Amerika im April

    Diskutiere Amerika im April im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, ich benötige mal Eure Hilfe :) Mein Freund und ich planen im April, 18. bis 05.05.03 eine Tour durch den Westen der USA. Wir wollen mit dem...
N
Nicole
Newbie
Registriert seit
11. April 2003
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Amerika im April Beitrag #1
Hallo,

ich benötige mal Eure Hilfe :)

Mein Freund und ich planen im April, 18. bis 05.05.03 eine Tour durch den Westen der USA. Wir wollen mit dem PKW alles erkunden. Allerdings habe ich gelesen, dass z. B. der Yosemite-Park teilweise gesperrt ist ?! Ist es um die Jahreszeit auch schön dort oder muss man ausschließlich mit schlechtem Wetter rechnen. Wir wollen in San Francisco landen, und dann über Las Vegas nach L.A. Und von dort event. wieder abfliegen. Allerdings möchten wir noch irgendwo in der Nähe 2 Tage am Strand verbringen. Gibt es dort etwas empfehlenswertes ??

Die meisten Urlauber reisen in der Regel ab Juni dort hin, aber das ist leider urlaubstechnisch nicht möglich.

Bin für jeden Tipp danbar...

Viele liebe Grüße :)

Nicole
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Amerika im April Beitrag #2
Hallo Nicole

Mit dem Wetter im Frühling ist das so eine Sache. Wirklich sicher sein kann man da wie hier eben nicht. Auf http://www.nps.gov/yose/trip/when.htm findest Du unten eine Temperatur- und Niederschlagstabelle, die besagt, daß zwischen 2°C und 18°C alles drin ist, mit etwas Glück auch ein bischen mehr. Der meiste Regen fällt von Januar bis März. Ende April bis Anfang Mai könnt ihr also auch schönes Frühlingswetter erleben. Zu der Reisezeit sind im Yosemite die Tioga und Glacier Point Roads noch gesperrt, das Yosemite Valley und Wawona sind jedoch das ganze Jahr über zugänglich.

Schöne Strände gibts in ganz Kalifornien. Je weiter südlich, desto besser eignen sich die Strände zum baden, weil vor der Westküste eine Kaltwasser Strömung von Alaska kommt. Bis San Francisco ist das Wasser deswegen auch noch entsprechend frisch. Ab L.A. und weiter bis San Diego merkt man davon jedoch nicht mehr viel. Wie es um diese Zeit genau mit Wassertemperaturen aussieht, weiß ich jedoch nicht.

Noch was zu der Reiseroute. Wenn Ihr den PKW nicht dort abgebt, wo Ihr ihn auch anmietet, fällt bei den allermeisten Vermietern eine Einweggebühr an, die mitunter 250 $ beträgt. Deshalb ziehen die meisten Touristen eine Rundreise vor und geben das Geld besser für andere Dinge aus. Bei der Dauer Eures Urlaubs ist das auch durchaus drin. Würd mich nochmal in Eurem Reisebüro erkundigen.

Ich hoffe, daß ich Euch ein wenig weiterhelfen konnte
Viele Grüße Christian

Ach ja, schönen Urlaub wünsch ich 8)
 
G
Gast413
Gast
  • Amerika im April Beitrag #3
Hi ich muß hier kurz korrigieren. Einwegmiete tritt nur dann auf, wenn der Wagen in einem anderen Staat abgegeben wird. Also SF - LA ist ohne Zusatzkosten möglich. :D

Gruß Ulrich www.u@raf-online.de
 
M
_matty_
Amerika Tourist
Registriert seit
27. September 2003
Beiträge
156
Reaktionswert
1
  • Amerika im April Beitrag #4
Hallo Nicole!Es stimmt tatsächlich,im april kann es dir passieren ,das noch einige strassen im yosemite nationalpark geschlossen sind. Waren selber im april dort.Muss aber sagen das diese zeit auch vorteile hat. Die Wasserfälle im Park sind um diese Zeit viel wasserreicher als im Sommer,also viel gewaltiger.Es könnte Dir trotzdem passieren wenn Ihr vorhabt die Natur per fuss zu erkunden das auch einige Wanderwege noch gesperrt sind.Ich würde aber sagen das es im Frühjahr dort herrlich ist.Noch ein Vorteil dieser Zeit ist ,wenn ihr vorhabt durchs Death Valleyzu fahren,das es noch nicht zu heiss dort ist.Wir hatten im April Temperaturen um die 30 Grad was dort noch sehr niedrig ist.(Juli 40grad/ keine Seltenheit.Was die Wassertemperaturen an der Küste angeht würde ich sagen könnte noch ein bisschen frisch sein.Wir waren aber trotzdem im April baden (südlicher Los Angeles).Ich wünsche Euch viel Spass Matty
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben