Arzt in New York

    Diskutiere Arzt in New York im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo zusammen, ich verbringe demnächst mit meiner Familie ein paar Tage in New York City. Sollte man im Krankheitsfall (nichts schwerwiegendes) in...
  • Schlagworte
    arzt new york
E
erdnuckel
Newbie
Registriert seit
22. April 2009
Beiträge
18
Reaktionswert
0
  • Arzt in New York Beitrag #1
Hallo zusammen,

ich verbringe demnächst mit meiner Familie ein paar Tage in New York City. Sollte man im Krankheitsfall (nichts schwerwiegendes) in eine Privatpraxis oder in eine Klinik gehen?

Danke, Gruss
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • Arzt in New York Beitrag #2
Du koenntest Schwierigkeiten haben, bei einer Privatpraxis einen Termin zu bekommen. Es gibt aber walk-in clinics, urgent care facilities, etc.

Steigt ihr in einem Hotel ab? Der concierge koente Euch in dem Fall bestimmt die beste Anlaufstelle in der Naehe nennen ;)

Gruss,
Charlie
 
E
erdnuckel
Newbie
Registriert seit
22. April 2009
Beiträge
18
Reaktionswert
0
  • Arzt in New York Beitrag #3
Ja, sind in einem Hotel in Manhatten. Hast natürlich recht mit dem concierge.

Muss ich bei den clinics etc. auf irgend was achten oder ähneln die sich alle?
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • Arzt in New York Beitrag #4
Achten solltet Ihr vor allem darauf, dass jeder von Euch eine Auslandskrankenversicherung hat....sonst koennte es teuer werden. :redface:

Ansonsten aehneln die sich alle irgendwie. Es gibt allerdings welche, in denen wenige oder kaum "richtige Aerzte" zur Verfuegung stehen und man nur einen nurse practitioner antrifft. Das darf man aber nicht mit deutschen Verhaeltnissen und "Krankenschwester" uebersetzen; ein nurse practitioner ist hier ein Mittelding zwischen Krankenschwester und Arzt, mit deutlich mehr Ausbildung und Befugnissen als deutsche KSchwestern ausgestattet, und das wuerde daher fuer "nichts Schwerwiegendes" wohl ausreichen. Aber falls das ein wichtiges Kriterium fuer euch waere, dann sollte man danach vielleicht gleich am Anfang mal fragen ;)

Gruss,
Charlie
 
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • Arzt in New York Beitrag #5
Je nachdem, wie "nicht schwerwiegend" es ist, kann man auch einfach in einen drug store gehen und sich mit den entsprechenden Medikamenten eindecken.

Ich meine, was verstehst du unter "nichts schwerwiegendes"? Schnupfen? Masern? Blinddarmentzuendung?
 
E
erdnuckel
Newbie
Registriert seit
22. April 2009
Beiträge
18
Reaktionswert
0
  • Arzt in New York Beitrag #6
@ blinky
Schwerwiegend ist vielleicht blöd ausgedrückt. Wir sind mit 4 Kids unterwegs, da kann schnell mal was sein. Grippe, Ohren usw.. Halt alles so was wo man nicht gleich nen Notarzt holt.


Auslandskrankenversicherung haben wir.
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.195
Reaktionswert
921
Ort
Pacific Northwest
  • Arzt in New York Beitrag #7
Ich habe mal "urgent care" New York gegoogelt. Scheint es in ausreichender Menge zu geben. Da wuerde ich mich in solchen Faellen wie Ohren hinwenden.

Fuer Fieber gibts Tylenol over the counter oder Tylenol Jr. Man kann sehr viel erst mal selbst medikieren (heisst das so? :biggrin:)
 
EntesSchwester
EntesSchwester
Amerika Kenner
Registriert seit
8. Mai 2007
Beiträge
361
Reaktionswert
0
Ort
Bellingham, WA
  • Arzt in New York Beitrag #8
Ich habe mal "urgent care" New York gegoogelt. Scheint es in ausreichender Menge zu geben. Da wuerde ich mich in solchen Faellen wie Ohren hinwenden.

Fuer Fieber gibts Tylenol over the counter oder Tylenol Jr. Man kann sehr viel erst mal selbst medikieren (heisst das so? :biggrin:)
medikamentieren glaub ich ;):redface:
 
A
Anzeige
Re:
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben