Amtrak - Verspätung

    Diskutiere Amtrak - Verspätung im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, weis hier jemand wies bei Amtrak mit Verspätungen auf der Strecke Denver-Emeryville aussieht? Ich möchte nämlich direkt nach meiner Ankunft ein...
G
Gast108
Gast
  • Amtrak - Verspätung Beitrag #1
Hallo, weis hier jemand wies bei Amtrak mit Verspätungen auf der Strecke Denver-Emeryville aussieht?
Ich möchte nämlich direkt nach meiner Ankunft ein Footballspiel der Raiders besuchen und mit der Zeit wirds da ein bissl kanpp, eine größere Verspätung könnte mir also das ganze Spiel versauen.
Würde Amtrak eigentlich dann die Kosten für das Gameticket übernhmen, wohl nicht, oder?
 
Tanja
Tanja
Amerika Fan
Registriert seit
11. Januar 2003
Beiträge
60
Reaktionswert
0
Ort
Berlin
  • Amtrak - Verspätung Beitrag #2
Hallo,

also, was die Pünktlichkeit der Amtrakzüge angeht, empfehle ich Dir, Dich nicht 100% auf die Zeiten zu verlassen. Gerade die Fernzüge (Dein Zug kommt aus Chicago) nicht nicht immer pünktlich, da die Fahrtdauer 2 Tage beträgt! Um auf Nummer sicher zu gehen, nimm' lieber den Zug einen Tag vorher und buche eine Zusatzübernachtung vor Ort. Amtrak wird mit Sicherheit auch keine Haftung für ein ungenutztes Football-Ticket übernehmen.....
Hoffe Dir geholfen zu haben. :)

Bye bye,

Tanja
 
G
Gast108
Gast
  • Amtrak - Verspätung Beitrag #3
Tja, dazu is es jetzt leider zu spät, weil die Spielpläne erst jetzt raus gekommen sind und ich schon vorher gebucht habe.
Aber ich denke ich werds mal riskieren, wird schon schief gehen.
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Amtrak - Verspätung Beitrag #4
Hallo hmmm Gast

Wie Tanja bereits erwähnte, sind die Strecken in Amerika sehr lange. Noch dazu sind die Züge verglichen mit europäischen Verhältnissen quasi in Zeitlupe unterwegs. Pünktlichkeit in dem Sinne, wie man es hierzulande erwartet, gibts in Amerika nicht. Verspätungen bis zu eineinhalb Stunden sind auf längeren Strecken eher die Regel als die Ausnahme. Andere Mitreisende hatten auch Geschichten von halben Tagen auf Lager. Um nicht nur negative Highligts zu betonen, es soll gelegentlich sogar vorkommen, daß Züge vor der eigentlichen Ankunftszeit ankommen. Trotzdem würde ich Amtrak als Atlernative zum Mietwagen jedem empfeheln. Das Erlebnis mit 50 Kilometer die Stunde einen Kontinent zu durchqueren ist einfach einzigartig. Auch die Mitreisenden, meist Amerikaner sind irgendwie besonders excited, weil Zug fahren für sie ebenfalls etwas nicht alltägliches ist und so kann man sehr gut in Kontakt kommen ...

Gruß, Christian
 
G
Gast108
Gast
  • Amtrak - Verspätung Beitrag #5
Also ich hab jetzt mal in den letzen Tagen so geschaut wies mit Verspätungen aussieht und es is tatsächlich sehr unterschiedlich.
Manchmal haben die Züge 1-2 St. Verspätung, dann sind sie aber auch wieder pünktlich bis zu früh dran.
Gibts da eigentlich irgendwelche Wochentagabhänigen Unterschiede oder is das purer Zufall ob die Züge pünktlich sind oder viel zu spät kommen?
 
H
halbe23
Amerika Fan
Registriert seit
30. März 2003
Beiträge
65
Reaktionswert
0
Ort
München
  • Amtrak - Verspätung Beitrag #6
Was die Züge auf der Strecke Chicago - Denver - Emeryville betrifft kann ich aus eigener Erfahrung sagen, das man durchaus mal bis zu 5 Stunden hinter dem Fahrplan zurückliegt.
Auf meinem Trip von San Francisco nach Denver kam der "Californian Zephyr" mir zwei Stunden Verspätung in Denver an.
Bei der Weiterfahrt nach Chicago musste ich 5 Stunden in Denver auf den Zug warten. Man kann aber auch Glück haben und es sind nur 1-2 Stunden Verspätung.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben