Als US Staatsbürger (17 Jahre) wieder in die USA?

    Diskutiere Als US Staatsbürger (17 Jahre) wieder in die USA? im Auswandern in die USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo liebe Amerikafans! ich habe folgendes problem: meine mutter ist vor 20 Jahren mit meinem vater nach deutschland gezogen (meine mutter ist aus...
  • Schlagworte
    auswandern
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L
larsbutnotleast
Newbie
Registriert seit
25. Oktober 2009
Beiträge
13
Reaktionswert
0
  • Als US Staatsbürger (17 Jahre) wieder in die USA? Beitrag #1
Hallo liebe Amerikafans!

ich habe folgendes problem: meine mutter ist vor 20 Jahren mit meinem vater nach deutschland gezogen (meine mutter ist aus den USA und hat auch die amerikanische staatsbürgerschaft, mein vater ist deutsch)...
momentan bin ich auf der fachoberschule und es läuft nicht sehr gut.
jetzt meine frage kann ich mit meiner us staatsbürgerschaft einfach so in die usa ziehen und dort in die 11. klasse gehen (high school)?
ich habe sehr viele verwandte dort und ne unterkunft zu finden ist nicht schwer...
ich war schon oft genug in den usa um zu wissen wie es dort ist... ich weiß das das leben dort anders ist aber ich bin mir sehr sicher das ich dort leben möchte.
ich wäre sehr sehr dankbar für antworten

LG lars
 
G
Gast415
Gast
  • Als US Staatsbürger (17 Jahre) wieder in die USA? Beitrag #2
Hallo liebe Amerikafans!

ich habe folgendes problem: meine mutter ist vor 20 Jahren mit meinem vater nach deutschland gezogen (meine mutter ist aus den USA und hat auch die amerikanische staatsbürgerschaft, mein vater ist deutsch)...
momentan bin ich auf der fachoberschule und es läuft nicht sehr gut.
jetzt meine frage kann ich mit meiner us staatsbürgerschaft einfach so in die usa ziehen und dort in die 11. klasse gehen (high school)?
ich habe sehr viele verwandte dort und ne unterkunft zu finden ist nicht schwer...
ich war schon oft genug in den usa um zu wissen wie es dort ist... ich weiß das das leben dort anders ist aber ich bin mir sehr sicher das ich dort leben möchte.
ich wäre sehr sehr dankbar für antworten

LG lars
Als US Buerger, mit einem festen Wohnsitz in einem School District und noch im schulpflichtigen Alter, kannst Du jede Zeit auf die fuer Dich zustaendige High School gehen (die HS, diefuer Deinen Wohnort zustaendig ist)
 
karin_brenig
karin_brenig
Saupreiß, amerikanischer
Registriert seit
6. Juni 2005
Beiträge
5.285
Reaktionswert
310
Ort
Fort Wayne, IN, USA
  • Als US Staatsbürger (17 Jahre) wieder in die USA? Beitrag #3
natürlich kannst Du in USA auf eine high school gehen...... rein rechtlich gesehen kein Problem.

Aber........ ein paar Kleinigkeiten täte ich an Deiner Stelle vorher klären.

Was sagen denn Deine Eltern dazu ? Wenn sie nicht einverstanden sind, wird es anstrengend, dann müßtest Du noch ein Jahr abwarten.
Wie wirst Du Deinen Lebensunterhalt bestreiten ? Werden Deine Eltern für Dich bezahlen, oder die Verwandten in USA, oder möchtest Du arbeiten ?
Was willst Du nach der High School machen ? In D ist Studium/Ausbildung weitgehend kostenlos - in USA kostet das richtig viel Geld.
 
L
larsbutnotleast
Newbie
Registriert seit
25. Oktober 2009
Beiträge
13
Reaktionswert
0
  • Als US Staatsbürger (17 Jahre) wieder in die USA? Beitrag #4
okay ja dann wäre ja meine größte sorge schon beseitigt...
mir ist natürlich bewusst das ich das mit meinen eltern erstmal besprechen muss... ich habe ja sehr viele verwandte in den usa und ich denke als mom muss man loslassen können.. aber das muss ich ja nicht hier klären.
wenn es dann wirklich so kommt das ich in die usa ziehe würden meine mich meine verwandten höchstwahrscheinlich auch finanziell unterstützen... trotzdem sollte ich mir aber einen nebenjob suchen. ist das mit 17 jahren leicht oder ist das ein riesen drama? wegen der zeit nach der high school:
wie ist das eigentlich mit diesen community colleges? ich hab gehört die sollen sehr gut bezahlbar sein das wäre nämlich dann meine option (ich schwimm ja schließlich nicht in geld) wäre nett wenn ihr mir da ein bisschen informationen geben könntet :)

LG Lars
 
L
larsbutnotleast
Newbie
Registriert seit
25. Oktober 2009
Beiträge
13
Reaktionswert
0
  • Als US Staatsbürger (17 Jahre) wieder in die USA? Beitrag #5
ich hab total vergessen zu erwähnen das ich 2 staatsbürgerschaften habe.
deutsche und die US staatsbürgerschaft
ich bin mir jetzt nicht sicher ob das was ausmacht oder nicht aber ich gehe doch mal davon aus das es nichts ausmacht? sonst könnte ich ja die deutsche jederzeit ablegen oder?
 
F
Floridiana
Ehrenmitglied
Registriert seit
9. September 2001
Beiträge
6.275
Reaktionswert
0
  • Als US Staatsbürger (17 Jahre) wieder in die USA? Beitrag #6
Zwei Staatsbuergerschaften machen nichts aus. Fuer die Amerikaner bist du Amerikaner.

Du bist mit beiden geboren, du brauchst keine abgeben. Die zweite Staatsbuergerschaft wuerde erst zum Problem, wenn du hochsensitive Jobs beim CIA, Militaer usw. bekommen wuerdest.;)

Community Colleges gibt es in jedem County. Schau dir die Webseite des CC an, das im County der Verwandten liegt, bei denen du voraussichtlich wohnen moechtest. Da sollte auch der Preis stehen. Das CC heisst fast immer wie das County, also z.B. Westchester Community College.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ulrich-TX
Ulrich-TX
Ehrenmitglied
Registriert seit
15. Februar 2005
Beiträge
2.054
Reaktionswert
0
  • Als US Staatsbürger (17 Jahre) wieder in die USA? Beitrag #7
Du bist mit beiden geboren, du brauchst keine abgeben. Die zweite Staatsbuergerschaft wuerde erst zum Problem, wenn du hochsensitive Jobs beim CIA, Militaer usw. bekommen wuerdest.;)
Naja, so hochsensibel muss der Job beim Militaer nicht sein. Alleine das freiwillige Eintreten ins US Militaer ohne vorherige Genehmigung des BVM kann Konsequenzen haben, die er beachten sollte.

Bekommt man eigentlich Geld, wenn man ROTC macht? Falls er ein eventuelles Studium durch Teilnahme an so etwas teilfininzieren will, sollte er sich auch ueber eventuelle Konsequenzen, was seine deutsche StaBue angeht, informieren.
 
L
larsbutnotleast
Newbie
Registriert seit
25. Oktober 2009
Beiträge
13
Reaktionswert
0
  • Als US Staatsbürger (17 Jahre) wieder in die USA? Beitrag #8
okay ja dann bin ich ja beruhigt... aber wie ist es mit dem high school diploma? ich mach mir jetzt keine gedanken wegen mathe oder so aber wegen englisch... ich bin zwar zweisprachig aufgewachsen aber ich stell mir das sehr krass vor.
wenn ich jetzt nah der high school eine ausbildung machen möchte muss ich dann da was zahlen oder wie wenn ich jetzt zum beispiel in der bank ne lehre machen will?
 
Ulrich-TX
Ulrich-TX
Ehrenmitglied
Registriert seit
15. Februar 2005
Beiträge
2.054
Reaktionswert
0
  • Als US Staatsbürger (17 Jahre) wieder in die USA? Beitrag #9
wenn ich jetzt nah der high school eine ausbildung machen möchte muss ich dann da was zahlen oder wie wenn ich jetzt zum beispiel in der bank ne lehre machen will?
Das duale Ausbildungssystem, wie du es aus Deutschland kennst, existiert in den USA nicht. "In Lehre gehen" gibt es nicht. Wenn Du als Ungelernter einen Job finden wuerdest, dann bringt die Firma Dir das bei, was Du brauchst um die Arbeit zu machen, die sie von Dir wollen. Mehr nicht; einen Titel oder Gesellen-/Meisterbrief bekommst Du am Ende nicht. Ob das dann transferierbar auf einen anderen Arbeitgeber ist, kann Dir auch niemand garantieren.

Ich glaube, Du musst Dich da noch sehr viel besser informieren, bevor Du auch nur mit dem Gedanken spielen solltest, ob Du auswanderst... Und wie Dir wohl jeder bestaetigen wird: Vor Problemen zu Hause weglaufen und denken, dass es woanders alles besser wird, klappt in den seltensten Faellen. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
L
larsbutnotleast
Newbie
Registriert seit
25. Oktober 2009
Beiträge
13
Reaktionswert
0
  • Als US Staatsbürger (17 Jahre) wieder in die USA? Beitrag #10
ok ja jetzt bin ich wohl am punkt wo ich genügend info erhalten habe also danke an alle die mich hier beraten haben.
@ulrich-tx
ich weiß es kommt wirklich so rüber als ob ich so ein verrückter teenager bin der einfach nur in die usa möchte um schauspieler oder so zu werden. ich will dort einfach nur ein ganz normales leben führen ich seh dort ein größeres soziales umfeld ... ich hab das gefühl das hier einfach alles viel zu ernst genommen wird und ich bin gerade auf der fachoberschule da wird einem das wirklcih bewusst (später wirds sicherlich noch schwieriger)... ich kann nicht vor problemen weg rennen das weiß ich aber ich glaub manchmal muss man im leben was wagen

ich denke der thread hier kann geschlossen werden

nochmals vielen dank
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • Als US Staatsbürger (17 Jahre) wieder in die USA? Beitrag #11
ich denke der thread hier kann geschlossen werden
Thread closed auf Wunsch des OP.

Gruss,
Charlie
 
  • Status
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten