Aurora Borealis im Mai ?

    Diskutiere Aurora Borealis im Mai ? im Reiseplanung und Fragen zu Alaska, Yukon, Northwes Forum im Bereich Hoher Norden; Hi Ihr, ich habe schon ein wenig über die Aurora Borealis gelesen, nur leider nie gesehen. Als wir im letzten Jahr in Yukon und Alaska waren, habe ich...
M
Martina
Newbie
Registriert seit
16. März 2005
Beiträge
13
Reaktionswert
0
Ort
Kiel
  • Aurora Borealis im Mai ? Beitrag #1
Hi Ihr,

ich habe schon ein wenig über die Aurora Borealis gelesen, nur leider nie gesehen. Als wir im letzten Jahr in Yukon und Alaska waren, habe ich fast jede Nacht Ausschau gehalten... ohne Erfolg...  :(.
Ich habe nun gelesen, dass man sie gut im frühen Frühjahr und ab September beobachten kann.
Da wir nun ca. Mitte bis Ende Mai im Yukon-Gebiet sein werden, würde mich einmal interessieren, ob ihr sie um diese Zeit schon einmal bestaunen konntet, ob sich also schlaflose NÄchte lohnen  8)???

Viele Grüße
Martina
 
A
Anzeige
Re: Aurora Borealis im Mai ?
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Aurora Borealis im Mai ? Beitrag #2
Hallo Martina,

Polarlichter gibt es das ganze Jahr (in Abhängigkeit von der Sonnenaktivität). Im Sommer zieht man sie aber nur selten oder garnicht, da das Tageslicht alles überstrahlt. Die besten Monate sind der Oktober & März, zudem steigen die Chancen nördlich vom Ploarkreis, aber auch in den anderen Monaten & Gebieten sind Beobachtungen möglich (z.B. habe ich Ende September schon einmal Polarlichter in Jasper gesehen).

Der Yukon liegt nicht soweit nördlich, so dass ihr im Mai keine gute Karten habt Polarlichter habt. Ihr werdet ja sehr lange Tageslicht haben.

Gruss Tom
 
G
Gast5560
Gast
  • Aurora Borealis im Mai ? Beitrag #3
Hallo Martina,

für die Polarlichter gibt es bestimmte Zyklen, die mit den Sonnenaktivitäten zusammen hängen. Alle 11-13 Jahre gibt es besonders viele Nordlichter, allerdings war der letzte peak angeblich vor zwei bis drei Jahren. Manchmal hat man Glück und ich habe auch schon mal Ende Juli ganz tolle Nordlichter gesehen (ohne dass ich gerade aus dem "Pit" taumelte ;)).

Kleiner Tipp: In der Ortschaft Watson Lake gibt es das "Northern Lights Centre" mit Filmen und Informationen rund um Aurora Borealis.


Gruß

Baumjoe
 
northernskylight
northernskylight
Amerika Kenner
Registriert seit
4. März 2005
Beiträge
466
Reaktionswert
0
Ort
oftringen, schweiz
  • Aurora Borealis im Mai ? Beitrag #4
also als angefressener polarlichtfan kann ich sagen, dass vieles was meine "vorredner" geschrieben haben stimmt.
die aktivitaeten auf der der sonne haben alle 11 jahre ihr maximum. (solarmax) zuletzt war die spitze 2000/2001. wir befinden uns nun leider wieder auf dem absteigenden ast. nichts desto trotz gibt es immer wieder einzelne heftige ausbrueche bei denen es sogar polarlichter bis in die alpen zu sehen gibt. ein paar fotos aus der schweiz findest du auf meiner webseite www.northernskylight.com.
ausserdem ist die chance die lichter zu sehen um die tag-nacht gleiche, also im september/oktober und maerz/april am groessten. zu diesen zeiten hat das magnetfeld der erde eine suedliche ausrichtung.
polarlichter sind grundsaetzlich jede nacht an den polkappen zu sehen. leider meist nur als statischer gruener bogen - je staerker und dichter der sonnenwind ausfaellt, desto weiter suedlich sind die lichter zu sehen.
das polarlicht ist normaler weise ein oval das sich um die beiden polkappen bildet. dieses oval kommt immer um mitternacht (sommerzeit beachten) am weitesten nach sueden (oder auf der suedhalbkugel nach norden).
es gibt auch verhersagen, bei denen man 24 stunden recht genau sagen kann ob und wo es was zu sehen geben kann. (aber nur beim auftreten von coronalen loecher und coronalen massenauswuerfen (cme))
die zusammenhaenge genau zu erklaeren, wuerde hier etwas zu weit fuehren. auf meiner anderen, allerdings schon laenger nicht mehr aktualisierten webseite www.polarlichter.com , findest du ein paar links und skizzen wie das ganze in etwa funktioniert.

noch ein abschliessendes wort zu deiner reisezeit. im mai ist es bereits im yukon nachts verdammt lange hell - da nehme ich mal stark an, dass du "leider" trotz eventuellen aktivitaeten nichts sehen wirst.
ich hatte letztes jahr bei der befahrung des teslin rivers im september einige mal trotz vollmond glueck und durfte die lichter mit ihrem hin und her sausen, ihren hexengebilden usw. im freien im schlafsack liegend bewundern ........ was kann es schoeneres geben ????!!!!
aber vorsicht - polarlichter koennen suechtig machen ! es gibt sogar eine als "pls" bezeichnete krankheit. naeheres aber nur bei interesse ....  ;D
(bescheidene pl-fotos aus dem yukon und alaska ebenfalls auf meiner nsl webseite unter dem link alaska)

gruss heiko  
 
M
Martina
Newbie
Registriert seit
16. März 2005
Beiträge
13
Reaktionswert
0
Ort
Kiel
  • Aurora Borealis im Mai ? Beitrag #5
Ganz lieben Dank Euch dreien!!!

@Heiko:
Wow, das war superinteressant, danke schön für diese Erklärung, werde mich am WE einmal auf den Internetseiten umschauen!!!

Liebe Grüße, wünsche Euch schöne, [smiley=09]ige Ostertage
Martina
 
A
Anzeige
Re: Aurora Borealis im Mai ?
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben