Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung

    Diskutiere Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung im Verliebt, Verlobt, Verheiratet - Heirat mit einem Forum im Bereich USA Auswandern; Scheidung während Aufenthalt mit temp GC... Status gefährdet? Hallo zusamen, Ich hab ein riesen Problem und weiß nicht mehr weiter. Ich muss...
  • Schlagworte
    greencard scheidung usa
model24
model24
Amerika Fan
Registriert seit
8. März 2006
Beiträge
66
Reaktionswert
0
  • Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung Beitrag #1
Scheidung während Aufenthalt mit temp GC... Status gefährdet?

Hallo zusamen,

Ich hab ein riesen Problem und weiß nicht mehr weiter.
Ich muss allerdings ein wenig ausholen, damit die Sitution hier nicht einen falschen Eindruck erweckt.

Vorgeschichte:
Einige von Euch erinnern sich vielleicht noch. Ich bin vor etwas über einem Jahr diesem Forum beigetreten. Ich habe zu der Zeit etwa 1 Jahr mit meiner jetztigen Frau (US-Citizen) in Deutschland zusammen gelebt. Wir hatten gelegentlich über Heirat gesprochen, hatten es aber nicht eilig, da wir beide bereits eine Scheidung hinter uns hatten und noch ein/zwei Jahre unsere Beziehung festigen wollten bevor wir vor den Altar treten würden. Als Sie ein Job-Angebot in den USA bekam, war für uns beide klar dass wir gemeinsam rübergehen würden. In der Euphorie über gemeinsame Zukunftspläne, habe ich Ihr den Antrag gemacht. Die Heirat sollte dann später in den USA stattfinden... Nachdem wir alle Visa Informationen beisammen hatten, haben wir uns entschieden kurzfristig noch in D zu heiraten um für DCF zu qualifizieren. Das DCF-Verfahren ging dann auch noch rechtzeitig vor geplanter Ausreise durch und seit Juni vergengenen Jahres habe ich meine GC befristet für 2Jahre.

Nun zum eigentlichen Problem.
(Der folgende Absatz ist in englisch, da ich die Situation kürzlich meiner Schwägerin zusammengefasst habe und es hier einfach reinkopiert habe)
She called me on my cell one November morning at 5:30am, woke me up and told me surprisingly that she needed to put our marriage to an end.
She claimed, she was thinking about it for a while but she could no longer fake it. Shortly after we got married, she must have realized that she was probably never seriously in love with me but that everything just seemed so perfect to her that she unconsciously convinced herself hard enough to be in love with me to actually believe it for just long enough to get married... (Does that make any sense to you?)
She said that’s when she woke up one day and realized what a terrible mistake it was to get married. Yet she couldn’t tell anyone how she felt back then and kept pretending everything was ok until that night when she had a melt down and called me to break the news. She also told me that ever since she had no desire what so ever to see me, spend time with me or even to talk to me anymore. Her plan was to wait until after Christmas to break up with me but than she decided otherwise to escape the awkward confrontations at the upcoming family gathering.
Now, all this was said within that one phone call… using her own words, btw.
I was speechless. I may have been love-blind but I did not see this one coming at all.

In our next conversation she topped it off and said I was just a “rebound” from her previous long term on/off relationship with a guy that treated her really bad and notoriously cheated on her for about seven years.
She said she hoped getting married to a “hot, German model” would finally give her the power to get over him and also get back to him or something!? (Whatever!?)

The only way it was even possible to fool me and everyone else for that long, was due to the fact that we technically didn’t even live together since May.
We spent about a week together amongst family and later a few weeks in New York, setting up our apartment, before she left on the national tour (She's a performer.) So we are talking just a couple of weeks out of 5 months. (We knew that was gonna be the case for the first year, while I wanted to get settled in New York and build a home for her to come back to... That worked out well)
Although I sensed early that something was wrong she only blamed it on her job and how stressed out she was about so many things… I chose to believe it.
We ended up living our separate life having an every day 5min talk on the phone which was supposed to hold our marriage together. Yeah, that’s at least what I thought. Not exactly a typical behavior for a healthy relationship of newlyweds now isn't it? However, while I thought we were getting through this phase and would come out stronger on top after her tour when we’d be back together, living together… she was already on her way out and shut the door behind her. When i asked for a chance to work this out or maybe look into councelling, she said it had nothing to do with me, it would be all about herself and she knew she is screwed up and needed to see a therapist but it wouldn't change a thing about her breaking up with me…
Bottom line is i can't make her love me if she doesn't.

The status right now is that we talk very briefly via e-mail about financial issues if necessary and probably have to discuss a divorce at some point.
I’m only afraid that a divorce would remove my legal status and they could technically depart me back to Germany. That is not an option! My home is here now! So I kinda live in denial until I have to deal with it…

Ok, dies ist jetzt der Fall. Habe heute eine mail von Ihr bekommen in der Sie ankündigt im März die Scheidung einzureichen ...

Was kann jetzt passieren, was kann ich jetzt tun?
:Titanic: :frown:
 
Muus
Muus
oy verphelpst :o)
Registriert seit
4. Mai 2005
Beiträge
14.341
Reaktionswert
0
Ort
rechts hinterm Mond
  • Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung Beitrag #2
Hallo Model 24

Das tut mir ja sehr leid.

Was genau zu tun ist, kann ich dir leider nicht sagen, da das Scheidungsrecht von Staat zu Staat anders ist. Aber wenn es nicht dein Verschulden ist und deine Frau sich ja in Freundschaft trennen will, denke ich schon, dass sie es so darlegen will, dass du die GC behalten kannst.


Du hast ja nichts Falsches gemacht.

Hmm... hoffentlich sieht Michu dieses post, der kann dir sicher sagen, was zu tun ist.

Viel Glueck und halt die Ohren steif. Wird schon :)
 
B
Blancanieves
Amerika Kenner
Registriert seit
2. Januar 2006
Beiträge
258
Reaktionswert
0
  • Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung Beitrag #3
Mensch, ich kann mich noch an deine "Geschichte" erinnern! (DCF Rekordzeit?). Tut mir leid, dass es jetzt so gekommen ist! *hug*

:scifEF:

Jetzt bist Du jedoch erstmal legal im Lande, und bis zu dem Removal of Conditions ist ja auch noch etwas Zeit. Wenn die Ehe bis dahin geschieden wird, bzw. ihr getrennt seid, musst Du eben beim Antrag http://www.uscis.gov/files/form/I-751.pdf nachweisen, dass die Ehe "in good faith" eingegangen wurde, woraufhin entschieden wird, ob Du die 10-jaehrige GC erhaeltst, bzw. die GC auch ohne deinen "Sponsor" behalten darfst.

Ich hoffe dies hilft ein wenig!

LG,
Heike
 
B
Blancanieves
Amerika Kenner
Registriert seit
2. Januar 2006
Beiträge
258
Reaktionswert
0
  • Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung Beitrag #4
She said she hoped getting married to a “hot, German model” would finally give her the power to get over him and also get back to him or something!? (Whatever!?)
....by the way, damit meinte sie wohl "to get back AT him", also in dem Sinne, um ihm eins auszuwischen.
 
kgirl
kgirl
Ehrenmitglied
Registriert seit
18. April 2006
Beiträge
6.279
Reaktionswert
0
  • Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung Beitrag #5
Hallo,

kann mich auch noch erinnern, wie das letztes Jahr bei dir lief... Das Vorbild in Sachen DCF-Timeline schlechthin...
Es tut mir leid zu hören, dass es jetzt so anders gekommen ist!

Hatte zwei unterscheidliche Gedanken, als ich deine Geschichte las:
(1) siehe post von Heike (sollte kein Problem sein, wenn good faith belegt werden kann)
(2) könnte aber schwer werden, den good faith zu belegen... ich weiß nicht wie das vor Eurer Ehe war, ob ihr da zsm gelebt habt in D-Land und wieviel "Beweise" es da gibt. Aber nach der Eheschließung gab es so gut wie kein Eheleben, ihr habt sofort getrennt gelebt... Das sieht für Außenstehende dann sicher merkwürdig aus... Habt ihr gemeinsame Konten, gemeinsame irgendwas?
Was auf alle Fälle ein Beweis ist: Die phone bills von Eurem täglichen Gespräch...
Habt ihr Euch auch Emails gesendet? Alles was du finden kannst (oder was sie noch hat) aufheben, bevor es in der Wut/Trauer über die Trennung weggeschmissen wird...

Rede mit ihr und erkläre ihr, dass dein Leben sich jetzt in USA abspielt und du hier bleiben möchtest. Vielleicht kann sie dir dann dabei helfen, indem sie dir was schreibt, warum sie sich scheiden lassen wollte. Allerdings ist das evtl. auch tricky... weil sie ja sagt, dass sie dich nicht wirklich geliebt hat. Aber das kann sie ja erklären, dass sie das erst später realisierte. Auch solltet ihr erklären können, warum ihr nicht zsm. gelebt habt und dass das nur vorübergehend sein sollte.
Du brauchst auch paar Statements von Freunden und Familie, die Euch (Weihnachten???) zsm. erlebt haben (und wie bstürzt die sind, dass ihr dann getrennt habt)...
Halte auf alle Fälle Kontakt mit ihr auch anch der Scheidung, damit du - falls notwendig - auf sie zurückgreifen kannst.

Vielleicht nicht der einfachste Fall... aber sollte doch machbar sein?!

Ich wünsche dir, dass alles klappt!

Gruß... K
 
kgirl
kgirl
Ehrenmitglied
Registriert seit
18. April 2006
Beiträge
6.279
Reaktionswert
0
  • Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung Beitrag #6
....by the way, damit meinte sie wohl "to get back AT him", also in dem Sinne, um ihm eins auszuwischen.
Oder "get back together with him"???
[Szenario: Ex wird eifersüchtig und will sie zurück?]

Tut mir sehr leid für dich model24!

Gruß... K
 
model24
model24
Amerika Fan
Registriert seit
8. März 2006
Beiträge
66
Reaktionswert
0
  • Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung Beitrag #7
Danke schonmal für die Antworten soweit.

Ja, wir haben schon in Deutschland zusammen in einem Haushalt gelebt. Wir haben dann im Urlaub in Arizona geheiratet und mussten ja auch für's DCF schon eine bona fide Ehe bzw good faith belegen. Die Wohnung in NYC läuft auch noch auf unsere beiden Namen.
Es gibt auch noch ein gemeinsames Konto.
Ausserdem sind meine Eltern trotz der Situation zum Jahreswechsel mit mir bei Ihrer Familie zu Besuch gewesen. Ihre Familie versteht auch nicht was mit Ihr los ist und betrachtet mich unabhängig von unserer Ehe auch weiterhin als vollwertiges Familienmitglied. Ich möchte bloß dort nicht um Rat fragen, weil ich keinen Keil zwischen Sie und Ihre Familie treiben will.
Ich gehe davon aus, dass Sie mich nicht abschieben lassen will und hoffentlich helfen würde wenn nötig. Es ist nur so, dass Sie seit der Trennung kein vernünftiges Wort mehr mit mir spricht und nur sehr kurze, unpersönliche bis herablassende e-mails über die notwendigsten finanziellen Dinge schreibt...

...und richtig sollte es natürlich "to get back AT him" heissen. Danke für den Hinweis.

Verstehe ich dann also richtig, dass ich jetzt erstmal bis zum Removal gar nichts machen kann/muss und es anschließend auf die Beweiskraft von good faith ankommt?
 
C
Chewy
Amerika Kenner
Registriert seit
6. November 2006
Beiträge
342
Reaktionswert
0
  • Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung Beitrag #8
Oh,man das ist heavy nach nur einem jahr.
ich denke doch das du eine ssn hast und arbeitest ohne Ihr auf der tasche zuliegen,in so einet Situation ist glaube ich die beste Info von einem Immigratin Attorney-klar ist der teuer aber deine Zukunft hängt davon ab.
Wenn Du guten Kontakt zu ihrer Familie hast -frag sei nicht schüchtern deswegen,wenn sie Dich mögen werden sie Dir helfen
Chewy
 
kgirl
kgirl
Ehrenmitglied
Registriert seit
18. April 2006
Beiträge
6.279
Reaktionswert
0
  • Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung Beitrag #9
@model24:
Ich weiß nicht ob aus der Scheidung heraus irgendwas notwendig ist, aber sonst musst du tatsächlich bis zum removal of conditions warten.

Und nachdem was du geschrieben hast, sollte es klappen!
Alles Gute für dich!

Gruß... K
 
B
Blancanieves
Amerika Kenner
Registriert seit
2. Januar 2006
Beiträge
258
Reaktionswert
0
  • Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung Beitrag #10
Verstehe ich dann also richtig, dass ich jetzt erstmal bis zum Removal gar nichts machen kann/muss und es anschließend auf die Beweiskraft von good faith ankommt?

Also wenn Du dir die Instructions der I-175 durchliest, wirst Du sehen, dass man sich in deinem Fall nicht and das "90 Tage vor Ablauf der GC" filing halten muss:

-When Should I File the Petition?
2. Filing with a request that the joint filing requirement be waived: You may file this petition at any time after you are granted conditional resident status and before you are removed.

Du kannst also rein theoretisch JETZT schon den Antrag einreichen. Ich wuerde jedoch erstmal abklaeren, inwiefern deine Frau kooperiert, und evtl. gleich einen Anwalt einschalten (vielleicht besteht sogar Aussicht auf eine Annulierung der Ehe?). Ausserdem muesstest Du ja auch noch "Beweise" sammeln, was auch etwas Zeit in Anspruch nehmen duerfte. :gmorning:

LG,
Heike
 
kgirl
kgirl
Ehrenmitglied
Registriert seit
18. April 2006
Beiträge
6.279
Reaktionswert
0
  • Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung Beitrag #11
(vielleicht besteht sogar Aussicht auf eine Annulierung der Ehe?).
Macht das denn in seinem Fall Sinn? Schließlich war die Ehe der Grund für die GC... Ehe annullliert (also nie wirklich stattgefunden) --> kein Grund für GC? Oder spielt das keine Rolle mehr?

Gruß... K
 
G
Gast24074
Gast
  • Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung Beitrag #12
Warum muss die Scheidung so schnell erfolgen? Hat sie einen anderen? Wenn sie Entertainerin ist, ist so ja mit vielen unterwegs?
Tut mir echt leid fuer dich, vor allem wenn man zu hoeren bekommt das man nie geliebt wurde und nur ein Mittel zum Zweck war.
Dafuer gab man alles auf. Echt traurig.
Kannst du dich selbst ernaehren? Ich wuerde mal anfangen, eigenes Konto zu eroeffnen, eigene Wohnung zu suchen, und Michu mal fragen was mit der GC ist.
 
Firefox
Firefox
Amerika Kenner
Registriert seit
18. Juli 2005
Beiträge
402
Reaktionswert
0
  • Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung Beitrag #13
Hallo Model24,

tut mir echt leid! Ich weiss noch das wir fast zur gleichen zeit nach Amerika gekommen sind.

LG
KATHY
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung Beitrag #14
Also wenn Du dir die Instructions der I-175 durchliest, wirst Du sehen, dass man sich in deinem Fall nicht and das "90 Tage vor Ablauf der GC" filing halten muss:

-When Should I File the Petition?
2. Filing with a request that the joint filing requirement be waived: You may file this petition at any time after you are granted conditional resident status and before you are removed.

Du kannst also rein theoretisch JETZT schon den Antrag einreichen. Ich wuerde jedoch erstmal abklaeren, inwiefern deine Frau kooperiert, und evtl. gleich einen Anwalt einschalten
Erst einmal auch von mir ein grosses "SORRY", dass das alles so gekommen ist....ich erinnere mich auch noch gut an Deine Geschichte rund ums DCF :redface:

Ich persoenlich wuerde warten, bis Deine Frau die Scheidung eingereicht hat und dann den obigen Antrag auf removal der conditions einreichen.

Versuch wirklich, so viele Beweise wie moeglich zu sammeln und scheu Dich auch nicht, affidavits/statements von ihrer Familie zu erbitten. Die koennen ganz wichtig sein, weil sie ja zeigen, dass Du als vollwertiges Familienmitglied in der Schwiegerfamilie aufgenommen wurdest und dass auch diese Familie von der Entwicklung der Dinge ueberrascht wurde!

Ich hoffe, dass Deine Frau fair bleiben wird und Dir vielleicht auch etwas unterschreibt, das Dir helfen koennte.

Und ansonsten wuensche ich Dir alles Gute und hoffentlich nicht zuuuu lange Herzschmerz (einfacher gesagt als getan, ich weiss :frown: )

Viele Gruesse,
CW
 
garfieldshome
garfieldshome
Ehrenmitglied
Registriert seit
25. August 2005
Beiträge
12.153
Reaktionswert
0
  • Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung Beitrag #15
sory auch von meiner seite. wie schon geschrieben wurde sammel alles was du als beweis einer good faith marriage bekommen kannst. frag auch bei ihrere familie nach wegen statements. wenn du noch sachen aus D hast, aufheben. good luck!
 
VegasGirl
VegasGirl
Ehrenmitglied
Registriert seit
15. April 2003
Beiträge
17.367
Reaktionswert
0
  • Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung Beitrag #16
Aber mal ne ganz andere Frage... ist Dir die GC denn wirklich so wichtig bzw willst Du denn ueberhaupt in den USA bleiben?
 
C
claudelle
Amerika Kenner
Registriert seit
23. Januar 2006
Beiträge
356
Reaktionswert
0
  • Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung Beitrag #17
Ach Mensch, das tut mir leid, erinnere mich noch an Deine Geschichte. Wer haette das erwartet? :(
Wie die Anderen alle bereits geschrieben haben, fang mal gleich an Beweise zu sammeln, dass Eure Ehe "echt" (klingt das jetzt nicht total ironisch?) war, wie Konto, Lease, Fotos etc.

Die Tatsache, dass Ihr Beide im Entertainment Business seid sollte Dir helfen, denn aufgrund dessen kommt es eben zu räumlicher Trennung von Zeit zu Zeit, sie auf Tour, Du bei Fotoshootings. Das kann man ja alles erklaeren, und muss nicht unbedingt negativ ausgelegt werden im Sinne von Ihr hättet nicht zusammen gelebt.

Jetzt bist Du jedoch erstmal legal im Lande, und bis zu dem Removal of Conditions ist ja auch noch etwas Zeit. Wenn die Ehe bis dahin geschieden wird, bzw. ihr getrennt seid, musst Du eben beim Antrag http://www.uscis.gov/files/form/I-751.pdf nachweisen, dass die Ehe "in good faith" eingegangen wurde, woraufhin entschieden wird, ob Du die 10-jaehrige GC erhaeltst, bzw. die GC auch ohne deinen "Sponsor" behalten darfst. LG,
Heike
Das mit dem Sponsor duerfte hoffentlich nicht so tragisch sein, sollte er gute Modelauftraege haben.

Du musst eben die nächsten Schritte ganz genau planen, da Du ja hier bleiben möchtest, auch ohne sie.

Alles Gute,
Claudia
 
G
Gast23013
Gast
  • Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung Beitrag #18
Kann mich auch noch gut erinnern :redface: Alles Gute fuer dich!
 
Martisi
Martisi
Gouverneur
Registriert seit
21. Januar 2006
Beiträge
1.678
Reaktionswert
0
  • Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung Beitrag #19
Danke schonmal für die Antworten soweit.

Ja, wir haben schon in Deutschland zusammen in einem Haushalt gelebt. Wir haben dann im Urlaub in Arizona geheiratet und mussten ja auch für's DCF schon eine bona fide Ehe bzw good faith belegen. Die Wohnung in NYC läuft auch noch auf unsere beiden Namen.
Es gibt auch noch ein gemeinsames Konto.
Ausserdem sind meine Eltern trotz der Situation zum Jahreswechsel mit mir bei Ihrer Familie zu Besuch gewesen. Ihre Familie versteht auch nicht was mit Ihr los ist und betrachtet mich unabhängig von unserer Ehe auch weiterhin als vollwertiges Familienmitglied. Ich möchte bloß dort nicht um Rat fragen, weil ich keinen Keil zwischen Sie und Ihre Familie treiben will.
Ich gehe davon aus, dass Sie mich nicht abschieben lassen will und hoffentlich helfen würde wenn nötig. Es ist nur so, dass Sie seit der Trennung kein vernünftiges Wort mehr mit mir spricht und nur sehr kurze, unpersönliche bis herablassende e-mails über die notwendigsten finanziellen Dinge schreibt...

...und richtig sollte es natürlich "to get back AT him" heissen. Danke für den Hinweis.

Verstehe ich dann also richtig, dass ich jetzt erstmal bis zum Removal gar nichts machen kann/muss und es anschließend auf die Beweiskraft von good faith ankommt?

Was mir ein Rätsel ist: Warum willst du denn noch dortbleiben?
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • Alles rund um removal of conditions im Fall von Trennung / Scheidung Beitrag #20
Was mir ein Rätsel ist: Warum willst du denn noch dortbleiben?
Vielleicht weil die USA seit der Auswanderung sein zuhause sind und er sich hier sein Leben aufgebaut hat....? :redface:

So aehnlich hatte Vegasgirl ihre Frage ja wohl auch gemeint.....und da wir ja theoretisch alle in dieselbe Situation kommen koennten, antworte ich hier schon mal mit meiner Meinung:

Ich habe jahrelang auf die Auswanderung hingearbeitet, habe in Deutschland NICHTS mehr (ausser meiner Mutter), lebe hier seit ueber einem Jahr, habe hier Freunde, mein ganzes Leben ist auf die USA ausgerichtet.

Und im Fall des Eingangsposters sind ja wohl auch noch gute berufliche Gegebenheiten hier.

Daher Gegenfrage: Warum in aller Welt muss man denn zurueck nach D'land gehen wollen?? :redface:
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten