Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers?

    Diskutiere Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? im Auswandern in die USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo, Ich bin gerade auf diese Forum gestossen, da mein Freund diesen Monat nach Amerika versetzt wird und ich nach Möglichkeiten suche, ihn zu...
E
_EH_
Newbie
Registriert seit
6. Januar 2010
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? Beitrag #1
Hallo,

Ich bin gerade auf diese Forum gestossen, da mein Freund diesen Monat nach Amerika versetzt wird und ich nach Möglichkeiten suche, ihn zu begleiten.

Ausserdem ist es ja auch nicht schlecht, mehr über Amerika durch neue Kontakte zu erfahren... ;)

Ich bin ein bischen im Dschungel der Amerika-Visa verirrt. Leider habe ich kaum Ahnung von Amerika, da ich mich nie damit beschäftigt habe (das wird sich jetzt wohl ändern...) Es wird etwas länger, daher schonmal vielen Dank falls es jemand bis zum Ende durchliest...

Also, mein Freund wird demnächst nach San Diego versetzt. Er hat ein H1B-Visum bekommen und ist japanischer Staatsbürger.

Wir hatten ohnehin vor, langsam zu heiraten, auch damit ich in Japan bleiben kann, haben bis jetzt aber noch nicht geheiratet, da ich noch an einer deutschen Uni studiere. Nächsten Sommer bin ich fertig und kann dann hingehen wo ich will. (M.A. Japanese Studies)

Jetzt hab ich aber herausgefunden, dass wenn ich ihn heirate zwar eine Aufenthaltsgenehmigung bekomme, aber nicht arbeiten darf. Und eine Social Security Number bekomme ich wohl auch nicht (auch wenn ich nicht genau weiss, was das letztendlich bedeutet).
Gilt das definitiv? Habe ich dann ein tatsächliches Arbeitsverbot oder kann man das irgendwie ändern, z.B. ein zusätzliches Visum beantragen o.ä.
Oder wie sieht es mit einem Studium aus? Falls ich nicht Arbeiten darf, könnte ich dann evtl. z.B. meinen Doktor in Amerika machen?
Wobei es denke ich (auch gerade jetzt in der Wirtschaftskrise) faktisch unmöglich sein wird, einen amerikanischen Arbeitgeber dazu zu bringen, mich anzustellen und mir ein Visum zu verschaffen.

Macht es dann Sinn zu heiraten? Aber ein eigenes Visum zu beantragen scheint ja auch nicht gerade erfolgsversprechend zu sein...

Vielleicht kann mir hier ja jemand ein wenig weiterhelfen... :) Vielen Dank schonmal dafür...
 
G
Gast18451
Gast
  • Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? Beitrag #2
wenn du ihn begleiten moechtest, muesst ihr tatsaechlich heiraten. du wuerdest dann ein H4 bekommen, mit dem du weder arbeiten, noch studieren duerftest.
wie du schon richtig festgestellt hast, braeuchtest du dafuer ein eigenes visum, unabhaengig von deinem freund/ mann.
ein arbeitsvisum zu bekommen, ist schwierig ( wirtschaftskrise, usw.), ein studentenvisum durchaus moeglich, solange du die finanziellen mittel nachweisen kannst.
 
G
Gast14969
Gast
  • Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? Beitrag #3
wenn du ihn begleiten moechtest, muesst ihr tatsaechlich heiraten. du wuerdest dann ein H4 bekommen, mit dem du weder arbeiten, noch studieren duerftest.
wie du schon richtig festgestellt hast, braeuchtest du dafuer ein eigenes visum, unabhaengig von deinem freund/ mann.
ein arbeitsvisum zu bekommen, ist schwierig ( wirtschaftskrise, usw.), ein studentenvisum durchaus moeglich, solange du die finanziellen mittel nachweisen kannst.

Alles richtig!

Den Doktor kann sie natuerlich auch hier weiter schreiben. Aber sie wollte ja wohl lieber zusaetzlich Geld verdienen. Das nur ueber ein eigenes Visa funktionieren. Vielleicht ein Austausch? Dann koennte sie (glaube ich) zumindest in begrenztem Rahmen jobben....
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.196
Reaktionswert
921
Ort
Pacific Northwest
  • Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? Beitrag #4
Heiraten hilft insofern, dass du zunaechst mal einen Fuss in der Tuer hast und auch hier leben darfst.
Unter dem H4 kannst du nicht arbeiten, du kannst allerdings auch als Ehefrau dir ein eigenes Visum sponsorn lassen. Mit anderen Worten das H4 musst du nicht zwangsweise benutzen, nur weil du verheiratet bist.


Keine SSN bedeutet, dass du in totaler Abhaengigkeit von deinen Mann stehst. Jede Kleinigkeit, von Kreditkarte erwerben ueber Strom/Wasser anmelden, kannst du nur mit seiner Hilfe erledigen.
Fuer die Bank besorgst du dir eine ITIN ... die brauchst du sowieso fuer die Steuererklaerung.
 
G
Gast42369
Gast
  • Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? Beitrag #5
Hi,

H4 nicht studieren hast du da einen Link für mich!?

Danke
 
G
Gast14969
Gast
  • Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? Beitrag #6
G
Gast42369
Gast
  • Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? Beitrag #7
Studieren ist nicht arbeiten?!
Ich wundere mich nur etwas, da eine Freundin, hier mit H4 studiert? Und das nie ein Problem darstellte,.... daher fragte ich einfach nur wo das steht und das wurde vom zukünftigen Arbeitgeber, so geregelt! Ich bin nicht so bewandert in den Sachen, da es bei uns alles vom Arbeitgeber und dem beauftragten Anwaltsbüro geregelt worden ist...

und mich das dann einfach intressiert!
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.196
Reaktionswert
921
Ort
Pacific Northwest
  • Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? Beitrag #8
Teichhoppser hatte das mit dem Nicht Studieren geschrieben Kryptos, daher Monaluna's Frage nach dem link.

Monaluna, Kryptos war verwirrt, weil er nur was von Arbeiten schrieb und nicht vom Studieren. Seine Antwort war eigentlich als, du kannst studieren, aber nicht arbeiten zu interpretieren.


Hab' ich das so richtig auseinandergenommen? :confused::biggrin:
 
G
Gast42369
Gast
  • Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? Beitrag #9
Aha, also darf man studieren?


Danke Toapert!
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.196
Reaktionswert
921
Ort
Pacific Northwest
  • Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? Beitrag #10
G
Gast42369
Gast
  • Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? Beitrag #11
naja eine bezahlte Anwaltskanzlei sollte das wohl wissen?
Wer was anderes weiss, poste mir doch bitte einen Link!

Danke!!
 
G
Gast14969
Gast
  • Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? Beitrag #12
Erstens bin ich nicht verwirrt...:rolleyes:...;)...:biggrin:


Zweitens habe ich nur geschrieben, dass sie hier ihren Doktor fuer Deutschland weiterschreiben kann.

Drittens darf sie hier nicht arbeiten.

Viertens ist ihre deutsche Doktorarbeit hier KEINE Arbeit!;)
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.196
Reaktionswert
921
Ort
Pacific Northwest
  • Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? Beitrag #13
Klar warst du verwirrt


das Benutzen von :confused::confused::confused: ... bedeutet "ich bin verwirrt" :tongue:
 
G
Gast42369
Gast
  • Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? Beitrag #14
Ja, das habe ich verstanden:-).

Meine Frage, bezog sich allgemein auf die Teichhopsers Antwort, das man hier nicht mit nem H4 visum studieren darf an einer amerikanischen Uni, hast du dazu Infos?

LG
 
G
Gast31244
Gast
  • Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? Beitrag #15
G
Gast14969
Gast
  • Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? Beitrag #16
Klar warst du verwirrt


das Benutzen von :confused::confused::confused: ... bedeutet "ich bin verwirrt" :tongue:

Von huebschen Frauen lasse ich mir immer gern aus meiner Verwirrung helfen ....;)..:biggrin:...:laugh:


-------------

@monaluna

Nein, darueber habe ich keine Info. Doch denke ich, dass Studieren moeglich ist, da keine Einkuenfte erziehlt werden.
 
G
Gast42369
Gast
  • Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? Beitrag #17
Danke dylan-marshall.
Danke Kryptos.

Ach vielleicht sollte ich mich doch mal ein bisschen einlesen, dann muss man nicht immer fragen:-)
 
G
Gast14969
Gast
  • Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? Beitrag #18
Danke dylan-marshall.
Danke Kryptos.

Ach vielleicht sollte ich mich doch mal ein bisschen einlesen, dann muss man nicht immer fragen:-)
waere doch schade, wenn Du nicht mehr fragst .... ;)..:biggrin:
 
G
Gast42369
Gast
  • Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? Beitrag #19
na dann ;)

werde ich mir mal noch ganz viele überlegen;)

sorry für s Off topic
 
E
_EH_
Newbie
Registriert seit
6. Januar 2010
Beiträge
3
Reaktionswert
0
  • Arbeitserlaubnis als Eheparter eines H1B-Visuminhabers? Beitrag #20
Vielen Dank für die vielen Antworten! :smile: Das hat mir schonmal ziemlich weitergeholfen...

Dass man zumindest studieren darf, finde ich ja beruhigend (den ganzen Tag nur Hausfrau spielen ist jetzt nicht gerade mein Wunschszenario :eek:);

Ob ich meinen deutschen Doktor drüben schreiben kann, da werd ich mich mal mit meinem Professor beraten müssen... amerikanische Unis sind recht teuer, wie ich gehört habe, oder? :frown:

Das mit der SSN finde ich ziemlich stressig, aber mein Freund ist ja kein Unmensch :biggrin:; Wahrscheinlich ist es dann doch am besten, erstmal zu heiraten und dann in aller Ruhe in Amerika Arbeit zu suchen...

D.h. ich bekomme erstmal H4 und kann dann FALLS :rolleyes: ich Arbeit finde, auf ein anderes Visum wechseln, hab ich das so richtig kapiert?
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben