindung nicht besonders schnell und hat sehr lange gedauert, allein durch die erste Seite der Posts zu blättern. :-(

Vielen Dank für Eure Hilfe!

hubbabubba
 
A
Anzeige
Re: Auswandern nach Dallas, TX - Jobangebot - Fragen ü
G
Gast382
Gast
  • Auswandern nach Dallas, TX - Jobangebot - Fragen ü Beitrag #2
Re: Auswandern nach Dallas, TX - Jobangebot - Frag

Hallo Hubba,

als was wirst du denn dort arbeiten. Die Informationen sind nicht gerade ausreichent. Es gibt soviele verschiedene Arten von Visa. Hat man dir denn gesagt, welches Visa sie beantragen möchten?

Ich nehme an ein H1B, dann bekäme dein Mann ein H4. Leider ist dieses Visa zur Zeit aber nicht Verfügbar. Erst wieder ab 1. Oktober. Anträge dürfen ab April gestellt werden.?

Oder hast du vor nochmal mit eine J-1 zu gehen?

Vielleicht kannst du das ganze etwas ausführlicher schreiben. Welche Art von Tätigkeit etc.
 
hubbabubba
hubbabubba
Newbie
Registriert seit
8. Februar 2005
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • Auswandern nach Dallas, TX - Jobangebot - Fragen ü Beitrag #3
Re: Auswandern nach Dallas, TX - Jobangebot - Frag

Hallo Ketchup,

also ich bin, wenn alles gut geht, ab Juli Diplom-Wirtschaftsinformatikerin.
Meine Firma hat keine Ahnung, was für ein Visa ich brauche, die haben auch null Erfahrung.
Meine Job-Beschreibung steht auch nicht fest, vermutlich sowas wie Software-Engineer oder Database-Administrator.

Ich will schon mit Haus und Hof weg, also ich weiss nicht, ob da J1 das richtige ist. Mit den anderen Visa kenne ich mich noch überhaupt nicht aus.

Wie Du schon richtig erkannt hast, bin ich noch am Anfang der Organisation. Ich habe im Moment noch gar keinen Plan, was ich zuerst machen muss. :-[ Gibt's da irgendwo was zu lesen, Links die Du empfehlen kannst, oder so was?

Thx! [smiley=08]
hubbabubba
 
G
Gast382
Gast
  • Auswandern nach Dallas, TX - Jobangebot - Fragen ü Beitrag #4
Re: Auswandern nach Dallas, TX - Jobangebot - Frag

Sie könnten ein H1B beantragen, aber wie gesagt. Nich für VOR Oktober. Mit J1 in die USA ist einfacher. Du dürftest dann ganz normal dort arbeiten. Es gibt auch kein Limit was das Gehalt angeht. Das L1 wird schneller genehmigt und ist einfacher zu beantragen. In den 18 Monaten hätte die Firma Zeit eine neue Petition einzureichen. Du könntest dann AOS beantragen und deinen Status wechseln. Von J1 auf H1B wechseln ist möglich. Dann Mann bekäme dann ein H4. Ansonsten gibt es natürlich auch noch andere Möglichkeiten. Vielleicht googlest du erst mal und liest dich durch die verschiedenen online seiten. Dann kannst du mit den weiteren Fragen kommen.
Viel Glück bei deinem Vorhaben.
 
Harhir
Harhir
Texas Citizen
Registriert seit
4. November 2003
Beiträge
778
Reaktionswert
1
Ort
Texas
  • Auswandern nach Dallas, TX - Jobangebot - Fragen ü Beitrag #5
Re: Auswandern nach Dallas, TX - Jobangebot - Frag

Hier einige Fragen, die mich im Moment beschäftigen:
- Welche Art von VISA benötige ich und meine Familie?
Wenn Du Deine Familie mitnehmen willst, dann bleibt wohl nur ein H1B.
http://www.americandream.de/d_services/arbeitsvisa.html
Diese sind aber fuer 2005 schon vergeben. Ab Oktober koennen neue fuer 2006 beantragt werden.
http://travel.state.gov/visa/laws/telegrams/telegrams_1397.html

- Wenn ich eine konkrete Zahl weiss über mein Gehalt, wieviel davon geht für Steuern und ähnliches ab, also wieviel davon habe ich wirklich zum leben?
Dies haengt in Texas u.a. von der gewaehlten KV ab. Und auch von anderen Faktoren. Z.B. wie viel Du in Deinen 401K einzahlst wenn angeboten. Bei uns sind es ca. 75% die uebrig bleiben.


- Welche Versicherungen muss ich noch zusätzlich bezahlen?
Autoversicherung, evt. privaten Rentenversicherungen, Home Owners insurance wenn Ihr ein Haus kauft oder renters insurance wenn Ihr mietet. Diese beinhalten eine persoehnliche Haftplichtversicherung.

- Wieviel kostet der Umzug? Vermutlich wird ein Container gebraucht, gibt's da Tips, mit wem man das machen sollte?
Frag mal hier nach: http://www.auswanderer-forum.com/forums/
Ich weiss es selber nicht. Bei uns hat dies alles die Firma bezahlt.

- Wie baue ich mir am schnellsten einen "line of credit"?
Frag mal in Deiner Firma ob sie Abkommen mit Kreditkarten Firmen haben. Evt. auch sogenannte Coporate cards.

- Darf mein Mann auch arbeiten, wenn ich arbeiten darf?
Leider Nein. Nur wenn Du ueber ein L1 Visum in die USA kommst, kann er mit einem L2 auch arbeiten. Ein L1 ist ein Transfervisum. D.h. durch Versetzung innerhalb der Firma und Du musst bei der Firma ausserhalb der USA schon mind. 1 Jahr gearbeitet haben.


- Wenn ich jetzt anfange zu planen, was ist eine realistische Zeitspanne, zu dem wir drüben sein könnten?
Mit einem H1B kannst Du fruehstens 2006 hierher kommen, da diese fuer 2005 schon vergeben sind.

- Falls mein Arbeitgeber mich feuert, müssen wir dann alle unverzüglich wieder "nach hause"?
Im prinzip ja. Aber das H1B kann man meines Wissens uebertragen. Du musst nur sehr schnell einen neuen Sponsor finden. Aber genau kenne ich mich da nicht aus. Frag mal in dem oben gelisteten Forum nach.
 
G
Gast382
Gast
  • Auswandern nach Dallas, TX - Jobangebot - Fragen ü Beitrag #6
Re: Auswandern nach Dallas, TX - Jobangebot - Frag

Wenn Du Deine Familie mitnehmen willst, dann bleibt wohl nur ein H1B.
http://www.americandream.de/d_services/arbeitsvisa.html
Diese sind aber fuer 2005 schon vergeben. Ab Oktober koennen neue fuer 2006 beantragt werden.
http://travel.state.gov/visa/laws/telegrams/telegrams_1397.html

Dies haengt in Texas u.a. von der gewaehlten KV ab. Und auch von anderen Faktoren. Z.B. wie viel Du in Deinen 401K einzahlst wenn angeboten. Bei uns sind es ca. 75% die uebrig bleiben.


Frag mal hier nach: http://www.auswanderer-forum.com/forums/
Ich weiss es selber nicht. Bei uns hat dies alles die Firma bezahlt.

Frag mal in Deiner Firma ob sie Abkommen mit Kreditkarten Firmen haben. Evt. auch sogenannte Coporate cards.

Leider Nein. Nur wenn Du ueber ein L1 Visum in die USA kommst, kann er mit einem L2 auch arbeiten. Ein L1 ist ein Transfervisum. D.h. durch Versetzung innerhalb der Firma und Du musst bei der Firma ausserhalb der USA schon mind. 1 Jahr gearbeitet haben.


Mit einem H1B kannst Du fruehstens 2006 hierher kommen, da diese fuer 2005 schon vergeben sind.

- Falls mein Arbeitgeber mich feuert, mŸssen wir dann alle unverzŸglich wieder "nach hause"?Im prinzip ja. Aber das H1B kann man meines Wissens uebertragen. Du musst nur sehr schnell einen neuen Sponsor finden. Aber genau kenne ich mich da nicht aus. Frag mal in dem oben gelisteten Forum nach.
Ab April kann man das H1B wieder beantragen und nicht erst im Oktober. Es wird fuer Oktober beantragt. Es ist dann gueltig.

Die Abzuege unterscheiden sich. Auch innerhalb der einzelnen Bundesstaaten. Das haengt ab in welchem Bezirk ihr wohnt. Es gibt zum Teil zusaetzliche Steuern. Dann kommt es darauf an ob der Arbeitgeber die Krankenversicherung zahlt. etc.

Das mit dem H1B fruehstens ab 2006 stimmt nicht. Ab 1. Oktober.

Mit J1 geht schon und du kannst dann fuer das neue Jahr, also ab Oktober den Status auf H1B wechseln.
 
A
Anzeige
Re: Auswandern nach Dallas, TX - Jobangebot - Fragen ü
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben