Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA

    Diskutiere Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA im Arbeit, Job oder Praktikum USA Forum im Bereich USA Auswandern; Hallo, ich weiß es gibt hier schon einige Threads zum Thema Praktika in den USA, aber irgendwie hab ich nicht so ganz das gefunden was ich brauche...
  • Schlagworte
    hotel new york praktikum usa visum
FreSch
FreSch
Amerika Kenner
Registriert seit
11. Januar 2005
Beiträge
298
Reaktionswert
52
Ort
NRW
  • Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA Beitrag #1
Hallo,

ich weiß es gibt hier schon einige Threads zum Thema Praktika in den USA, aber irgendwie hab ich nicht so ganz das gefunden was ich brauche.

Ich bin momentan noch Schüler, werde aber demnächst Stadt- und Raumplanung an der Uni Dortmund studieren. Dort ist es ganz gern gesehen wenn man schon ein Praktikum gemacht hat oder während des Studiums eins macht. Da ich das gerne mit einem Auslandsaufenthalt verbinden würde, hab ich einfach mal direkt an das "New York City Department of City Planning" geschrieben. Dort sagte man mir, dass es grundsätzlich kein Problem sei, als deutscher Student in deren Behörde ein unbezahltes Praktikum zu machen, das zwischen 1 und 3 Monaten dauern kann.

Brauche ich für so ein Praktikum (Wie gesagt, ich würde dafür nicht bezahlt werden) irgendein spezielles Visum oder funktioniert das auch einfach so, weil es ja max. 3 Monate dauert?

Mfg
FreSch
 
G
Gast6473
Gast
  • Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA Beitrag #2
Du brauchst auf jeden Fall ein Visum, mit dem 90-Tage-Besuchervisum darfst du nämlich nicht arbeiten. Es wird sicher auch schwierig, vor dem Studienbeginn ein Praktikum in den USA zu machen, da du ja rechtlich gesehen noch kein Student bist. Einfacher ist es, ein Grundstudium in Deutschland oder der EU zu machen und dann während deines Studiums in die USA zu gehen.

Infos:
http://www.amerikahaus.de/
http://www.daad.de/

Torric
 
L
Lalilaa
Newbie
Registriert seit
6. Oktober 2008
Beiträge
1
Reaktionswert
0
  • Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA Beitrag #3
Alles rund ums Praktikum in den USA

Hallöle :)
Ich bin jetzt in der 12. Klasse eines Gymnasiums und hab den großen Traum nach dem Abi für ein Jahr in die USA zu gehen, wie so viele =D
Ich möchte aber nicht als Aupair gehen, sonder würde gerne ein Praktikum machen...
Ich hab schon viel im Internet darüber gelesen, aber da wird immer davon ausgegangen das man Student ist. Und mich würde jetzt intressieren ob ich ohne eine Studentin zu sein, trotzdem ein Auslandspraktikum machen kann?
Wär wirklich toll, wenn mir da jemand helfin könnte :)
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA Beitrag #4
Soweit ich weiss muss das Praktikum ja irgendwie mit deiner Ausbildung in verbindung stehen..und das tut es ja nicht.....
was wuerdest du denn machen wollen?
 
S
Sonnenblume
Amerika Kenner
Registriert seit
19. Februar 2008
Beiträge
355
Reaktionswert
0
  • Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA Beitrag #5
ohne studium kann man auch ein Praktikum machen in den USA, aber dafür braucht man dann anstelle dem Studium, eine Ausbildung und dann glaub ich 3 Jahre Berufserfahrung oder sowas in der Art.

Evtl. wäre ein freiwilliges soziales/ökologisches Jahr etwas, oder diese Arbeiten in einem Nationalpark (ich komm jetzt grad nicht drauf wie das offiziell heißt)??

Oder Work & Travel, das ist aber auf 3 Monate begrenzt.
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA Beitrag #6
S
Sonnenblume
Amerika Kenner
Registriert seit
19. Februar 2008
Beiträge
355
Reaktionswert
0
  • Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA Beitrag #7
upsss..
na ok,bei mir sinds auch schon 8 jahre her...
und das ich zu der Zeit Student war hatte ich auch verdrängt... :-)
 
S
Sobair
Newbie
Registriert seit
24. Oktober 2008
Beiträge
8
Reaktionswert
0
Ort
Hannover
  • Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA Beitrag #8
also ich mache auch nach der 12. Klasse ein Praktikum und dazu brauchst du kein Studium oder Ausbildung......das Praktikum muss nichts damit zu tun haben.
 
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA Beitrag #9
also ich mache auch nach der 12. Klasse ein Praktikum und dazu brauchst du kein Studium oder Ausbildung......das Praktikum muss nichts damit zu tun haben.
Generell nicht, da hast du Recht.

Wenn du das Praktikum allerdings in den USA machen willst, und nicht gegen US Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen verstossen und dich damit strafbar machen willst, dann brauchst du ein Studium oder eine abgeschlossene Ausbildung.
 
S
Sobair
Newbie
Registriert seit
24. Oktober 2008
Beiträge
8
Reaktionswert
0
Ort
Hannover
  • Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA Beitrag #10
Hab ich das richtig verstanden??
Also ist mein Vorgehen auch strafbar?
Ich möchte ja auch nach der 12.Gym in den USA 1 Jähriges Praktikum machen.
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA Beitrag #11
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA Beitrag #12
Hab ich das richtig verstanden??
Also ist mein Vorgehen auch strafbar?
Ich möchte ja auch nach der 12.Gym in den USA 1 Jähriges Praktikum machen.

Wenn blinky das sagt wird es so sein..ich denke nur das du erst garnicht dazu kommst dich irgendwie strafbar zu machen,da du die Voraussetzungen fuer ein Praktikum ja nicht erfuellst ;)
 
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
  • Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA Beitrag #13
Wie Pebbles sagt ist ein Praktikum, so wie du dir das vorstellst, gar nicht moeglich. Das ganze Unternehmen wuerde allerspaetestens am Flughafen scheitern und du wuerdest wieder mit dem naechsten Flug nach Hause geschickt werden.

Um dein US Praktikum doch machen zu koennen, muesstest du einige US Beamte anluegen und die Firma muesste dich schwarz anstellen. Und in dem Fall wuerdest du dich strafbar machen, die Firma auch. Eine Deportation und Einreisesperre waeren die Folge und du wuerdest wahrscheinlich so schnell auch kein Visum mehr fuer die USA bekommen koennen.
 
Coyote
Coyote
Gesperrt
Registriert seit
3. September 2008
Beiträge
281
Reaktionswert
0
  • Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA Beitrag #14
Wie Pebbles sagt ist ein Praktikum, so wie du dir das vorstellst, gar nicht moeglich. Das ganze Unternehmen wuerde allerspaetestens am Flughafen scheitern und du wuerdest wieder mit dem naechsten Flug nach Hause geschickt werden.

Um dein US Praktikum doch machen zu koennen, muesstest du einige US Beamte anluegen und die Firma muesste dich schwarz anstellen. Und in dem Fall wuerdest du dich strafbar machen, die Firma auch. Eine Deportation und Einreisesperre waeren die Folge und du wuerdest wahrscheinlich so schnell auch kein Visum mehr fuer die USA bekommen koennen.

wo steht das ?
ich bitte hier mal um fakten !
 
B
blinky
Ehrenmitglied
Registriert seit
17. März 2005
Beiträge
4.600
Reaktionswert
0
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA Beitrag #16
M
m4estr0
Newbie
Registriert seit
27. November 2008
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA Beitrag #17
Praktikum und Berufsbezeichnung

ein hallo an alle,

ich möchte mich erstmal kurz vorstellen.
bin 23 jahre, habe eine abgeschlossene ausbildung als
anlagenmechaniker für sanitär-, heizung- und luftungstechnik.
zur zeit besuche ich die meisterschule die ich im februar hoffentlich erfolgreich abschließen werde. =)

nun spiele ich mit dem gedanke, nach meiner meisterprüfung
für ein praktikum in die usa zu gehen, um mein englisch noch einbischen zu verbessern und das land kennen zulernen, das mich schon immer interessiert hat.
zu dem thema praktikum in den usa, gibt es im internet ja einige organisationen die einem das ermöglichen, mit visa usw.
wie z.b. inwent
vll hat da ja jemand schon erfahrung und kann etwas dazu sagen.
auch zu den preisen und den unterkünften, da gibt es ja erhebliche unterschiede, was meine recheren bisher ergeben habe.

nun ist im mom noch das größte problem eine geeignte praktikumsstelle zufinden, da man diese im normfall sich selber organisieren sollte.
vll kann mir da jemand weiterhelfen oder hat tips in der entsprechenden branche weiter zukommen.
als meister für sanitär-, heizungs- und lüftungstechniker stelle ich mir
ein praktikumsplatz in einem ingenieur- oder planungsbüro vor.
wie nennt sich denn diese branche in amerika?
plumbing engineer ???
wie ist denn die korrekte übersetzung für
meister für sanitär-, heizungs- und lüftungstechniker ???
master of plumbing technical ???
wäre super wenn sich jemad in dieser branche auskennt auskennt und mir ein paar grundlegende tips geben könnte.

vielen dank im vorraus
m4estr0
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast415
Gast
  • Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA Beitrag #18
Die richtige Berufsbezeichnung waere eventuell Master Plumber, wobei Du darauf hinweisen solltest, dass Du den Beruf in Deutschland gelernt hast, weil die Ausbildung hier doch etwas anders ist, und entweder durch Gewerkschaften (Plumbers Union), oder an eine College (Community College, Technical College) gemacht wird.
 
A
AmicusCuriae
Newbie
Registriert seit
29. November 2008
Beiträge
21
Reaktionswert
0
Ort
Bradenton, FL
  • Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA Beitrag #19
Berufsbezeichnung

Air conditioning and Heating Mechanic oder Technician.
Praktkum gibt es hier nicht. Es wird schwierg sein um ein Visum dafuer zu bekommen und wie ich schon in anderen postings gesagt habe es gibt so viel arbeitslose da wird es sehr schwer sein eingestellt zu werden.

Der Deutsche Meisterbrief wird hier nicht anerkannt. Ein bekannter von mir ist Elektrikermeister und sein Brief wurde nicht anerkannt obwohl ich ueberzeugt bin dass die Ausbildung in De. besser ist. Leider ist es so.
 
M
m4estr0
Newbie
Registriert seit
27. November 2008
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Alles rund um Praktikum/Praktika in den USA Beitrag #20
vielen dank erstmal für die antworten.
das mit dem visum dürfte kein so ein problem darstellen,
das läuft über eine organisation, die haben damit erfahrung.
mit der praktikumsstelle wohl schon eher,
naja ich habe einen klassenkameraden der auch schon ein praktikum in den usa in dieser branche gemacht hat, vll kann er mir ein paar adressen geben.
was ich auch schon oft gelesen haben ist, nach deutschen großen unternehmen der entsprechenden branche zu schauen, ob die vll niederlassungen oder tochtergesellschaften in den usa haben.

schönen abend noch
gruß m4estr0
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben