An alle die in Boston wohnen (oder in der Nähe)

    Diskutiere An alle die in Boston wohnen (oder in der Nähe) im Leben, Studieren und Arbeiten in den USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo, ich weiss, dass diese Frage oft gestellt wird und das es keine Universalantwort dafür gibt. Aber vlt. kann mans ja annähernd ausloten. Also...
JavaGuy
JavaGuy
Amerika Fan
Registriert seit
20. November 2006
Beiträge
94
Reaktionswert
0
  • An alle die in Boston wohnen (oder in der Nähe) Beitrag #1
Hallo,

ich weiss, dass diese Frage oft gestellt wird und das es keine Universalantwort dafür gibt. Aber vlt. kann mans ja annähernd ausloten.

Also, folgendes Szenario:

- 2 Personenhaushalt
- Jahresbruttoeinkommen 100.000 $ (nur eine Person arbeitet)
- Wohnort Boston, oder in relativer Nähe
- Wohnung oder Haus mit 80 m2 wäre nötig
- sind verheiratet, keine Kinder
- Krankenversicherung über Arbeitsplatz (gilt die auch für Partner mit?)
- 1 Auto müsste sein, evtl 2


Ich habe natürlich schon ein wenig im Netz geschaut und Wohnungen/Häuser in der gewünschten Größe gehen so bei 1700$ los, aber eher drüber. Was mich jetzt eben mal interessant, was an Steuern für verheiratete Paare abgeht (hier SK III/V) und wie die Kosten, wenn man mehr oder weniger sparsam lebt, ausfallen. Ich habe auch schon gesucht, konnte aber die Steuertabellen im Netz nicht finden, gibts die offiziell einzusehen? Mich interessieren weniger die Kosten, die man hat, wenn man übersiedelt, als vielmehr eben dann die Kosten des täglichen Lebens.

Wir waren schon mehrmals drüben und ich weiss, dass z.B. Lebenmittel, besonders die gesünderen, teurer sind als in Deutschland. Aber wies dann wirklich ist, weiss man vorher nicht, aber wenigstens ein bissl informieren :).

Freue mich auf Antworten

Grüße
 
R
RitaF
Newbie
Registriert seit
26. Juni 2008
Beiträge
14
Reaktionswert
0
  • An alle die in Boston wohnen (oder in der Nähe) Beitrag #2
 
JavaGuy
JavaGuy
Amerika Fan
Registriert seit
20. November 2006
Beiträge
94
Reaktionswert
0
  • An alle die in Boston wohnen (oder in der Nähe) Beitrag #3
Hallo,

habe ich das richtig verstanden, es sind 5.3% Einkommensteuer im Monat? Was kämen denn da noch für Abzüge dazu?

Grüße
 
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • An alle die in Boston wohnen (oder in der Nähe) Beitrag #4
Hallo,

es gibt payroll calculators im Netz, mit denen du dein Netto Einkommen abschaetzen kannst. Die sind recht genau. Hier ist z.B. einer.
http://www.surepayroll.com/calculator/calc_paycheck_netpay.asp

Laut diesem Calculator solltet ihr $5,640 im Monat auf dem Konto haben. Abzuege sind federal und state income tax, social security und medicare. Das sind etwa $2700 an Abzuegen jeden Monat.

Wenn die KV vom Arbeitgeber uebernommen wird und mit einem Auto kommt ihr da schon mit hin. Eventuell kommt noch ein 401k Rentenplan dazu, wenn die Firma das anbietet. Da zahlst du dann einen Teil deines Gehalts vor der Besteuerung ein.

Ich weiss jetzt nicht genau, wie gross eine 80 qm Wohnung ist, aber ein 1 oder 2 bedroom apartment bekommt ihr schon fuer weniger als $1700. Je nachdem in welcher Stadt/welchem Stadtteil ihr schaut. Bekannte von mir hatten ein 2 bedroom in Cambridge fuer $2100 Kaltmiete. Wir haben ein 4 bedroom fuer $1600 kalt, noerdlich von Boston. Die Nebenkosten variieren je nach Jahreszeit (und ob Schatz den Computer und PS3 24/7 an hat :mad:) zwischen $80 und $250 im Monat.

Fuer Essen (2 Personen) geben wir etwa $100 bis $150 pro Woche aus. Da sind Putzmittel, Hygiene, etc. noch nicht drin. Auch 1-2 mal die Woche Essen gehen oder delivery kommt noch dazu.

Meine Autoversicherung kostet mich $140 im Monat. Und hier steht wesentlich oefter ein Oelwechsel (laut maintenance plan und warranty) auf dem Plan als in Deutschland, scheint mir.
 
G
Gast38303
Gast
  • An alle die in Boston wohnen (oder in der Nähe) Beitrag #5
Meine Autoversicherung kostet mich $140 im Monat. Und hier steht wesentlich oefter ein Oelwechsel (laut maintenance plan und warranty) auf dem Plan als in Deutschland, scheint mir.
Hallo Blinky, das ist mir auch aufgefallen - alle 3,000 Meilen ...
Ich hab' in Dtl. vielleicht einmal im Jahr Oelwechsel machen lassen, hier brauche ich anscheinend alle drei Monate einen :eek:
 
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • An alle die in Boston wohnen (oder in der Nähe) Beitrag #6
Hallo Blinky, das ist mir auch aufgefallen - alle 3,000 Meilen ...
Ich hab' in Dtl. vielleicht einmal im Jahr Oelwechsel machen lassen, hier brauche ich anscheinend alle drei Monate einen :eek:
Ja, alle drei Monate kommt hin, auch bei mir. Als ich das meinem Vater in Deutschland erzaehlte, dachte er, ich lasse mich hier uebers Ohr hauen. Er wollte mir erst gar nicht glauben, dass meine Garantie verfaellt, wenn ich es nicht mache.
 
JavaGuy
JavaGuy
Amerika Fan
Registriert seit
20. November 2006
Beiträge
94
Reaktionswert
0
  • An alle die in Boston wohnen (oder in der Nähe) Beitrag #7
Hallo,

vielen Dank für die Antworten :-). Könnte man also jetzt sagen, dass 100000$ nicht soooo viel ist für die Region Boston?

Viele Grüße
 
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • An alle die in Boston wohnen (oder in der Nähe) Beitrag #8
Nicht sooo viel (fuer zwei Personen), aber auch nicht so wenig. Man kann damit schon gut leben, auch zu zweit. Ich bin alleine auch gut mit wesentlich weniger als $50,000 ausgekommen. :smile:
 
G
Gast38303
Gast
  • An alle die in Boston wohnen (oder in der Nähe) Beitrag #9
Also, ich denke auch, mit $ 100,000 solltet ihr, auch in Boston, sehr gut ueber die Runden kommen :smile:
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben