Arbeiten im Headquarter.. was ist wichtig?

    Diskutiere Arbeiten im Headquarter.. was ist wichtig? im Leben, Studieren und Arbeiten in den USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo zusammen Ich arbeite in der Schweizer Niederlassung eines amerikanischen IT Unternehmens. Nun habe ich das Angebot erhalten, direkt im...
A
AndyCH
Newbie
Registriert seit
1. September 2009
Beiträge
11
Reaktionswert
0
  • Arbeiten im Headquarter.. was ist wichtig? Beitrag #1
Hallo zusammen

Ich arbeite in der Schweizer Niederlassung eines amerikanischen IT Unternehmens. Nun habe ich das Angebot erhalten, direkt im Headquarter zu arbeiten. Einige Dinge habe ich bereits mit meinem Arbeitgeber besprochen, einiges gibt es aber jetzt noch zu klären... deshalb erlaube ich mir, mal ein paar Dinge hier zu schreiben und einige Fragen zu stellen.

Eine der grundsätzlichen Fragen ist es, ob ich meinen Schweizer Vertrag behalten soll/kann, oder besser fahre mit einem amerikanischen Arbeitsvertrag. Wichtig ist mir, dass meine Abdeckung der Sozialversicherung und Pensionskasse in der Schweiz weiterhin gewährleistet ist.

Es ist nicht geplant, diese Entsendung befristet (bsp auf 2 Jahre) zu machen.

- Welcher Visumtyp wäre richtig für uns?
- Wie handhabt Ihr das mit dem Vertrag?
- Was sind die besten Lösungen für Sozialversicherungen und Pensionskasse (hoffe mal, es hat noch andere Schweizer hier ;)

Es wird dann noch weiter Themen geben (Krankenversicherung, Hausmiete, Auto Leasing, etc), aber dazu dann später mehr...

Was wäre sonst noch wichtig im Moment? Ich sammle gerade so viele Informationen wie möglich, für die Verhandlungen mit dem Arbeitgeber..

Deshalb vielen Dank für Euren Input.

Viele Grüsse
Andy und Yana

PS: wir haben noch einen zweiten Thread eröffnen im Family Bereich (Baby Frage :) )...
 
D
Drache
Ehrenmitglied
Registriert seit
6. Januar 2007
Beiträge
2.202
Reaktionswert
1
  • Arbeiten im Headquarter.. was ist wichtig? Beitrag #2
Hi Andy.
schön für Dich so eine Herausforderung angeboten zu bekommen.

Ich denke Deine Fragen sollte der Entsender also Dein Arbeitgeber bestens beantworten können. Wenn nicht, wäre ich vorsichtig.

Gruss
Andreas
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.194
Reaktionswert
921
Ort
Pacific Northwest
  • Arbeiten im Headquarter.. was ist wichtig? Beitrag #3
Das wird dann auch ein L-Visum hinauslaufen, denke ich mal.

Was heisst denn nicht zeitlich begrenzt? Sollst du fuer immer in den USA bleiben? Will der AG dann irgendwann eine GC sponsorn?
 
G
Gast415
Gast
  • Arbeiten im Headquarter.. was ist wichtig? Beitrag #4
Ich bin auf aehnlichem Weg in die USA gekommen (allerdings war meine Frau Amerikanerin).

Bei meinem Vertrag habe ich reinschreiben lassen, dass fuer mich die deutsche Urlaubsregelung gillt.

Kranken- und Rentenversicherung war fuer mich gelich, wie fuer meine US Kollegen, was erheblich besser als die deutsche Absicherung war.

Daher solltest Du Dich mit dem entsprechenden Mitarbeiter der Personalabteilung unteerhalten. Diese Leute wissen meistens recht gut bescheid
 
W
waltera
USA profi
Registriert seit
13. Mai 2008
Beiträge
711
Reaktionswert
0
Ort
Columbia SC
  • Arbeiten im Headquarter.. was ist wichtig? Beitrag #5
Eine der grundsätzlichen Fragen ist es, ob ich meinen Schweizer Vertrag behalten soll/kann, oder besser fahre mit einem amerikanischen Arbeitsvertrag.
Hängt von den jeweiligen Konditionen ab. Können wir das von hier aus beantworten?

Wichtig ist mir, dass meine Abdeckung der Sozialversicherung und Pensionskasse in der Schweiz weiterhin gewährleistet ist.
geht alles. Befreiung von US social security und Medicare/Medicaid Beiträgen ist alles möglich, wenn man es dir anbieten will... das wird man wohl intern mit dir besprechen...

- Welcher Visumtyp wäre richtig für uns?
Bei einem transfer eigentlich nur L1B als fachlicher Experte oder L1A aber wohl nur wenn du Personalverantortung haben wirst, letzeres hat Vorteile bei der Green Card Beantragung

- Wie handhabt Ihr das mit dem Vertrag?
Da gibt es viele Konstellationen. Bei mir war das (1995) ein offer letter aus den USA in dem mir "employment at will" (d.h. jede Seite kann jederzeit aus jedem Grund kündigen, was in den USA üblich ist) angeboten wurde, und zusaetzlich eine Widereinstellungsgarantie in D. Letztere hab ich nie in Anspruch genommen.
 
A
AndyCH
Newbie
Registriert seit
1. September 2009
Beiträge
11
Reaktionswert
0
  • Arbeiten im Headquarter.. was ist wichtig? Beitrag #6
Hallo zusammen

Vielen Dank schon mal für Eure Antworten.

Grundsätzlich ist mir bewusst, dass ich viele Antworten von meinem Arbeitgeber erhalten werde. Ich will allerdings vorbereit in diese Diskussion gehen, deshalb die Fragen hier (auch nach Erfahrungswerten). Der AG wird ja wohl auch sein Eigeninteresse im Kopf haben ;) Und wir sind kein riesiges Unternehmen, in dem regelmässig Internationale Versetzungen vorkommen, d.h. es gibt nicht viele Erfahrungswerte (zur Info - Standort USA ca 400 Mitarbeiter).

L1A wird wohl richtig sein, da ich in einer höheren Managementfunktion tätig bin (globale Verantwortung). Unbefristet ist klar bei uns.. bedeutet dies aber, dass ich irgendwann eine GC brauche? Wäre ein L1A Visum nur befristet?

Ansonsten sind die Konditionen nicht schlecht denke ich.. (Vertrag mit 18 Monaten garantierter Laufzeit, kleine Abfindungsvereinbarung nach den 18 Monaten, etc)..

Viele Grüsse
Andy
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.194
Reaktionswert
921
Ort
Pacific Northwest
  • Arbeiten im Headquarter.. was ist wichtig? Beitrag #7
maximal 7 Jahre .... genau, ohne GC ueber Visum kann man nicht fuer immer hier bleiben

Das L1A laesst sich aber relativ einfach in eine GC umwandeln:smile:
 
A
AndyCH
Newbie
Registriert seit
1. September 2009
Beiträge
11
Reaktionswert
0
  • Arbeiten im Headquarter.. was ist wichtig? Beitrag #8
danke.. habe jetzt mal Anfrage bei HR gestellt.

Also keine Schweizer hier die spezifische Erfahrung mit AHV und Pensionskasse haben?
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben