Auswandern als Jurist

    Diskutiere Auswandern als Jurist im Leben, Studieren und Arbeiten in den USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo ihr alle, bin vor ungefähr zwei Stunden auf dieses tolle Forum gestoßen. Beim Surfen durch´s Netz auf der Suche nach der ultimativen...
N
NewEnglandFan
Newbie
Registriert seit
16. Februar 2005
Beiträge
5
Reaktionswert
0
Ort
Essen
  • Auswandern als Jurist Beitrag #1
Hallo ihr alle,
bin vor ungefähr zwei Stunden auf dieses tolle Forum gestoßen. Beim Surfen durch´s Netz auf der Suche nach der ultimativen Auswanderungsmöglichkeit bin ich hier hängen geblieben und dachte, ich schildere mal meinen Wunsch/Problem:
Ich habe vor einigen Monaten mein Jurastudium erfolgreich beendet, und während ich meine Laufbahn hier in good old Germany weiterverfolge, schweifen meine Gedanken immer wieder in Richtung Amerika.
Dies vor allem, weil mein letzter Trip erst 4 Monate zurückliegt.
Ich habe 2003 dort ein Praktikum gemacht, habe in New Hampshire Verwandte wohnen und muss leider feststellen, dass es mit abgeschlossenem Jurastudium wohl nicht möglich ist, dort Fuß zu fassen, oder ?? Jedenfalls würde ich mich über Denkanstöße in diese Richtung oder Tipps sehr freuen..
Vielen Dank und Grüße,
Marcel ;)
 
S
Sarah
Newbie
Registriert seit
18. Dezember 2004
Beiträge
18
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • Auswandern als Jurist Beitrag #2
Hallo Marcel,
amerika ist echt ein Traumland. Leider war ich noch nicht da, aber ich bin allein schon von den Bildern und den Geschichten die ich gesehen und gehört habe fasziniert. Gratulation zum Jurastudium! Naja vielleicht meldest du dich ja bei Interesse mal :D
 
N
NewEnglandFan
Newbie
Registriert seit
16. Februar 2005
Beiträge
5
Reaktionswert
0
Ort
Essen
  • Auswandern als Jurist Beitrag #3
Hallo Sarah
Danke für Deine Antwort, ich kann gut verstehen, dass Du von Amerika fasziniert bist, schon allein durch Bilder und Tv etc... Und glaube mir, wenn man dann leibhaftig in z.B. New York ist, dann dauert es ein bißchen, bis man das begriffen hat..... [smiley=08]
Und hast Du denn konkrete Pläne für einen Trip ins Traumland ???
Was machst Du beruflich, werden sich für Dich denn evtl. Chancen ergeben, dorthin auszuwandern ???
 
S
Sarah
Newbie
Registriert seit
18. Dezember 2004
Beiträge
18
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • Auswandern als Jurist Beitrag #4
Guten Morgen,
danke für deine schnelle antwort. Ich plane und spare jeden cent für eine Reise nach Amerika. Ich möchte eine tour von west nach ost oder umgekehrt machen, denn ich möchte soviel wie nur möglich sehen. letztes jahr bzw. ende 2004 habe ich mich für die greencard beworben. Und ich hab schon viele infos zum Thema "Arbeiten" zusammen. Ich bin Arzthelferin, sowas gibt es auch in Amerika, leider ist der Beruf noch nicht so bekannt und so kann ich dann eine weitere Ausbildung zur Krankenschwester machen. Allerdings mach ich das dann nur wenn ich als Arzthelferin keinen Job bekomm. Und du gibt es für dich denn überhaupt keine Chance als Jurist in den Staaten zu arbeiten?

Sarah
 
A
absolut
Newbie
Registriert seit
13. April 2005
Beiträge
14
Reaktionswert
0
  • Auswandern als Jurist Beitrag #5
Hallo lieber Kollege,
kann dir absolut weiterhelfen, bin amerikanische juristin, mit fast fertigem deutschem jura studium. lass mich wissen ob du noc darüber nachdenkst, I write better in english, german is my second language. Just drop me a message, I know how it work´s.
[smiley=08]
 
G
Gast382
Gast
  • Auswandern als Jurist Beitrag #6
I write better in english, german is my second language. Just drop me a message, I know how it work´s.
[smiley=08]
What is your native language?
 
N
NewEnglandFan
Newbie
Registriert seit
16. Februar 2005
Beiträge
5
Reaktionswert
0
Ort
Essen
  • Auswandern als Jurist Beitrag #7
Hallo liebe Kollegin, I´m very suprised about your answer and I appreciate your interest a lot. And I´m of course still thinking about the possibilites to live abroad. So I´d be very happy, if you could help me out in any way and I´m really very interested to hear from you about how you can help me out. I can give you my email-adress, too.
Again something about me: I´m 25 years old, I have studied law at the University of bochum and unfortunately my only experiences is an internship in New England, where my relatives live.
So thanks a lot for your interest and I´d be happy to hear from you.
Greetings, Marcel
 
N
NewEnglandFan
Newbie
Registriert seit
16. Februar 2005
Beiträge
5
Reaktionswert
0
Ort
Essen
  • Auswandern als Jurist Beitrag #8
Sorry, I forgot. My native language is German, I can speak and (hopefully write English) almost fluently, I speak French, some Spanish basics because I have learned Latin at school for five years. I also took Russian for half a year in school.... That´s it, about me.
I am also very interested to get to know you a little bit more. So you are studying here in Germany, where and what did you study in the US. ???
Greetings again,
Marcei
 
G
Gast382
Gast
  • Auswandern als Jurist Beitrag #9
I write better in english, german is my second language. Just drop me a message, I know how it work´s.
[smiley=08]
work's ???? I know 4 forms of the verb work: work, works, working, worked

It seems like you really know how to cook up a good story......... ;D ;D ;D

More than 400 million people in the world speak English and the rest like you, it sometimes seems, try to....... ;D 8) ;D
 
N
NewEnglandFan
Newbie
Registriert seit
16. Februar 2005
Beiträge
5
Reaktionswert
0
Ort
Essen
  • Auswandern als Jurist Beitrag #10
Hey you guys, I just got the message, that somebody has answered my message, but I didn´t expect such a message. Is it for me, or for absolut and what is so funny about writing something wrong..... ????
But hey, I´d be very thankful for any kind of helpful answer. Thanks a lot and have a nice weekend. [smiley=04]
Bye, Marcel
 
S
SelinaJ.
Newbie
Registriert seit
19. November 2012
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Auswandern als Jurist Beitrag #11
Ich denke auch darüber nach

Hey.
Ich habe keine Ahnung ob man mit dem deutschen Jura Exam in Amerika arbeiten kann, aber wenn du da nun etwas genauers weißt kannst du mich da gerne auf dem laufenden halten weil ich mich auch dafür interessiere in der USA zu arbeiten
Liebe Grüße Selina;)
 
M
MiBo
habe fertig o.O
Registriert seit
27. September 2009
Beiträge
4.143
Reaktionswert
69
  • Auswandern als Jurist Beitrag #12
Ich bezweifel mal, dass sich der OP nochmal hier meldet ......

Das Thema ist stolze 7 1/2 JAhre alt o.O
 
Returnee2010
Returnee2010
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Mai 2010
Beiträge
8.092
Reaktionswert
572
Ort
Atlanta, GA
  • Auswandern als Jurist Beitrag #13
Hallo ihr alle,
bin vor ungefähr zwei Stunden auf dieses tolle Forum gestoßen. Beim Surfen durch´s Netz auf der Suche nach der ultimativen Auswanderungsmöglichkeit bin ich hier hängen geblieben und dachte, ich schildere mal meinen Wunsch/Problem:
Ich habe vor einigen Monaten mein Jurastudium erfolgreich beendet, und während ich meine Laufbahn hier in good old Germany weiterverfolge, schweifen meine Gedanken immer wieder in Richtung Amerika.
Dies vor allem, weil mein letzter Trip erst 4 Monate zurückliegt.
Ich habe 2003 dort ein Praktikum gemacht, habe in New Hampshire Verwandte wohnen und muss leider feststellen, dass es mit abgeschlossenem Jurastudium wohl nicht möglich ist, dort Fuß zu fassen, oder ?? Jedenfalls würde ich mich über Denkanstöße in diese Richtung oder Tipps sehr freuen..
Vielen Dank und Grüße,
Marcel ;)

Ne Bekannte von mir hat das gemacht, allerdings hat sie auch einen Amerikaner geheiratet und dadurch war die Visumsfrage geklaert. Du musst in den USA definitiv das BAR Exam nachmachen, um ueberhaupt irgendwo arbeiten zu duerfen. Da die Rechtssysteme komplett unterschiedlich sind, macht es vielleicht auch Sinn, erst noch einige Semester an der Law SChool dranzuhaengen. Das alles kostet natuerlich entsprechend und
dann hast du trotzdem noch keine Arbeitserlaubnis/Visum.
Eventuell ginge nach einem Studium an einer US Law School plus Bar Exam etwas in RIchtung H1B, allerdings ist das echt weit hergeholt, da keine Anwaltsfirma in den USA tausenden Dollar dafuer ausgeben wird, gerade dir ein Visum zu sponsorn, wenn sie jeden anderen Absolventen umsonst haben koennen.
 
Inev
Inev
Ehrenmitglied
Registriert seit
28. Februar 2011
Beiträge
5.385
Reaktionswert
0
  • Auswandern als Jurist Beitrag #14
Ne Bekannte von mir hat das gemacht, allerdings hat sie auch einen Amerikaner geheiratet und dadurch war die Visumsfrage geklaert. Du musst in den USA definitiv das BAR Exam nachmachen, um ueberhaupt irgendwo arbeiten zu duerfen. Da die Rechtssysteme komplett unterschiedlich sind, macht es vielleicht auch Sinn, erst noch einige Semester an der Law SChool dranzuhaengen. Das alles kostet natuerlich entsprechend und
dann hast du trotzdem noch keine Arbeitserlaubnis/Visum.
Eventuell ginge nach einem Studium an einer US Law School plus Bar Exam etwas in RIchtung H1B, allerdings ist das echt weit hergeholt, da keine Anwaltsfirma in den USA tausenden Dollar dafuer ausgeben wird, gerade dir ein Visum zu sponsorn, wenn sie jeden anderen Absolventen umsonst haben koennen.
Ich denke, das Thema hat sich ereldigt, die Anfrage ist7 Jahre alt !!!!!
 
Returnee2010
Returnee2010
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Mai 2010
Beiträge
8.092
Reaktionswert
572
Ort
Atlanta, GA
  • Auswandern als Jurist Beitrag #15
Ich denke, das Thema hat sich ereldigt, die Anfrage ist7 Jahre alt !!!!!
Mann, so langsam nervt das hier im Forum. Staendig tauchen diese alten THreads wieder oben auf. Hier hat es jetzt jemand anders erwischt, aber mir ist das jetzt schon mindestens 3x passiert, dass ein uralter Thread oben auf der Liste steht. Das ist ein offensichtliches Softwareproblem.
 
Aaronp
Aaronp
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
22. Februar 2011
Beiträge
15.357
Reaktionswert
244
Ort
Köln
  • Auswandern als Jurist Beitrag #16
Wieso Softwareproblem? Selina hat den Thread gestern aus der Versenkung geholt.
 
Inev
Inev
Ehrenmitglied
Registriert seit
28. Februar 2011
Beiträge
5.385
Reaktionswert
0
  • Auswandern als Jurist Beitrag #17
Returnee2010
Returnee2010
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Mai 2010
Beiträge
8.092
Reaktionswert
572
Ort
Atlanta, GA
  • Auswandern als Jurist Beitrag #18
Wieso Softwareproblem? Selina hat den Thread gestern aus der Versenkung geholt.
Seit dem relaunch passiert es oefters, dass ein Thread, der Jahre alt ist, einfach oben in der Liste steht. Ist mir jetzt schon dreimal passiert (das hier ist ja was anderes, weil ich nicht der erste Kommentator war).
 
S
SelinaJ.
Newbie
Registriert seit
19. November 2012
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Auswandern als Jurist Beitrag #19
Ups

Hey Leute :) Sorry ich habe überhaupt nicht gesehen das der Beitrag schon so lange her ist... Ich habe das einfach nur bei Google eingegeben und dann kam der Beitrag als 1. :)Sorry das ich hier für Verwirrung gesorgt habe.LG Selina
 
A
Adrian1986
Newbie
Registriert seit
5. Januar 2011
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • Auswandern als Jurist Beitrag #20
Re

Hallo Zusammen,

habe mein Staatesexamen bestanden und möchte auch spätestens nach dem Referendariat in die USA gehen. Bin in Deutschland aufgewachsen ( US Citizen). Als jusrist möchte ich aber nicht unbedingt tätig sein, daher spare ich mir den LL.M und das Bar Exam in NY/ CA. Ich denke jedoch, dass das Staatsexamen einem Master in den USA entspricht ( wurde mir so von einer Organisation dort erklärt) damit möchte ich evtl. fürs Government tätig werden. Wenn jemand oder du Selina sonst noch Ideen hast, was man alles machen könnte in den USA ( gerne auch PM) alle anderen Mitglieder sind natürlich auch wilkommen ihre Ideen zu Posten.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten